• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Keine Portweiterleitung trotz IPv4 möglich???

Diskutiere Keine Portweiterleitung trotz IPv4 möglich??? im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Moin zusammen, es ist nicht zu fassen. Jetzt können wir diese scheiss Connect Boxen in den Bridgemodus versetzen und dann funktioniert eine...

Raschi1979

Beiträge
33
Reaktionen
0
Moin zusammen,

es ist nicht zu fassen. Jetzt können wir diese scheiss Connect Boxen in den Bridgemodus versetzen und dann funktioniert eine einfache Portweiterleitung nicht? Ich habe immer wieder darauf bestanden unsere alte IPv4 Adresse zu behalten, weil ich mir vorgenommen habe irgenwann unser NAS-Laufwerk nach aussen zu öffnen. Zugegebenermaßen habe ich dies die letzten Jahre nicht eingerichtet und mich mit diesem Thema gar nicht beschäftigt.

Jetzt habe ich mir ein neues Routersystem eingerichtet (Netgear Orbi) und bin an und für sich sehr zufrieden.

Leider war ich in der Hinsicht so naiv zu glauben, wenn man seine alte IPv4 Adresse behält, die Connect Box als Bridge eingerichtet hat und dann in seinem eigenen Router eine Portweiterleitung einrichtet, das dies ohne weiteres funktioniert.

Ich könnte ausrasten im Moment. Habe mich an die Hotline gewandt und natürlich alles sehr ausführlich beschrieben. Irgendwann kam von denen eine Mail, daß eine Portweiterleitung nicht über die Connect Box funktioniert. Man solle dafür eine FritzBox nutzen und die Telefonkomfortfunktion abschliessen. Oder man kauft einen eigenen ROUTER und lässt diesen bei UM anmelden. Es geht aber um das Modem und nicht um den Router.

Desweiteren finde ich es eine Frechheit, uns die Fritzbox andrehen zu wollen. Ich möchte keine und habe gerade ein neues system gekauft, was nicht all zu günstig war.

Jezt mal ein paar Fragen.
Welches Modem muss ich mir dafür kaufen? Wir nutzen daran auch unsere Telefone. Könnt Ihr mir bitte ein paar Tips nennen?

So ein scheiss, die alten Dinger habe ich alle zurück geschickt. Damals hatte ich ein 3208 von Cisco und ein TC7200. Würde das damit gehen, wenn ich mir irgendwo ein gebrauchtes kaufe? Aber ein neues wäre mir lieber.

Oder soll ich lieber warten, bis das Vodafone Ding in den nächsten Wochen verschickt wird? Jetzt kann man bestimmt noch nicht sagen, ob ein Bridgemodus und eine spätere Portweiterleitung im eigenen Router möglich ist oder?

Und dann hänge ich die ganze Zeit nur in der Warteschleife fest. Dann geht jemand dran. Ich erkläre das Problem und man schafft es nicht, dies zu beantworten. Dann wird gesagt, oh da muss ich Sie noch einmal an die Fachabteilung weiterleiten, die werden Sie heute zurückrufen, bitte Handy bereit legen. Nichts passiert. Könnte kotzen

Danke!
 

Edding

Beiträge
865
Reaktionen
1
Das sollte auch funktionieren...
Poste doch mal ein Bild wie du die freigabe im Orbi eingestellt hast
 

Raschi1979

Beiträge
33
Reaktionen
0
Danke schonmal.

Bin nun erstmal wieder unterwegs. Aber eingerichtet ist es als benutzerdefinierter Dienst. Habe einen Dienstnamen eingegeben und dann vier Ports hintereinander jeweils mit komma's getrennt eingegeben. Das bein intrten ports und bei externen ports. Alles als TCP protokoll und auf die ip Adresse des NAS eingestellt.

Habe eine synology Diskstation. Im menü davon habe ich auch dies über die routerkonfig einrichten lassen und über den Testbutton getestet. Keine Fehler. Eine DDNS Adresse habe ich auch, die verbindung scheint auch OK zu sein, aber die Seite kann ich nicht aufrufen, wahscheinlich wegen den ports...

Vielleicht liegts auch an mir?! :0)
 

monster

Beiträge
202
Reaktionen
0
Wenn die Connect Box im Bridge Modus ist kannst du da keine Weiterleitung machen. Das wird dann am dahinter liegenden Router gemacht.
Musst wohl nochmal an die config vom orbi
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
15.826
Reaktionen
15
Wenn die Connect Box im Bridge Modus ist kannst du da keine Weiterleitung machen. Das wird dann am dahinter liegenden Router gemacht.
Musst wohl nochmal an die config vom orbi
Korrekt, die Connectbox ist im Bridge Modus transparent, wie ein Modem eben.
Man könnte auch sagen, die Connectbox ist dumm.
Sie kriegt nicht mit, was auf der Leitung passiert, bzw. schnüffelt nicht rein.
Sämtliche Weiterleitungen sind im nachgeschalteten Router anzulegen.
 

