Kanäle 522 und 530 "ausschließen"?

Diskutiere Kanäle 522 und 530 "ausschließen"? im FRITZ!Box für Kabel Internet Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Hallo Leute, gestern ist mir aufgefallen das ich auf 522 und 530 unkorregierbare Fehler bekomme und evtl. deshalb Probleme beim zocken habe...

JoergH

Beiträge
59
Reaktionen
0
Hallo Leute,

gestern ist mir aufgefallen das ich auf 522 und 530 unkorregierbare Fehler bekomme und evtl. deshalb Probleme beim zocken habe (Disconnects).

Nun kann ich bei der FB ja einstellen ab wieviel Mhz er sich Kanäle suchen soll (ich glaube unter "Internet -> Kabelinformation -> Einstellung) - bei mir steht da 474 drin...

Kann ich hier nicht irgendwie einstellen das er erst Kanäle über 530 nehmen soll?

Oder kann ich bei UM anfragen und die schicken mir ein Config bzw. stellen was ein damit die Kanäle 522 und 530 einfach nicht benutzt werden?

Hat da jemand Erfahrung?!?

Danke euch!
Joerg
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
16.174
Reaktionen
80
Kann ich hier nicht irgendwie einstellen das er erst Kanäle über 530 nehmen soll?
Nein :traurig:
Oder kann ich bei UM anfragen und die schicken mir ein Config bzw. stellen was ein damit die Kanäle 522 und 530 einfach nicht benutzt werden?
Keine Ahnung, ob die das könnten :kratz:
Ich würde dann vorsichtshalber den 538 auch noch ausklammern lassen. :zwinker:
 

JoergH

Beiträge
59
Reaktionen
0
Ich frag bei der Hotline nach...

Edit: Hotline ruft mich zurück...:)

Edit 2: Bei mir gibt die Fehler nur auf 522 und 530. 538 hat immer 0 stehen...
 

MartinP_Do

Beiträge
2.715
Reaktionen
15
Ich frag bei der Hotline nach...

Edit: Hotline ruft mich zurück...:)

Edit 2: Bei mir gibt die Fehler nur auf 522 und 530. 538 hat immer 0 stehen...

Wie sehen denn bei Dir die Pegel dieser Kanäle aus?
Sind die niedriger, als die mit höheren Frequenzen?
Sind das die Kanäle mit niedrigster Frequenz, oder werden auch niedrigere Frequenzen für Internet (Downlink!) verwendet?

Wenn die vorletzte mit "Ja" und die letzte Frage mit "Nein" zu beantworten ist....
Möglicherweise ist solch ein Filter bei Dir installiert https://www.antennenland.net/NIF-IPO-Filter-87-518-MHz

Durchlassbereich: 0-65 MHz + [highlight=yellow]542[/highlight]-862 MHz (K30-K69)
Durchgangsdämpfung: < 2,0 dB (5-65 MHz); < 3,0 dB (542-862 MHz)
Sperrbereich: 87,5-[highlight=yellow]510[/highlight] MHz (FM-K26)

Filter mit unendlicher Flankensteilheit gibt es nicht, deshalb ...
522 und 530 wären im Übergangsbereich zwischen Sperrbereich und oberem Durchlassbereich. 538 wäre dann auch noch teilweise betroffen, würde aber deutlich weniger bedämpft, da näher am Durchlassbereich ...
 

JoergH

Beiträge
59
Reaktionen
0
Danke für Antwort.

Der "niedrigste" Kanal ist bei mir 474, dann 482, 490
Erst an 4.-Stelle kommt 522, gefolgt von 530 und 538

Das Powerlevel [dBmV] ist bei 1.4 und 1.5
Die anderen Kanäle sind zwischen 0.7 und 2.1

MSE [dB] ist bei -38.6 bei beiden.
Alle anderen Kanäle liegen bei -38.0 bis -39.0

Also 522 und 530 sind halt von den Werten genauso wie alle anderen, der Werte sind mitten drin.
Auch die Anzahl der korregierbaren Fehlern ist bei 522/530 genauso wie bei allen anderen...

Nur kommen bei 522/530 halt "nicht korregierbare Fehler" dazu... an sonsten, wie gesagt - Werte wie alle anderen Kanäle...

Wenn es an so einem Filter liegen würde (welchen ich aber am Verstärker im Keller nicht sehen kann), dann dürfte ich die Kanäle 474, 482 und 490 garnicht haben, bzw. müsste dort auch Probleme haben oder?!?

