Rufnummernportierung: kann die Einstellungen der Rufnummern nicht mehr bearbeiten

Diskutiere Rufnummernportierung: kann die Einstellungen der Rufnummern nicht mehr bearbeiten im FRITZ!Box für Kabel Internet Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Hallo, derzeit habe ich von UnityMedia provisorische Rufnummern erhalten. Diese waren nach dem Anschluss der FritzBox sofort konfiguriert. Das...

Nase0815

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hallo,

derzeit habe ich von UnityMedia provisorische Rufnummern erhalten. Diese waren nach dem Anschluss der FritzBox sofort konfiguriert. Das muss also automatisch passiert sein, irgendwie. Nun sollen in einigen Tagen meine alten Rufnummern portiert werden. Werden dann die Einstellungen meiner Fritzbox automatisch von UnityMedia geändert? Denn manuell editieren kann ich die Einstellungen nicht mehr.

Ich habe heute 2 Updates bekommen: erst eines auf 7.02 dann eines auf 7.10. Vor den Updaten hatte ich Testweise eine meiner 3 Rufnummern bearbeitet, denn da stand ganz klar "Hier die Rufnummer ohne Vorwahl angeben". Ich hatte die Hoffnung, dass so die MSN auf dem S0-Bus ohne Vorwahl übermittelt wird, aber das war leider nicht der Fall. (Bei einem alten ISDN Telefon kann man bei der MSN keine 12 Stellen eingeben. Meine Rufnummer hat aber inkl. Vorwahl 12 stellen.)

Seit diesen Updates kann ich die Einstellungen der Rufnummern nicht mehr editieren: Weder die Rufnummer, die ich zuvor editiert habe, noch die anderen 2 Rufnummern. Klicke ich auf den OK Button kommt eine Fehlermeldung. Es spielt dabei keine Rolle, ob ich Änderungen vorgenommen habe oder nicht. Die Fehlermeldung lautet "Rufnummer darf nicht leer sein". Diese kommt auch wenn alle Felder korrekt ausgefüllt sind.

Hat die 7.10 Firmware da wohl einen Bug?

Wenn die Einstellungen der Rufnummern nicht von UnityMedia vorgenommen werden, dann habe ich eventuell das Problem, dass ich sie nicht einrichten kann.

Zur Not könnte ich auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Zieht sich die FritzBox dann die Konfiguration inkl. der Rufnummern von UnityMedia?
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
15.826
Reaktionen
15
Ich hatte die Hoffnung, dass so die MSN auf dem S0-Bus ohne Vorwahl übermittelt wird, aber das war leider nicht der Fall.
Dann hast Du die Ortsvorwahl in der Fritzbox nicht eingetragen. Die muss zwingend eingetragen werden, damit die Nummer auf dem S0 Bus ohne Vorwahl übertragen wird.
UM trägt die aber standardmäßig nicht automatisch ein, das Feld bleibt leer, da musst Du selbst Hand anlegen und die Vorwahl eintragen.
 

Nase0815

Beiträge
5
Reaktionen
0
Ich hatte die Hoffnung, dass so die MSN auf dem S0-Bus ohne Vorwahl übermittelt wird, aber das war leider nicht der Fall.
Dann hast Du die Ortsvorwahl in der Fritzbox nicht eingetragen. Die muss zwingend eingetragen werden, damit die Nummer auf dem S0 Bus ohne Vorwahl übertragen wird.
UM trägt die aber standardmäßig nicht automatisch ein, das Feld bleibt leer, da musst Du selbst Hand anlegen und die Vorwahl eintragen.
Das hatte ich eigentlich schon gemacht. Ich habe Länder- und Ortsvorwahl definiert. Trotzdem hat das Telefon nicht geklingelt.
 

Joerg123

Beiträge
1.046
Reaktionen
5
vielleicht erstmal die Frage: klingelt es denn überhaupt am ISDN Telefon ? idR kann man am ISDN Telefon einstellen "auf alle Nummern reagieren", ich hatte mal ein ISDN-Telefon, da musste bei den eingehenden MSNs keine angegeben werden, dann reagierte das Telefon auf alle Anrufe/sämtliche MSNs.
Kannst du rauswählen ? hier sollte die Fritzbox die Standard-MSN (Hauptnummer, oder was UM dafür hält), genutzt werden, wenn die MSN (zumindest für die Fritzbox) falsch, oder garnicht eingetragen ist.

