• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Arris TM3402B Modem

Diskutiere Arris TM3402B Modem im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; @rv112 , ich komme aus BW. Mit LAG und LACP hab ich beides nichts zu tun. Zwischen meinem Modem und meinem Router ist jedoch ein Switch. Das...

AKA

Beiträge
12
Reaktionen
4
@rv112 , ich komme aus BW.

Mit LAG und LACP hab ich beides nichts zu tun. Zwischen meinem Modem und meinem Router ist jedoch ein Switch.
Das macht aber keinen technischen Unterschied. Vor 3,5 Monaten hat der Anschluss auch genauso funktioniert.
Nur kurz zur Erläuterung: Modem Kabel geht in den switch auf VLAN 111 untagged Port 1, derRouter ist angeschlossen an Port 2 und besitzt dort getagged VLAN 111.
WANCOAXIAL ist auf VLAN 111 eingestellt. Dies ist alles verifiziert und funktioniert auch.
(Auch, da er ja vom Modem irgendeine komische Public IP ohne Nutzen bekommt)

Aber ich habe tatsächlich Infos:
Wie ich bereits sagte hatte der erste Mitarbeiter die CM_MAC falsch eingetragen.

Nachdem das heute noch genauso desaströs weitergelaufen ist, habe ich meinen Vitamin B Kontakt angehauen und nachgefragt was das soll.
Er meinte, dass das bei mir gar nicht funktionieren kann, da die drei Mitarbeiter zuvor nicht den richtigen Prozess ausgelöst haben.
Das wurde nun angepasst und die Änderung meiner falschen CM_MAC kann noch maximal 48 Stunden dauern.

Außerdem hat Vodafone seit heute einen Fehler im Provisioning, der alle Kunden betrifft. Daher wird ein Provisioning-Prozess nie abgeschlossen.
Somit kann z.B. auch gerade niemand das Modem wechseln, oder die Vodafone Station, sowie die angemietete FritzBox wieder aktivieren lassen.
Bevor das nicht gefixed, kann bei mir auch kein neuer angetriggert werden. Angeblich soll das Montag alles funktionieren und das Problem liegt nicht auf meiner Seite.
 

meeven

Beiträge
460
Reaktionen
95
Häng mal das Modem an deine Opnsense ohne Vlans und ohne Switch dazwischen.
Also als ganz normale WAN Schnittstelle
 

AKA

Beiträge
12
Reaktionen
4
@meeven , ich glaube nicht, dass das nötig ist.

Wie gesagt, vor 3,5 Monaten hat das Setup mit einem Kabelmodem ganz genauso aufgebaut auch 2 Jahre einwandfrei funktioniert.

Außerdem, wie bereits gesagt, habe ich das Modem bereits an ein anderes Gerät testweise angeschlossen mit dem gleichen Ergebnis.

Abgesehen davon, kann ich dasdas Modem gar nicht "direkt einstecken", da mein PfSense virtualisiert ist und keine, per VT-d geforwardede, Netzwerkkarte hat.
Ohnehin würde dies aber noch nichts bringen, da meine CM MAC immernoch falsch hinterlegt ist. Ebenfalls aufgrund der aktuellen Störung.

Ich werde weiteres debugging Montag Abend betreiben, gehe aber davon aus, dass das dann einfach geht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: rv112

fl0ka

Beiträge
6
Reaktionen
1
So ich hatte gestern Abend nochmal bei VF angerufen und nachgefragt, was denn mein Ticket macht. Hierauf kam die folgende Antwort

"Die Kollegen aus dem Provisioning haben nur reingeschrieben, dass Sie bitte noch einmal das Modem auf Werkseinstellungen zurücksetzen mögen."

Gesagt - getan. Hat aber leider gar nichts geändert. Gleicher Zustand wie vorher - kein DHCP Lease, kein gar nichts.

Habe dann heute nochmal mit Packet Capture mir beide Modem's angeschaut. Einmal direkt nach Werksreset bei dem Modem, was bei VF aktuell im CMTS hinterlegt ist und das andere Modem, welches ich vorher auch nochmal auf die Werkseinstellungen zurückgesetzt habe und aktuell nicht mehr hinterlegt ist.

Durch den nicht zugänglichen Advanced Bereich kann ich natürlich nur mutmaßen, was hier als cfg hinterlegt wird, gehe aber stark von meiner Tarif cfg und einer no-service cfg aus. Beim sichten beider Aufzeichnungen ist mir dann aufgefallen, dass das eigentlich provisionierte Modem zwar DHCP Offers broadcasted aber nichts zurückerhält. Das nicht hinterlegte Modem an gleicher Opnsense Firewall broadcasted auch ein paar DHCP Offers aber bekommt recht zügig ein DHCP Offer und zieht sich die IP per Request und bekommt noch die Restparameter via ACK. Das Lease ist aus dem 10.0.0.0/16 Bereich.

