• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Komfort-Option wirklich notwendig?

Diskutiere Komfort-Option wirklich notwendig? im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Hallo, ich nutze seit jeher die Komfort-Option, da ich drei Telefonnummern habe und die FritzBox haben wollte. Seit dem ersten Tag der...

sushilange

Beiträge
19
Reaktionen
0
Hallo,

ich nutze seit jeher die Komfort-Option, da ich drei Telefonnummern habe und die FritzBox haben wollte. Seit dem ersten Tag der Router-Freiheit nutze ich nun meine eigene FritzBox und habe die FritzBox von Unitymedia zurück geschickt.

Da ich nun umziehe und einiges anders machen möchte und auch meinen Tarif umstellen will, stellt sich mir die Frage, ob die Komfort-Option überhaupt noch notwendig ist. Erschreckenderweise sehe ich, dass es sie immer noch 1:1 so gibt und keine Alternative. Am Anfang der Router-Freiheit konnte ich das ja noch verstehen, aber nach so langer Zeit nicht mehr, denn über die 5 EUR monatlich werden ja 100pro auch die FritzBoxen subventioniert. Wenn man aber eh seine eigene FritzBox nutzt, stellt sich die Frage, wofür man groß 5 EUR zahlen soll. Nur für die 3 Rufnummern und dass man 2 Leitungen gleichzeitig nutzen kann?

Weiß jemand, ob es möglich ist, dass ich meine jetzigen 3 Nummern behalten kann, meine jetzige eigene FritzBox weiternutzen kann, aber auf die Komfort-Option verzichten kann? Wenn ich dann nicht mehr 2 Leitungen gleichzeitig nutzen kann, wäre das nicht schlimm. Das habe ich noch nie benötigt. Mir geht es nur darum, dass ich meine drei Nummern behalte und ggf. die unnötigen 5 EUR sparen kann.

Viele Grüße
Sascha
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
16.837
Reaktionen
235
wofür man groß 5 EUR zahlen soll. Nur für die 3 Rufnummern und dass man 2 Leitungen gleichzeitig nutzen kann?
Ja, genau dafür :winken:
Weiß jemand, ob es möglich ist, dass ich meine jetzigen 3 Nummern behalten kann, meine jetzige eigene FritzBox weiternutzen kann, aber auf die Komfort-Option verzichten kann?
Nein, geht nicht. :traurig:
Mir geht es nur darum, dass ich meine drei Nummern behalte und ggf. die unnötigen 5 EUR sparen kann.
Wie gesagt, geht nicht.
 

MartinP_Do

Beiträge
2.882
Reaktionen
48
Ohne Telefon-Komfort würdest Du zwei der drei Nummern verlieren. Prinzipiell sollte es aber möglich sein, zwei der drei oder alle drei Telefonnummern vor Abbestellen der Telefon-Komfort-Option zu einem SIP-Provider zu portieren. Ob man da aber unter dem Strich Geld spart weiß ich nicht. Auch SIP-Provider wollen Geld für ihre Dienste ...

Habe gerade bei DUSNet geschaut.
Bei denen kostet eine Rufnummer 4,90 jährlich, das Portieren 5,00 einmalig ... sonstige Kosten fallen anscheinend nicht an, wenn man die portierten Rufnummern nur für eingehende Gespräche nutzt ...
Unterm Strich wäre man also nach ca 4 Monaten in der Gewinnzone - im ersten Jahr hätte man 2/3 der Telefon-Komfort-Kosten eingespart, in den Folgejahren 5/6 ...
Die verbindungsabhängigen Telefoniekosten sind mit oder ohne Telefon-Komfort bei UM identisch.
Eventuell wäre es übrigens sinnvoll, gewisse ausgehende Gespräche über DUSNet zu führen, z. B. kostet das deutsche Mobilnetz bei DUSNet je nach Tarif 12,9 (DUStel Starter) oder 9,8 ct/min (DUStel 60), bei UM 19.9 ct....
 

addicted

Beiträge
4.743
Reaktionen
97
Man hat bei TKO für alle drei Rufnummern auch die Festnetzflat drin. Das gibt's bei externen Anbietern in der Regel nur gegen mindestens gleich hohen Aufpreis.
Wenn man allerdings eh nicht telefoniert...
 