Erinnern kann ich mich auch noch an ein Update von AVM, aber schon Jahre her, mag inzwischen wieder geändert worden sein seitens AVM, hat sich vor ~8-9 Jahren aber über mehrere Updates gehalten, wo eine führende 0 der Vorwahl nicht übertragen wurde. Also selbst wenn man die MSN mit 0123456789 angegeben hatte, musste dann die MSN am Telefon auf 123456789 geändert werden. AVM hielt das damals für richtig, richtig ist eigentlich festzustellen, dass die MSN per Definition nur die Endrufnummer ohne Vorwahl ist *g* aber es könnte helfen einfach die führende 0 zu entfernen.
Die Angabe der lokalen, sowie Landesvorwahl in den Telefonie-Einstellungen dient eigentlich nur dazu, dass beim Rauswählen diese angegebene Vorwahl automatisch mitgewählt wird, wenn die Rufnummer NICHT mit einer 0 bzw. Landes-mässig mit zwei Nullen beginnt. Damit kann man dann im eigenen Ortsnetz wie gewohnt die reine Endrufnummer wählen, während der SIP-Server von UM definitiv die Ortsvorwahl benötigt, damit der Anruf rausgehen kann, egal in welches Ortsnetz, auch in das lokale.
 
Thema:

Rufnummernportierung: kann die Einstellungen der Rufnummern nicht mehr bearbeiten

Rufnummernportierung: kann die Einstellungen der Rufnummern nicht mehr bearbeiten - Ähnliche Themen

  • kann man für Nebenstellen auf anderen Fritzboxen Kurzwahlen einrichten?

    kann man für Nebenstellen auf anderen Fritzboxen Kurzwahlen einrichten?: Hallo, auf einer Fritzbox ist im Auslieferzustand eine Kurzwahl für die HD-Ansage eingerichtet, die einen direkten SIP-Anruf bei einem Server...
  • Mein 2play-Vertrag läuft aus. Wie kann ich das am besten (aus)nutzen?

    Mein 2play-Vertrag läuft aus. Wie kann ich das am besten (aus)nutzen?: Vielleicht kennt sich jemand im Unity-Media-Dschungel aus und kann mir Tipps geben: - ich bin ausschliesslich nur am Internetzugang mit gutem WLAN...
  • FB6360: kann Mediaserver für Internetradio nicht einrichten

    FB6360: kann Mediaserver für Internetradio nicht einrichten: Hallo, ich habe eine FB 6360 mit Os 6.52 mit 2play120 bei Unitymedia und ein Samsung Galaxy S6. Über das Handy mit FB-Media-App will ich...
  • SIP: Fritzbox kann Registar nicht mit DNS auflösen

    SIP: Fritzbox kann Registar nicht mit DNS auflösen: (Wegen viel Text ist ein TL;DR unten) Da ich bald von der Provider Fritzbox auf ein TC4400 umsteigen will, muss ich mich um SIP selber kümmern...
  • Unbekanntes Gerät im Heimnetz

    Unbekanntes Gerät im Heimnetz: Vielleicht hat jemand von euch ne Idee was das sein könnte... :kratz:
  • Unbekanntes Gerät im Heimnetz - Ähnliche Themen

  • kann man für Nebenstellen auf anderen Fritzboxen Kurzwahlen einrichten?

    kann man für Nebenstellen auf anderen Fritzboxen Kurzwahlen einrichten?: Hallo, auf einer Fritzbox ist im Auslieferzustand eine Kurzwahl für die HD-Ansage eingerichtet, die einen direkten SIP-Anruf bei einem Server...
  • Mein 2play-Vertrag läuft aus. Wie kann ich das am besten (aus)nutzen?

    Mein 2play-Vertrag läuft aus. Wie kann ich das am besten (aus)nutzen?: Vielleicht kennt sich jemand im Unity-Media-Dschungel aus und kann mir Tipps geben: - ich bin ausschliesslich nur am Internetzugang mit gutem WLAN...
  • FB6360: kann Mediaserver für Internetradio nicht einrichten

    FB6360: kann Mediaserver für Internetradio nicht einrichten: Hallo, ich habe eine FB 6360 mit Os 6.52 mit 2play120 bei Unitymedia und ein Samsung Galaxy S6. Über das Handy mit FB-Media-App will ich...
  • SIP: Fritzbox kann Registar nicht mit DNS auflösen

    SIP: Fritzbox kann Registar nicht mit DNS auflösen: (Wegen viel Text ist ein TL;DR unten) Da ich bald von der Provider Fritzbox auf ein TC4400 umsteigen will, muss ich mich um SIP selber kümmern...
  • Unbekanntes Gerät im Heimnetz

    Unbekanntes Gerät im Heimnetz: Vielleicht hat jemand von euch ne Idee was das sein könnte... :kratz: