• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Rückholangebote

Diskutiere Rückholangebote im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Hallo ich weis jetzt nicht genau ob ich hier richtig bin, wenn nicht kann man es vlt verschieben. Meine Frage betrifft Unitymedia Business. Wenn...

Hacky60

Beiträge
39
Reaktionen
0
Hallo
ich weis jetzt nicht genau ob ich hier richtig bin, wenn nicht kann man es vlt verschieben.
Meine Frage betrifft Unitymedia Business. Wenn man den Vertrag kündigt, bekommt man dann auch so genannte Rückholangebote. Hintergrund ist, ich habe über Facebook mal nachgefragt ob Bestandskunden denn nicht auch mal Angebote bekommen, worauf ich jetzt ein Angebot für Office Internet und Phone 200 bekam zum selben Preis wie ich jetzt für den 50er Vertrag zahle, was ich halt blöd finde ist dass es nach 24 Mon. 60€ kostet, da frage ich mich kündige ich nach 20 Mon. und bekomme es wieder für 35€ oder bleibe ich bei meinem 50er der mich schon ewig 35€ kostet. Für Antworten bin ich sehr danbar.
 
HW1002

HW1002

Beiträge
115
Reaktionen
17
Meine Erfahrung:
Mein Office Internet & Phone 400-Vertrag hatte sich Anfang Februar automatisch verlängert. Im Zuge einer Gutschrift, die ich noch zu bekommen hatte, sollte ich an der Hotline anrufen. Dort habe ich dann einfach mal gefragt, wieviel ich jetzt zahlen muss, und bekam sofort ein Angebot für eine Umstellung auf die aktuellen Konditionen des Office I&P 400 (also 25 Mbit up statt 20 Mbit) zum Neukundenpreis (64,90 EUR netto für 24 Monate). Einzige Bedingung: Wieder 2 Jahre Vertragsbindung.
Einen Tag später kam das neue Config-File, und jetzt habe ich sogar Dual Stack.
Ich werde kurz vor Ablauf der 24 Monate wieder anrufen und denke, dass das dann wieder ähnlich gehen wird.
 

Joerg123

Beiträge
1.409
Reaktionen
82
Also ich hab auch noch den Office Phone und Internet 50/5 von Anfang 2014 für 35,irgendwas inklusive MWSt. (wie Hacky wohl auch). War damals sinnvoll, denn für ca. 60cent 5MBit/s Upload und nicht nur 3 wie im damaligen Privattarif. Aber so ab Herbst 2014 wurden die Business-Tarife ja gnadenlos teuer, der 50er kostet zwar weiterhin erstmal!! 29,90 (ohne MWSt) aber nur noch für 24 Monate, danach kostet es 46,90(+MWSt. = knapp 56,30€). Ich weiss nicht ob es damals überhaupt einen Neukundentarif für Business 50MBit/s gab, bei mir war es eh ein Wechsel vom Privattarif = hätte ich nicht bekommen, aber sogesehen musst du auf Dauer schon die jetzigen 35€ mit in Zukunft (in 2 Jahren) 56€ vergleichen (und wie schnell sind 2 Jahre um). Wundert mich, dass du keine Angebote bekommst, sowas erhalte ich fast regelmässig mit der Rechnung, manchmal auch zwischendurch als Werbebrief. JA, der 200er kostet dann ERSTMAL nicht mehr wie jetzt (das ist ebenfalls der Neukundentarif, wie man auf der Webseite sieht) und man SPART AUCH die Wechsel- oder Bereitstellungsgebühr, aber auf Dauer kostet es dann 60€ monatlich (+19% = ü70€) *g* Mit 20 mag man ja denken: 24 Monate, eine halbe Ewigkeit, wenn man mehr als doppelt so alt ist sieht man vielleicht eher: da hab ich unterm Strich in den 2 Jahren wahrscheinlich 3-4mal einen echten Vorteil in dem ich auch einen tatsächlichen Mehrwert erkennen kann - und das ist es mir nicht Wert.
Fazit: so günstig wie jetzt kommst du DAUERHAFT nie wieder an den Office50-Tarif :)
PS: eine Alternative könnte natürlich der Wechsel zu einem Privatkundentarif sein (wenn man kein IPv4 braucht, oder man muss da ebenfalls zusätzliche Features buchen wie doppelten Upload, damit gibt es meines Wissens Dual Stack, also beides IPv4 und v6). Persönlich fehlt mir bei meinem 50er Anschluss mit 2 Usern aber eigentlich nichts, bislang hats zumindest noch nirgends geruckelt beim Streamen, was man noch so an Downloads hat ist sicherlich unterschiedlich. Etwas mehr Upload wäre gut, aber bislang hab ich noch alles raus bekommen.
 