MartinP_Do

Beiträge
2.882
Reaktionen
48
Man hat bei TKO für alle drei Rufnummern auch die Festnetzflat drin. Das gibt's bei externen Anbietern in der Regel nur gegen mindestens gleich hohen Aufpreis.
Wenn man allerdings eh nicht telefoniert...
Die Festnetflat hat man ja weiterhin nach Wegfall von Telefon Komfort zumindest für die Rufnummer, die man bei Unitymedia belässt. Muss man eben die Anrufregeln für ausgehende Rufe entsprechend in der Fritzbox einstellen. Da ist natürlich die Frage, ob "sushilange" bei ausgehenden Rufen auswählen möchte, welche der drei Rufnummern übermittelt wird. Das sollte dann nicht mehr möglich sein...

Wenn es auf die übermittelte Rufnummer nicht ankommt, würde ich für ausgehende Telefonate folgende Wählregeln einstellen

dt. Festnetz -> UM Rufnummer
dt. Mobil -> SIP-Provider (19,9 ct wird kaum ein SIP-Provider kassieren ...)
Ausland -> je nachdem, wer preiswerter ist...
 

hajodele

Beiträge
5.388
Reaktionen
48
Der Vorteil externer SIP-Provider liegt darin, dass man sie unabhängig nutzen kann.
Eine Kabel-Rufnummer funktioniert nur aufs Kabelnetz. Internet weg = Telefon weg
Eine Rufnummer beim SIP-Provider kannst du direkt aufs Handy leiten oder andere Internetprovider nutzen.
Es ist schon lustig, wenn man von Thailand aus mit der deutschen Rufnummer in Deutschland zu Inlandskosten anruft.
 

sushilange

Beiträge
19
Reaktionen
0
Ok, ich danke Euch! :)

Dann muss die Komfort-Option wohl weiterhin drin bleiben. Dachte halt, da man ja über die 3 Nummern hinaus auch weitere Nummern für einmalig 9,99 EUR dazu buchen kann, dass man eben auch ohne die Komfort-Option die zusätzlichen Nummern dabei haben kann. Auch wenn meine zwei weiteren Nummern quasi längst "abbezahlt" sind, hätte ich ja nicht mal ein Problem damit, wenn ich jetzt noch mal 2x 9,99 EUR einmalig zahlen müsste, wenn ich dafür die unnütze Komfort-Option los werde. Die Nummern wo anders hin zu portieren, wäre mir zu umständlich und dort müsste ich dann ja auch für ausgehende Gespräche zahlen. Die Nummern will ich ja schon alle nutzen können, nur ich benötige nicht unbedingt die Möglichkeit der Komfort-Option, dass man mit zwei Nummern gleichzeitig ("zwei Leitungen") telefoniert.
 

sparkie

Beiträge
753
Reaktionen
44
Eventuell wäre es übrigens sinnvoll, gewisse ausgehende Gespräche über DUSNet zu führen, z. B. kostet das deutsche Mobilnetz bei DUSNet je nach Tarif 12,9 (DUStel Starter) oder 9,8 ct/min (DUStel 60), bei UM 19.9 ct....
schau mal diesen an:

VoipSmash | Incredible quality, lowest rates
Code:
<i>
</i>Destination	EUR / min	Inc. Vat
Germany (Landline)	€ 0.004	€ 0.005
Germany (Mobile)	€ 0.009	€ 0.011
mehr guenstig geht nicht :smile:
 

