• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

ConnectBox Bridge-Mode nun verfügbar !

Diskutiere ConnectBox Bridge-Mode nun verfügbar ! im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Naja, wenn er einen Honeypot ins erste Netz hängen will dann ergibt das halbwegs sinn, aber sonst isses völliger Quark. Ich wage mal zu behaupten...

h00bi

Beiträge
515
Reaktionen
2
Naja, wenn er einen Honeypot ins erste Netz hängen will dann ergibt das halbwegs sinn, aber sonst isses völliger Quark.
Ich wage mal zu behaupten wer den Honeypot findet wird auch sehr schnell kapieren was da genau am Werk ist.

sondern Dein Netz an einen Router Deiner Wahl anschließen. Das geht an Modems oder der CB im Bridge-Modus besser, wie @why_ auch schon schrieb.
nicht zu vergessen dass die Latenzen der CB im Bridge Mode deutlich besser sind.
 

addicted

Beiträge
4.585
Reaktionen
20
Auf den Honeypot bin ich jetzt mal nicht eingegangen. Normale Leute brauchen sowas nicht und können auch nicht damit umgehen.
 

Hemapri

Beiträge
1.287
Reaktionen
12
Schicken die wohl mit der VF Station gleich einen Docsis 3.1 Filter mit raus :kratz:
Anscheinend wird dieser hier:
https://www.digitaltvexperten.se/22-antenn/koppla/filter/lte-790t-lowpass-filter
von UM offiziell verwendet. :zwinker:
Sehr sinnig, weil es ja gerade die Absicht von VF ist, mit der Nutzung des OFDM-Bereiches die DOCSIS 3.0 DS-Kanäle zu entlasten. Die VF-Stationen werden aus keinen anderen Grund versendet.

MfG
 

Hemapri

Beiträge
1.287
Reaktionen
12
Wer die Vodafone Station nicht will, sollte das einfach aussitzen.
Also Paket nicht annehmen, nicht in der Filiale abholen, nicht bei den Nachbarn abholen (oder gar nicht erst dort abgeben lassen)
Wenn dir die Hardware nicht zugestellt werden kann dürfte es nicht dazu kommen dass sie dir den Anschluss mit der Connectbox abdrehen.
Doch, die Connect Box wird 10 Werktage nach der Versandauslösung automatsch deaktiviert. Wenn dann das neue Gerät nicht da ist, kann man sich zwar melden, bekommt aber wieder eine VFS zugeschickt, bzw. vom Techniker getauscht.

MfG
 

rv112

Beiträge
3.546
Reaktionen
20
Sorry aber wer sich auf Providerhardware verlässt ist selbst Schuld.
 

Hemapri

Beiträge
1.287
Reaktionen
12
Also will man damit die teuren Nodesplits umgehen, bzw. das Problem aussitzen?
Manche Nodesplits sind ohne Tiefbau und Glasfaserverlegung gar nicht möglich. Da gibt es Termine, manchmal ein Jahr überschreiten und selbst schon bestehende Termine liegen oft noch Monate hin. Der komplette DOCSIS 3.1 Ausbau bis Jahresende ist auber schon seit dem letzten Jahr so geplant. Also nutzt VF den auch entsprechend.

MfG
 

Chris_UM_1

Beiträge
43
Reaktionen
0
Selbst wenn es diesen Automatismus gibt sollt 1 Anruf das lösen können, dann gibst du halt die CM MAC der CB wieder an.
Wer sich mit dem Provider anlegt sollte darauf gefasst sein manchmal kein Netz zu haben.
Das ganze Theather liese sich aber auch ganz einfach mit einem Anruf bei der im Schreiben angegebenen Hotline lösen...
lösen...

Also ist ihnen der Kunde egal?
Hat man denn wenigstens ein Sonderkündigungsrecht, wenn einem die Connectbox (im Bridge Modus) gegen die VF Station (ohne Bridge Modus) getauscht wird???
Nochmal für die Zweifler :) : Wendet euch an die im Schreiben angegebenen Hotline, wenn ihr wegen Bridge Mode derzeit (noch) nicht auf die Vodafone Station wechseln wollt. Die Kunden sind uns nämlich nicht egal, nur ist das Thema Bridge Mode bei 99% der Kunden "unknown" ;-)
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
15.998
Reaktionen
44
Das ganze Theather liese sich aber auch ganz einfach mit einem Anruf bei der im Schreiben angegebenen Hotline lösen...
lösen...



