• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Keine Telefonie mit eigener Fritzbox 6591 Cable möglich

Diskutiere Keine Telefonie mit eigener Fritzbox 6591 Cable möglich im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Hallo Allerseits, ich habe mir vor kurzem eine neue Fritzbox 6591 Cable zugelegt, nachdem ich von der ConnectBox extrem genervt war und habe...

k3kz0r

Beiträge
15
Reaktionen
0
Hallo Allerseits,

ich habe mir vor kurzem eine neue Fritzbox 6591 Cable zugelegt, nachdem ich von der ConnectBox extrem genervt war und habe jetzt alles eingerichtet.
Internet ist da, Rufnummer ist nach angaben vom Unitymedia-Schreiben eingerichtet und die Fritzbox meldet das die Verbindung hergestellt wurde.

Wenn ich jetzt angerufen werde, kann ich den Anrufer nicht hören und es gibt keinerlei Geräusche. Kein besetzt piepen, kein rauschen, gar nichts.
Als ich das von meinem Handy aus getestet habe, merkte ich das ich am Handy in dem Moment ein besetzt Zeichnen bekam, als ich am festnetz abgehoben habe.

Wenn ich jemand anrufe bekomme ich direkt ein besetzt Zeichen und es wird gar nicht erst gewählt.

An der Fritzbox sehe ich keine Fehlermeldungen.

Zu den Fritzbox-Einstellungen:
  • Unter Rufsperren, Rufumleitung, Wahlregeln, Anbietervorwahlen ist nichts eingetragen.
  • AB ist deaktiviert.
  • DQoS, T.38, Portweiterleitung des Internet-Routers für Telefonie aktiv halten, Weitere Verbindung für die Internettelefonie über den Kabelanschluss nutzen und PVC sind aus.

Woran kann das liegen und wie kann ich es beheben?

Ps.: Der Unitymedia Support teilte mir heute am Telefon mit, das man keinen Fehler finden kann und ich mich an AVM wenden soll.
 

robbe

Beiträge
2.304
Reaktionen
19
Was heißt denn "Rufnummer ist laut Unitymediaschreiben eingerichtet"?
Die musst du mit den dir zugesandten Zugangsdaten schon selbst auf der Fritzbox einrichten.
 

k3kz0r

Beiträge
15
Reaktionen
0
Das ist damit gemeint -.- mir ist schon bewusst das ich das bei einem eigenen Router selber einrichten muss...

Wie ich auch schrieb, hat der Router danach auch eine Verbindung zum Telefonie-Server herstellen können und zeigt mir an, das die Verbindung hergestellt ist.
 

MartinP_Do

Beiträge
2.751
Reaktionen
25
Bist Du direkt mit der eigenen Fritzbox eingestiegen, oder hat es vorher mit einem Unitymedia-Leihgerät funktioniert?
 
boba

boba

Beiträge
806
Reaktionen
44
Offenbar hast du die Telefonie nicht korrekt eingerichtet. Mache die getätigten Einstellungen rückgängig und richte dann die Telefonie nach der Anleitung von AVM ein:
https://avm.de/service/internetzugang-einrichten/unitymedia/
 

k3kz0r

Beiträge
15
Reaktionen
0
Mit der ConnectBox von Unitymedia hat natürlich alles funktioniert, ausser das diese alle 5-10 stunden die internetverbindung verlor und händisch neu gestartet werden musste.
Mit der neuen FritzBox ist dieses Problem behoben, dafür spinnt die telefonie (die man dabei nunmal selbst einrichten muss) rum.

Das mit dem neu Einrichten werde ich machen, auch wenn ich beim letzten mal schon den FritzBox Assistenten genutzt habe und als anbieter auch Unitymedia auswählen konnte. Man sollte ja meinen das, wenn der Anbieter schon namentlich benannt wird, der Assistent die Einrichtung auch hinbekommt. Besonders wenn die Fritzbox hinterher ausgibt das alles fertig Eingerichtet ist und funktioniert.
 

