• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

ConnectBox Bridge-Mode nun verfügbar !

Diskutiere ConnectBox Bridge-Mode nun verfügbar ! im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Also ich bin echt positiv überrascht. Der Puma Bug ist mit dem BridgeMode quasi weg. Meine Graphen sehen ähnlich denen von DerMaas aus jetzt. Toll.

Nachtwesen

Beiträge
411
Reaktionen
0
Also ich bin echt positiv überrascht. Der Puma Bug ist mit dem BridgeMode quasi weg. Meine Graphen sehen ähnlich denen von DerMaas aus jetzt. Toll.
 

Vanidor

Beiträge
2
Reaktionen
0
Ich habe den Bridge Modus nun eingeschaltet und betreibe ein Unifi Security Gateway als eigenen Router direkt an der Connect Box.

Am USG ich auch eine IPv4 Adresse aus einem /22 Subnetz aber auch nur eine öffentliche IPv6 Adresse (/128). Kann ich irgendwie mehr als diese einzelne externe IPv6 Adresse bekommen?

Als Prefix Delegation Size habe ich für das WAN Netzwerk 56 eingetragen aber auch bereits andere Werte (z.B. 60, 62) probiert aber ebenfalls das Problem gehabt das ich nur eine einzelne öffentliche IPv6 Adresse bekomme.

Hier ein Ausschnitt aus dem show interfaces des USG:



Und hier ein Ausschnitt aus ip addr show dev eth0:

 

rv112

Beiträge
3.376
Reaktionen
2
Für Hessen/NRW musst Du ein /59 anfordern.
 

Edding

Beiträge
865
Reaktionen
1
und das Prefix muss wohl fürs LAN angefordert werden
 

rv112

Beiträge
3.376
Reaktionen
2
Nein am WAN. PD macht ja dann Dein Router. WAN muss auf DHCP6.
 

pbw

Beiträge
101
Reaktionen
0
Hallo zusammen,
das "stille Update" der Connect Box mit dem Bridge Mode hat bei mir zu unerklärlichen WLAN Problemen mit meinem LG OLED55C8LLA geführt.
Der TV kann sich nicht mehr im 5GHz-WLAN der Connect Box anmelden. Werks-Reset des TV brachte nichts.
Alle Parameter/Zugangsdaten der CB blieben unverändert (Kanal 40).
Ich vermute, es liegt an diesem neuen Parameter zur "WiFi Optimierung", der nun standardmäßig angeschaltet ist und bei mir nicht geändert werden kann.
Ein Defekt am TV kann wohl ausgeschlossen werden, da eine versuchsweise als WLAN Access-Point verwendete FB7490 das Problem lösen konnte.
Hier erfolgt die Anmeldung sofort und es liegt die max. Bandbreite des Anschlusses an (200Mbit gemessen mit fast.com im Internet Browser des TV).
Habt Ihr eine Idee? :confused:
 

rv112

Beiträge
3.376
Reaktionen
2
Schau mal hier: https://community.unitymedia.de/categories/hardware/question/probleme-mit-5ghz-wlan-an-der-connect-box-defekt-oder-update
 

pbw

Beiträge
101
Reaktionen
0
Danke für den Link!
Ich werde dann auch noch eine Störmeldung absetzen und hoffen, dass der Bug gefixed wird.
So lange muss dann meine olle Fritte fürs WLAN herhalten.
Oder ich probiere den Bridge Mode der CB mit der 7390 als Router aus.
Die WLAN-Leistung der Connect Box war aber vorher durchaus in Ordnung.

p.s. Ich liebe dieses Forum :D
 

monster

Beiträge
202
Reaktionen
0
So, Bridge jetzt auch.
Es gibt wohl den Treue-Powerupload-Bonus für umme. Den hat mir die Unitymedia Hilfe bei Facebook eingerichtet mitsamt Dual-Stack.
Danach gibt es bei der ConnectBox auch die Bridge Funktion (zur erinnerung: bei DS-Lite nicht).
Nach der Umstellung auf DS gestern mittag habe ich schon am smokeping gesehen das IPv4 und IPv6 zu heise runter gegangen ist und, das ist für mich viel interessanter, der "smoke" bei beiden Protokollen sehr klein geworden ist.
Abends dann die CB in den Bridge Mode und den Orbi entsprechend umkonfiguriert bzw. gewartet das der sich die neue IPv4 und IPv6 mitsamt PD holt.

