Modemwerte, Störquelle? Auswirkung auf Streams?

Diskutiere Modemwerte, Störquelle? Auswirkung auf Streams? im FRITZ!Box für Kabel Internet Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Hallo liebe Community, ich weiß, hier gibt es zahlreiche Posts zu Modemwerten etc. Dennoch würde mich eure qualifizierte Meinung zu folgenden...

Dainer90

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo liebe Community,

ich weiß, hier gibt es zahlreiche Posts zu Modemwerten etc. Dennoch würde mich eure qualifizierte Meinung zu folgenden Werten interessieren:

Modemwerte 2019-10-06 um 23.38.08.png

Der Hintergrund is folgender:
Ich hatte in den vergangenen Wochen vermehrt Internetausfälle. Dort hatte ich noch eine eigene Fritzbox angeschlossen. Nach mehrmaligen Telefonaten mit UM und Aussagen wie "Ihre Werte sind schlechte, aber da Sie ein eigenes Gerät verwenden können wir da nichts machen", habe ich wieder eine Fritzbox von UM geordert und angeschlossen. Diese liefert gezeigte Werte (Verbunden seit 62 Stunden).
Ich hatte seither zwar keine kompletten Ausfälle mehr, aber gefühlt ist die Verbindung teils beim Online-Gaming etwas instabil und primär beim Streaming (DAZN) gibt es massiv Probleme (Streams laden gar nicht, brauchen lange, brechen ab).

Bevor ich jetzt nochmal mit UM telefoniere ,dachte ich daher, hole ich mir mal noch ein paar Meinungen ein :)

Vielen Dank schonmal im Vorraus.
Dainer
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
15.826
Reaktionen
15
Also, von den reinen Werten her (Power Level und MSE) ist der Anschluss voll im grünen Bereich.
Was allerdings schlecht ist, sind die vielen Fehler die da nach knapp 2,5 Tagen auftauchen.
Geht die Fehlerrate konstant so weiter hoch oder kommen die Schubweise ?
Vor allem die unkorrigierbaren auf sämtlichen Kanälen sind unschön und können zu den genannten Phänomenen führen (hakeliges Online Gaming und Buffern beim Streamen).

Es wird nur schwer sein, UM davon zu überzeugen, einen Techniker zu schicken, da die Pegel ja im Soll sind. Die Fehler interessiert da niemanden und ein Techniker wird / kann da vermutlich eh nichts machen, der wird die Pegel messen und als gut befinden und unverrichteter Dinge wieder von dannen ziehen.

Kannst ja nochmal ein Speedtest Ergebnis, sowie einen Ping-Test zu z.B. Google posten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hemapri

Beiträge
1.267
Reaktionen
6
Ich würde zuallererst einen Neustart machen und schauen, ob die Fehler immer noch da sind. Solche Werte bekommt man z.B. recht schnell, wenn man nur mal kurz die Anschlussleitung abzieht.

MfG
 

Dainer90

Beiträge
2
Reaktionen
0
Vielen Dank zunächst für die beiden Antworten.

Ich habe heute morgen nochmal nachgesehen, nicht korrigierbare Fehler kamen nicht dazu, korrigierbare schon.
Modemwerte 2019-10-07 um 08.49.50.png

Ich könnte mir vorstellen, dass die nicht korrigierbaren Fehler von einem T3-Timeout vom Freitag herrühren.
T3 2019-10-04.png

Ich habe auch einen Neustart durchgeführt. Nach 5 Stunden sieht das ganze so aus. (Kanal 18 ist der einzige mit nicht korrigierbaren Fehlern, Neben Kanal 5 liegt Kanal 24 mit 750 korrigierbaren Fehlern noch über dem Rest)
Modemwerte 2019-10-07 um 14.04.51.png

Speedtest und Ping sind vollkommen i.O.

Vor ziemlich genau einem Jahr war schonmal ein Techniker da, weil dort ähnliche Phänomene festzustellen waren. Speed/Ping vollkommen gut, Mikro-Rucklung und Stream-Probleme aber vorhanden. Damals hat er ein bisschen am Verstärker rumgedreht und dann war es auch besser.

LG
Dainer
 
Zuletzt bearbeitet:

MartinP_Do

Beiträge
2.623
Reaktionen
6
Bis auf die nicht korrigierbaren Fehler auf K18 ist nur bemerkenswert, das ALLE Upstream-Kanäle vom 64QAM auf 16QAM zurückgefallen sind.
Mache Dir doch ein Konto auf Thinkbroadband.com https://www.thinkbroadband.com/broadband/monitoring/quality auf. Die scannen dann Deine Fritzbox über deren IPv6 Adresse, und schreiben dann eine Statistik
Meine sieht so aus:


Viel mehr gelbes "Gekrissel" sollte es nicht geben....
 
boba

boba

Beiträge
726
Reaktionen
7
Eigentlich sehen deine Verbindungsdaten recht gut aus. Die MSE ist sehr hoch, was sehr gute Signalqualität besagt. Bei der Senderichtung ist der Powerlevel recht niedrig, d.h. guter Empfang der Daten beim CMTS. Die korrigierbaren Fehler können hochzählen, das macht sich nicht bemerkbar. Fühlbar ist es, während nicht korrigierbare Fehler hochzählen.