Hacky60

Beiträge
39
Reaktionen
0
Hallp Joerg123
Ich sehe es genau so deshalb meine Frage ob man kündigen kann(sollte) in der Hoffnung sie wollen mich als Kunde behalten und ich bekomme es dann wieder für weitere 24 Mon. für35€ das würde ich dann ja auch bezahlen, in einen privat Kundentarif will ich nicht, da man da viel von Störungen liest
LG
 

Hacky60

Beiträge
39
Reaktionen
0
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.416
Reaktionen
382
Könnte ich jetzt nicht behaupten, habe schon öfters mal wenn sich Bekannte über UM beklagt haben selbst nachgesehen und hatte null Probleme
Das ist ein Trugschluss, wenn in Deinem Segment Störungen sind, wie z.B. Einstrahlungen oder Auslastung, bist Du als Business davon genau so betroffen, wie ein Privatkunde.
Da bringt Dir der Business Tarif überhaupt keinen Vorteil :traurig:
 

h00bi

Beiträge
768
Reaktionen
87
Selbst mit einem Enterprise Coax Anschluss hast du die gleichen Probleme wie jeder andere im Kabelnetz obwohl der als 400/40 mehrere hundert Euro im Monat kostet. Einziger Vorteil ist dass du bei einem Enterprise Anschluss i.d.R. auf Anhieb kompetentes Personal ans Ohr bekommst.
 

MartinP_Do

Beiträge
3.474
Reaktionen
128
Für das Kabelsegment selber habt Ihr natürlich Recht, was Einstreu-Störungen angeht. Da sind alle Teilnehmer betroffen.
Aber ein Business-Kunde hat z. B. kein DSLite, und ist somit z. B. nicht von AFTR-Störungen betroffen.
 

h00bi

Beiträge
768
Reaktionen
87
Das bin ich als Privatkunde auch nicht, kann man also nicht gezielt am Business Dings festmachen. Aber grundsätzlich richtig.
Mein Privatanschluss und der Enterprise Anschluss liegen im gleichen Segment, ich kann also immer schön beobachten ob die Fehler am Netz oder am Anschluss liegen.
 

infotimbo

Beiträge
5
Reaktionen
0
Hat jemand schon Erfahrungen, ob sich durch den Wechsel zu Vodafone in NRW etwas geändert hat in Bezug auf die Rückholangebote?

Ich habe aktuell einen rabttierten Unitymedia Business "Office Internet & Phone 300 Smart" Vertrag für ~35 EUR im Monat, der ab Juli 2021 dann allerdings ~60 Euro kosten würde, wenn ich nicht kündige. Wenn möglich, hätte ich natürlich gerne wieder einen Vertrag zu vergleichbaren Konditionen - wie geht man hier am besten vor? Erstmal kündigen?!
 

