• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Connectbox vs. Fritz!Box 6591 vs. TC4400 vs. Arris TM3402B

Diskutiere Connectbox vs. Fritz!Box 6591 vs. TC4400 vs. Arris TM3402B im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; In diesem Thread ein Vergleich zwischen Connectbox, Fritzbox 6591, TC4400 und Arris TM3402B (folgt....) Aktuell habe ich die Möglichkeit an...

rv112

Beiträge
4.416
Reaktionen
204
In diesem Thread ein Vergleich zwischen Connectbox, Fritzbox 6591, TC4400 und Arris TM3402B (folgt....)

Aktuell habe ich die Möglichkeit an meinem Anschluss die 4 Geräte zu vergleichen. Der Anschluss ist bereits DOCSIS 3.1 fähig und an einer Arris CMTS angebunden. Alle Geräte verfügen über die neueste Firmwareversion (außer TC4400). Beim TC4400 hatte die Leitung Last. Die anderen 3 Geräte hatten keinen Traffic auf der Leitung.

Connectbox:


Fritz!Box 6591:


TC4400:


Arris TM3402B: (folgt)

Die Connectbox wirft als Einzige regelmäßig T3 Timeouts und hat Unmengen an unkorrigierbarer Fehler. Die Fritzbox hat recht viele korrigierbare Fehler, zeigt jedoch die gleichen Fehlermeldungen bzgl. des OFDM Kanals wie auch das TC4400.

Leitungswerte (alle Geräte haben 24 Stunden Laufzeit):

Connectbox: (folgt)

Fritz!Box 6591:














TC4400:


Arris TM3402B: (folgt)

Weitere Details hierzu folgen...
 

Anhänge

  • Gefällt mir
Reaktionen: krosscheck

.Marcus.

Beiträge
150
Reaktionen
4
Top Beitrag. Schon mal vielen Dank für Deine Mühe. :super:

Die FritzBox schlägt sich gar nicht so schlecht. :smile:

Vielleicht könntest Du noch ein paar Eckdaten zu den Geräten (Chipsatz ? FB Bridgemode ? Preis ? ... ) ergänzen. Denke für Leute die auf den Thread stoßen wäre dass ein guter Einstieg. :winken:
 

addicted

Beiträge
4.745
Reaktionen
98
Der erste Beitrag wird schon jetzt vermutlich nicht mehr editierbar sein :/
 

rv112

Beiträge
4.416
Reaktionen
204
Werde ich machen. Vorab kann ich aber sagen dass der Jitter bei der Fritzbox höher ist als beim Arris, obwohl beide den Puma7 Chipsatz haben.

Hoffe die Mods lassen mich länger editieren, oder müssen halt selbst hinzufügen.
 
__QT__

__QT__

Beiträge
634
Reaktionen
119
Vielen Dank @rv112 in vielerlei Hinsicht für diesen Beitrag und Dein unermüdliches Bemühen, Dinge, die uns allen zugute kommen, zu erwirken bzw. voranzutreiben :super: :super: :super:
 

Sascha53721

Moderator
Beiträge
1.303
Reaktionen
23
Die nächste firmeware kommt demnächst für die Connectbox, wurde vor 3 Tagen zum test freigegeben. Nur ohne Infos darüber kann man schwer sagen was sich geändert hat.
 

rv112

Beiträge
4.416
Reaktionen
204
Was mir an der Connectbox besonders auffällt, ist die extrem träge Oberfläche. Teils 10 Sekunden Wartezeit und dann nur die Meldung dass der Inhalt derzeit nicht angezeigt werden kann.

@ Andreas

+1
 

robbe

Beiträge
2.638
Reaktionen
171
2 Dinge wären wichtig:
- Puma Bug > Eventuell
- Bridge Mode > Nie im Leben
 

Nurum

Beiträge
351
Reaktionen
6
Ich habe eine Connectbox die an einem Arris CMTS einen besseres Ergebnis abliefert. Habe den Vergleich zum TC4400. Leider nicht am selben Anschluss bzw. Segment, aber am selben CMTS.

TC4400:


Connectbox:


Ich habe im Moment keine Möglichkeit auf die schnelle auf die Connectbox zuzugreifen. Aber wenn ich mich richtig erinnere läuft da die schon länger aktuelle CH7465LG-NCIP-6.12.18.24-5p8-NOSH Firmware drauf.

Im Vergleich zu einer Connectbox an einem Casa CMTS ist das schon ein Unterschied:

 

rv112

Beiträge
4.416
Reaktionen
204
Die Connectbox bei mir wurde im Dezember ausgeliefert und enthält angeblich die aktuellste Firmware.
 