Screenshots von Wireshark sind angehängt.
 

Anhänge

AKA

Beiträge
12
Reaktionen
4
@fl0ka , möglicherweiße bist du nun auch von der Provisioning Störung, die ich erwähnt hatte, betroffen.
Die wird erst morgen offiziell gelöst. Da wird sich seit gestern nichts getan haben.
Warte einfach mal bis morgen. Ich werdeeuch morgen informieren, wenn mir mein Kontakt bescheid gibt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: fl0ka

AKA

Beiträge
12
Reaktionen
4
@fl0ka , @rv112 ich habe unerfreuliche Neuigkeiten, die aber ehrlich gesagt zu viel zum Schreiben sind.

Hättet ihr eventuell Lust an einer Konferenz teilzunehmen. Dann könnte ich dich über die Problematik aufklären und ihr wärt generell informiert.
Ich habe eine selbstgehostete Platform auf Jitsi Basis dafür.
Nur, falls Interesse besteht.
 

fl0ka

Beiträge
6
Reaktionen
1
Immer gerne @AKA - schick mir die Daten mit einer Uhrzeit gerne per PN. Alles ab voraussichtlich 17:30 sollte funktionieren.
 

rv112

Beiträge
4.767
Reaktionen
291
Ich könnte 18 Uhr anbieten. Rest gerne per PN.
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
1.026
Reaktionen
141
Wäre dennoch schön wenn einer kurz stichpunktartig die aktuelle Situation auch hier kurz erläutert :)....
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Tom_123

AKA

Beiträge
12
Reaktionen
4
Hey @Soldierofoc , natürlich!

Also kurz Stichpunktartig hat sich bei mir folgende Situation eingestellt:

Nachdem mein TM3402B heute immernoch nicht ging, habe ich meinen Kontakt direkt angerufen.
Er meinte dann, dass er das Modem gerne nochmal provisionieren könnte, dafür aber eventuell meinen jetzigen Vertrag stornieren müsste und alles in einen neuen überträgt.
Das wollte ich aufgrund meiner Prämie eines Zwischenhändlers nicht. Diese wäre ja dann gestrichen gewesen.

Die Idee war dann temporär auf die Vodafone Station zurück zu provisionieren.
Nachdem das das erste mal durchgeführt wurde, hatte ich eine Public IP, jedoch 0,00 Durchsatz. Ping nach 1.1.1.1 hatte 500ms.

Ich hab ihm dann nochmals bescheid gesagt.
Mit Hilfe einer Software hat er wohl gesehen, dass die provisionierte Vodafone Station kein Config File hatte.
Sie wurde also nicht korrekt provisioniert. Er konnte das aber auch erstmal nicht ändern.

Mit Hilfe einiger Umwege hat er das dann nochmals versucht. Das hat wohl auch geklappt, aber die Situation nicht verbessert.
Nun wird die Vodafone Station wieder, definitiv falsch, provisioniert, da SIe weder eine public IPv4, noch eine v6 bekommt, noch sonst irgendwas.

Er hat dann bei Vodafone direkt nachgefragt und die einzige Lösung ist hier ein neuer Vertrag, da meiner nun wegen einer Reihe von unglücklichen Zufällen
so zerschossen ist, dass selbst Vodafone das nicht hinbiegen will und einfach die "reboot" Strategie spielt.
Und genau das werde ich jetzt auch tun.

Ich habe meinen alten Vertrag storniert, werde einen neuen über den Zwischenhändler beantragen und dann direkt von ihm das Modem konfigurieren lassen.
Dann weiß ich wenigstens, dass das richtig gemacht wird.

Das als wichtigste Kerninfo in Kurzfassung.

Ob das Problem nun am TM3402B, der Firmware-Version dessen (@fl0ka hat die selbe Firmware), oder einfach an mehreren Störungen/Konfigurationsfehlern seitens Vodafone liegt,
werde ich dann wohl Mitte nächster Woche wissen, wenn ich den neuen Vertrag habe.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: meeven
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
1.026
Reaktionen
141
Danke für den schnelle Bericht. Passt alles irgendwie zu den aktuellen Provisioning-Problemen, von denen man hier hört.....
 

