• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Wieviele Jahre muss Paderborn warten um auch 200 Mbits bei 1 Verbindung zu haben?

Diskutiere Wieviele Jahre muss Paderborn warten um auch 200 Mbits bei 1 Verbindung zu haben? im Störungen im Kabelnetz von Unitymedia Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Wohl eher nicht, die Probleme hattest Du doch vorher mit der Connectbox auch schon und die konnte kein Docsis3.1 :rolleyes:
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.114
Reaktionen
309
Vielleicht noch ein kleiner Tipp, kurioserweise hatte ich damals mit der 6490 von UM die besten Ergebnisse an meiner gestörten Leitung, warum auch immer. Die lieferte deutlich bessere Ergebnisse, als z.B. das TC4400.
War aber damals noch in der Kombination UM Fritte an Arris CMTS.
Aber das CMTS wurde ja inzwischen gegen ein Casa getauscht, keine Ahnung, wie es da mit der UM Fritte 6490 aussieht, ich vermute aber mal, auch nicht mehr so gut.

Das blöde ist nur, die Fritte kostet bei UM 5€ extra im Monat und die hast Du dann bis zum Ende der Vertragslaufzeit an der Backe.
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.114
Reaktionen
309
Stabil wirst Du die Leitung so aber nicht kriegen.
Das sind alles nur Momentaufnahmen!
 

almightyloaf

Beiträge
21
Reaktionen
11
Dass was nicht stimmt, ist klar. Aber pass bloss auf zu wen du bei DSL wechselst. Die Telekom hat ganz arge peering-probleme und ich glaube nicht dass du dich mit sowas:



herumschlagen willst. Der Upload ist nur so hoch aufgrund FTTH tarif.

Also dein Kabelanschluss mag nicht richtig laufen, da wäre eine Kündigung bei nichtreparatur definitiv das richtige, aber bei der Telekom bekommst du eher nicht die gebuchte Geschwindigkeit und die Latenzen sind teilweise viel zu hoch (z.B. in der gleichen Stadt 29ms) da das Routing vom praktikant an der Kaffemaschine gemacht wurde. Dementsprechend sieht es z.B. in Videospiele mit "Verbindung getrennt ..." aus wo es bei den anderen Mitspieler einwandfrei läuft.

Und da du scheinbar nicht so reich bist laut deinen Beitrag ;) wäre es sinnlos dort Geld aus dem Fenster zu schmeissen um beim Streaming trotzdem ruckler zu bekommen trotz "nicht so langsamen" Tarif (schnell kann man die Dinger echt nicht nennen, ausser man gibt Unmengen geld aus wie z.B. 120€ Monatlich).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: why_
wedok

wedok

Beiträge
356
Reaktionen
15
Dass was nicht stimmt, ist klar. Aber pass bloss auf zu wen du bei DSL wechselst. Die Telekom hat ganz arge peering-probleme und ich glaube nicht dass du dich mit sowas:



herumschlagen willst. Der Upload ist nur so hoch aufgrund FTTH tarif.

Also dein Kabelanschluss mag nicht richtig laufen, da wäre eine Kündigung bei nichtreparatur definitiv das richtige, aber bei der Telekom bekommst du eher nicht die gebuchte Geschwindigkeit und die Latenzen sind teilweise viel zu hoch (z.B. in der gleichen Stadt 29ms) da das Routing vom praktikant an der Kaffemaschine gemacht wurde. Dementsprechend sieht es z.B. in Videospiele mit "Verbindung getrennt ..." aus wo es bei den anderen Mitspieler einwandfrei läuft.

Und da du scheinbar nicht so reich bist laut deinen Beitrag ;) wäre es sinnlos dort Geld aus dem Fenster zu schmeissen um beim Streaming trotzdem ruckler zu bekommen trotz "nicht so langsamen" Tarif (schnell kann man die Dinger echt nicht nennen, ausser man gibt Unmengen geld aus wie z.B. 120€ Monatlich).
Ok, das topt na klar alles. :(
Keine Ahnung was ich nach Ablauf meiner Vertragslaufzeit mache.
So, da ja nun 200 durchgehend ankommen, bin ich im Moment hochzufrieden mit Unitymedia.
Nur der Ping könnte viel besser sein.
Auf den paar Servern wo ich regelmässig "zocke", hab ich meistens 25-50 ms.
Alle Telekomiker gurken da immer unter 10 ms rum.

