Preiserhöhung 2 Play Fly 400 - durch DSL Anbieter kündigen lassen?

Diskutiere Preiserhöhung 2 Play Fly 400 - durch DSL Anbieter kündigen lassen? im Unitymedia allgemein Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Hallo, ich hatte meinen 2 Play Fly 400 Vertrag gerade nach zähen Preisverhandlungen verlängert, als mir heute ein Schreiben von UM mit einer...

Hans.Bethe

Beiträge
64
Reaktionen
0
Hallo,

ich hatte meinen 2 Play Fly 400 Vertrag gerade nach zähen Preisverhandlungen verlängert, als mir heute ein Schreiben von UM mit einer
Preiserhöhung ins Haus geflattert ist. Nun möchte ich endgültig kündigen und VDSL schalten lassen.

Kann ich jetzt über den DSL Anbieter zum 1.2.2019 kündigen? Man soll doch gar nicht selbst kündigen?

Grüsse

Hans
 

niclas

Beiträge
182
Reaktionen
0
Vielleicht bezieht sich die Preiserhöhung noch auf den alten Vertrag ?

Direkt nach einem Vertragsabschluss den Preis zu erhoehen wuerde rechtlich grosse Fragen aufwerfen. Waren die Gruende bei Vertragsabschluss nicht fuer eine Preiserhöhung erkennbar ? Sind es mehr als 5% Erhoehung ?

Beides sind Gruende fuer eine Sonderkuendigung.
 

Hans.Bethe

Beiträge
64
Reaktionen
0
Hallo,

ich habe ja schriftlich die Bestätigung auf dem Tisch liegen, dass ich ein Sonderkündigungsrecht habe. Es interessiet UM ja nicht, dass mein neuer Vertrag gerade erst
am 1.12 gestartet ist. Die erhöhen generell den 2 Play Fly 400 ab dem 1.2.2019.

Die Frage ist jetzt, ob ich den neuen DSL Anbieter kündigen lassen kann. Zur Rufnummerportierung ist das sogar zwingend notwendig (oder der empfohlende Weg).

Grüsse

Hans
 

hajodele

Beiträge
5.252
Reaktionen
12
Es ist nur der empfohlene Weg.
Im Fall einer Sonderkündigung würde ich immer selbst kündigen (habe ich an einem anderen Standort so gemacht).
Evtl. mit dem neuen Provider Rücksprache halten.

Das Problem:
Ohne ausdrückliche Sonderkündigung kann sich jeder das aussichen, was er gerne hätte.
Der alleinige Portierungsantrag sagt ja nur, dass man zum Vertragsende wechseln will.
Als ich gekündigt habe, wusste ich noch gar nicht, welcher andere Provider das Rennen macht.
Der erforderliche Kündigungstermin ist aber fest.
 

h00bi

Beiträge
512
Reaktionen
2
Auf jeden Fall selbst kündigen bei SoKü (ich kündige so gut wie immer selbst, war noch nie ein Problem).
Der neue Anbieter hat nur kein Bock dass der Kunde was verkackt und dann der neue Vertag nicht zustande kommt, weil die Portierung teil des Vertrags ist.

Bis zum 01.02. ist noch genug Zeit.
Gib das einfach als Wunschtermin an fürs VDSL und beantrage die Rufnummernmitnahme. In der SoKü auch angeben dass die Nummer(n) portiert werden soll(en).

Bei UM kann man die Rufnummer (aus Kulanz) auch vorzeitig portieren, das ist i.d.R. überhaupt kein Problem.
Du könntest VDSL also auch schon auf den 15.01. bestellen und die Rufnummer zum 15.01. schon portieren um im Falle von Verzögerungen o.ä. nicht ohne Internet und Telefon da zu hocken.

Ich gehe aber davon aus dass die Preiserhöhung für dich gar nicht relevant ist. Mein 2play fly 400 wird/wurde auch nicht erhöht.
 

Hans.Bethe

Beiträge
64
Reaktionen
0
Hallo,

"Ich gehe aber davon aus dass die Preiserhöhung für dich gar nicht relevant ist. Mein 2play fly 400 wird/wurde auch nicht erhöht."

Ich hab das Schreiben heute bekommen, in dem ich namentlich angesprochen werde.

Hans
 
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
2.144
Reaktionen
15
Ja, weil es schon "in Druck" war, als du die Rückgewinnung durchlaufen hast. Frag lieber nochmal nach, wenn du nämlich dieses Schreiben fälschlicherweise erhalten hast, steht dir auch kein Sonderkündigungsrecht zu.
 

jcoder

Beiträge
368
Reaktionen
0
Frag lieber nochmal nach, wenn du nämlich dieses Schreiben fälschlicherweise erhalten hast, steht dir auch kein Sonderkündigungsrecht zu.
Und wenn der Service-Mitarbeiter sich am Telefon irrt, ist das Sonderkündigungsrecht verfallen, bis der Irrtum aufgefallen ist :zwinker:

Ich würde auf jeden Fall eine Sonderkündigung abschicken. Sollte die Preiserhöhung seitens UM "irrtümlich" versandt worden sein, wird UM das schon richtig stellen.
(Wobei selbst dann gilt: UM hat sie ja ausgesprochen.... Wenn ich einen Vertrag "irrtümlich" unterschreibe, gilt meine Willenserklärung ja trotzdem... )
 

TromBalu

Beiträge
52
Reaktionen
0
Ganz ehrlich: ich habe keine Ahnung nach welchen Kriterien die bei UM diese Schreiben aufsetzen bzw verschicken.
Heute kam ebenfalls die Erhöhung zum 01.02., da aber die Erhöhung zu niedrig zum Gesamtpreis ist habe ich kein Sonderkündigungsrecht.
Gekündigt wurde mein Anschluss vor einem Monat und zum Zeitpunkt der Erhöhung bin ich kein UM-Kunde mehr.
 

alf0815

Beiträge
12
Reaktionen
0
Mein neuer DSL-Provider meines Vertrauens sagte mir, das ich bei Sonderkündigungsrecht selbst kündigen muss. Hoffe das stimmt. Kündigung ist raus. Seitdem bekomme ich auf allen Kanälen (etwas) bessere Angebote von UM als vorher. Danke Nein, UM.
Denk nur drann, das die Kabelgrundbebühr eine andere Laufzeit haben kann und von der Sonderkündigung nicht betroffen ist! Aber auch die geht vorbei :)
 
Thema:

Preiserhöhung 2 Play Fly 400 - durch DSL Anbieter kündigen lassen?

Preiserhöhung 2 Play Fly 400 - durch DSL Anbieter kündigen lassen? - Ähnliche Themen

  • Preiserhöhung 2PLAY Plus100 (2014)

    Preiserhöhung 2PLAY Plus100 (2014): Bisher waren die fixen Kosten incl Telefon-Komfort 33,61 € Netto = 39,99 € incl Mehrwertsteuer. Nun auf der Rechnung von anfang März 36,12 € Netto...
  • Preiserhöhung von UM zum 01.02.2019 für Produkt 3play PLUS 50

    Preiserhöhung von UM zum 01.02.2019 für Produkt 3play PLUS 50: Das nachfolgende Schreiben hat meine Verwandschaft erhalten. Kann mir jemand genaueres dazu schreiben?
  • Ebenfalls Preiserhöhung 3play PREMIUM 200 ab März

    Ebenfalls Preiserhöhung 3play PREMIUM 200 ab März: Hallo Forum, wollte nur mal kund tun, dass auch hier eine Erhöhung um 1,98 Eur ansteht. Allerdings gibt es im Gegensatz zu den anderen...
  • Preiserhöhung 3play PREMIUM 100 ab März

    Preiserhöhung 3play PREMIUM 100 ab März: Habe gestern den Brief bekommen,das ich ab März eine Preiserhöhung von 2,98 € bekomme.Damit liege ich jetzt bei 57,86 € ,für meinem Vertrag ! Das...
  • Preiserhöhung 2Play 25 ab den 01.03.2018

    Preiserhöhung 2Play 25 ab den 01.03.2018: Produkt 2play 25 um 2,98 EUR erhöht. Dabei habe ich die Tahe eine ordentliche Kündiguung zum Ende Der Laufzeit 31.12.2018 schon rausgeschickt...
  • Preiserhöhung 2Play 25 ab den 01.03.2018 - Ähnliche Themen

  • Preiserhöhung 2PLAY Plus100 (2014)

    Preiserhöhung 2PLAY Plus100 (2014): Bisher waren die fixen Kosten incl Telefon-Komfort 33,61 € Netto = 39,99 € incl Mehrwertsteuer. Nun auf der Rechnung von anfang März 36,12 € Netto...
  • Preiserhöhung von UM zum 01.02.2019 für Produkt 3play PLUS 50

    Preiserhöhung von UM zum 01.02.2019 für Produkt 3play PLUS 50: Das nachfolgende Schreiben hat meine Verwandschaft erhalten. Kann mir jemand genaueres dazu schreiben?
  • Ebenfalls Preiserhöhung 3play PREMIUM 200 ab März

    Ebenfalls Preiserhöhung 3play PREMIUM 200 ab März: Hallo Forum, wollte nur mal kund tun, dass auch hier eine Erhöhung um 1,98 Eur ansteht. Allerdings gibt es im Gegensatz zu den anderen...
  • Preiserhöhung 3play PREMIUM 100 ab März

    Preiserhöhung 3play PREMIUM 100 ab März: Habe gestern den Brief bekommen,das ich ab März eine Preiserhöhung von 2,98 € bekomme.Damit liege ich jetzt bei 57,86 € ,für meinem Vertrag ! Das...
  • Preiserhöhung 2Play 25 ab den 01.03.2018

    Preiserhöhung 2Play 25 ab den 01.03.2018: Produkt 2play 25 um 2,98 EUR erhöht. Dabei habe ich die Tahe eine ordentliche Kündiguung zum Ende Der Laufzeit 31.12.2018 schon rausgeschickt...