• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Immer wieder Störungen......

Diskutiere Immer wieder Störungen...... im Störungen im Kabelnetz von Unitymedia Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Was halten die hier anwesenden Techniker von folgenen Leitungswerten ?: https://abload.de/img/2018-10-291e9ebp.png UM meint, Fehler würden...

Riplex

Moderator
Beiträge
927
Reaktionen
0
Was halten die hier anwesenden Techniker von folgenen Leitungswerten ?:

https://abload.de/img/2018-10-291e9ebp.png

UM meint, Fehler würden schonmal auftreten das wäre normal und haben mein Störungsticket einfach wieder geschlossen.
Internet manchmal gestört, so das die Upload Kanäle zusammenbrechen. Manchmal hört mich mein Gegenüber nicht bzw. nur abgehackt.
Wenn´s stabil ist läufts, aber gerade wenn man das Internet braucht kommt die Störung wieder. Kennt man ja...... ;)
Zurerst war es laut UM eine Einstrahlung, die aber behoben sein soll. Ich weiss echt nicht mehr weiter.
Das ganze geht schon fast 2 Monate.....

UM kann froh sein, das Netcologne hier noch nicht auf G.Fast umgerüstet hat. Sonst würde ich fristlos bei UM kündigen.
 
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
2.089
Reaktionen
9
Da ist immer noch ein Rückkanal-Störer, sonst würden nicht alle US-Kanäle mit QAM16 modulieren oder ganz zusammenbrechen.
 

Riplex

Moderator
Beiträge
927
Reaktionen
0
Ich hab UM schon öfters gesagt das irgendwas mit dem Upstream nicht stimmt.....
Wollen oder können die nicht begreifen :(
 

JanR

Beiträge
282
Reaktionen
0
Ich hab UM schon öfters gesagt das irgendwas mit dem Upstream nicht stimmt.....
Wollen oder können die nicht begreifen :(
Ist bei mir auch so. Grundsätzlich 4 von 5 Upstream Kanälen immer mit Qam16.... Downstream Kanäle SNR oft nur auf 33. Milliarden unkorrigierbare Fehler in der Connect Box. Am Abend oft bei vollem Downstream nur 1mbit/s im Upload und Ping Spikes auf 250ms. Nach Störungsmeldung dann immer wieder für eine halbe Woche bis eine Woche Besserung ohne dass ein Techniker kommt, dann wieder dasselbe Bild. Was solls, ich nehm die Freimonate gerne mit. (zum Glück spiele ich nicht mehr online) (Und nein, es liegt nicht an meiner Hausverkabelung, ich kenne inzwischen ein paar Leute im selben Postleitzahlbereich, die das auch ständig monieren. Aber der typische Unitymedia Kunde "WLAN ist ausgefallen" merkt doch überhaupt nicht mehr, wenn im Upstream nur 20% anliegen oder die Pings bei 10% Packet Loss jenseits von Gut und Böse sind)
 

stevenwort

Beiträge
501
Reaktionen
0
Ich habe meist auch nur 2 von 5 Upstream-Kanäle auf QAM64, die anderen 3 sind auf QAM16.
Für Unitymedia ist das ganze völlig in Ordnung, man sieht da keinen Handlungsbedarf.
 

Riplex

Moderator
Beiträge
927
Reaktionen
0
Heute SMS bekommen, das alles in Ordnung ist...... Ich glaub die wollen mich nicht mehr als Kunde. Naja, dann bringe ich die 50 € / Monat eben woanders hin.
 

Exiver

Beiträge
77
Reaktionen
0
Heute SMS bekommen, das alles in Ordnung ist...... Ich glaub die wollen mich nicht mehr als Kunde. Naja, dann bringe ich die 50 € / Monat eben woanders hin.
Melde dich doch am besten mal über den Chat. Die Mitarbeiter schauen in der Regel genauer hin. Problematisch wird es dann, wenn der Second-Level die Tickets einfach schließt. Hatten wir leider auch schön desöfteren.. Kommt natürlich auch immer darauf an, wer das Ticket bearbeitet. Im Prinzip kann es schon sein, dass im Node allgemein ein geringes US-SNR herrscht, wenn z.B. einige Verstärker in Kaskade hängen oder der Node sehr groß ist. Ich habe mir mal einen zufälligen Node in Elsdorf angeschaut. Downstreams sind abends fast alle am Anschlag, Upstreams ebenso. Dauerhaft QAM-16 im Upstream und ein SNR von ~25. Müsste man natürlich erstmal genauer auf deinen Standort eingrenzen, um festzustellen, ob dort wirklich (sporadischer) Ingress anliegt
 

Riplex

Moderator
Beiträge
927
Reaktionen
0
Am Freitag mit einem Techniker telefoniert der mal so nett war mich anzurufen.
Nachdem er germerkt hat das man mich mit einer "Einstrahlung" abspeisen kann und ich auch ein "wenig" mehr
Ahnung habe wie ein "normaler" Kunde, ist er mit der Wahrheit rausgekommen. So wie Exiver schon gesagt hat,
ist hier in Köln Elsdorf alles überlastet das in den Abendstunden und vorallem am Wochenende kein vernünftiger Betrieb
möglich ist. UM schaltet auch immer weiter 400 Mbit Anschlüsse auf, obwohl man weiss das diese Überlastung besteht.