In dem von dir geposteten Logfile werden Verbindungsunterbrechnungen sichtbar. Nicht jede Meldung besagt eine Verbindungsunterbrechung, aber wenn es eine gegeben hat, dann gibt es dort Einträge dazu. Wenn du also glaubst, du hättest gerade eine Störung oder eine Störung gehabt, dann schau dort in dieses Log. Die ersten Einträge gibt es immer, wenn man die Fritzbox einschaltet und sie sich mit dem Netz verbindet. Diese Einträge gehören zur Initialisierung und bedeuten keinen Fehler. Danach sollte im Idealfall Ruhe sein.

Findest du dort aber weitere Einträge für genau die Uhrzeit der Störung mit "Timeout" oder "loss of sync", dann zeigt das, dass in diesem Moment eine Leitungsstörung aufgetreten ist. Das wäre dann ein Grund, die UM Störungshotline zu kontaktieren.

Findest du dort jedoch keine Einträge für den entsprechenden Zeitpunkt, dann ist das ein Indiz dafür, dass etwaige Verbindungsprobleme nicht an der Unitymedia Kabelverbindung liegen, sondern entweder bei dir lokal zuhause im Netz oder auf deinem PC aufgetreten sind, oder irgendwo tiefer im Internet bei der Anbindung des Streaming-Dienstes oder Game-Servers. Bei letzterem kann es helfen, einen anderen Game- oder Streaming-Server zu wählen, der an einem anderen Ort sitzt und deshalb ein anderes Routing im Internet hat, auf dem möglicherweise keine Störungen auftreten. Wenn es bei dir im lokalen Netz gestört ist, dann solltest du schauen, dass du ein intaktes LAN Kabel verwendest bzw. eine störungsfreie WLAN Verbindung aufbaust. Auch gibt es Netzwerkkarten, die berüchtigt für Paketfehler sind - im OBS Studio Forum (Streaming Software) beispielsweise wird die "Killer" Netzwerkkarte öfter in dieser Hinsicht erwähnt.

Es ist auch sehr gut möglich, dass du dort im Log Einträge findest, aber gar keine Störung wahrgenommen hast. Dann ist das von der Fehlerkorrektur kompensiert worden, oder es war so kurz (Sekundenbruchteile), dass es nicht fühlbar war. Wie gesagt, das Log ist nur dann interessant, wenn du sowohl eine Störung bemerkst als auch Einträge für genau diese Uhrzeit im Log vorfindest.
 
Thema:

Modemwerte, Störquelle? Auswirkung auf Streams?

Modemwerte, Störquelle? Auswirkung auf Streams? - Ähnliche Themen

  • Modemwerte/Verkabelung

    Modemwerte/Verkabelung: Moin ich bin der Neue :) wir haben folgende Eigenart unseres 300Mbit Businessanschlusses, daher bräuchte ich mal ein paar Tipps, bevor ich...
  • FritzBox Modemwerte MSE Negativ?

    FritzBox Modemwerte MSE Negativ?: Hallo zusammen, nachdem ich nach langer Recherche nichts passendes gefunden habe, frage ich einfach mal die Profis hier im Forum. Und zwar habe...
  • Fritzbox komisches Verhalten bei den Modemwerten?!

    Fritzbox komisches Verhalten bei den Modemwerten?!: Hallo zusammen, und zwar geht es bei mir um die Modemwerte der Fritzbox und den dazu gehörigen Problemen. kurze Vorgeschichte: Ich habe die...
  • FB6490-FW6.50 - Meine Kabel/Modemwerte i.O?

    FB6490-FW6.50 - Meine Kabel/Modemwerte i.O?: Hallo zusammen, bin seit einem 3/4 Jahr bei UM mit 2Play Comfort 120 mit Telefon Comfort Option (FB6490 mit FW6.50). Ich hatte nie irgendwelche...
  • Modemwerte Ok?

    Modemwerte Ok?: Hallo zusammen, Da ich jetzt seit gut 2 Monaten Probleme mit meinem Internetanschluss bei Unitymedia habe und ich nach dem Ganzen hin und her...
  • Modemwerte Ok? - Ähnliche Themen

  • Modemwerte/Verkabelung

    Modemwerte/Verkabelung: Moin ich bin der Neue :) wir haben folgende Eigenart unseres 300Mbit Businessanschlusses, daher bräuchte ich mal ein paar Tipps, bevor ich...
  • FritzBox Modemwerte MSE Negativ?

    FritzBox Modemwerte MSE Negativ?: Hallo zusammen, nachdem ich nach langer Recherche nichts passendes gefunden habe, frage ich einfach mal die Profis hier im Forum. Und zwar habe...
  • Fritzbox komisches Verhalten bei den Modemwerten?!

    Fritzbox komisches Verhalten bei den Modemwerten?!: Hallo zusammen, und zwar geht es bei mir um die Modemwerte der Fritzbox und den dazu gehörigen Problemen. kurze Vorgeschichte: Ich habe die...
  • FB6490-FW6.50 - Meine Kabel/Modemwerte i.O?

    FB6490-FW6.50 - Meine Kabel/Modemwerte i.O?: Hallo zusammen, bin seit einem 3/4 Jahr bei UM mit 2Play Comfort 120 mit Telefon Comfort Option (FB6490 mit FW6.50). Ich hatte nie irgendwelche...
  • Modemwerte Ok?

    Modemwerte Ok?: Hallo zusammen, Da ich jetzt seit gut 2 Monaten Probleme mit meinem Internetanschluss bei Unitymedia habe und ich nach dem Ganzen hin und her...