Haus aus Verfügbarkeitsprüfung entfernen lassen

Diskutiere Haus aus Verfügbarkeitsprüfung entfernen lassen im Unitymedia allgemein Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Hallo, ich wollte fragen, ob jemand weiß, an wen bei Unitymedia ich mich wenden müsste, um unser Gebäude aus der Verfügbarkeitsprüfung entfernen...
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

steffensteffen

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hallo,

ich wollte fragen, ob jemand weiß, an wen bei Unitymedia ich mich wenden müsste, um unser Gebäude aus der Verfügbarkeitsprüfung entfernen zu lassen.

Hintergrund ist folgender: In dem Mehrfamilienhaus Baujahr 1900 gibt es in den Wohnungen Telefondosen und Sat-Dosen aber keinen Kabelanschluss. In einer Gewerbeeinheit im Erdgeschoss (neben dem Wohnhaus aber gleiche Hausnummer) gibt es zwar einen Kabel-Übergabepunkt von Anno dazumal, aber der ist schon seit Jahrzehnten nicht mehr genutzt und liegt so ungünstig hinter einer Wandverkleidung, dass man Aufputz eine Verstärkeranlage und Kabel durch die Gewerbeeinheit, und durch andere Räume legen müsste, um ins Treppenhaus zu gelangen. Und dann wunderschön durchs Treppenhaus Aufputz nach oben. Oder irgendwelche Aufputz-Geschichten an der Außenfassade. Und ich habe schon mal gesehen, wie die UM-Subunternehmer Leitungen verlegen. Nein danke :sauer: Einen Multimedia-Gestattungsvertrag gibt es nicht.

Jetzt kommt es immer wieder vor, dass ein Mieter in der UM-Verfügbarkeitsprüfung sieht "oh toll, ich kann Kabel-Internet bestellen". Wenn dann der Techniker kommt, gibt es dann lange Gesichter, weil ich deren Aufputz-Fantasien nicht zustimme. Bis vor ein paar Jahren kam dann wenigstens vor dem Technikertermin ein Schreiben, in dem der Vermieter schriftlich seine Zustimmung geben muss, aber das wurde anscheinend wegrationalisiert.

Langer rede kurzer Sinn, UM kann keine Wohnungen anschließen, zeigt aber "verfügbar" an. Um das Problem für die Zukunft zu klären, wäre es das beste, wenn die Adresse aus der Verfügbarkeitsprüfung genommen würde. Hat das schon mal jemand gemacht, oder weiß an wen bei UM man sich wenden müsste?

Schöne Grüße!
 

robert_s

Beiträge
1.052
Reaktionen
2
Und dann wunderschön durchs Treppenhaus Aufputz nach oben. Oder irgendwelche Aufputz-Geschichten an der Außenfassade. Und ich habe schon mal gesehen, wie die UM-Subunternehmer Leitungen verlegen.
Du könntest die Leitungen doch auch selbst nach Wunsch verlegen (lassen)...
Langer rede kurzer Sinn, UM kann keine Wohnungen anschließen, zeigt aber "verfügbar" an. Um das Problem für die Zukunft zu klären, wäre es das beste, wenn die Adresse aus der Verfügbarkeitsprüfung genommen würde. Hat das schon mal jemand gemacht, oder weiß an wen bei UM man sich wenden müsste?
Ich kenne bei Vodafone Kabel einen Fall, wo jemand ein altes Haus abgerissen und ein neues gebaut hatte, und der HÜP dabei irgendwo in der Baugrube verschwunden war. Als der dann eines Tages Kabel-Internet bestellte, kam der Techniker, stellte fest, dass der HÜP im Haus gar nicht mehr vorhanden war und ging mit den Worten, dass es nicht möglich sei und dass man diese Adresse aus der Datenbank entferne. In der Tat gibt es an dieser Adresse nun gar keine Verfügbarkeit von Vodafone Kabel mehr.
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
15.825
Reaktionen
13
Ich kenne bei Vodafone Kabel einen Fall, wo jemand ein altes Haus abgerissen und ein neues gebaut hatte, und der HÜP dabei irgendwo in der Baugrube verschwunden war. Als der dann eines Tages Kabel-Internet bestellte, kam der Techniker, stellte fest, dass der HÜP im Haus gar nicht vorhanden war und ging mit den Worten, dass es nicht möglich sei und dass man diese Adresse aus der Datenbank entferne. In der Tat gibt es an dieser Adresse nun gar keine Verfügbarkeit von Vodafone Kabel mehr.
Der TE könnte den HÜP ja auch verschwinden lassen :mussweg:
 

chigy

Beiträge
14
Reaktionen
0
Ich finde das als Eigentümer irgendwie die falsche Herangehensweise, da ja offensichtlich Bedarf an dem Unitymedia-Anschluss besteht und es dem/n Mieter/n ja ausschließlich Vorteile bringt, wäre es doch meine erste Überlegung, wie man eventuell durch Eigeninitiative hier Lösung der "schönen" Verkabelung findet.
 

hajodele

Beiträge
5.240
Reaktionen
7
Als Eigentümer muss man nur ein Vermarktungsverbot aussprechen.
Leider weiss ich nicht, wer in dem Laden dafür zuständig ist.