Fun Fact: Die weisse Lampe an der ConnectBox leuchtet jetzt grün.
 

mernas

Beiträge
94
Reaktionen
0
Habe seit heute die ConnectBox v5.01 (vorher: TC7200v2) und möchte ein erstes Fazit abgeben.

Im Auslieferungszustand war Firmware CH7465LG-NCIP-6.12.18.24-5p8-NOSH, dort war der Bridge Mode bereits enthalten, aber der Menüpunkt hieß noch anders. Jetzt ist es auf Version CH7465LG-NCIP-6.12.18.25-2p3-NOSH.
Mein Telefon wird vermutlich erst Ende des Monats geschalten, angeblich wird eMTA ja trotz Bridge Mode laufen - ist auch einer der Gründe warum ich die Umstellung überhaupt mache, denn bis dato gab es da immer Probleme mit Drittanbieter-VOIP trotz DMZ zum Router. Werde demnächst allgemein nochmal die Zuverlässigkeit testen

Die Benutzeroberfläche ist quälend langsam. Provisionierung lief vollautomatisch nach Anklemmen des Modems. Mein SNR ist leider tendenziell um 1-2 dB gesunken.
Nachdem der Bridge Mode aktiv ist, lässt sich dort aber eh nicht mehr viel einstellen und auch die Wifispots sind nicht sichtbar. Modem erreicht man im regulären LAN dann unter 192.168.100.1 - wenn ich den PC direkt ins Modem einstecke, muss ich manuell eine IP fürs selbe Subnetz vergeben, dann geht's.


Am Router (Asus mit Shibby Tomato Firmware) musste ich WAN auf "DHCP" stellen, um eine öffentliche IP zu erhalten. Dachte anfangs, das ginge über "PPPoE". "Static" lief ebenfalls, reicht die öffentliche IP dann aber nicht weiter. DNS Server habe ich wie gehabt manuell gesetzt.
IPv6 war auch recht schnell am laufen. "DHCPv6 with prefix delegation" ausgewählt, 56er Prefix am WAN angefordert und fertig. Der Router gibt dann ein 64er Netz an jedes einzelnes Vlan weiter. Muss mich in dieses Thema erst noch ein bisschen einarbeiten, es sind auch noch nicht alle Access Points auf IPv6 eingerichtet. Hatte das zuvor komplett deaktiviert.

Thinkbroadband Snapshot auf IPv4:


Ausgehende Pings scheinen 2-3 ms schlechter geworden zu sein, könnte aber an der tageszeitlichen Fluktuation liegen. Es gibt leider auch häufige Ping-Ausreißer wo ein einzelnes Paket mal ~50% langsamer ist. Pings sind mit IPv6 teilweise scheinbar auch etwas höher?

Tests sind wie gesagt noch nicht ganz abgeschlossen. Unterm Strich bin ich aber erstmal zufrieden, es gab bisher keine größeren Komplikationen. CMTS Mac deutet auf Cadent hin.
 

wedok

Beiträge
195
Reaktionen
0
Ist ja krass. Bridge Mode.
Wollt eben wegen scheiss Pings die Connect Box neustarten und dann springt mich da gleich der Reiter Bridge Mode an uuuuuuuuuuuuund .... es funktioniert.
Nur die Pings, die sind mit 70-140ms immer noch Kakke. :)
 

saintsimon

Beiträge
49
Reaktionen
0
Während der Amazon Prime Days kam das Update auf die Connect Box und als ich den neuen Bridge Mode erblickte habe ich spontan mit dem Warehouse Rabatt einen neuwertigen Linksys EA8300 Tri-Band Router günstig geholt. Schön, daß man endlich wieder eigene Router-Präferenzen realisieren kann. :super:
 

rv112

Beiträge
3.376
Reaktionen
2
Kann man schon seit Jahren mit eigener Hardware ;)
 

saintsimon

Beiträge
49
Reaktionen
0
Kann man schon seit Jahren mit eigener Hardware ;)
So, so das umständliche und kostenaufwändige Gefrickel von der Beschaffung der Exoten, über deren umständlichen Updates bist zur telefonischen Provisionierung soll also gleichwertig sein mit den einfachen Zeiten der Cisco-Modems (hatte die 3208) und der jetzigen kostenlosen Umstellung auf Knopfdruck?

