Unitymedia auf der AngaCom 2019

Diskutiere Unitymedia auf der AngaCom 2019 im Unitymedia allgemein Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Hallo ihr Unitymedia auf der Anga Com 2019 https://newsroom.unitymedia.de/pressemitteilungen/unitymedia-auf-der-anga-com-2019/#view...

Mops21

Beiträge
1.274
Reaktionen
4
Hallo ihr

Unitymedia auf der Anga Com 2019

https://newsroom.unitymedia.de/pressemitteilungen/unitymedia-auf-der-anga-com-2019/#view

https://newsroom.unitymedia.de/wp-content/uploads/2019/05/UM_ANGA_Programm.pdf

MfG
Mops21
 

chrissaso780

Beiträge
525
Reaktionen
0
Die Bahnhofsuhr der Deutschen Bahn ist mit dem LoRaWAN von Unitymedia verbunden
https://www.golem.de/news/unitymedia-deutsche-bahn-testet-bahnhofsuhren-mit-lora-protokoll-1906-141681.html
 

chrissaso780

Beiträge
525
Reaktionen
0
Für Unitymedia ist Low Latency ein wichtiges Thema
https://www.golem.de/news/cablelabs-fuer-unitymedia-ist-low-latency-ein-wichtiges-thema-1906-141723.html
 

robert_s

Beiträge
1.055
Reaktionen
2
Für Unitymedia ist Low Latency ein wichtiges Thema
https://www.golem.de/news/cablelabs-fuer-unitymedia-ist-low-latency-ein-wichtiges-thema-1906-141723.html
Fragt sich nur, was für ein "Projekt" das sein soll. Low Latency DOCSIS steht seit Januar in der Spezifikation und wurde im April noch mal "verfeinert". Das gilt es nun zu implementieren, testen und auszurollen.
 

chrissaso780

Beiträge
525
Reaktionen
0
Fragt sich nur, was für ein "Projekt" das sein soll. Low Latency DOCSIS steht seit Januar in der Spezifikation und wurde im April noch mal "verfeinert". Das gilt es nun zu implementieren, testen und auszurollen.
Unitymedia hat nur zum Ausdruck gebracht das die auch Mitglied dieses Forschungslabor sind das die Finanzielle mit unterstützen. Wie viele andere Kabelunternehmen das auch sind. Dieses Labor kümmert sich um die Weiterentwicklung der Technik.
Da Unitymedia offenbar nichts neues zum Zeigen hatte müssen die halt dafür Werbung machen. Die laufende Fusion hinterlässt seine Spuren.

Natürlich muss UM die Hardware bei ein Hersteller einkaufen und auch einbauen. Das Netz wird stück für stück dann umgebaut.
 

robert_s

Beiträge
1.055
Reaktionen
2
Natürlich muss UM die Hardware bei ein Hersteller einkaufen und auch einbauen. Das Netz wird stück für stück dann umgebaut.
Für Low Latency DOCSIS braucht es keine neue Hardware, das ist ein reines Softwarethema. Kann natürlich sein, dass manche Hardwarehersteller auch ein Geschäft damit machen wollen und das Softwareupdate nur für aktuelle/neue Hardware zur Verfügung stellen, aber technisch notwendig ist neue Hardware nicht.
 

Edding

Beiträge
1.107
Reaktionen
57
Vorallem die Änderung bei "Media Acquisition" ist sehr interessant , ist es doch jene welche den Ping auf ~1ms runter drückt.
Und es wird wohl dafür nur ein Update auf CMTS seite brauchen.