Ich würde ein entsprechendes Schreiben mit der Bitte um Antwort aufsetzen.
Selbst mit vorhandenem HUB ist grundsätzlich die Genehmigung des Eigentümers erforderlich.
Wenn die Genehmigung versagt ist, sollte auch das Haus nicht mehr als verfügbar geführt werden.
 
kalle62

kalle62

Beiträge
6.192
Reaktionen
5
hallo

Oder einfach den Neuen Mietern und vil auch zusätzlich noch den Alten Mietern,Mitteilen das im Haus kein UM gewünscht ist und nicht Bestellbar ist.Mit einem zusätzlichen Aushang vil im Treppenhaus,so das kein Mieter auf Dumme Gedanken kommt zu Bestellen.

gruss kalle
 

Hemapri

Beiträge
1.265
Reaktionen
5
Normalerweise meldet das bereits der Servicepartner weiter, wenn der Eigentümer keine Installation genehmigt oder sogar ein Vermarktungsverbot wünscht. Wir machen das auf jeden Fall so. Als Eigentümer oder desse rechtlicher Vertreter kann man sich direkt an Unitymedia wenden und ein unbefristetes Vermarktungsverbot eintragen lassen. Wohin man sich wendet, hängt vom entsprechenden Netz ab.

Unitymedia NRW GmbH
Kunden Service Center
Postfach 101330
44713 Bochum

Fax: 0221 / 466 191 09

Unitymedia Hessen GmbH & Co. KG
Kunden Service Center
Postfach 102549
44725 Bochum

Fax: 0221 / 466 191 09

Unitymedia BW GmbH
Kunden Service Center
Postfach 900131
75090 Pforzheim

Fax: 0221 / 466 191 09
 

rv112

Beiträge
3.369
Reaktionen
2
Ich als Eigentümer bin doch der erste der daran interessiert sein sollte zur Wertsteigerung in sein Objekt zu investieren. Ich würde eine eigene Firma beauftragen den Anschluss nach eigenen Vorstellungen realisieren zu lassen. Kann doch alles abgesetzt werden.
 
ohgi

ohgi

Beiträge
110
Reaktionen
0
Ich als Eigentümer bin doch der erste der daran interessiert sein sollte zur Wertsteigerung in sein Objekt zu investieren. Ich würde eine eigene Firma beauftragen den Anschluss nach eigenen Vorstellungen realisieren zu lassen. Kann doch alles abgesetzt werden.
so und nicht anders sollte man es machen !!! Vorhandene Netzleistung ist heute eine „Wertsteigerung“
 
boba

boba

Beiträge
726
Reaktionen
7
Ich schließe mich der Ausbau-Aufforderung an: ich würde nie in ein Haus einziehen, in dem keine hochwertige Internetverbindung möglich ist (DSL ist keine hochwertige Internetverbindung, wenn man es mit einem TV-Kabel-Internet vergleicht). Schon gar nicht, wenn es theoretisch versorgt werden könnte, aber der Eigentümer sich einem Ausbau verweigert. Das ist ein eindeutiges k.o.-Kriterium.
 

hajodele

Beiträge
5.240
Reaktionen
7
Ich schließe mich der Ausbau-Aufforderung an: ich würde nie in ein Haus einziehen, in dem keine hochwertige Internetverbindung möglich ist (DSL ist keine hochwertige Internetverbindung, wenn man es mit einem TV-Kabel-Internet vergleicht). Schon gar nicht, wenn es theoretisch versorgt werden könnte, aber der Eigentümer sich einem Ausbau verweigert. Das ist ein eindeutiges k.o.-Kriterium.
Dann ist es aber umso besser, wenn der Interessent wenigstens gleich sieht, dass es nicht geht.
Ich habe selbst ein Haus, in dem die Versorgung in einer Wohnung praktisch unmöglich ist. Ein Abriss kommt nicht in Frage.
 
Reiner_Zufall

Reiner_Zufall

Beiträge
1.584
Reaktionen
14

Anhänge

why_

Beiträge
424
Reaktionen
0
Ich frag mich auch wieso man den Anschluss nicht vernünftig bauen lässt? Ohne Kabelanschluss wäre die Wohnung automatisch raus bei einer Wohnungssuche von mir, außer das Objekt wäre per FTTH versorgt was ich einfach mal ausschließe.
 