Joerg123

Beiträge
1.218
Reaktionen
46
alle super teuer
für Mobilnetz nutze ich per Prepaid aufgeladenes Personal-VoI Konto
Verfügbarkeit und Sprachqualität auch völlig in Ordnung
https://www.personal-voip.de/?page=voip
 

hajodele

Beiträge
5.388
Reaktionen
48
Ob das noch was mit dem Thema zu tun hat?
Ich kann jedenfalls noch billiger, z.B. https://www.browsercalls.com/calling_rates/
 

MartinP_Do

Beiträge
2.882
Reaktionen
48
Eventuell wäre es übrigens sinnvoll, gewisse ausgehende Gespräche über DUSNet zu führen, z. B. kostet das deutsche Mobilnetz bei DUSNet je nach Tarif 12,9 (DUStel Starter) oder 9,8 ct/min (DUStel 60), bei UM 19.9 ct....
schau mal diesen an:

VoipSmash | Incredible quality, lowest rates
Code:
<i>
</i>Destination	EUR / min	Inc. Vat
Germany (Landline)	€ 0.004	€ 0.005
Germany (Mobile)	€ 0.009	€ 0.011
mehr guenstig geht nicht :smile:
Ich denke nicht, dass der Thread-Ersteller zwei seiner drei jetzt bei Unitymedia befindlichen Telefonnummern dort hin portieren kann. Von da her wäre das ggfs. als dritter Telefon-Anbieter auf der Fritzbox für ausgehende Telefonate interessant.
 

hajodele

Beiträge
5.388
Reaktionen
48
VoipSmash, wie auch mein Beispiel Browsercalls gehören beide zur DellMont-Gruppe. Eine Überblick erhält man z.B. über https://www.hanstel.biz/
Das sind keine vollständigen SIP-Provider mit eigener Rufnummer, sondern der Benutzer definiert seine Rufnummer als Ausgangsrufnummer.
Ich benutze für meine Frau Browsercalls in erster Linie für Anrufe nach Thailand.

Ach ja - bei Voipsmash kommen 3.9ct/Anruf dazu
 

MartinP_Do

Beiträge
2.882
Reaktionen
48
Sag ich ja ... ggfs. neben Unitymedia und einem "richtigen" SIP-Anbieter als Dritten nutzen.
Etwas merkwürdig finde ich, dass die Seite zwar einigermaßen funktioniert, wenn man NoScript noch nicht für die VoipSmash Internet-Domain freigeschaltet hat.
Dann erscheinen die Fußzeilen mit dem Link z. B. zum Impressum nicht, was mich erst an ein unseriöses Angebot denken ließ.

Ist das eigentlich SIP basiert, sodass man einfach die Credentials in seine Fritzbox eintragen kann, oder muss man zwangsweise die Apps, die man von der Webseite laden kann nutzen?
Und wie schaut es mit der Nutzung am DSLite Anschluss aus? Funktioniert das auch damit?
 

sparkie

Beiträge
753
Reaktionen
44
Ist das eigentlich SIP basiert, sodass man einfach die Credentials in seine Fritzbox eintragen kann,
diese Anbieter sind serioes. Ich nutze voipsmash seit Jahren fuer Gespraeche Festnetz -> Mobilnetz. Die ca. 1Cent/min (und natuerlich ohne Connection-Fee) dafuer sind kaum zu unterbieten. Gespaechsqualitaet ist aktuell sehr gut. Ist purer Standard SIP und laeuft bei mir auf einem Asterisk. Nutzung der speziellen Windows und Smartphone Programme ist nicht erforderlich. Die Accounts der Dellmont Gruppe sind aber nur fuer abgehende Telefonie nutzbar. Eingehend musst du weiterhin UM (oder einen anderen, dafuer geeigneten Provider) konfigurieren.
 
__QT__

__QT__

Beiträge
604
Reaktionen
113
Das mit den Anbietern der Dellmont Gruppe ist ja gut und schön und auch wie gezeigt günstig, aber wozu meine Daten und meine SIP Streams über einen weiteren Anbieter laufen lassen, wenn im Haushalt eh jeder eine AllnetFlat auf dem Handy hat?