AKA

Beiträge
12
Reaktionen
4
@Soldierofoc , das stimmt. Die Störung wurde mir ja bereits bestätigt.
 

fl0ka

Beiträge
6
Reaktionen
1
Hallo zusammen,

ich habe Neuigkeiten. Ich hatte gerade ein Gespräch mit der Provisioning Abteilung - jene hat die Auskunft gegeben, dass 1) die nicht provisionierten Modems sich eigentlich keine IP Adresse ziehen sollten, da das gar nicht so vorgesehen ist. Meinen Fehler allerdings konnte man damit erklären, dass es nur noch Configfiles mit Routerbetrieb dynamisch oder Routerbetrieb mit RIP gibt. Configfiles mit Bridgemode (so wie das Modem von Haus aus eingestellt ist, verteilt VF gar nicht mehr). Somit konnte auch keinerlei IP vergeben werden.

Da Provisioning kein Seed bekannt war, konnte man mit POTD wenig anfangen und eventuell das Arris Modem in den Routermodus setzen. Fakt ist, dass es bei VF keinen Bridgemode mehr geben wird (dem Restbestand wird das bald auch weggenommen) und es nur noch Routermode geben wird - egal ob VF Endgerät oder Kundengerät.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: meeven

AKA

Beiträge
12
Reaktionen
4
Nur, damit ich das jetzt korrekt verstehe:

Das heißt es lässt sich weder ein TC4400, noch ein TM3204B aktivieren?
Und für Bestandskunden wird das Feature im Rahmen einer Vertragsverlängerung, oder eher Umstellung abgeschalten?

Ich schicke deine Ergebnisse mal zu meinem Kontakt und frage ihn dazu mal.

@rv112 : hast du eventuell Zeit ein TC4400 nochmal bei vodafone provisionieren zu lassen und zu schauen ob das überhaupt geht?
Bzw. ob das provisioning mit den 1Mbit/s noch geht?

Bei Bedarf komme ich vorbei und bring dir mein TM3402B vorbei. Ich muss diese, oder nächste Woche ohnehin in deine Nähe.

Möglicherweiße war diese Provisioning "Störung" mehr eine "Umstellung".
 
Zuletzt bearbeitet:

fl0ka

Beiträge
6
Reaktionen
1
Das TC4400 soll ja nach meinem Verständnis den Routermode anbieten können in gewisser Maßen.

Für Bestandskunden wird der Bridgemode über Kurz oder Lang definitiv wegfallen. Zuzüglich können bei der provisionierten FritzBox auch keine SIP Daten mehr ausgelesen werden, da diese aus dem internen Netz kommen müssen als Request. Ergo Frickellösung via SubSIP Account auf der FritzBox ist ein Muss.
 

AKA

Beiträge
12
Reaktionen
4
Okay, das bedeutet ja dann aber, dass ich genauso gut eine FritzBox kaufen kann. Abgesehen davon, dass das TC4400 als Modem vermutlich besser läuft.

Wenn ich den Bridge-Mode und somit die IPs nicht auf meine PfSense bekomme, ist das ganze für mich maximal nutzlos.


Mein Kontakt hat auch grade angemerkt, dass dieses Verhalten auch Illegal wäre.
"Jedes Modem was die passende Spezifikation hat muss von uns angenommen werden.
Egal ob reines Modem oder Kombigerät."

War die Aussage.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: meeven

rv112

Beiträge
4.767
Reaktionen
291
Leute, vorsichtig mit diesen Informationen. Die stufe ich mal wieder als falsch ein! Ein Modem kann nicht per Config zu einem Router gemacht werden. Und ob man den Bridgemode bei der Vodafonestation wieder nimmt, bezweifle ich auch. Den hat man ja extra eingeführt, damit nicht so viele Leute ein eigenes Endgerät anmelden.
Die 1 MBit/s Config läuft hier nach wie vor tadellos, ich könnte eventuell demnächst ein neues Modem anmelden. Ich sehe hier keinerlei Probleme.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: meeven

millen

Beiträge
464
Reaktionen
109
Hey @Soldierofoc , natürlich!

Also kurz Stichpunktartig hat sich bei mir folgende Situation eingestellt:

Nachdem mein TM3402B heute immernoch nicht ging, habe ich meinen Kontakt direkt angerufen.
Er meinte dann, dass er das Modem gerne nochmal provisionieren könnte, dafür aber eventuell meinen jetzigen Vertrag stornieren müsste und alles in einen neuen überträgt.
Das wollte ich aufgrund meiner Prämie eines Zwischenhändlers nicht. Diese wäre ja dann gestrichen gewesen.

Die Idee war dann temporär auf die Vodafone Station zurück zu provisionieren.
Nachdem das das erste mal durchgeführt wurde, hatte ich eine Public IP, jedoch 0,00 Durchsatz. Ping nach 1.1.1.1 hatte 500ms.