Bastler

Bastler

Beiträge
5.577
Reaktionen
0
Normalerweise meldet das bereits der Servicepartner weiter, wenn der Eigentümer keine Installation genehmigt oder sogar ein Vermarktungsverbot wünscht. Wir machen das auf jeden Fall so. Als Eigentümer oder desse rechtlicher Vertreter kann man sich direkt an Unitymedia wenden und ein unbefristetes Vermarktungsverbot eintragen lassen.
Wobei es aber praktisch so ist, dass zumindest diese von Technikern / Subs eingetragenen Vermarktungsverbote einfach nach einer gewissen Zeit ohne Nachfrage oder Grund wieder entfernt werden, so nach dem Motto "Jetzt können wir es lja mal wieder veruschen, vielleicht klappt's ja jetzt" :wand: ...
 

Riplex

Moderator
Beiträge
927
Reaktionen
0
Ich als Eigentümer bin doch der erste der daran interessiert sein sollte zur Wertsteigerung in sein Objekt zu investieren. Ich würde eine eigene Firma beauftragen den Anschluss nach eigenen Vorstellungen realisieren zu lassen. Kann doch alles abgesetzt werden.
so und nicht anders sollte man es machen !!! Vorhandene Netzleistung ist heute eine „Wertsteigerung“
Ein grossteil der Vermieter wollen aber nicht investieren, sondern nur abkassieren.
Da der Threadersteller auch nicht mehr aktiv an der Diskussion teilnimmt, mache ich hier mal zu.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Thema:

Haus aus Verfügbarkeitsprüfung entfernen lassen

Haus aus Verfügbarkeitsprüfung entfernen lassen - Ähnliche Themen

  • Haustürgeschäfte bei Unitymedia

    Haustürgeschäfte bei Unitymedia: hallo, Ich wusste nicht genau wie ich das Thema nenne sollte. Es geht darum das vor einigen Wochen jemand angeblich von UM bei uns im Haus war...
  • Kündigung Hausanschluß - weiter UM Kunde?

    Kündigung Hausanschluß - weiter UM Kunde?: Guten Morgen, mein Vermieter spielt mit dem Gedanken den UM Anschluss für 3 Wohneinheiten, der über die Nebenkosten umgelegt, ist zu kündigen und...
  • Haus der Verrückten ...

    Haus der Verrückten ...: Ich komme mir langsam vor wie im Haus der Verückten als Asterix, der nur nen Passierschein benötigt! Ich will nur 2 UM Mobilfunktelefonnummen zu...
  • Hausinstallation Komponenten wie Dosen, Kabel etc.

    Hausinstallation Komponenten wie Dosen, Kabel etc.: Hallo! Es wurde in meinem Haus ein Unitymediahausanschluss zur ausschließlichen Internet- und Telefonnutzung mit Kupferkabel im Keller...
  • Hausanschlussvestärker in meinem Haus?!?!

    Hausanschlussvestärker in meinem Haus?!?!: Hallo, ich habe vor ein paar Monaten ein 6 Familienhaus erworben. Vor kurzem ist mir im Keller ein Kasten aufgefallen von der Marke fuba, das...
  • Hausanschlussvestärker in meinem Haus?!?! - Ähnliche Themen

  • Haustürgeschäfte bei Unitymedia

    Haustürgeschäfte bei Unitymedia: hallo, Ich wusste nicht genau wie ich das Thema nenne sollte. Es geht darum das vor einigen Wochen jemand angeblich von UM bei uns im Haus war...
  • Kündigung Hausanschluß - weiter UM Kunde?

    Kündigung Hausanschluß - weiter UM Kunde?: Guten Morgen, mein Vermieter spielt mit dem Gedanken den UM Anschluss für 3 Wohneinheiten, der über die Nebenkosten umgelegt, ist zu kündigen und...
  • Haus der Verrückten ...

    Haus der Verrückten ...: Ich komme mir langsam vor wie im Haus der Verückten als Asterix, der nur nen Passierschein benötigt! Ich will nur 2 UM Mobilfunktelefonnummen zu...
  • Hausinstallation Komponenten wie Dosen, Kabel etc.

    Hausinstallation Komponenten wie Dosen, Kabel etc.: Hallo! Es wurde in meinem Haus ein Unitymediahausanschluss zur ausschließlichen Internet- und Telefonnutzung mit Kupferkabel im Keller...
  • Hausanschlussvestärker in meinem Haus?!?!

    Hausanschlussvestärker in meinem Haus?!?!: Hallo, ich habe vor ein paar Monaten ein 6 Familienhaus erworben. Vor kurzem ist mir im Keller ein Kasten aufgefallen von der Marke fuba, das...