Ich denke, in Zeiten von Allnetflats geht der Nutzen von Festnetz eh stetig gen Null und das ist vermutlich auch der Grund, warum man so gut wie nirgendwo einen schnellen und guten Internetanschluss ohne dämliche Telefonie erhält. Ich würde jedenfalls keine Telefonoption beim Internet mitbuchen, wenn ich auch ohne einen Fly400 zum guten Kurs buchen könnte.
 

MartinP_Do

Beiträge
2.882
Reaktionen
48
... eh jeder eine AllnetFlat auf dem Handy hat? ....
Zu Risiken und Nebenwirkungen von AllnetFlats die in wirklichkeit doch nicht alle Telefonnetze umfassen muss man den Beipackzettel sorgfältig lesen.

Bei den meisten "All"netFlats wird wohl das von @hajodele für seine Frau benötigte thailändische Netz nicht dabei sein ...

Selbst Telefonate aus Deutschland in das EU-Ausland sind in vielen "All"netFlats nicht enthalten ...

Noch ein kleines Quiz für alle Spürhunde:

Wer findet bei den 1&1 "AllnetFlats" zuerst die Stelle, die besagt, was ein Mobiltelefonat aus Deutschland in das EU-Ausland kostet?

https://mobile.1und1.de/all-net-flat-vergleich


Anrufe mit einem dieser 1&1 Allnetflat-Tarife nach Thailand kosten übrigens 1,79 € / MInute ....

Hier die Lösung ...

http://var.uicdn.net/pdfs/1und1-Mobile-Preisliste-All-Net-Flat-Lte-Privat-Telefonicanetz.pdf

Europa/Kanada/USA 0,39 € pro Minute Ganztägig
 
__QT__

__QT__

Beiträge
604
Reaktionen
113
@Martin: Telefonate ins Ausland ist ein gänzlich anderes Thema. Diese sind ja auch nicht in den Internetprovider Flats mit drin. Ich hatte ja auf sparkie geantwortet, wo explizit "Festnetz --> Mobilfunk" Gespräche angesprochen wurden. Und diese Strecke ist dann doch in den Mobilfunk Allnetflats mit dabei ;)

Desweiteren mache ich Gespräche zu Bekannten ins Ausland dann über Messenger Anrufe (nein, kein Whatsapp!).
 

sparkie

Beiträge
753
Reaktionen
44
@Martin: Telefonate ins Ausland ist ein gänzlich anderes Thema. Diese sind ja auch nicht in den Internetprovider Flats mit drin. Ich hatte ja auf sparkie geantwortet, wo explizit "Festnetz --> Mobilfunk" Gespräche angesprochen wurden. Und diese Strecke ist dann doch in den Mobilfunk Allnetflats mit dabei ;)
bei den besagten Telefonieprovidern der Dellmont Gruppe sind aber auch Auslandstelefonate sehr guenstig. Bei geringerem Telefonieaufkommen lohnt eine Flat oft gar nicht. Da ist ein Anbieter mit akzeptablem Minutenpreis oft die wesentlich sinnvollere Alternative.
 
__QT__

__QT__

Beiträge
604
Reaktionen
113
@sparkie: ich denke, jeder muss dies auf Basis seiner Nutzung bewerten und entscheiden. Ein für alle generell perfektes Angebot wird es nicht geben. Ich telefoniere nicht ins Ausland und benötige daher auch keine SIP Verbindung zu einem noch so günstigen Anbieter. Und wenn ich die paar Bekannte im Ausland sprechen will, nutze ich Messenger Voice Calls am Handy. Im Inland dagegen ist mein Aufkommen entsprechend, dass ein Tarif mit Allnet Flat für mich und auch die anderen im Haushalt das beste Angebot darstellt. Du willst zB ganz sicher keine Kinder im jugendlichen Alter ohne Allnetflat ausstatten ;)
 

hajodele

Beiträge
5.388
Reaktionen
48
Übrigens gibt es sogar eine Anleitung für die Einrichtung in der Fritzbox: https://www.browsercalls.com/sip
Ich habe während der letzten gefühlten 10 Jahre mehrere verwendet und das Vorgehen ist immer identisch.

