• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Wieviele Jahre muss Paderborn warten um auch 200 Mbits bei 1 Verbindung zu haben?

Diskutiere Wieviele Jahre muss Paderborn warten um auch 200 Mbits bei 1 Verbindung zu haben? im Störungen im Kabelnetz von Unitymedia Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Ich habe genug Zeit und geh denen dann täglich bis zum 01.10.2020 aufn Sack. :)
wedok

wedok

Beiträge
248
Reaktionen
0
Ich habe genug Zeit und geh denen dann täglich bis zum 01.10.2020 aufn Sack. :)
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
16.268
Reaktionen
94
Das ist doch schon garnicht so übel :oops:
 
wedok

wedok

Beiträge
248
Reaktionen
0
Aber Unitymedia drosselt von einem Moment auf den anderen vorsätzlich mitten in der Nacht die Leitung.
Eben paar Minuten Leitung weg und nun wieder ~10Mbits.

https://www.speedtest.net/result/8838879521
https://www.speedtest.net/result/8838881594
https://www.speedtest.net/result/8838883181
https://www.speedtest.net/result/8838885386
https://www.speedtest.net/result/8838890273
https://www.speedtest.net/result/8838891816

Jetzt verkackt sogar der MULTI Speedtest:
https://www.speedtest.net/result/8838909080
 
Zuletzt bearbeitet:

lupus

Beiträge
328
Reaktionen
12
Genau, dir wurde extra ein Mitarbeiter zugewiesen damit er deine Leitung im Auge behält und im richtigen Moment die Leitung drosselt! :D

Da wird bei dir einiges im Argen sein, einfach wie du oben schon sagtest jeden Tag die Hotline nerven, evtl. sonderkündigen.
 
wedok

wedok

Beiträge
248
Reaktionen
0
Meine Theorie: Wenn die wirklich Nachts arbeiten sollten, dann haben se auf ne langsame Notfallleitung umgeklemmt um an der eigentlichen Leitung zu arbeiten.
Aber ich glaube das ich damit total falsch liege und Unitymedia an gar nix arbeitet.
Ich will nur noch weg von diesem S**eiss Verein.
BITTE BITTE, lass morgen ne Preiserhöhung reinschneien!

Zumindest sahs heute den Tag über so aus:
https://www.speedtest.net/result/8838934747
https://www.speedtest.net/result/8838936414
https://www.speedtest.net/result/8839092944
https://www.speedtest.net/result/8839094483
https://www.speedtest.net/result/8840661452
https://www.speedtest.net/result/8840666996
https://www.speedtest.net/result/8840773811 < 6,51 Mbits
https://www.speedtest.net/result/8840802330
https://www.speedtest.net/result/8840807878
https://www.speedtest.net/result/8840811233
https://www.speedtest.net/result/8840839085
https://www.speedtest.net/result/8840866952
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
16.268
Reaktionen
94
Meine Theorie: Wenn die wirklich Nachts arbeiten sollten, dann haben se auf ne langsame Notfallleitung umgeklemmt um an der eigentlichen Leitung zu arbeiten.
Quatsch, da arbeitet keine dran, dafür bestehen die Probleme schon viel zu lange, das geht jetzt schon in die Jahre, von Monaten kann man da mittlerweile nicht mehr sprechen!
Glaube mir, Du wirst um einen Providerwechsel nicht drumherum kommen.
Oder Du schluckst es eben so, wie es ist.
 
Stiff

Stiff

Beiträge
1.082
Reaktionen
16
So,
jetzt mal Lümmel auf den Tisch:
Wer hat sich die 85 Speedtests schön brav angesehen, hmm? 😴
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Torsten1973
wedok

wedok

Beiträge
248
Reaktionen
0
Tja, Top Modemwerte habe ich ???