PS: Und mir ist das Problem erst gestern aufgefallen, evtl. hab ich das schon länger. Aber der letzte Techniker bei mir im Keller war 13.06.2018 da. Seit dem lief ja alles... der hat ein Teil vom Verstärker entfernt, sah ähnlich aus, was es genau war weiß ich aber nicht. Er sagte: "Das braucht man heute nicht mehr.". Ich guck heute Abend mal ob ich das noch finde, liegt bestimmt irgendwo im Keller rum...:)
 

nts

Beiträge
355
Reaktionen
0
In welcher Größenordnung liegen die Fehler überhaupt bzw. wie schnell kommen neue dazu?
 

JoergH

Beiträge
59
Reaktionen
0
In 12 Stunden ca. 800 "nicht korregierbare Fehler" (pro Kanal).
Alle anderen Känale haben 0 "nicht korregierbare Fehler".

Das Problem: Ich habe disconnects beim zocken - und ich denke es hängt damit zusammen. An sonsten wäre mir das garnicht aufgefallen.

Wie gesagt, an der Verkabelung wurde seit 7 Monaten nix verändert - und die disconnects hab ich seit gestern...
Ob die "nicht korregierbaren Fehler" schon länger da sind kann ich leider blöder weise nicht sagen...

Edit: Ich warte jetzt mal ob die die Kanäle nicht einfach "abschalten" können.
An sonsten werd ich vor meiner nächsten Zockerrunde einfach einen Screenshot von den Werten machen.
Wenn ich dann einen disconnect im Spiel habe vergleich ich mal die Werte um einen evtl. Zusammenhang festzustellen.
Wenn ich dann 5 Stunden ohne disconnect gezockt habe, dann Vergleich ich auch mal - sind dann auch "nicht korregierbare Fehler" dazu gekommen, dann scheinen die ja nicht für die Disconnects verantwortlich zu sein...
 

JoergH

Beiträge
59
Reaktionen
0
Ich hab gefragt ob die die bei mir nicht einfach abschalten können - ich denke die melden sich heute/morgen...:)
 

Joerg123

Beiträge
1.098
Reaktionen
19
ich bin nicht ganz sicher, dass es "offiziell von UM" ist, denn mit dem Update der Fritzbox auf 7.01 letzte Tage (Businessanschluss) lief bei mir nicht Rund, ich musste erst Werksreset machen um die Software zu bekommen, dann waren die vorher gesicherten und zurück gespielten Einstellungen defekt (AB war nicht mehr konfigurierbar und falsch eingestellt), von daher nochmals ein älteres Backup an Einstellunge eingespielt und alles OK.
Aber seitdem habe ich bemerkt, dass unter den Kabelinformation > Einstellungen als Startfrequenz 546 MHz drin steht - von mir persölich ist das nicht gemacht worden, aber zumindest schadet es erstmal nicht
 

MartinP_Do

Beiträge
2.715
Reaktionen
15
Wenn Kanäle mit niedrigerer Frequenz ohne Störungen laufen, ist meine Theorie hinfällig ...
 

JoergH

Beiträge
59
Reaktionen
0
Also UM kann die Kanäle angeblich nicht abschalten...

Ich teste das jetzt einfach ob meine Disconnects daran liegen, wenn ja setzte ich 14 Tage Frist -> Kündige mit sofortiger Wirkung und geh zur Konkurenz. Zum Glück gibts bei mir seit 2 Jahren auch von der Telekom oder Vodafon schnelles Internet...:)

UM ist einfach überschwemmt von Leuten die einfach noch weniger Ahnung haben als ich, dort aber als "Techniker" arbeiten.
Der heute am Telefon wollte mir tatsächlich ne neue Fritzbox schicken, meine wäre ja vielleicht kaputt... oh mann, sorry, aber da fällt mir auch nix zu ein.
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
16.174
Reaktionen
80
Also UM kann die Kanäle angeblich nicht abschalten...
Hatte ich fast schon befürchtet, obwohl das doch irgendwie per Config gehen müsste :kratz:
Vielleicht gibt die FW der Fritzbox so eine Option auch einfach nicht her.
UM ist einfach überschwemmt von Leuten die einfach noch weniger Ahnung haben als ich, dort aber als "Techniker" arbeiten.
Der heute am Telefon wollte mir tatsächlich ne neue Fritzbox schicken, meine wäre ja vielleicht kaputt... oh mann, sorry, aber da fällt mir auch nix zu ein.
Ja, das ist schon lustig, was da so alles für Leute rumkrauchen :brüll:
 
l3art

l3art

Beiträge
113
Reaktionen
1
Da hatte ich doch auch etwas 'Senf' dazu...

https://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=90&t=37779&p=424674#p424648
https://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=90&t=37779&p=424674#p424674

Nun weiß ich ja, dass der Techniker auch bei mir den Bandsperrfilter entfernt hat. Deswegen bin ich auch rauf von 22 auf 24 Kanäle. Vorher waren die beiden 'fehlerhaften' Kanäle nämlich nicht vorhanden.