Ne, den Krampf habe ich mir erspart, dazu war die CB nicht schlecht genug. Aber nun z.B. ein Linksys Tri-Band-Router für 72 € ist ein Fortschritt.
 

rv112

Beiträge
3.376
Reaktionen
2
Jeder hat andere Anforderungen. Ich hatte noch nie einen UM Router und bin froh wenn ich an keinem arbeiten muss. Das regelmäßige Fragen der Nachbarn mit UM Kabelroutern ob mein Internet auch nicht geht, zeigt mir wie gut die Geräte sind.
 

Edding

Beiträge
865
Reaktionen
1
Hat mal jemand den Stromverbrauch Router-/Bridge-Mode gemessen ?
 

saintsimon

Beiträge
49
Reaktionen
0
Wieviel hatten eigentlich die Cisco-Modems verbraucht?
 

Testitos

Beiträge
1
Reaktionen
0
Mal eine dumme Frage eines Laien:
Wie genau richte ich denn korrekt den Bridge Mode ein? Habe einen TP-Link Archer AC1750 als Router. Bei Einrichtung der ConnectBox im Bridge Mode und der Verbindung der CB (LAN-Buchse 1) mit dem Router (WAN-Buchse) bekomme ich keine Verbindung nach draußen?!

Danke schonmal und viele Grüße
 
Thema:

ConnectBox Bridge-Mode nun verfügbar !

ConnectBox Bridge-Mode nun verfügbar ! - Ähnliche Themen

  • ConnectBox Bridge Modus langsam

    ConnectBox Bridge Modus langsam: Hallo, wenn ich die ConnectBox im Bridge Modus laufen lasse bekomme ich nur 150Mbps von 400Mbps. Der Router der an der ConnectBox hängt ist ein...
  • ConnectBox Bridge Mode IPv6

    ConnectBox Bridge Mode IPv6: Moin, ich habe die ConnectBox in den Bridge Mode geschaltet und betreibe einen Router auf openwrt Basis an diesem. Im Grunde habe ich alles am...
  • ConnectBox ersetzen - Bridge Modus

    ConnectBox ersetzen - Bridge Modus: Hallo zusammen, ich lese jetzt seit Tagen alle Beiträge die ich finde und versuche da durchzublicken. Aber das gestaltet sich anscheinend nicht...
  • TL-WR841ND mit DD-WRT als Bridge an Connectbox - Internetconnect bricht ab

    TL-WR841ND mit DD-WRT als Bridge an Connectbox - Internetconnect bricht ab: Hallo zusammen, ich hoffe, zu meinem Problem gibt es noch keinen entsprechenden Thread. Ich habe vorgestern im Rahmen eines Umzugs die neue...
  • Connectbox Pseudo-Bridge / DoubleNAT

    Connectbox Pseudo-Bridge / DoubleNAT: Ahoi, ich bin ewiger Bestandskunde bei UM, und habe daher noch einen Anschluss mit nativer IPv4. Momentan den 2Play 120. Bei der neuesten...
  • Connectbox Pseudo-Bridge / DoubleNAT - Ähnliche Themen

  • ConnectBox Bridge Modus langsam

    ConnectBox Bridge Modus langsam: Hallo, wenn ich die ConnectBox im Bridge Modus laufen lasse bekomme ich nur 150Mbps von 400Mbps. Der Router der an der ConnectBox hängt ist ein...
  • ConnectBox Bridge Mode IPv6

    ConnectBox Bridge Mode IPv6: Moin, ich habe die ConnectBox in den Bridge Mode geschaltet und betreibe einen Router auf openwrt Basis an diesem. Im Grunde habe ich alles am...
  • ConnectBox ersetzen - Bridge Modus

    ConnectBox ersetzen - Bridge Modus: Hallo zusammen, ich lese jetzt seit Tagen alle Beiträge die ich finde und versuche da durchzublicken. Aber das gestaltet sich anscheinend nicht...
  • TL-WR841ND mit DD-WRT als Bridge an Connectbox - Internetconnect bricht ab

    TL-WR841ND mit DD-WRT als Bridge an Connectbox - Internetconnect bricht ab: Hallo zusammen, ich hoffe, zu meinem Problem gibt es noch keinen entsprechenden Thread. Ich habe vorgestern im Rahmen eines Umzugs die neue...
  • Connectbox Pseudo-Bridge / DoubleNAT

    Connectbox Pseudo-Bridge / DoubleNAT: Ahoi, ich bin ewiger Bestandskunde bei UM, und habe daher noch einen Anschluss mit nativer IPv4. Momentan den 2Play 120. Bei der neuesten...