Hab jetzt aus purer Verzweiflung mal mein 30 Jahre altes 10 Meter langes Kabelanschlussantennenkabel mit F-Stecker Adaptern zwischen Dose und V-Station geklemmt:



Und siehe da:



Tja, toll. Hätte Unitymedia die ganzen male nen Techniker rausgeschickt hätte der bemerkt das mein Anschluss total übersteuert ist, weil er auf die 10-20 Meter längeren Nachbarn, die nach mir angeschlossen wurden eingestellt ist.

Sobald ich das kurze Kabel wieder zwischenschalte: ~10 Mbits.

GEIL!

Hier die alten Werte im Vergleich zu den neuen:
ALT mit zuviel Dampf: https://abload.de/img/leitungswerteikkmg.jpg
NEU mit weniger Dampf: https://abload.de/img/vodafonestationmit30jgkjzt.jpg
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
16.268
Reaktionen
94
Ich will Dich ja jetzt nicht enttäuschen, aber die alten Werte waren deutlich besser.
Das wird wohl momentan nur eine Momentaufnahme sein. Solche Phasen hatte ich damals auch mal, kann schon mal kurzfristig durch einen Wechsel der IP Adresse zustande kommen. :rolleyes:
 
wedok

wedok

Beiträge
248
Reaktionen
0
Ip ist die gleiche geblieben während der Umsteckaktionen.
Mit dem Kabel wechseln isses wie n Schalter umlegen.
Wenn mans schnell genug macht, bricht noch nichmal die Docsis Verbindung ab und das Modem hält den Sync.

Trotzdem hätte UM Techniker beim Blick auf die Modemwerte sofort sehen müssen was los ist und dann wären se halt angerückt oder hätten mir ein dämpfendes Zwischenstück zugeschickt oder so.
Bin sicher nicht der einzige mit na Vodafone Station und nem Anschluss wo zuviel Saft anliegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Edding

Beiträge
924
Reaktionen
10
Deine Modem-Werte waren absolut top vorher da gabs nix dran auszusetzen...
 

hajodele

Beiträge
5.306
Reaktionen
24
In beiden Fällen läuft alles im normalen Bereich ab.
Wo soll da das Korpus delicti sein?
Übrigens schickt UM keine Komponenten zu sondern schickt ggf. einen Techniker.
 
wedok

wedok

Beiträge
248
Reaktionen
0
Deine Modem-Werte waren absolut top vorher da gabs nix dran auszusetzen...
Mit dem alten langen Kabel wars tatsächlich zu übertrieben.
Als ich eben nach Haus kam hat sich 1 Upstream Kanal verabschiedet.

Jetzt hab ich ne Kombination aus 2 Kabeln im Einsatz.
1x2 Meter (sieht aus wie ausn 70ern) + 1x1 Meter (schwarz):
https://abload.de/img/01-beide_kabel0qj6b.jpg

1x2 Meter (sieht aus wie ausn 70ern) alleine, bekomm ich nur noch 50-80 Mbit/s:
https://abload.de/img/02-nur_das_weisse_kabz9k14.jpg

1x1 Meter (schwarz) alleine = 1-10 Mbits:
https://abload.de/img/03-nur_das_schwarze_kz5j4o.jpg

In beiden Fällen läuft alles im normalen Bereich ab.
Wo soll da das Korpus delicti sein?
Übrigens schickt UM keine Komponenten zu sondern schickt ggf. einen Techniker.
Haben se aber nich, sondern die Störungsmeldung immer wieder geschlossen.
Ich kann den Fehler ja jetzt genau reproduzieren.
Die V-Station ist wohl empfindlicher bei zu hohen Pegeln als andere Geräte.
 
Zuletzt bearbeitet:
wedok

wedok

Beiträge
248
Reaktionen
0
Das hier ist mit Abstand das beste Ergebnis !
Da kommt die V-Station nicht mit klar, zumindest meine.
Ich meine, theoretisch müsste son Kabelmodem Ding bei zu hohen Pegeln doch mit na mini kleinen internen Zusatzschaltung, das machen können, was ich mit der Selfmade Kabelbastelaktion gemacht habe.