MartinP_Do

Beiträge
2.751
Reaktionen
25
Da gab es doch schon vor 2...3 Monaten eine Welle von Problemen mit eigenen Routern und den SIP-Credentials von Unitymedia, die hier im Forum diskutiert wurden ...
Hast Du schon einmal die Suchfunktion in dieser Richtung genutzt?
 
boba

boba

Beiträge
806
Reaktionen
44
Du könntest Screenshots deiner Einstellungen posten, dann kann man mal schauen. Mache die Accountnamen unkenntlich (Passwörter nicht, die werden ja eh nie angezeigt). Außerdem Screenshots etwaiger Meldungen, die die Fritzbox im Ereignis-Logfile anzeigt.
 

hajodele

Beiträge
5.310
Reaktionen
27
Wenn ich das richtig verstanden habe, sind die SIP-Daten korrekt eingerichtet, also die Rufnummer steht auf grün.
Deshalb gehe ich davon aus, dass einfach das Telefongerät nicht korrekt eingerichtet ist.
Um welches Telefongerät handelt es sich? (Analog, Dect, IP, ISDN)
Hast du das Telefongerät mal entfernt und neu eingerichtet?
Hast du mal ein anderes Telefongerät probiert. Vielleicht am Smartphone Fritzapp!Fon

Und was sagt AVM dazu?
 

Joerg123

Beiträge
1.116
Reaktionen
22
eventuell ist es auch bei UM falsch eingerichtet, denn du bekommst bei einer eigenen Fritzbox ja auf jedenfall eine neuen Serveradresse. Wie lauetet diese ? hast du IPv4 oder IPv6 ??

das lokale Telefonproblem kannst du auch via AB testen: einfach AB einrichten und sich selbst anrufen, es verlangt keine eigene Ansage-Aufnahme, die Fritte bietet von Werk ab einen Standardtext (den ich immer noch nutze *g*). Da siehst du dann auch, ob der Ton des Anrufers aufgenommen wird (wobei das dann entweder über das angeschlossene Telefon gehen muss, oder die FritzVox PC-Software, oder die Handy-App bietet das glaube ich auch). Hört der Anrufer was und du die Aufnahme auch, sehe ich es als lokales Telefonproblem, dann wäre der erstbeste Workarounf zumindest erstmal die Handy-App.

PS: T38 ist schon mal verkehrt (aber eigentlich ein Fax-Problem), das mit der Portweiterleitung und QOS... du nutzt die Fritte doch wohl auch als Kabelmodem ? dann braucht es das eigentlich nicht, diese Features sind für den Betrieb der Fritte in einem bestehenden Netzwerk/Zugriff über anderen Router. Sinnvoll ist bei Fritte als Kabelmodem nur unter den Interneteinstellungen > Priorisierung Telefonie auf Echtzeitanwendung zu setzen, aber zwingend nötig ist das auch nicht (oder du hast die ganze Zeit deinen Upload voll ausgelastet, dann schon).
 

k3kz0r

Beiträge
15
Reaktionen
0
Die Leitung funktioniert doch -.-
Die absolut verkrüppelte ConnectBox war ja die Fehlerquelle. Kein vergleich zu einer FritzBox mit komplettem Funktionsumfang.

Wenn ein Gerät alle X Stunden die Internetverbindung verliert und nur noch durch Trennung vom Strom wieder zum laufen gebracht werden kann (Web Oberfläche ist nicht aufrufbar) dann wird's sicher nicht die Leitung sein. Aber Hauptsache erstmal ein dummes Kommentar abgeben ohne Ahnung zu haben... :wand:


Aber heute hat sich das ganze geklärt:
die Telefonieprobleme lagen tatsächlich an der Fritzbox. Der AVM Support hat mit mir ein paar Tests durchgeführt und wir haben einfach alles nochmal auf Werkseinstellungen zurückgesetzt und manuell neu Eingerichtet. Inkl. Neuanmeldung der DECT Telefone usw.