Joerg123

Beiträge
1.409
Reaktionen
82
also ich hatte den Unity Internet&Phone Smart (300/20) seit es den Tarif gibt = April 2019, Kündigungsfrist wäre daher der1. Januar gewesen (3 Monate vor Ablauf). Daher habe ich mich schon Ende Oktober beim Support per Email gemeldet und Fragen zur Verlängerung gestellt, aber noch nicht gekündigt. Auch 3maliges Nachfragen im November hat nicht wirklich geholfen, angerufen worden bin ich am 1. Dezember, schriftliche Antworten, wie von mir ganz klar erbeten, darf man eben auch vom Business-Support nicht erwarten.
Ich habe jetzt Red Business bla (siehe Signatur) mit 300/30 wieder für 2 Jahre fest (20 Euro Rabatt, so wird es ausgewiesen in der Rechnung) und danach würde es 54,90€ kosten (also auch 5 günstiger als der Standardpreis vom alten Unity-Tarif mit 300/20). War gar kein Problem, musste da nicht feilschen, oder so (die Frage, ob ich erneut den rabattierten Tarif/34,90 netto beim Wechsel bekomme, hatte ich schon per Email angefragt und die telefonische Antwort lautete JA).

Also man muss wohl damit leben, dass man sich alle 2 Jahre, bzw. gut alle 1,5 Jahre (wegen der Kündigungsfrist von 3 Monaten) beim Support melden muss. Vielleicht war ich etwas sehr früh dran, aber in der Weihnachtszeit wollte ich ganz bestimmt nicht Kontakt zum überlasteten Support und wenn das nicht so läuft, dann muss man ja Alternativen suchen, am Besten schon bevor man kündigt (zumindest meine Meinung), bei mir Stand auch im Raum einen Telekom GF-Anschluss ins Haus legen zu lassen, was mal locker 4-6 Monate dauern kann.
Die Reaktion vom Support erfolgte (vielleicht auch rein zufällig) exakt 4 Monate vor Vertragsende und direkt im Telefonat den Tarif gewechselt und 10 Minuten später aktiv. Ich denke in gut 2 Jahren wird es schon einen passenden Tarif geben, in welchen ich wechseln kann, auch bei Business gibt es z.B. aktuell 500MBit/s-Tarife.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: infotimbo

infotimbo

Beiträge
5
Reaktionen
0
vielen Dank, das wär vom neuen Vertrag her auch das, was mir vorschwebt. Werd die Tage auch mal ne Mail an den Support schreiben, und dann hier berichten
 

Joerg123

Beiträge
1.409
Reaktionen
82
ebenfalls schon per Email angefragt, ob ich die 6490 behalten kann, die für 300/20 ja auch gut war, aber der 300/30 wird ja direkt mit 6591er Box beworben: auch das war kein Problem, ich kann den Tausch später veranlassen. Das geht sicherlich nicht mit GB-Tarif (hier auch verfügbar = müsste hier auch Docsis3.1 verfügbar sein), aber zumindest mit dem 300/30er.
Da ich bei mir 24/7 durchgehend 105% der vertraglichen Leistung verfügbar habe, würde ich in einer 6591 bei 300MBit7s Tarif keinerlei Vorteil sehen. Hingegen schrecken mich die vielen Postings mit 6591-Problemen (z.B. wegen Docsis3.1/OFDM-Kanal)hier deutlich ab, ich denke ein weiteres Jahr 6490 wird kein Fehler sein :)
 

infotimbo

Beiträge
5
Reaktionen
0
habe nach Anfrage per E-Mail nun (ebenfalls per Mail) vom Business Support das identische Angebot bekommen. Wahlweise:

- Red Business Internet & Phone 200 Cable, 24 Monate für 29,90 €/netto mtl (danach 39,90)
- Red Business Internet & Phone 300 Cable, 24 Monate für 34,90 €/netto mtl (danach 54,90)

Ob ich auch meine alte Fritz Box behalten kann, muss ich noch klären, aber gehe mal davon aus.
 

clol0910

Beiträge
8
Reaktionen
1
Ja man kann die alte Fritzbox behalten. War bei uns auch so, Wechsel von Business 200 auf 300. Als das Thema Fritzbox angesprochen wurde, haben wir gesagt, wir würden die gerne behalten, da alles stabil läuft bisher. Kein Problem meinte die Hotline.
 
Thema:

Rückholangebote