• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Zulässige Länge vom Hausverteiler zu Modem

Diskutiere Zulässige Länge vom Hausverteiler zu Modem im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Guten Abend, wir haben derzeit ein Problem da wir umziehen wollen innerhalb eines Mehrfamilienhauses und der UM Verteiler nur in einem der...
Fnordson

Fnordson

Beiträge
31
Reaktionen
0
Guten Abend,

wir haben derzeit ein Problem da wir umziehen wollen innerhalb eines Mehrfamilienhauses und der UM Verteiler nur in einem der Treppenhäuser ist.
Die Treppenhäuser sind nicht verbunden und es ist nicht möglich durch die Wand zu bohren.
Das Kabel müsste daher über den stillgelegten Aufzug aufs Dach und wieder runter gehen.

Jetzt ist meine Frage:
Wie lang kann man ein Kabel vom Verteiler ziehen bevor das zu einem Problem wird?
 

hajodele

Beiträge
5.272
Reaktionen
17
In meiner Stadtwohnung geht es über 8 Etagen
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
16.122
Reaktionen
71
Notfalls setzt man auf der Strecke noch einen Verstärker, das ist kein Problem.
 
Fnordson

Fnordson

Beiträge
31
Reaktionen
0
Hier ist im Moment alles ein Problem.
Ich würde nur gerne die Ausmaße des Problems wissen.
 

robbe

Beiträge
2.297
Reaktionen
14
Notfalls setzt man auf der Strecke noch einen Verstärker, das ist kein Problem.
Einen Verstärker mal ebend irgendwo auf der Kabelstrecke hinzufuschen ist vielleicht kein Problem, das ganze aber ordentlich und fachlich richtig zu machen, hingegen vielleicht schon.
Zur Frage, es gibt da keine festdefinierte Grenze. Die Signalstärke lässt mit jedem Meter Kabel nach, bis sie irgendwann unbrauchbar ist. Mit viel Power am Anfang und einer gering bedämpften Dose am Ende ist da schon einiges an Länge möglich, mein persönlicher Rekord liegt bei 150m mit normalen Kabel. Ab einem gewissen Punkt macht es aber mehr Sinn, vom Standardinstallationskabel auf etwas dickeres zu wechseln, was auf Länge nicht so viel Pegel verliert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: elo22
Fnordson

Fnordson

Beiträge
31
Reaktionen
0
Hm ok.
Ich bin da nicht besonders optimistisch im Moment bezüglich der ganzen Aktion.
Meine durchaus liebe Verwalterin überlegt derzeit ob sich das lohnt es für uns zu machen und gleichzeitig wohl allen Wohnungen den Zugang zu ermöglichen obwohl derzeit außer bei uns kein Bedarf besteht.
Die anderen sind mit ihrem DSL happy...

Wie auch immer: es scheint als würde sie die Kosten dafür stemmen müssen und mit dem eigenen Elektriker durchführen.
Was sicherlich von fachlicher Seite am Ende besser aussehen würde als das was die UM Burschen bisher in diesem Haus gezaubert haben aber dem entsprechend auch teurer. Wenn jetzt auch noch ein Verstärker dazu käme, sehe ich nicht meine Chancen auf schnelles Internet eher schwinden. Bzw. die Chancen auf einen Umzug.
 

hajodele

Beiträge
5.272
Reaktionen
17
Bei uns wurde kostenlos (gegen einen langfristigen Vertrag) eine komplette Modernisierung des Objekts gemacht.
Siehe https://www.unitymediabusiness.de/home/wohnungswirtschaft/leistungen/multimedia-anschluss-2_0.html
Das muss aber durch den Eigentümer erfragt werden.

Wenn es nur um dich geht: Hast du einfach mal bestellt und der Techniker hat wegen des Aufwands "nein" gesagt?
Üblicherweise wird das durch die von UM beauftragten Subunternehmer gemacht.
Allerdings habe ich da schon sehr unterschiedliche Aussagen gehört.
 
Fnordson

Fnordson

Beiträge
31
Reaktionen
0
Hmm das ist interessant.

Nein, ich habe bei UM schriftlich angefragt aber sie haben sich gar nicht zurückgemeldet. Nehme an weil ich Mieter bin.
Die Verwalterin hatte oder wollte wohl selbst mit denen reden.

Habe ihr mal den Link zukommen lassen.

Edit: OK sie meint, diie haben das schon einmal versucht @Link bei einer anderen Liegenschaft aber das wäre so diletatisch durchgeführt worden, dass die Kosten für die Renovierung am Ende höher waren als wenn sie es gleich selbst gemacht hätten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bastler

Bastler

Beiträge
5.605
Reaktionen
14
Edit: OK sie meint, diie haben das schon einmal versucht @Link bei einer anderen Liegenschaft aber das wäre so diletatisch durchgeführt worden, dass die Kosten für die Renovierung am Ende höher waren als wenn sie es gleich selbst gemacht hätten.
Bei den "Fachfirmen", die sich aktuell im Vollausbau-Bereich austoben wundert mich das gar nicht...
Bis vor einigen Jahren konnte man davon ausgehen, dass bei einem MMA-Vollausbau alles korrekt und ordentlich gemacht wird, aber die Zeiten sind wohl vorbei...