P.S.: Seit na Stunde hab ich mal wieder das "kurze Kabel" dran und es läuft.
 

almightyloaf

Beiträge
21
Reaktionen
11
Nur der Ping könnte viel besser sein.
Auf den paar Servern wo ich regelmässig "zocke", hab ich meistens 25-50 ms.
Alle Telekomiker gurken da immer unter 10 ms rum.
Ich würde sagen es kommt sehr auf den Spiel/Spielserver, Subnetz und Standort an. Hier sind eher die Unitymedia kunden bei 10-15ms und ich eier bei 40-60ms obwohl über FTTH afaik viel bessere Latenzen möglich sind (wie man es aus dem Ausland oder kompetente ISPs kennt).

Jedenfalls ist die Subnetz-lotterie der Telekom (neuverbindungen geben immer noch eine IP aus dem gleichen Subnetz) einen echten Trauerspiel. Manche Subnetze haben etwas weniger überlastete Übergabepunkte, aber ob du dort reinkommst ist halt nicht vorherzusagen.

Schön dass deine Leitung aktuell wieder läuft, hoffentlich kehrt alles wieder zum Normalzustand zurück. Ich denke die meisten Probleme sind an der schnellen aufschaltung von Docsis 3.1 zurückzuführen, da ist vermutlich schon umgepegelt worden aber ohne darauf zu achten wie das Segment aussah, wenn z.B. Verstärker "quick and dirty" eingestellt wurden. Jedenfalls habe ich schon Kabel "in Bestform" erleben dürfen, das hatte sogar niedrigere Latenzen als T-FTTH jetzt, das ist für das angebliche "beste Netz" ein Armutszeugnis. Aber gut, die Erwartungshaltung ist bei der Telekom "anders".
 
wedok

wedok

Beiträge
356
Reaktionen
15
Egal, Haupsache es läuft jetzt.
Gesternabend hatte ich sogar gute Pings beim Zocken, nicht über 30ms.
Und es läuft jetzt auch seit 24 Std. mitm ultrakurzen High End Echtkupfer Sat Kabel.

Obwohl ich befürchte das bei der nächsten "Signalumstellung" wieder alles dahin is. :)
Mit "Signalumstellung" meine ich das Unitymedia hier alle paar Tage/Wochen das Signal sich ändert.
Hab ja neulich darüber berichtet, das die Leitung paar Minuten weg war und dann plötzlich wieder die Slowdowns auftraten. Das war so ne "Signalumstellung".
Sowas hab ich hier schon immer, seit ich bei Unitymedia bin.
Keine Ahnung was das genau ist und wie man es nennt, aber die Leitung ist dann immer kurz weg und danach verändern sich die Leitungswerte um ein paar db.
 
wedok

wedok

Beiträge
356
Reaktionen
15
Wie nennt man diese Chinakabel Metall Mischung?
Mit dem Vollkupferkabel hol ich 1db mehr raus als mit allen anderen, die ich hier hab.
Naja, es läuft immer noch :)
 

addicted

Beiträge
4.745
Reaktionen
98
Meinst Du CCA (Copper Coated Aluminum)? Das kenne ich bisher nur bei CAT.X-Kabeln, das wird aber definitiv nicht nur bei Produkten aus China gemacht. Ist halt einfach günstiger.
 
wedok

wedok

Beiträge
356
Reaktionen
15
So, nun hats 5 Tage funktioniert.
Gestern noch kurz sowas gehabt, welches sich durch nen Neustart der Vodafone Kackstation beheben lies:
https://abload.de/img/partyimpuff3ij0l.jpg

Und jetzt ist seit paar Minuten wieder der 10 Mbits Bug da.
Mehrere Neustarts der Vodafone Kackstation haben nichts gebracht.

Das lange Schrottkabel wieder dran und ... ... LÄUFT. :p
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.114
Reaktionen
309
Das liegt nicht am Kabel!
Das ist ein Zufallsprodukt, dass es gerade wieder läuft. Das Netz ist einfach instabil bei Dir.
 
wedok

wedok

Beiträge
356
Reaktionen
15
Wie gesagt, das mit dem Kabel verhält sich wie mit nem Schalter.
Eben paar mal Kabel gewechselt, und kein mal den Sync verloren aber von 25,8 MB/s auf genau 1,25 MB/s. Auch, das es genau 10 Mbits sind, find ich sehr komisch.
Ich glaub eher das die Vodafone Station das Problem ist.
Vielleicht ist meine ja teildefekt.
Kein Plan.
Ich lass jetzt das lange Kabel über Wochen dran und schaue ob die Pronbleme nochmal auftreten.
 