Sascha53721

Moderator
Beiträge
1.303
Reaktionen
23
Wir haben jetzt CH7465LG-NCIP-6.12.18.25-2p4-NOSH
 
__QT__

__QT__

Beiträge
634
Reaktionen
119
Wenn Unitymedia an ihren Geräten keinen Bridge-Modus ermöglicht, schneiden sie sich aber eigentlich ins eigene Fleisch
Welchen konkreten Vorteil hätte denn Unitymedia, wenn ich mir statt eines eigenen Modems eine Connectbox im Bridgemodus hinstellen würde? Ich denke, es geht denen in erster Linie darum, den Support von Anfragen bzgl. Routerproblemen mit unbekannten Routergeräten zu entlasten und genau dies würden sie ja im Zweifel wieder fördern. Kann mir also beim besten Willen aktuell nicht vorstellen, dass es dazu kommen wird.

Ganz abgesehen, dass ich selbst im Bridgemodus keine Connectbox haben möchte :smile:
 

Joerg123

Beiträge
1.229
Reaktionen
56
dem widerspricht aber, dass es mit den Miet-Fritten sehr wohl Bridgemodus gibt *g* (kA warum das mit eigenen Fritten nicht möglich ist, dabei wäre vom Support ein "nicht unser Problem" bei eigener-Fritzbox + externem Router noch viel leichter zu begründen:))
 
__QT__

__QT__

Beiträge
634
Reaktionen
119
Du nennst es "Bridgemodus" aber es ist doch AFAIK kein "echter"!? Zumindest liest man das immer mal wieder hier.

Und sie lassen es sich fürstlich für 5€ im Monat bezahlen. Da hab ich nach der MVLZ ja schon mein eigenes Modem für finanziert ;)

Mich hätte halt der Hintergrund hinter der Aussage "ins eigene Fleisch schneiden" interessiert. Also welchen Vorteil sollte UM davon haben, die Connectbox mit dem Bridgemodus auszustatten?
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.037
Reaktionen
289
Du nennst es "Bridgemodus" aber es ist doch AFAIK kein "echter"!? Zumindest liest man das immer mal wieder hier.
Korrekt, UM gibt Dir auf der Mietfritte für die 5€ ja durch MaxCPE =2 eine zweite öffentliche IP, weshalb der FAIK-Bridge Modus auf der Fritte funktioniert :kiss:
Und sie lassen es sich fürstlich für 5€ im Monat bezahlen. Da hab ich nach der MVLZ ja schon mein eigenes Modem für finanziert
Auch korrekt, mit einem reinen Modem brauchst Du ja kein MAX CPE =2, da genügt MaxCPE =1, da der Router hinter dem (reinen) Modem ja die öffentliche IP bekommt.

Unverschämt finde ich es von UM nur, dass ein Kunde mit eigener Fritte, der die Telefon Komfort Funktion für 5€ / Monat bucht, nicht mit MaxCPE =2 beglückt wird. :wand:
Das ist eine klare Benachteiligung des Kunden gegenüber einem Kunden mit Mietfritte, obwohl beide das gleiche löhnen und für mich rechtlich nicht haltbar.
Eventuell sollte ein Kunde mit eigner Fritte und gebuchter Telefon Komfort Funktion mal einen Prozess gegen UM anstreben :super:
Ich wäre ja mal gespannt, wie der Richter in einem solchen Fall entscheiden würde :kratz:
 

rv112

Beiträge
4.416
Reaktionen
204
MaxCPE=2 könnte auch für Modemkunden knteressant sein.
 

lupus

Beiträge
464
Reaktionen
53
Moin @rv112 , hast du nicht zufällig Lust die Test nochmal mit aktuellerer Firmware bei der FB 6591 zu machen? 🙈
 

rv112

Beiträge
4.416
Reaktionen
204
Wenn mir jemand eine 6591 stellt, gerne :)
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.037
Reaktionen
289
Vielleicht sollte man die Fritzbox 6660 noch mit in den Vergleich aufnehmen.
Als Modem betrieben hätte die ja einen 2,5 GBit/s Port!