Ein Ausbau (Nodesplit) ist für JULI 2019 vorgesehen ! Da ich das nicht mitmache und hier im Haus seit 1 Woche
500 MBIT FTTB Glasfaser möglich ist von Netcologne werde ich UM wohl fristlos kündigen. Hat da jemand
erfahrung mit ? Wie reagieren die auf eine Fristlose Kündigung wegen nicht erbrachter Leistung ?
Als erstes werde ich UM wohl die Einzugsermächtigung entziehen..... Was meint ihr ?
 

F-orced-customer

Beiträge
1.488
Reaktionen
0
Da werden die aber rabiat: Mahnverfahren mit ewigen Schufa&Co- Einträgen ob bestritten und Datenweitergabe verboten oder nicht, Inkassoanwaltskanzlei, Mahnbescheid, Klage die Du verlieren wirst da Dienstleistungsrecht... :(
 
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
2.089
Reaktionen
9
Setze eine Entstörfrist von 2-3 Wochen und gib direkt mit an, das du im Falle der Nicht-Entstörung deinen Vertrag wegen Nicht-Erfüllung fristlos kündigst. Ganz wichtig: das Ganze muss nachweislich schriftlich erfolgen, am besten per Fax mit auf der Sendebestätigung abgedrucktem Fax. Mache Speedtests und dokumentiere das Ganze mit Datum und Uhrzeit über mehrere Tage, dann schalte auch die BNetzA mit ein.
 

Riplex

Moderator
Beiträge
927
Reaktionen
0
UM sagt selbst das eine Überlastung der Nodes keine Störung ist......
Ein Fax mit einer Frist von 2 Wochen hab ich denen schon vor 1 Monat geschickt. Keine Reaktion drauf bekommen.
 
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
2.089
Reaktionen
9
Dann hol dir die BNetzA mit ins Boot, das sollte relativ zügig über die Bühne gehen - vor allem für dich ohne weitere Kosten. Und parallel schickst du UM die fristlose Kündigung wegen Nichterfüllung des Vertrags.
 

F-orced-customer

Beiträge
1.488
Reaktionen
0
...hilfsweise fristgerecht.
 

Riplex

Moderator
Beiträge
927
Reaktionen
0
Antwort von Unitymediahilfe auf Twitter:

Nein, ein Sonderkündigungsrecht hast du da nicht. Wir hinterlegen gerne eine Gutschrift für die Zeit der Störung, wenn die Arbeiten beendet sind :)
 

Hemapri

Beiträge
1.267
Reaktionen
6
Das Verschwinden eines Rückwegkanales oder die Reduzierung der Modulation hat aber nicht mit einer zu hohen Auslastung zu tun. Die mag durchaus vorhanden sein, aber hier liegt noch was anderes im Busch.

MfG
 

Riplex

Moderator
Beiträge
927
Reaktionen
0
Ja, weiss ich auch..... Der Kundenservice versucht den Kunden als "Dumm" zu verkaufen und immer mit das ist eine Einstrahlung abzuspeisen. Nicht mehr mit mir !
 

h00bi

Beiträge
491
Reaktionen
0
Den Spaß mit fristlos solltest du mal schön bleiben lassen. Ich glaube zwar nicht dass UM das einfach so akzeptiert aber wenn doch stehst du ggf. 4 Wochen ohne Internet da bis der neue Anschluss geschaltet ist. Das is dir dann aber sicher auch nicht recht.

Mach 20 Messungen über 2 Tage so wie von der BNetzA vorgeschrieben (auch wenns da primär um Downstream geht).
Dann schickst du das mit Nachweis an UM mit der Aufforderung zur Behebung der Störung innerhalb einer angemessenen Frist (3 Wochen weil Weihnachten und so). Wenn es dann im Januar immer noch die gleichen(!) Probleme gibt, kündige als Sonderkündigung zum Monatsende (? oder gibts da ne andere Frist?) und bestelle im gleichen Zug den neuen Anschluss.
 

Marv21

Beiträge
9
Reaktionen
0
Bei mir steht statt QAM da ATDMA ? Ist das jetzt ganz was anderes?