Ich hab ihm dann nochmals bescheid gesagt.
Mit Hilfe einer Software hat er wohl gesehen, dass die provisionierte Vodafone Station kein Config File hatte.
Sie wurde also nicht korrekt provisioniert. Er konnte das aber auch erstmal nicht ändern.

Mit Hilfe einiger Umwege hat er das dann nochmals versucht. Das hat wohl auch geklappt, aber die Situation nicht verbessert.
Nun wird die Vodafone Station wieder, definitiv falsch, provisioniert, da SIe weder eine public IPv4, noch eine v6 bekommt, noch sonst irgendwas.

Er hat dann bei Vodafone direkt nachgefragt und die einzige Lösung ist hier ein neuer Vertrag, da meiner nun wegen einer Reihe von unglücklichen Zufällen
so zerschossen ist, dass selbst Vodafone das nicht hinbiegen will und einfach die "reboot" Strategie spielt.
Und genau das werde ich jetzt auch tun.

Ich habe meinen alten Vertrag storniert, werde einen neuen über den Zwischenhändler beantragen und dann direkt von ihm das Modem konfigurieren lassen.
Dann weiß ich wenigstens, dass das richtig gemacht wird.

Das als wichtigste Kerninfo in Kurzfassung.

Ob das Problem nun am TM3402B, der Firmware-Version dessen (@fl0ka hat die selbe Firmware), oder einfach an mehreren Störungen/Konfigurationsfehlern seitens Vodafone liegt,
werde ich dann wohl Mitte nächster Woche wissen, wenn ich den neuen Vertrag habe.
Hast du zufälligerweise eine Rufnummern-Portierung laufen, bspw. um die Freimonate für den Wechsel zu bekommen? War bei mir einer der Gründe warum ich das nämlich dann sein gelassen habe mit den Freimonaten, ich wollte undebdingt nen eigenen Router und die Rufnummernportierung hätte die Provisionierung blockiert, bzw. blockiert die Portierung weitere Aufträge.
 

AKA

Beiträge
12
Reaktionen
4
@millen, ja, bei mir läuft noch ein Portierungauftrag, jedoch ohne Portierung.
Ich habe keine Rufnummern zum Portieren angegeben, demnach wird auch nichts portiert und der Wechselvorteil wurde durch die Kündigungsbestätigung eingepflegt.

Deshalb meinst du, hat das die Provisionierung kaputt gemacht?

Hab grade die Info bekommen, dass das kein Problem sein sollte, da es keine "echte" Portierung ist. Ob das nun stimmt, weiß ich nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

AKA

Beiträge
12
Reaktionen
4
Ich hab seit heute meinen neuen Vertrag. Das Modem geht leider immernoch nicht.
Die Rückprovisionierung zur Vodafone Station habe ich heute beauftragt. Ob das nun funktioniert steht in den Sternen.

Mein Kontakt hatte, nach Rücksprache mit drei Leuten gesagt "Keine Chance. Ich werde das ohne Kontakte nicht vernünftig bei Vodafone eintüten können, sodass die das Problem beheben."

@rv112, hast du noch eine Idee?
Ich sehe in meinem tcpdump gar nichts. Null. Nur, dass mein Router eine IP über DHCP möchte. Es kommt sonst gar nichts.
Das deckt sich mit den Erfahrungen von @fl0ka
Außerdem komme ich aktuell auch nicht auf das Webinterface.

Ein Reset des TM3402B konnte seitens Vodafone durchgeführt werden, also scheint da schon Zeugs zu gehen.
Ich komm hier aktuell nicht weiter und bin am überlegen aufzugeben.

EDIT: Das zurückswitchen auf die Vodafone Station hat ohne Probleme geklappt.
 
Zuletzt bearbeitet:

rv112

Beiträge
4.767
Reaktionen
291
Mein Rat wäre tatsächlich ein TC4400. Bestimmte Firmwares machen an bestimmten CMTS und/oder Konfigurationen wohl Probleme. Alternativ ein Downgrade auf eine ältere Firmware. Da müsstest Du Deinen Händler befragen.
 

AKA

Beiträge
12
Reaktionen
4
Ich hab bei Werner mal nachgefragt. Das Problem ist wohl bekannt und nicht lösbar.
Habe mich damit auf die Warteliste des TC4400 setzen lassen.
Aber selbst das wird wohl für mich flach fallen, da ich das Modem einfach nicht zeitnah für normale Preise bekommen werde.

Abschließend kann man wohl sagen, dass das TM3402B, zumindest mit Firmware 11.02.032.09.03.EURO.SIP nicht funktionsfähig betrieben werden kann.