Nochmal für die Zweifler :) : Wendet euch an die im Schreiben angegebenen Hotline, wenn ihr wegen Bridge Mode derzeit (noch) nicht auf die Vodafone Station wechseln wollt. Die Kunden sind uns nämlich nicht egal, nur ist das Thema Bridge Mode bei 99% der Kunden "unknown" ;-)
Das liest sich für mich aber anders :rolleyes:
Wie ich schon sagte (manche haben es wohl überlesen) hatte ich auch bei UM angerufen, die Nummer die auf dieser Seite gelistet ist. Es werden keine Ausnahmen bei Bridge-Modus-Nutzern gemacht. Ich bat darum, dass bei mir der Austausch erst später stattfindet, wenn der Bridge-Modus verfügbar ist, das wurde aber abgelehnt.
 

addicted

Beiträge
4.585
Reaktionen
20
Gut, dass die Hotline so schlecht geschult sind, dass man quasi x Mal anrufen muss, bis man jemanden dran hat, der einem mit einer besonderen Sache weiterhelfen kann, ist nichts neues. Dass ein scheinbarer UM-(Callcenter-)Mitarbeiter das offen zugibt, schon eher.
Was würdest Du sagen, wie oft man anrufen muss, durchschnittlich?
Gibt's ne bestimmte Tageszeit, wo besonders viele gut geschulte Mitarbeiter erreichbar sind?
Gibt es eine bestimmte Durchwahl, um den passenden Agenten zu erreichen? Oder arbeitet Ihr nach dem Shibboleet-Modell?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: JPDribbler

Chris_UM_1

Beiträge
43
Reaktionen
0
Gut, dass die Hotline so schlecht geschult sind, dass man quasi x Mal anrufen muss, bis man jemanden dran hat, der einem mit einer besonderen Sache weiterhelfen kann, ist nichts neues. Dass ein scheinbarer UM-(Callcenter-)Mitarbeiter das offen zugibt, schon eher.
Was würdest Du sagen, wie oft man anrufen muss, durchschnittlich?
Gibt's ne bestimmte Tageszeit, wo besonders viele gut geschulte Mitarbeiter erreichbar sind?
Gibt es eine bestimmte Durchwahl, um den passenden Agenten zu erreichen? Oder arbeitet Ihr nach dem Shibboleet-Modell?
Lieber addicted,

die angegebene Hotline ist genau die "passende" Durchwahl, wo du die geschulten Mitarbeiter erreichst. Ich denke, dass es zum Start eines neuen Prozesses auch mal ein Einzelfällen zu nicht korrekten Aussagen kommen kann, ist sicherlich nachvollziehbar. In der Tat helfen uns solche Meldungen, wie hier in diesem Forum, direkt entsprechend nachzusteuern...

Solltest du von diesem Problem betroffen sein und es bei dir nach 1! Anruf nicht zum gewünschten Ergebnis kommen, biete ich hier gerne meine Hilfe an.

Viele Grüße,
Chris
 

rv112

Beiträge
3.546
Reaktionen
20
In der Hotline und auch im Chat werden mehr Falschaussagen gemacht als Korrekte. So ist zumindest meine Erfahrung. Jüngstes Beispiel: ich melde Ingress bzw. eine NE3 Störung und bekomme eine Rechnung über 99 Euro wegen meines Auftrages zur Installation einer neuen MMD. Auf mein Nachhaken hieße es das ginge gar nicht anders.
Bei sowas könnte ich platzen.
 

addicted

Beiträge
4.585
Reaktionen
20
Ach, das bezieht sich nicht auf dieses eine Beispiel, es gibt ja öfters Berichte dazu hier im Forum. Als die Endgerätefreiheit kam, waren einige Hotliner der Ansicht, man können nur Fritzboxen aktivieren lassen. Andere wiederum meinten, dass das nicht gleichzeitig mit Telekom Komfort möglich sei.
Bei der DualStack Option gab auch irgendwelche Merkwürdigkeiten.

Das Problem ist halt, dass man keine richtigen Fachkräfte an die Hotlines setzen kann, weil die viel zu teuer sind. Damit Du Dein Produkt für €25/Monat über die Laufzeit anbieten kannst, musst Du Leute mit Mindestlohn bezahlen, die quasi nach Skript und Eingabemaske Kundenanfragen abarbeiten.
Deswegen ist dort Schulung umso wichtiger.
... und die Software, womit sie die Eingaben machen, muss natürlich auch gut sein. Darüber hört man ja auch ab und an mal tolle Geschichten.

Ich betone es immer wieder gerne: Jeder größere Provider wie UM/VF macht im Privatkundenbereich Massengeschäft. Das bedeutet, dass es am besten ist, wenn alle Kunden das exakt gleiche wollen/bekommen können. Jede Abweichung kostet Geld. Und deshalb gibt es für Privatkunden auch keine Business-Zubuchoptionen oder individuelle Anpassungsmöglichkeiten – die müssten so teuer sein, dass sie dann niemand buchen würde, sich also der Aufwand für deren Bereitstellung und Support niemals bezahlt machen würde.
 