Und da ich den Kerl auf Schritt und Tritt begleitet habe & mir die Ergebnisse beim durchmessen habe zeigen lassen, frage ich mich, warum der Fehler laut Messgerät genau am Bandsperrfilter lokalisiert wurde. Bekommt UM das nur hin mit den beiden Schmuddelkanälen :confused:

Es lief ja auch mit 22 Kanälen wenn alles sauber eingepegelt war. Nur der UL ist ja immer das Problem, wenn möglicherweise neue Kunden im Segment dazu kommen bzw. mit ihrer Hardware experimentieren.

Achja, der Techniker's wusste natürlich nicht was er da entfernt hat ...wer's glaubt :hammer:
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
16.174
Reaktionen
80
Ich hätte ja mal gerne ein offizielles Statement von UM, was es mit den Störungen um 530 MHz genau auf sich hat, bzw. was genau die Ursache dafür ist und warum der Fehler erst nach der Analogabschaltung entstanden ist und warum es vorher keine Störungen auf dieser Frequenz gab und warum das nich in allen Segmenten so ist, aber in vielen Segmenten vorkommt :kratz:
 

Joerg123

Beiträge
1.098
Reaktionen
19
wie ich schon geschrieben habe: bei mir ist die Startfrequenz mit 546 angegeben - und das ist nicht von mir eingetragen worden
...es sind noch genug Kanäle für alle da auch erst ab Startkanal 546 :)

kaputt machen tut man mit dieser Einstellung ja nix, im Zweifelsfall halt wieder zurück ändern
 

Anhänge

robert_s

Beiträge
1.052
Reaktionen
2
wie ich schon geschrieben habe: bei mir ist die Startfrequenz mit 546 angegeben - und das ist nicht von mir eingetragen worden
...es sind noch genug Kanäle für alle da auch erst ab Startkanal 546 :)
Wie man aber an den Kanal-IDs sieht, gibt es bei Dir überhaupt keine DOCSIS-Kanäle unterhalb von 546MHz. Dann ist es kein Wunder, dass Du keine zugeteilt bekommst...
 

Joerg123

Beiträge
1.098
Reaktionen
19
wie ich jetzt 2mal geschrieben habe: wenn ich den Startkanal auf 546 setze, dann kann es auch keinen Kanal unter 546 geben :)
wo erst garnix gesucht wird, kann auch nix gefunden werden

was mich gewundert hat beim erstellen des ersten Screenshots der Kanäle, dass bei Uploadkanälen 2 Stück mit QUAM16 verbunden waren, aber offensichtlich regelt sich das ganz von alleine

und das ganze auch so im laufenden Betrieb ohne neu zu verbinden
 

Anhänge

Menano

Beiträge
1.096
Reaktionen
0
Die von dir erwähnte Einstellung hat darauf keinen Einfluss. Durch die Einstellung kannst du nur den Sync etwas beschleunigen, da es dann direkt einen Kanal hat mit dem es sich verbinden kann. Die restlichen Kanäle werden dann vom CMTS zugewiesen, darauf hast du keinen Einfluss.

Du wohnst einfach in einem Gebiet wo noch nicht auf 31 Kanäle ausgebaut wurde. Sobald bei dir ausgebaut wurde gehen die Kanäle auch runter bis 474 MHz ;)
 

Joerg123

Beiträge
1.098
Reaktionen
19
aha
gefühlt hätte ich ja gewettet, dass ich schon mal niedrigere Frequenzen hatte, naja, so vom Gefühl her
aber ohne Wert bei der Startfrequenz geht es ja offensichtlich auch nicht mehr - und da bin ich mir sicher, dass ich zumindest bei der 6360, aber ich meine auch mit der 6490 und altem FritzOS dort nix stehen hatte, aber die Option ist nicht mal gegeben, das Feld kann nicht leer sein und 0 geht auch nicht, Minimum ist 112MHz. Aber die Box reconnected dadurch nicht und rebooten wollte ich jetzt nicht *g*
 

JoergH

Beiträge
59
Reaktionen
0
Ich hab leider noch nicht rausfinden können ob die nicht korregierbaren Fehler für die Disconnects vom Server verantwortlich sind.
Gestern am Tag hatte ich ab 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr keine Fehler.
Seit dem hab ich nicht gespielt, aber im Moment haben beide Kanäle wieder 1000 Fehler...