Jetzt funktioniert alles.

Wahrscheinlich ein Konfigurationsfehler von den Assistenten die bei der FritzBox die Telefonie einrichten.
 
Thema:

Keine Telefonie mit eigener Fritzbox 6591 Cable möglich

Keine Telefonie mit eigener Fritzbox 6591 Cable möglich - Ähnliche Themen

  • Keine Telefonie seit über einer Woche...

    Keine Telefonie seit über einer Woche...: Es fing so harmlos an: eine Dame vom Vertrieb bot mir am 21.12. telefonisch die Bandbreitenerhöhung von 120 auf 400 MBit für nur € 5,-/mtl...
  • Telefonie Ausfall - 3 Nummern aktiv, keine davon registriert

    Telefonie Ausfall - 3 Nummern aktiv, keine davon registriert: Hallo zusammen, seit ca. einer Woche, meldet mein Router (Fritzbox 6490) folgenden Fehler: Anmeldung der Internetrufnummer xxx war nicht...
  • Keine Telefonie mit VTech Telefon über TC7200

    Keine Telefonie mit VTech Telefon über TC7200: Hallo, bin seit 2 Monaten Kunde bei Unity Media. Nach diversen Problemen via Anschluss und Verbindung funktioniert zumindest das Internet...
  • Fritzbox 7390: Festnetztelefonie - Keine Rufnummern aktiv

    Fritzbox 7390: Festnetztelefonie - Keine Rufnummern aktiv: Hallo zusammen! Seit gut drei Jahren habe ich nun auch Internet und Telefon von UM. 3play 100 Premium. Nach anfänglichen irren Problemen mit dem...
  • Siemens Modem - Helpdesk meint keine Telefonie mehr möglich?

    Siemens Modem - Helpdesk meint keine Telefonie mehr möglich?: Hallo zusammen, Ich hatte gerade ein merkwürdiges Gespräch mit einer Dame des Kabelbw Helpdesks. Seit heute Morgen ist das Telefon tot, Internet...
  • Siemens Modem - Helpdesk meint keine Telefonie mehr möglich? - Ähnliche Themen

  • Keine Telefonie seit über einer Woche...

    Keine Telefonie seit über einer Woche...: Es fing so harmlos an: eine Dame vom Vertrieb bot mir am 21.12. telefonisch die Bandbreitenerhöhung von 120 auf 400 MBit für nur € 5,-/mtl...
  • Telefonie Ausfall - 3 Nummern aktiv, keine davon registriert

    Telefonie Ausfall - 3 Nummern aktiv, keine davon registriert: Hallo zusammen, seit ca. einer Woche, meldet mein Router (Fritzbox 6490) folgenden Fehler: Anmeldung der Internetrufnummer xxx war nicht...
  • Keine Telefonie mit VTech Telefon über TC7200

    Keine Telefonie mit VTech Telefon über TC7200: Hallo, bin seit 2 Monaten Kunde bei Unity Media. Nach diversen Problemen via Anschluss und Verbindung funktioniert zumindest das Internet...
  • Fritzbox 7390: Festnetztelefonie - Keine Rufnummern aktiv

    Fritzbox 7390: Festnetztelefonie - Keine Rufnummern aktiv: Hallo zusammen! Seit gut drei Jahren habe ich nun auch Internet und Telefon von UM. 3play 100 Premium. Nach anfänglichen irren Problemen mit dem...
  • Siemens Modem - Helpdesk meint keine Telefonie mehr möglich?

    Siemens Modem - Helpdesk meint keine Telefonie mehr möglich?: Hallo zusammen, Ich hatte gerade ein merkwürdiges Gespräch mit einer Dame des Kabelbw Helpdesks. Seit heute Morgen ist das Telefon tot, Internet...