Andreas79

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hi ich bin neu hier im Forum und habe gleich mal ne Frage.
Ich habe mir Samstag ein TC4400 gekauft und es Montag aktivieren lassen bei Unitymedia um dann festzustellen au man du hast ja bloß noch ip v6. Ok denn ganzen Montag damit verbracht übers Handy zu googeln um dann festzustellen muss ja so sein ds-lite. Also musst du das AFTR Gateway manuell auf deinem Router einrichten. Nach 3 Stunden Suche und Rücksprache mit nem Kollegen kein AFTR gefunden das funktionierte, scheint ein Geheimnis zu sein. Und ja habe auch hier im Forum gesucht.
Dann habe ich hier gelesen wenn ich power upload bei Unitymedia bestelle bekomme ich Dual Stack, super gleich angerufen gefragt bekommen.
Jetzt sehe ich hier diesen threat und lese das die connect box seit neuen den bridge mode unterstützt, das ist ja der Grund warum ich überhaupt erst das Modem gekauft habe.
Frage, lohnt sich das Modem noch oder sollte ich die box wieder in Betrieb nehmen und das Modem zurück schicken. Hat immerhin 176€ bei Werner gekostet.
 

why_

Beiträge
452
Reaktionen
6
Also musst du das AFTR Gateway manuell auf deinem Router einrichten. Nach 3 Stunden Suche und Rücksprache mit nem Kollegen kein AFTR gefunden das funktionierte, scheint ein Geheimnis zu sein.
Nein musst du nicht, du brauchst nur einen Router der DS-Lite vernünftig unterstützt. Alternativ kannst du auch deinen PC direkt ans Modem hängen und den DHCP response per wireshark aufzeichnen, darin steht dein AFTR Gateway.
Hier noch ein AFTR Gateway in Ulm 2a02:908::35:4000
 
Zuletzt bearbeitet:

Andreas79

Beiträge
4
Reaktionen
0
Nein musst du nicht, du brauchst nur einen Router der DS-Lite vernünftig unterstützt. Alternativ kannst du auch deinen PC direkt ans Modem hängen und den DHCP response per wireshark aufzeichnen, darin steht dein AFTR Gateway.
Hier noch ein AFTR Gateway in Ulm 2a02:908::35:4000
Danke aber brauch ich ja nicht mehr habe ja jetzt Dual Stack. Habe nen MikroTik Router der kann das so nicht. Da muss man alles selber konfigurieren.

Frage ist aber Modem behalten oder zurück schicken und box im bridge Modus betreiben.
 
Thema:

ConnectBox Bridge-Mode nun verfügbar !

ConnectBox Bridge-Mode nun verfügbar ! - Ähnliche Themen

  • ConnectBox Bridge Modus langsam

    ConnectBox Bridge Modus langsam: Hallo, wenn ich die ConnectBox im Bridge Modus laufen lasse bekomme ich nur 150Mbps von 400Mbps. Der Router der an der ConnectBox hängt ist ein...
  • ConnectBox Bridge Mode IPv6

    ConnectBox Bridge Mode IPv6: Moin, ich habe die ConnectBox in den Bridge Mode geschaltet und betreibe einen Router auf openwrt Basis an diesem. Im Grunde habe ich alles am...
  • ConnectBox ersetzen - Bridge Modus

    ConnectBox ersetzen - Bridge Modus: Hallo zusammen, ich lese jetzt seit Tagen alle Beiträge die ich finde und versuche da durchzublicken. Aber das gestaltet sich anscheinend nicht...
  • TL-WR841ND mit DD-WRT als Bridge an Connectbox - Internetconnect bricht ab

    TL-WR841ND mit DD-WRT als Bridge an Connectbox - Internetconnect bricht ab: Hallo zusammen, ich hoffe, zu meinem Problem gibt es noch keinen entsprechenden Thread. Ich habe vorgestern im Rahmen eines Umzugs die neue...
  • Connectbox Pseudo-Bridge / DoubleNAT

    Connectbox Pseudo-Bridge / DoubleNAT: Ahoi, ich bin ewiger Bestandskunde bei UM, und habe daher noch einen Anschluss mit nativer IPv4. Momentan den 2Play 120. Bei der neuesten...
  • Connectbox Pseudo-Bridge / DoubleNAT - Ähnliche Themen

  • ConnectBox Bridge Modus langsam

    ConnectBox Bridge Modus langsam: Hallo, wenn ich die ConnectBox im Bridge Modus laufen lasse bekomme ich nur 150Mbps von 400Mbps. Der Router der an der ConnectBox hängt ist ein...
  • ConnectBox Bridge Mode IPv6

    ConnectBox Bridge Mode IPv6: Moin, ich habe die ConnectBox in den Bridge Mode geschaltet und betreibe einen Router auf openwrt Basis an diesem. Im Grunde habe ich alles am...
  • ConnectBox ersetzen - Bridge Modus

    ConnectBox ersetzen - Bridge Modus: Hallo zusammen, ich lese jetzt seit Tagen alle Beiträge die ich finde und versuche da durchzublicken. Aber das gestaltet sich anscheinend nicht...
  • TL-WR841ND mit DD-WRT als Bridge an Connectbox - Internetconnect bricht ab

    TL-WR841ND mit DD-WRT als Bridge an Connectbox - Internetconnect bricht ab: Hallo zusammen, ich hoffe, zu meinem Problem gibt es noch keinen entsprechenden Thread. Ich habe vorgestern im Rahmen eines Umzugs die neue...
  • Connectbox Pseudo-Bridge / DoubleNAT

    Connectbox Pseudo-Bridge / DoubleNAT: Ahoi, ich bin ewiger Bestandskunde bei UM, und habe daher noch einen Anschluss mit nativer IPv4. Momentan den 2Play 120. Bei der neuesten...