Zum Thema MobileFlat:
Ich weiss ja nicht, wie diszipliniert euere Familien sind.
Wenn meine Frau einen Anruf mit bekannter Rufnummer aufs Festnetz bekommt, drückt sie im Festnetztelefon auf die Rückruftaste. Ich möchte den sehen, der konsequent erst nachdenkt und dann das billigste Gerät verwendet.
 
Thema:

Komfort-Option wirklich notwendig?

Komfort-Option wirklich notwendig? - Ähnliche Themen

  • KOMFORT-Option bei eigener FB 6660?

    KOMFORT-Option bei eigener FB 6660?: Nach Freischaltung meiner neuen eigenen 6660 FritzBox, die wegen IPv6-Verbindungsproblemen 2 Tage dauerte, erhielt ich ein Schreiben in dem mir...
  • 3 play 400 komfort option buchen?

    3 play 400 komfort option buchen?: Hallöchen, ich werde in paar Tagen 3 Play 400 bestellen. Soll ich lieber die Horizon-box nutzen oder die Fritzbox 6490? Was sagt ihr?
  • Telefon Komfort-Option mit eigener FB 6490

    Telefon Komfort-Option mit eigener FB 6490: Hallo, ich verzweifel gerade mal wieder mit dem Support von UM. Ich habe Ende Januar die Telefon-Komfort Option mit UL Boost gebucht und eine...
  • Cleverflat Entertainment --Buchung Telefon Komfort Option??

    Cleverflat Entertainment --Buchung Telefon Komfort Option??: Guten Abend, bevor ich morgen die Unitymedia Hotline anrufe wollte ich mich hier mal schlau machen. Wegen Kündigung des aktuellen Telekom...
  • Komfort Option bestellt... Und jetzt Chaos perfekt

    Komfort Option bestellt... Und jetzt Chaos perfekt: In meinem jugendlichen Leichtsinn bestellte ich mir gestern die Komfort Option, der Reiz der FB 6490 war halt doch groß [emoji23] Heute dann die...
  • Ähnliche Themen
  • KOMFORT-Option bei eigener FB 6660?

    KOMFORT-Option bei eigener FB 6660?: Nach Freischaltung meiner neuen eigenen 6660 FritzBox, die wegen IPv6-Verbindungsproblemen 2 Tage dauerte, erhielt ich ein Schreiben in dem mir...
  • 3 play 400 komfort option buchen?

    3 play 400 komfort option buchen?: Hallöchen, ich werde in paar Tagen 3 Play 400 bestellen. Soll ich lieber die Horizon-box nutzen oder die Fritzbox 6490? Was sagt ihr?
  • Telefon Komfort-Option mit eigener FB 6490

    Telefon Komfort-Option mit eigener FB 6490: Hallo, ich verzweifel gerade mal wieder mit dem Support von UM. Ich habe Ende Januar die Telefon-Komfort Option mit UL Boost gebucht und eine...
  • Cleverflat Entertainment --Buchung Telefon Komfort Option??

    Cleverflat Entertainment --Buchung Telefon Komfort Option??: Guten Abend, bevor ich morgen die Unitymedia Hotline anrufe wollte ich mich hier mal schlau machen. Wegen Kündigung des aktuellen Telekom...
  • Komfort Option bestellt... Und jetzt Chaos perfekt

    Komfort Option bestellt... Und jetzt Chaos perfekt: In meinem jugendlichen Leichtsinn bestellte ich mir gestern die Komfort Option, der Reiz der FB 6490 war halt doch groß [emoji23] Heute dann die...