boba

boba

Beiträge
1.019
Reaktionen
196
Ich lass jetzt das lange Kabel über Wochen dran und schaue ob die Pronbleme nochmal auftreten.
Brauchst du doch gar nicht. Laut deiner Information hier:
Sonderkündigung via Mail ist raus, Morgen geht dann das Einschreiben raus.
Telekom braucht 7-14 Tage bis Schaltung.
Und übermorgen hab ich bei Unitymedia ISDN Speed?
hast du doch vor 12 Tagen sondergekündigt und hast sogar dieser Tage, vielleicht direkt zu Weihnachten, einen frisch geschalteten Telekom DSL Anschluss und musst uns hier nicht weiter nerven.
 
wedok

wedok

Beiträge
356
Reaktionen
15
Brauchst du doch gar nicht. Laut deiner Information hier:

hast du doch vor 12 Tagen sondergekündigt und hast sogar dieser Tage, vielleicht direkt zu Weihnachten, einen frisch geschalteten Telekom DSL Anschluss und musst uns hier nicht weiter nerven.
Schön wärs, aber Unitymedia hat leider abgelehnt und lediglich eine ordentliche Kündigung akzeptiert.
Und gerichtlich, wegen diesem 10 Mbits Bug (den ich ja zum Glück beheben kann), dagegen vorgehen, lohnt sich natürlich nicht.
Daher 1.10 in den 20er Jahren.
Und wenns dich nervt, dann brauchst ja nich zu lesen.
 
boba

boba

Beiträge
1.019
Reaktionen
196
Aber dir ist hoffentlich schon klar, dass es in keinster Weise irgendwas hilft oder irgendwas ändert, wenn du täglich Wasserstandsmeldungen über deinen Datendurchsatz oder das verwendete Kabel gibst. Es ist ausschließlich Frustbewältigung auf deiner Seite, sonst nichts.

Die einzige Maßnahme, die etwas ändern würde, wäre ein physischer Eingriff in das TV-Kabelsystem irgendwo zwischen der TV-Kabel Anschlussbuchse deiner Connect Box und einem Verteiler irgendwo auf der Straße. An welcher Stelle konkret eingegriffen werden muss, kann nur ein Techniker ermitteln, niemand hier im Forum. Wenn ein Techniker schon da war, dann konnte oder wollte er nichts machen, das ist ebenfalls nichts was das Forum beheben könnte. Oder deine Connect Box ist defekt, oder ein Kabel ist defekt, oder ein Verteiler ist defekt, oder ein Antennenverstärker ist defekt, oder dein PC ist defekt. Niemand von hier weiß das, weil man das bei dir vor Ort anschauen muss.

Das Problem ist, dass von hier aus auch niemand erraten kann, ob das Problem von dir persönlich behoben werden kann, weil es irgendwo zwischen Multimediadose und deinem PC liegt (könnte möglicherweise von dir ermittelt und behoben werden), oder ob es an deiner Hausinstallation liegt (kann nur von einem Techniker durch messen ermittelt werden) oder ob es außerhalb der Hausinstallation liegt (kann auch nur von einem Techniker durch messen ermittelt werden). Die Sachlage ist völlig unbestimmt. Die niedrige Datenrate ist nur ein Symptom, welches in keinster Weise auf die Ursache hindeutet, und das wiederum bedeutet, man kann nicht einfach das Ding tauschen, was defekt ist, weil man eben nicht sehen kann, was für ein Ding defekt ist.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: desmaddin
Thema:

Wieviele Jahre muss Paderborn warten um auch 200 Mbits bei 1 Verbindung zu haben?

Wieviele Jahre muss Paderborn warten um auch 200 Mbits bei 1 Verbindung zu haben? - Ähnliche Themen

  • Störungen seit 1 Jahr

    Störungen seit 1 Jahr: Seit 1 jahr nun ist meine 150k Leitung Abends extrem langsam. Techniker waren da jedoch ist es meiner meinung nach ein auslastungs problem und...
  • Regelmäßige Internetstörungen seit einem halben Jahr

    Regelmäßige Internetstörungen seit einem halben Jahr: Hallo, ich hab da mal ne Frage und hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen. Und zwar bin ich jetzt seit März letzten Jahres bei Unitymedia und bis...
  • Ähnliche Themen
  • Störungen seit 1 Jahr

    Störungen seit 1 Jahr: Seit 1 jahr nun ist meine 150k Leitung Abends extrem langsam. Techniker waren da jedoch ist es meiner meinung nach ein auslastungs problem und...
  • Regelmäßige Internetstörungen seit einem halben Jahr

    Regelmäßige Internetstörungen seit einem halben Jahr: Hallo, ich hab da mal ne Frage und hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen. Und zwar bin ich jetzt seit März letzten Jahres bei Unitymedia und bis...