Hoffentlich dauert das alles nicht noch ewig
 
boba

boba

Beiträge
1.018
Reaktionen
196
Ich würde nicht darauf warten. Die Mühlen mahlen in dem Bereich sehr langsam. Erstmal dürfte sich Gigabit in den nächsten 5 Jahren über das Land verteilen. Danach vielleicht das low latency Zeug, in Verbindung mit einem GBit-Nachfolger die darauf folgenden 5 Jahre. Irgendwann kommts, wahrscheinlich als Option in Verbindung mit zunächst prohibitiv hohen Preisen, so dass man nochmal 2-5 Jahre darauf warten muss. Oder man bucht es nie, weil es gemessen am Mehrwert seinen Aufpreis nicht Wert ist, so wie seinerzeit Fastpath für DSL beispielsweise. Irgendwann nochmal später ist es dann im Standardanschluss dabei, aber sicherlich nicht innerhalb der nächsten 10 Jahre.
 

robert_s

Beiträge
1.055
Reaktionen
2
Vorallem die Änderung bei "Media Acquisition" ist sehr interessant , ist es doch jene welche den Ping auf ~1ms runter drückt.
Und es wird wohl dafür nur ein Update auf CMTS seite brauchen.
Für die stabilen <1ms Pings braucht es schon Updates auf beiden Seiten, denn das Kabelmodem muss auch "interaktive" Pakete bevorzugt absenden.

Ich habe mal irgendwo ein Paper gesehen, wo die Maßnahmen für Low Latency DOCSIS einzeln getestet wurden. Der Proactive Grant Scheduler ist sicherlich die wichtigste Komponente, aber nur mit vollständiger Implementierung auf beiden Seiten gab es stabile 0,9ms Pings.
 

Edding

Beiträge
1.107
Reaktionen
57
Richtig aber mir würden die 0.9ms bei nicht ausgelasteter leitung auch erstmal langen.
mit zusätzlich Service Flows dann eine richtig nice sache.

Allerdings wird die SF sache kompliziert wegen den DiffServ-Bits bei ankommenden Paketen

meintest evtl dieses ?


rein mit PGS dürfte es wohl wie Legacy aussehen, halt mit 0.9ms anstat 7.7ms
 

Anhänge

robert_s

Beiträge
1.055
Reaktionen
2
meintest evtl dieses ?

lld.PNG

rein mit PGS dürfte es wohl wie Legacy aussehen, halt mit 0.9ms anstat 7.7ms
Ja, das war's.

Ich habe allerdings Zweifel, dass PGS alleine das leisten kann: Bei mir im (Upstream)-Segment sind derzeit 616 Kabelmodems. Wenn davon innerhalb einer Millisekunde jedes die Möglichkeit bekommen soll, einen minimalen Ping (64 Bytes = 512 Bits) zu versenden, dann müsste man eine Kapazität von 616 * 512 * 1000 = 315,4 Mbit/s verteilen. Und wenn dann Modems auch tatsächlich noch Daten hochladen können sollen, bräuchte man schon 400-500Mbit/s Upstream-Kapazität.

Ich denke, PGS wird nur mit größeren "Reserven" möglich sein, sprich: Kleineren Segmenten und höheren Upstream-Kapazitäten. Und dann kommen mir Zweifel, dass das mit 5-65MHz Upstream überhaupt machbar sein wird - was zu dem Punkt führt, dass PGS einen Netzaus/umbau auf 5-204MHz Upstream erfordern wird. Und dann liegt das in der Tat ein paar Jährchen in der Zukunft...
 

chrissaso780

Beiträge
525
Reaktionen
0
Ich denke, PGS wird nur mit größeren "Reserven" möglich sein, sprich: Kleineren Segmenten und höheren Upstream-Kapazitäten. Und dann kommen mir Zweifel, dass das mit 5-65MHz Upstream überhaupt machbar sein wird - was zu dem Punkt führt, dass PGS einen Netzaus/umbau auf 5-204MHz Upstream erfordern wird. Und dann liegt das in der Tat ein paar Jährchen in der Zukunft...
Falls ein solcher Umbau überhaupt möglich ist.
Weis nicht ob nicht auch passive Verteiler getauscht werden müssen vor allem die der Kabelanbieter unterm Bürgersteig vergraben haben.
Die ältesten Netze ausbauten haben ja auch schon 40 Jahre auf den Buckel. Das ausrollen eines neuen FTTH Netz ist wahrscheinlich günstiger.
 