Channel Index Channel ID Lock Status Channel Type Bonding Status Center Frequency Width Transmit Level Modulation/Profile ID
1 43 Locked SC-QAM Upstream Bonded 30800000 Hz 6400000 Hz 48.0 dBmV ATDMA
2 44 Locked SC-QAM Upstream Bonded 37400000 Hz 6400000 Hz 49.0 dBmV ATDMA
3 45 Locked SC-QAM Upstream Bonded 45200000 Hz 6400000 Hz 47.0 dBmV ATDMA
4 46 Locked SC-QAM Upstream Bonded 51800000 Hz 6400000 Hz 47.0 dBmV ATDMA
5 47 Locked SC-QAM Upstream Bonded 58400000 Hz 6400000 Hz 48.0 dBmV ATDMA
 

nts

Beiträge
355
Reaktionen
0
Beim TC4400 ist das normal. Das Ding zeigt nicht die Modulation, sondern nur das Multiplexverfahren an
 

nts

Beiträge
355
Reaktionen
0
Jo, aber nicht beim Upstream :hammer:

Die Kanäle werden bei dir mit QAM16 oder QAM64 laufen, andere Modulationen verwendet UM nicht im US.
 

Riplex

Moderator
Beiträge
927
Reaktionen
0
Bezahle jetzt nur noch 28 € / Monat für 3Play 400 Mbit bis Juli 2019 also bis zum Nodesplit...... ;) Soviel
zum Thema Fristlose Kündigung bringt nichts ;) Mit dem Nodesplit im Juli 2019 kommt auch Docsis 3.1 ;)
 
Thema:

Immer wieder Störungen......

Immer wieder Störungen...... - Ähnliche Themen

  • Immer wieder Klötzchenbildung und Tonstörungen, v.a. bei internationalen Programmen

    Immer wieder Klötzchenbildung und Tonstörungen, v.a. bei internationalen Programmen: Seit einigen Wochen plagt mich das: in unregelmäßigen Abständen, ohne daß ich irgendein Muster oder einen Zusammenhang mit äußeren Ereignissen...
  • Immer wieder Bildstörungen und Stillstand in 53842 Troisdorf

    Immer wieder Bildstörungen und Stillstand in 53842 Troisdorf: Hallo wir haben hier immer wieder Bildstörungen auf allen programmen ( Analog und Digital ) Klötzchenbildung Schnee etc. Manchmal bleibt das Bild...
  • Immer wieder Bildstörungen und Stillstand in 53842 Troisdorf

    Immer wieder Bildstörungen und Stillstand in 53842 Troisdorf: Hallo wir haben hier immer wieder Bildstörungen auf allen programmen ( Analog und Digital ) Klötzchenbildung Schnee etc. Manchmal bleibt das Bild...
  • Immer wieder zeitweise Bildstörungen!

    Immer wieder zeitweise Bildstörungen!: Hallo, bei uns treten immer wieder Bildstörungen ("Klötzchenbildung" und Verzerrungen) auf. Es kann sein, das die Bildqualität 1-2 Wochen...
  • Immer wieder Störungen bei MTV via Digital

    Immer wieder Störungen bei MTV via Digital: Hallo zusammen, aktuell funktioniert zumindest bei mir in Darmstadt der Empfang von MTV nicht mehr. Habe das seit dem 14.01. immer wieder mal...
  • Immer wieder Störungen bei MTV via Digital - Ähnliche Themen

  • Immer wieder Klötzchenbildung und Tonstörungen, v.a. bei internationalen Programmen

    Immer wieder Klötzchenbildung und Tonstörungen, v.a. bei internationalen Programmen: Seit einigen Wochen plagt mich das: in unregelmäßigen Abständen, ohne daß ich irgendein Muster oder einen Zusammenhang mit äußeren Ereignissen...
  • Immer wieder Bildstörungen und Stillstand in 53842 Troisdorf

    Immer wieder Bildstörungen und Stillstand in 53842 Troisdorf: Hallo wir haben hier immer wieder Bildstörungen auf allen programmen ( Analog und Digital ) Klötzchenbildung Schnee etc. Manchmal bleibt das Bild...
  • Immer wieder Bildstörungen und Stillstand in 53842 Troisdorf

    Immer wieder Bildstörungen und Stillstand in 53842 Troisdorf: Hallo wir haben hier immer wieder Bildstörungen auf allen programmen ( Analog und Digital ) Klötzchenbildung Schnee etc. Manchmal bleibt das Bild...
  • Immer wieder zeitweise Bildstörungen!

    Immer wieder zeitweise Bildstörungen!: Hallo, bei uns treten immer wieder Bildstörungen ("Klötzchenbildung" und Verzerrungen) auf. Es kann sein, das die Bildqualität 1-2 Wochen...
  • Immer wieder Störungen bei MTV via Digital

    Immer wieder Störungen bei MTV via Digital: Hallo zusammen, aktuell funktioniert zumindest bei mir in Darmstadt der Empfang von MTV nicht mehr. Habe das seit dem 14.01. immer wieder mal...