Zum eigentlichen Problem:
UM interessiert es bei der Bestellung nicht die Bohne, ob du Mieter oder Eigentümer bist. Wenn UM in den Gebäude verfügbar ist, kann man auch bestellen. Die sollten nach einer Bestellung also auch einen Techniker zu DIR schicken (und nehmen auch nur mit DIR Kontakt auf, nicht mit dem Vermieter).
Verteiler im Treppenhaus hört sich generell erst mal nicht nach "gut" oder "fachgerecht" an, eigentlich gehört in Treppenhäuser gar keine Elektrik / Technik, die nicht für das Treppenhaus selbst nötig ist. Bei einem Vollaiusbau dürfte dort sowieso nichts von der Technik bleiben geschweige denn was neues installiert werden (bei einer Einzelinstallation dagegen juckt es erst mal keinen, so nichts passiert oder kontrolliert wird (es geht um den Brandschutz im Fluchtweg Treppenhaus).
In Ordnung ist es dennoch nicht, aber nun denn.

Zwischenverstärken, bzw. eigentlich besser VOR dem langen Kabel verstärken geht, aber um irgendwo einen Verstärker zu installieren müssen auch wieder die Voraussetzungen passen (Potentialausgleich muss vorhanden sein, kein Fluchtweg, kein unisolierter Dachboden, Strim muss vorhanden / "beschaffbar" sein), also "einfach so irgendwo einen Zwischenverstärker setzen" ist nicht so einfach wie es sich anhört.

Von welcher Länge reden wir hier eigentlich, also wie viel Meter?

Wenn man es mit AND vorplant (das wird im Einzelkundengeschäft aber natürlich nicht gemacht...), gibt es es schon ungefähre Grenzen was die Kabellängen bei verschiedenen Kabeltypen betrifft.
In mit AND durchgerechneten Anlagen ist mit RG6-Kabel (normales 7 mmm Kabel) bei ca. 60-70 m der Bereich, wo es langsam eng wird.
Mit IKX-Kabel (das was meist auch als D-Linie vom ÜP zum Haus liegt) ist auch schon bei ca. 90 m rechnerisch Schluss, mit PRG11-Kabel gehen rechnerisch so um die 160 m...
Das Problem ist nicht die generelle Dämpfung auf der Strecke, sondern die durch das lange Kabel entshende Schräglage.
 
Thema:

Zulässige Länge vom Hausverteiler zu Modem

Zulässige Länge vom Hausverteiler zu Modem - Ähnliche Themen

  • 15m "Verlängerung"

    15m "Verlängerung": Guten Morgen, ich überlege gerade, ob ich zu Unitymedia wechsel, weil zwar im Ortsteil VDSL ausgerollt wurde, aber leider genau "mein" Haus auf...
  • Rückholangebote

    Rückholangebote: Hallo ich weis jetzt nicht genau ob ich hier richtig bin, wenn nicht kann man es vlt verschieben. Meine Frage betrifft Unitymedia Business. Wenn...
  • Anschluss über DEDIZIERTES Satkabel verlängern.

    Anschluss über DEDIZIERTES Satkabel verlängern.: Hi, sorry - ich bin mit der Suche nicht wirklich fündig geworden. Die meisten Beiträge beziehen sich auf Anfragen wo andere Signale mit drauf...
  • Vertragsverlängerung und Dual Stack

    Vertragsverlängerung und Dual Stack: Moin, ich bin seit 2012 UM-Kunde und eigentlich soweit zufrieden. Da ich meine Geräte von aussen erreichen können muss (VPN zum eigenen...
  • Neuanschluß Unitymedia - Koaxial-Verlängerung?

    Neuanschluß Unitymedia - Koaxial-Verlängerung?: Hallo zusammen, ich werde demnächst auch zur großen Familie der Unitymedia-Nutzer gehören und freue mich, hier ein kompetentes, technisches Forum...
  • Neuanschluß Unitymedia - Koaxial-Verlängerung? - Ähnliche Themen

  • 15m "Verlängerung"

    15m "Verlängerung": Guten Morgen, ich überlege gerade, ob ich zu Unitymedia wechsel, weil zwar im Ortsteil VDSL ausgerollt wurde, aber leider genau "mein" Haus auf...
  • Rückholangebote

    Rückholangebote: Hallo ich weis jetzt nicht genau ob ich hier richtig bin, wenn nicht kann man es vlt verschieben. Meine Frage betrifft Unitymedia Business. Wenn...
  • Anschluss über DEDIZIERTES Satkabel verlängern.

    Anschluss über DEDIZIERTES Satkabel verlängern.: Hi, sorry - ich bin mit der Suche nicht wirklich fündig geworden. Die meisten Beiträge beziehen sich auf Anfragen wo andere Signale mit drauf...
  • Vertragsverlängerung und Dual Stack

    Vertragsverlängerung und Dual Stack: Moin, ich bin seit 2012 UM-Kunde und eigentlich soweit zufrieden. Da ich meine Geräte von aussen erreichen können muss (VPN zum eigenen...
  • Neuanschluß Unitymedia - Koaxial-Verlängerung?

    Neuanschluß Unitymedia - Koaxial-Verlängerung?: Hallo zusammen, ich werde demnächst auch zur großen Familie der Unitymedia-Nutzer gehören und freue mich, hier ein kompetentes, technisches Forum...