Raschi1979

Beiträge
33
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

sorry, dachte ich hätte mein Anliegen genau formuliert.

Die ConnectBox läuft im Bridge Mode. Den Orbi dahinter verwende ich als Router. Im Orbi habe ich vier ports in den Portfreigaben geöffnet. Hier habe ich einen Benutzerdefinierten Dienst verwendet und die vier Ports die ich öffnen möchte in dem Feld externe ports sowie die selben ports in dem Feld interne ports eingegeben. Den Dienstnamen kann man unter benutzerdefiniert frei wählen. Das Protokoll, welches ich ausgewählt habe ist TCP und die IP-Adresse ist die festvergebene von meinem NAS-Laufwerk.

So wie ich das alles verstanden habe, nahm ich an, das die ConnectBox im Bridge modus nur noch als Modem fungiert und sonst (ausser Telefon) nichts mehr macht, ich diese somit quasie lahmgelegt habe. Und dann dachte ich, die notwendigen Portfreigaben lege ich in meinem eigenen Router also in dem Fall Netgear-Orbi fest.

Nur, wenn ich doch bei der Hotline meine Fragen stelle und dort klar gesagt habe, dass die CB im Bridge Mode ist und ich eine Antwort von denen erhalte, daß ich eine FritzBox benötige usw. dann bin ich natürlich noch verwirrter. Vor allem weiss ich erstmal nicht, ob ich mit UM sprechen muss oder mit dem Hersteller des NAS, weil ich nicht wirklich beurteilen kann wer mir hier helfen kann.

Liegt der Fehler vielleicht bei mir? Muss gestehen, habe nicht sehr viel Erfahrung was die Portweiterleitung angeht.

Aber so schwer ist das doch eigentlich gar nicht, ich tue mich auch nicht so schwer mit technischen Dingen.
 
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
2.089
Reaktionen
9
Helfen kann dir da nur dein Router-Hersteller, UM supportet keine Fremdgeräte. Ich bin mir allerdings auch nicht sicher, ob das mit dem per Kommata getrennten Portnummern funktioniert. Soweit ich das kenne, musst du für jeden weiterzuleitenden Port eine eigene Freigabe/Weiterleitung einrichten.
 

Raschi1979

Beiträge
33
Reaktionen
0
Hm, also anfangs habe ich es so gemacht, da habe ich jeden einzelnen port freigegeben. Als das nicht funktionierte habe ich alle vier ports in die Zeile eingefügt. Bei der Einrichtung steht links eine Hilfe beschreibung.

Hier steht:
Externer Portbereich
Trennen Sie Ports oder Portbereiche durch Kommas, z. B.: 30, 50 - 60, 65500 - 65510
Und so habe ich aktuell die Ports auch eingetragen.

Liegt es am Dienstnamen? Die Einrichtung ist etwas schlecht dargestellt. Ich kann zunächst einen Diensnamen auswählen: FTP, HTTP, ICUII, IP_Phone, NetMeeting, News, PPTP, Quake II/III, Real-Audio und Telnet auswählen.

Ich habe HTTP ausgewählt und danach auf Benutzerdefinierten Dienst gegangen und dort alles wie oben beschrieben (mit kommas) eingetragen. Es handelt sich um die ports 5000, 5001, 443 und 80
 

Raschi1979

Beiträge
33
Reaktionen
0
Hallo noch einmal,

ich bekomme über die Hotline leider keine richtige information. Am Freitag ist mein Anliegen an die "Fachabteilung" weitergeleitet worden und man wollte mich an dem Tag zurück rufen. Nichts. Am Samstag habe ich vormittags dort angerufen und man konnte mir wieder nicht helfen und es wurde an die "Fachabteilung" weitergegeben, die mich noch am Samstag bis irgendwann abends zurück rufen wollte. Nichts.

Heute da angerufen, meinter der Vogel, das wäre doch schon geklärt, die hätten uns ne Mail geschrieben. Da ist aber nichts geklärt, da diese Standard-Mail auf ein Missverständnis ruht, man dachte ich wollte in der ConnectBox eine Portweiterleitung setzen.

Jetzt mal meine Frage an Euch, wer kann "bezeugen", daß eine Portweiterleitung funktioniert, wenn man die ConnectBox in den Bridgemodus versetzt und an seinem eigenen Router eine PW einrichten möchte? Das kann doch nicht sein, ich habe eine alte IPv4 Adresse (only) und einen eigenen Router zudem die CB im Bridge. Ich glaube nicht, dass dies nicht möglich ist.