Abe egal, du scheinst auch so Recht zu haben, denn jetzt gerade is wieder um die 50-100 Mbits angesagt.
Ok, ist Abends.
Mal abwarten.
Als Reaktion auf meine Sonderkündigungsmail von gestern habe ich ne reguläre Kündigung zum Ende meiner Vertragslaufzeit erhalten.
Nix mit Technikeranruf und Anschluss neu einpegeln, oder so. :)

EDIT: Jetzt runter auf 30 Mbits. Dann wieder rauf auf 70, wieder runter auf 30, Hoch und runter.
Ich glaub in den Abendstunden bräuchte ich wohl doch n Meter mehr Schrottantennenkabel.
 
Zuletzt bearbeitet:
wedok

wedok

Beiträge
248
Reaktionen
0
Wieder mit langem Kabel, nur 1 Upstream Channel ausserhalb von gut und böse, aber es läuft.
10 Speedtests hintereinander mit Fullspeed.
 
wedok

wedok

Beiträge
248
Reaktionen
0
Die VS is einfach kakke. :(
Es wirkt so als würde sich nach langer Inaktivität sich was schlafen legen / energiesparmodus und dann nicht mehr richtig aufwachen,.
Dann hab ich nur noch 10-15 Mbits.
Wenn die Leitung aus dem letzten Loch pfeift kommt es wohl nicht zu diesem Sleep Mode und ich behalte Full Speed.
Ich will die Connect Box wieder haben. :(
Danke Vodafone für diesen Mist.
TC-4400 das beste was se in Masse hätten kaufen können aber ne, dieser Vodafone Station Rotz.
Manchmal komm ich auch nicht mehr ins Webinterface.
Alles läuft aber Webinterface nicht. *STROMSTECKERZIEH*
 

lupus

Beiträge
328
Reaktionen
12
Du kannst dir doch das TC 4400 kaufen wenn du es unbedingt haben möchtest?
 
wedok

wedok

Beiträge
248
Reaktionen
0
Läuft ja jetzt mit mit dem alten langen Kabel.
Muss mich nur dazu durchringen nicht mehr die Kabelmodemwerte anzusehen. :)
Bisher kein Slowdown auf unter 10 Mbits mehr.
 
wedok

wedok

Beiträge
248
Reaktionen
0
So, jetzt nach über 24 Stunden problemlosen Betriebes mit dem langen Kabel und den schlechten Modemwerten habe ich nun wieder mal ein kurzes angeschlossen.

Direkt danach Speedtest: 200+ Mbit/s
Dann 5 Minuten gewartet.
Nun spuckt Leitung nur noch 10-20 Mbits aus.
Dann habe ich den Download mal länger mit 10-20 Mbits laufen lassen und nach etwas 30-40 Sekunden geht er wieder rauf.
Und bei einwan weiteren "Test" verblieb der Download bei 10-20 Mbits, mal rauf bis 40 dann wieder runter.

Für mich steht fest, dass die Vodafone Station Probleme mit zu hohen Pegeln hat.

*LANGESCHROTTKABELWIEDERANSCHLIESS*
 
Zuletzt bearbeitet:
wedok

wedok

Beiträge
248
Reaktionen
0
Kann das an OFDM liegen? Meine SC-QAM liegen mit dem langen Kabel zwischen -5.5db und -0.2db wohingegen OFDM -10.2 hat und somit quasi unbrauchbar ist.
Gab ja als Lösungsvorschlag zu abbrechenden Verbindungen mit der Vodafone Station nen LTE Sperrfilter zwischenzuschalten um OFDM zu verhindern.
Kann das mein Problem sein?
 
Thema:

Wieviele Jahre muss Paderborn warten um auch 200 Mbits bei 1 Verbindung zu haben?