Ihr könnt ja mal folgendes probieren:

lanbridges_gui_hidden = yes; ---> lanbridges_gui_hidden = no;
erouter_enabled = yes; ---> erouter_enabled = no;

Dann sollte die Box als reines Modem arbeiten und auch mit MaxCPE = 1 zurechtkommen.
 

rv112

Beiträge
4.416
Reaktionen
204
Ein guter Ansatz. Mir fehlt allerdings aktuell die Muse dazu und ich kenne auch niemanden mit einer 6660. Gerne kann man das aber mit in den Thread aufnehmen!
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.037
Reaktionen
289
In Anbetracht dessen hier (offizielles Statement von VF)
Welche Vor- und Nachteile hat ein eigenes Endgerät?
Zu den Vorteilen zählt, dass Updates für das Endgerät sofort aufgespielt werden können, sobald sie vom Hersteller bereitgestellt werden (Achtung: AVM ist der einzige Hersteller der Updates durch den Endkunden erlaubt, andere Hersteller erlauben nur Updates durch den Kabelnetzbetreiber. Vodafone Kabel Deutschland spielt keine Software auf eigene Endgeräte ein). Für die Fritz!Box gilt außerdem, dass eigene SIP-Rufnummern und eigene DNS-Server eingetragen werden können.
Nachteile sind das etwas aufwändigere Vorgehen im Falle einer Störung sowie bei der Fritz!Box der Wegfall der zweiten Leitung. Außerdem kann bei einem eigenen Endgerät die Homespot-Funktion nicht verwendet werden.
Würde ich ja fast schon zur 6660 tendieren, wenn die sich tatsächlich zum reinen Modem umkonfigurieren lässt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: rv112

rv112

Beiträge
4.416
Reaktionen
204
In dem Fall (am liebsten mit Hardwareschalter) würde ich auch eine Fritte kaufen.
 
Thema:

Connectbox vs. Fritz!Box 6591 vs. TC4400 vs. Arris TM3402B

Connectbox vs. Fritz!Box 6591 vs. TC4400 vs. Arris TM3402B - Ähnliche Themen

  • Probleme mit 2play Fly 400 mit ConnectBox und Fritz WLAN Repeater 1750E

    Probleme mit 2play Fly 400 mit ConnectBox und Fritz WLAN Repeater 1750E: Hallo, hab ein 400er Vertrag mit Unitymedia. Im Keller steht meine ConnectBox als Router. Im Erdgeschoss steht als WLAN Verstärker ein Fritz...
  • DDNS und Connectbox

    DDNS und Connectbox: Liebes Forum, ich habe eine Connectbox und einen Unitymedia DSLite Anschluss. In meinem Heimnetz habe ich ein NAS mit einer IPv6 Adresse. Ich...
  • ConnectBox WLAN abschalten

    ConnectBox WLAN abschalten: Wie kann man in der ConnectBox das Wlan abschalten? In der Bedienungsanleitung habe ich nichts gefunden. Gruß Jürgen
  • Einrichtung Bridge Mode Connectbox

    Einrichtung Bridge Mode Connectbox: Hallo in die Runde, nach mehreren erfolglosen Versuchen den Bridge Modus der Connectbox einzurichten möchte ich nachfragen welche Schritte dafür...
  • ConnectBox und NAS....Hilfe

    ConnectBox und NAS....Hilfe: Liebe Community, ich komme mkit meinem NAS (QNAP) und der Connectbox nicht weiter.....ich bin am verzweifeln, ehrlich gesagt.... Ich habe ein...
  • Ähnliche Themen
  • Probleme mit 2play Fly 400 mit ConnectBox und Fritz WLAN Repeater 1750E

    Probleme mit 2play Fly 400 mit ConnectBox und Fritz WLAN Repeater 1750E: Hallo, hab ein 400er Vertrag mit Unitymedia. Im Keller steht meine ConnectBox als Router. Im Erdgeschoss steht als WLAN Verstärker ein Fritz...
  • DDNS und Connectbox

    DDNS und Connectbox: Liebes Forum, ich habe eine Connectbox und einen Unitymedia DSLite Anschluss. In meinem Heimnetz habe ich ein NAS mit einer IPv6 Adresse. Ich...
  • ConnectBox WLAN abschalten

    ConnectBox WLAN abschalten: Wie kann man in der ConnectBox das Wlan abschalten? In der Bedienungsanleitung habe ich nichts gefunden. Gruß Jürgen
  • Einrichtung Bridge Mode Connectbox

    Einrichtung Bridge Mode Connectbox: Hallo in die Runde, nach mehreren erfolglosen Versuchen den Bridge Modus der Connectbox einzurichten möchte ich nachfragen welche Schritte dafür...
  • ConnectBox und NAS....Hilfe

    ConnectBox und NAS....Hilfe: Liebe Community, ich komme mkit meinem NAS (QNAP) und der Connectbox nicht weiter.....ich bin am verzweifeln, ehrlich gesagt.... Ich habe ein...