Ich bleib dran und schau ob die verantwortlich sind, wenn ja muss das behoben werden.
Wenn nein ignoriere ich das einfach, ist ja ein „Massenproblem“.

Wobei es mich wundert das gestern 11 Stunden überhaupt keine Fehler kamen, und dann nach und nach wieder bis jetzt 1000 auflaufen.

Evtl. schreibe ich auch noch einmal eine Mail mit Screenshots mit der Info das das Problem nicht an der Fritzbox hängt und auch von nicht von einem Techniker bei mir gelöst werden kann. Schön unfreundlich, hat nach meiner letzten 3-Wochen-Störung auch geholfen...

Aber wie gesagt, komisch das 11 Stunden alles 100% ok ist und seit dem nach und nach wieder Fehler einlaufen...
 

JoergH

Beiträge
59
Reaktionen
0
Kanal 522:
Korregierbare Fehler: 1075
Nicht korrigierbare Fehler: 1096

Kanal 530:
Korregierbare Fehler: 55
Nicht korrigierbare Fehler: 1080

Der 530 hat also 20x mehr nicht korrigierbare Fehler als korregierbare Fehler... oh mann...
 

JoergH

Beiträge
59
Reaktionen
0
Ich hab auch mal 538 eingetragen, bekomme aber trotzdem auch niedrigere Kanäle...

Allerdings hab ich jetzt nochmal die Fritzbox resettet und jetzt habe ich weder den 522 noch den 530...

Perfekt, also in Zukunft einfach solange resetten bis ich keinen der Kanäle bekomme...:)
 
Thema:

Kanäle 522 und 530 "ausschließen"?

Kanäle 522 und 530 "ausschließen"? - Ähnliche Themen

  • Wlan 5ghz fehlende Kanäle

    Wlan 5ghz fehlende Kanäle: Hi Weiß jemand, warum bei der manuellen Kanalwahl zb der 140 er fehlt? Bei mir ist der 128er der höchste...
  • Upload-Kanäle

    Upload-Kanäle: Vieleicht kann mir hier einer etwas dazu sagen: Nachdem mir im Sommer nach etlichen Störungen und Kontakten mit UM und deren Technikern die...
  • Fritzbox 6490 und Uploadkanäle

    Fritzbox 6490 und Uploadkanäle: Hallo , gestern hat ein Bagger in der Strasse das Unity Kabel durchtrennt. Heute ist wieder alles ok. Nur eins ist merkwürdig. Vor dem...
  • Fritzbox bevorzugt verwendete WLAN-Kanäle

    Fritzbox bevorzugt verwendete WLAN-Kanäle: Hallo, unsere Gegend ist nicht so dicht bebaut. Darum sind tatsächlich einige WLAN-Kanäle in der Umgebung frei. Wenn ich die Fritzbox den...
  • 6360: Senderichtung nur noch 2 Kanäle ???

    6360: Senderichtung nur noch 2 Kanäle ???: Hi Leutz, habe vor ca. 6 Wochen mein Anschluss von 50MBIt auf 120 MBit upgraden lassen. IPV4 konnte ich behalten....Fritze 6360 auch....da...
  • 6360: Senderichtung nur noch 2 Kanäle ??? - Ähnliche Themen

  • Wlan 5ghz fehlende Kanäle

    Wlan 5ghz fehlende Kanäle: Hi Weiß jemand, warum bei der manuellen Kanalwahl zb der 140 er fehlt? Bei mir ist der 128er der höchste...
  • Upload-Kanäle

    Upload-Kanäle: Vieleicht kann mir hier einer etwas dazu sagen: Nachdem mir im Sommer nach etlichen Störungen und Kontakten mit UM und deren Technikern die...
  • Fritzbox 6490 und Uploadkanäle

    Fritzbox 6490 und Uploadkanäle: Hallo , gestern hat ein Bagger in der Strasse das Unity Kabel durchtrennt. Heute ist wieder alles ok. Nur eins ist merkwürdig. Vor dem...
  • Fritzbox bevorzugt verwendete WLAN-Kanäle

    Fritzbox bevorzugt verwendete WLAN-Kanäle: Hallo, unsere Gegend ist nicht so dicht bebaut. Darum sind tatsächlich einige WLAN-Kanäle in der Umgebung frei. Wenn ich die Fritzbox den...
  • 6360: Senderichtung nur noch 2 Kanäle ???

    6360: Senderichtung nur noch 2 Kanäle ???: Hi Leutz, habe vor ca. 6 Wochen mein Anschluss von 50MBIt auf 120 MBit upgraden lassen. IPV4 konnte ich behalten....Fritze 6360 auch....da...