Bastler

Bastler

Beiträge
5.659
Reaktionen
26
Die Abzweiger in der Straße müssen dazu nicht getauscht werden, aber dafür ALLE Frequenzselektive Bauteile in der NE3 (das mag ja noch gehen) und in der NE4 (das wir NIEMALS gehen, das betrifft quasi ALLE Dosen, ALLLE Verstärker, ALLE Rückkanafilter, ALLE Diplexer usw.) .
Völlig unrealistisch.
 
Thema:

Unitymedia auf der AngaCom 2019

Unitymedia auf der AngaCom 2019 - Ähnliche Themen

  • Betrügerische Anrufe eines Unitymedia/Vodafone Vertriebs

    Betrügerische Anrufe eines Unitymedia/Vodafone Vertriebs: Wir wurden heute von der Rufnummer 062022743711 angerufen. Laut Recherchen gehört diese nicht zu Vodafone, sondern muss offenbar ein Vertrieb...
  • Unitymedia mail Zugriff langsam

    Unitymedia mail Zugriff langsam: Hi, benutzt jemand von euch auch noch eine unitymedia email? Seit kurzem ist der Zugriff auf die emails super langsam, manchmal gibts sogar einen...
  • Unitymedia 400Mbit Blicke nicht durch

    Unitymedia 400Mbit Blicke nicht durch: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir Helfen. Ich habe seit August 2019 bei UM den 2-Play abgeschlossen (Telefon + 400MBit) + 2,95 für...
  • Aktivierungsportal Unitymedia

    Aktivierungsportal Unitymedia: Da ich nix dazu gefunden habe: Vodafone bietet ja ein Aktivierungsportal für eigene Router an. Gibt's das nach der Übernahme auch bald bei Unitymedia?
  • Internet zu langsam? - Bürger sollen Geld einbehalten dürfen - Gesetzentwurf

    Internet zu langsam? - Bürger sollen Geld einbehalten dürfen - Gesetzentwurf: Die Regierung plant ein Recht auf schnelles Internet, das geht aus einem Gesetzentwurf hervor. Wer weniger Leistung bekommt als gebucht, soll...
  • Ähnliche Themen
  • Betrügerische Anrufe eines Unitymedia/Vodafone Vertriebs

    Betrügerische Anrufe eines Unitymedia/Vodafone Vertriebs: Wir wurden heute von der Rufnummer 062022743711 angerufen. Laut Recherchen gehört diese nicht zu Vodafone, sondern muss offenbar ein Vertrieb...
  • Unitymedia mail Zugriff langsam

    Unitymedia mail Zugriff langsam: Hi, benutzt jemand von euch auch noch eine unitymedia email? Seit kurzem ist der Zugriff auf die emails super langsam, manchmal gibts sogar einen...
  • Unitymedia 400Mbit Blicke nicht durch

    Unitymedia 400Mbit Blicke nicht durch: Hallo zusammen, ich hoffe Ihr könnt mir Helfen. Ich habe seit August 2019 bei UM den 2-Play abgeschlossen (Telefon + 400MBit) + 2,95 für...
  • Aktivierungsportal Unitymedia

    Aktivierungsportal Unitymedia: Da ich nix dazu gefunden habe: Vodafone bietet ja ein Aktivierungsportal für eigene Router an. Gibt's das nach der Übernahme auch bald bei Unitymedia?
  • Internet zu langsam? - Bürger sollen Geld einbehalten dürfen - Gesetzentwurf

    Internet zu langsam? - Bürger sollen Geld einbehalten dürfen - Gesetzentwurf: Die Regierung plant ein Recht auf schnelles Internet, das geht aus einem Gesetzentwurf hervor. Wer weniger Leistung bekommt als gebucht, soll...