Dies ist auch die Firmware die Werner aktuell ausliefert.
11.1 gibt es wohl schon, ist aber für den Endverbraucher nicht flashbar.
https://shop.wernerelectronic.de/media/documents/T/M/3/TM3402SCE85_3.PDF

EDIT: Werner meinte auch, dass manche dieser Modems gehen und manche nicht.
Ist stelle mal eine ganz wilde Vermutung an:
Gibt es eventuell MAC-Adressen Konflikte? Da die Vodafone Stations ebenfalls Arris Modems und somit das Prefix als MAC von Arris haben und da die Modems importiert sind,
könnte das durchaus passieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

.Marcus.

Beiträge
164
Reaktionen
5
Oje da bin ich mal gespannt, ich hab hier noch ein älteres Derivat HW Revision 1, Firmware TS11.01.057.4_101117_70.SIP.03 am laufen, dass bisher eigentlich ohne murren geschnurrt hat.
Mal sehen, wenn die Umstellung kommt, wie es dann aussieht, diese Wochen scheinen die Herren Netzwerkfummler im Karnevalsurlaub zu sein, jedenfalls keine Ankündigungen auf der Karte für diese Woche.
Ansonsten hab ich den Luxus noch ein TC4400 im Regal zu haben, allerdings mit der .41er, ob ich das gleich mal zu Werner gebe für ein Update 🤔
 
Thema:

Arris TM3402B Modem

Arris TM3402B Modem - Ähnliche Themen

  • Connectbox vs. Fritz!Box 6591 vs. TC4400 vs. Arris TM3402B

    Connectbox vs. Fritz!Box 6591 vs. TC4400 vs. Arris TM3402B: In diesem Thread ein Vergleich zwischen Connectbox, Fritzbox 6591, TC4400 und Arris TM3402B (folgt....) Aktuell habe ich die Möglichkeit an...
  • Arris VF-Station, Was passiert hier???

    Arris VF-Station, Was passiert hier???: https://forum.vodafone.de/t5/Internet-Ger%C3%A4te/Arris-VF-Station-Was-passiert-hier/m-p/2555186/highlight/false#M170583 Leider habe ich bis dato...
  • Red Internet & Phone 1000 Cable welches Modem ?

    Red Internet & Phone 1000 Cable welches Modem ?: hi all! wohne im Raum Stuttgart und bin Kunde bei ehemals Kabel BW bzw. Unitymedia und heute heißen die Vodafone. Ich hoffe das ist das richtige...
  • VPN mit Arris Vodafone Station

    VPN mit Arris Vodafone Station: Hallo, ich habe seit heute die ARRIS Vodafone Station. Kann ich mir diesem Router irgendwie eine VPN Verbindung herstellen? Wenn ja wie. Meine...
  • Arris TG3442de & Siemens Gigaset A265

    Arris TG3442de & Siemens Gigaset A265: Hallo, gerade die Vodafone Station (Arris TG3442de) am anstöpseln. Bisher lief durch mit Lichtorgel (Update) und jetzt hakt am initialisieren des...
  • Ähnliche Themen
  • Connectbox vs. Fritz!Box 6591 vs. TC4400 vs. Arris TM3402B

    Connectbox vs. Fritz!Box 6591 vs. TC4400 vs. Arris TM3402B: In diesem Thread ein Vergleich zwischen Connectbox, Fritzbox 6591, TC4400 und Arris TM3402B (folgt....) Aktuell habe ich die Möglichkeit an...
  • Arris VF-Station, Was passiert hier???

    Arris VF-Station, Was passiert hier???: https://forum.vodafone.de/t5/Internet-Ger%C3%A4te/Arris-VF-Station-Was-passiert-hier/m-p/2555186/highlight/false#M170583 Leider habe ich bis dato...
  • Red Internet & Phone 1000 Cable welches Modem ?

    Red Internet & Phone 1000 Cable welches Modem ?: hi all! wohne im Raum Stuttgart und bin Kunde bei ehemals Kabel BW bzw. Unitymedia und heute heißen die Vodafone. Ich hoffe das ist das richtige...
  • VPN mit Arris Vodafone Station

    VPN mit Arris Vodafone Station: Hallo, ich habe seit heute die ARRIS Vodafone Station. Kann ich mir diesem Router irgendwie eine VPN Verbindung herstellen? Wenn ja wie. Meine...
  • Arris TG3442de & Siemens Gigaset A265

    Arris TG3442de & Siemens Gigaset A265: Hallo, gerade die Vodafone Station (Arris TG3442de) am anstöpseln. Bisher lief durch mit Lichtorgel (Update) und jetzt hakt am initialisieren des...