Es gibt hier doch bestimmt den ein oder anderen, der dies auch so praktiziert oder bin ich der einzige, der extern auf sein NAS zugreifen möchte?

Sorry für die ruppige Schreibweise, aber ich könnte an die Decke gehen, da ich keinerlei Infos von denen erhalte...

Danke!
 

lolametro

Beiträge
242
Reaktionen
1
Wenn die Connect Box im Bridge Mode ist, verhält sie sich dem Router gegenüber vollkommen transparent (wie eine Bridge halt). Der Router hat keine Ahnung von der Connect Box.

Ob Portfreigaben funktionieren, hängt dann also nur von dem Router dahinter ab. Wenn sie nicht funktionieren, dann ist etwas am Router nicht richtig eingestellt. Der Unitymedia-Support wird dir dabei auch nicht weiterhelfen, da es ja dein eigener Router ist.
Leider kenne ich mich mit Portfreigaben selbst nicht wirklich aus. Was funktioniert denn konkret nicht; bzw. wie testest du es? Was ist dein NAS genau und wie greifst du innerhalb deines Netzwerks bisher auf diesen zu?
 
Zuletzt bearbeitet:
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
15.826
Reaktionen
15
@Raschi1979
Poste doch mal ein paar Bilder von den Einstellungen in Deinem Router, dann kucken wir mal, was Du da falsch eingestellt hast. :rolleyes:
 
Thema:

Keine Portweiterleitung trotz IPv4 möglich???

Keine Portweiterleitung trotz IPv4 möglich??? - Ähnliche Themen

  • Keine Erreichbarkeit nach Portierung

    Keine Erreichbarkeit nach Portierung: Hallo zusammen, ich bin inzwischen etwas verzweifelt. Leider konnte man mir an der Hotline nicht helfen. Vielleicht ist hier ja jemand der...
  • Seit Januar keine 400k mehr / Packetloss / Latenzsprünge

    Seit Januar keine 400k mehr / Packetloss / Latenzsprünge: Guten Tag allerseits, seit Januar habe ich massive Probleme mit dem Internet von Unitymedia, gebucht haben wir die 400k Leitung welche die letzen...
  • Keine Telefonie mit eigener Fritzbox 6591 Cable möglich

    Keine Telefonie mit eigener Fritzbox 6591 Cable möglich: Hallo Allerseits, ich habe mir vor kurzem eine neue Fritzbox 6591 Cable zugelegt, nachdem ich von der ConnectBox extrem genervt war und habe...
  • Neue Connect Box - keine DynDNS und Portweiterleitung?

    Neue Connect Box - keine DynDNS und Portweiterleitung?: Hallo zusammen, ich habe seit kurzem die neue Connect Box von KabelBW. Zuhause betriebe ich einen kleinen Linux-Server den ich -da ich keine...
  • Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

    Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?: Ich grüße euch :smile: Ich habe vorher ein Cisco-Modem gehabt und als Router mein Asus RT-N66U hat immer Tedellos geklappt. Musste nur die Ports...
  • Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung? - Ähnliche Themen

  • Keine Erreichbarkeit nach Portierung

    Keine Erreichbarkeit nach Portierung: Hallo zusammen, ich bin inzwischen etwas verzweifelt. Leider konnte man mir an der Hotline nicht helfen. Vielleicht ist hier ja jemand der...
  • Seit Januar keine 400k mehr / Packetloss / Latenzsprünge

    Seit Januar keine 400k mehr / Packetloss / Latenzsprünge: Guten Tag allerseits, seit Januar habe ich massive Probleme mit dem Internet von Unitymedia, gebucht haben wir die 400k Leitung welche die letzen...
  • Keine Telefonie mit eigener Fritzbox 6591 Cable möglich

    Keine Telefonie mit eigener Fritzbox 6591 Cable möglich: Hallo Allerseits, ich habe mir vor kurzem eine neue Fritzbox 6591 Cable zugelegt, nachdem ich von der ConnectBox extrem genervt war und habe...
  • Neue Connect Box - keine DynDNS und Portweiterleitung?

    Neue Connect Box - keine DynDNS und Portweiterleitung?: Hallo zusammen, ich habe seit kurzem die neue Connect Box von KabelBW. Zuhause betriebe ich einen kleinen Linux-Server den ich -da ich keine...
  • Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?

    Technicolor TC7200 keine Portweiterleitung?: Ich grüße euch :smile: Ich habe vorher ein Cisco-Modem gehabt und als Router mein Asus RT-N66U hat immer Tedellos geklappt. Musste nur die Ports...