• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

DHCPv4 lease timed out - Auf die Minute stündliche Disconnects...

Diskutiere DHCPv4 lease timed out - Auf die Minute stündliche Disconnects... im Störungen im Kabelnetz von Unitymedia Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Hallo, ich weiß einfach nicht mehr weiter, habe (siehe Link) schon einen Post geschrieben und bitte sehr darum, das ihr euch diesen durchlest...
qu1gon

qu1gon

Beiträge
65
Reaktionen
0
Hallo,

ich weiß einfach nicht mehr weiter, habe (siehe Link) schon einen Post geschrieben und bitte sehr darum, das ihr euch diesen durchlest.
Ich kann hier nicht alles erneut hinschreiben, das wäre viel zu viel:

https://community.unitymedia.de/categories/hardware/question/dhcpv4-lease-timed-out-auf-die-minute-stuendliche-disconnects

Dennoch versuche ich in Kurzform zu erzählen um was es grundlegend geht:

Wie im Betreff schon steht, habe ich quasi auf die Sekunde genau, jede Stunde einen Disonnect. Kurze Trennung und bin gleich wieder online.
Das Problem kam auf einmal auf, hatte damals noch einen alten D-Link Dir 655 war das glaub. Habe dann eine FB (FritzBox) 4040 gekauft,
um auszuschließen das es meinem Gerät liegt, also dem einzigen Gerät, welches nicht von UM ist.
Hatte nen Splitter aber der eine Techniker meinte, er halte davon nichts und hat die gegen eine 4er Dose getauscht. Ein Kabel geht zum
HorizonRecorder (ist also nur für TV zuständig) und eins zum CISCO 3212, nach dem kommt die FB (FritzBox) 4040.
Das CISCO 3212 wurde auch schon 2x getauscht. Habe kein DS-Lite also ne ip4-Adresse, anscheinend (laut UM) eine feste IP.

Im Log der FB 4040 steht immer:

22:40:24 Internetverbindung wurde getrennt.
22:40:24 Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 1 (DHCPv4 lease timed out)

21:40:24 Internetverbindung wurde getrennt.
21:40:24 Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 1 (DHCPv4 lease timed out)

Ich bitte euch nochmal herzlichst, den Thread wo ich oben verlinkt habe, durchzulesen. Da ihr euch dann am besten ein Bild darüber machen könnt,
was ich durchgemacht habe und was alles probiert wurde usw...

Ganz lieben Dank im Voruas.
 

tq1199

Beiträge
2.363
Reaktionen
9
Das CISCO 3212 wurde auch schon 2x getauscht. Habe kein DS-Lite also ne ip4-Adresse, anscheinend (laut UM) eine feste IP.

Im Log der FB 4040 steht immer:

22:40:24 Internetverbindung wurde getrennt.
22:40:24 Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 1 (DHCPv4 lease timed out)

21:40:24 Internetverbindung wurde getrennt.
21:40:24 Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 1 (DHCPv4 lease timed out)
Teste mal mit einem geeigneten Gerät (OS, Z. B. Linux oder gleichwertig und den geeigneten tools) _direkt_ am Kabelmodem, ob die "DHCPv4 lease timed out"-Nachricht von deinem border device ausgelöst/verursacht wird oder vom UM-DHCP-Server.
 
qu1gon

qu1gon

Beiträge
65
Reaktionen
0
Also das übersteigt denke ich meine Kompetenzen :-D Welche Tools und wie?

Mit border device ist gemeint? Meine FritzBox oder?

Ich denke bisher, es liegt am UM-DHCP aber wenn ich deinen Tip richtig verstehe, kann es auch an einem Gerät
bei mir liegen?

Übrigens fällt mir noch ein, wenn ich die FB weglasse und Netzwerkkabel vom Cisco direkt an den PC anschließe,
kann ich in Win10 unter Netzwerkeigenschaften sehen, das die LeaseTime 1 Stunde beträgt. Falls das was hilft.
 
qu1gon

qu1gon

Beiträge
65
Reaktionen
0
Wüsste nicht wo ich das einstellen könnte... entschuldigung - leider kenne ich mich beim Thema Netzwerk nicht sonderlich so gut aus ^^

Wo sollte ich das einstellen können?
 

tq1199

Beiträge
2.363
Reaktionen
9
Tja, deshalb habe ich ja Linux (oder gleichwertig) empfohlen. Mit Windows kenne ich mich nicht aus.

BTW: Hast Du deine Konstellation aus Kabelmodem + FritzBox + Endgerät (Win10) evtl. so angeschlossen/eingeschaltet, dass nicht nur das Kabelmodem transparent ist, sondern auch deine FritzBox und somit dein Win10 evtl. die externe/öffentliche IPv4-Adresse bekommen hat (... und als border device fungiert)?
 

hajodele

Beiträge
5.388
Reaktionen
48
und wie geht es in dem System, in dem du dich auskennst?

afaik wrd die Leasetime ausschließlich am DHCP-Server eingestellt.
Selbst bei einer Lease time von 1h (3600 sec) dürfte es nicht zu einem Disconnect kommen.
Bevor es zu einem Disconnect kommt, sagt der Client ja mehrfach dem Server, dass er noch da ist. Dieses Verfahren funktiniert gleich bei 2 Clients nicht ?!
 
qu1gon

qu1gon

Beiträge
65
Reaktionen
0
Bei mir ist es umgekehrt, kenne mich mit Linux nicht aus^^

Bezüglich deiner Frage - ich denke nicht, aber so wirklich kann ich auch nicht folgen.

Hab mal paar Screenshots angefügt evtl. bringts was.
 

Anhänge

tq1199

Beiträge
2.363
Reaktionen
9
und wie geht es in dem System, in dem du dich auskennst?

afaik wrd die Leasetime ausschließlich am DHCP-Server eingestellt.
Z. B. mit:
Code:
<i>
</i>leasetime 864000 # für 10 Tage
in der config des dhcp-Clienten.

Die leasetime kommt i. d. R. vom DHCP-Server, aber sie kann auch im Client konfiguriert werden:
-l, --leasetime seconds
Request a specific lease time in seconds. By default dhcpcd does not request any lease time and leaves
it in the hands of the DHCP server.
Selbst bei einer Lease time von 1h (3600 sec) dürfte es nicht zu einem Disconnect kommen.
Bevor es zu einem Disconnect kommt, sagt der Client ja mehrfach dem Server, dass er noch da ist. Dieses Verfahren funktiniert gleich bei 2 Clients nicht ?!
Auch hier kann das Verhalten durch die Konfiguration des dhcp-Clienten beeinflusst werden, mit z. B. "lastlease":
--lastlease
If dhcpcd cannot obtain a lease, then try to use the last lease acquired for the interface. If the -p,
--persistent option is not given then the lease is used if it hasn't expired.
 

tq1199

Beiträge
2.363
Reaktionen
9
Hab mal paar Screenshots angefügt evtl. bringts was.
Im schwarzen Screenshot (Win10?) ist dhcp ja deaktiviert. D. h. kein dhcp-Client aktiv? Ist auf deiner FritzBox der dhcp-Server für dein (W)LAN auch deaktiviert?

Mach mal jetzt eine support-Datei von deiner FritzBox (wenn diese die externe/öffentliche IPv4-Adresse hat) und suche in dieser Textdatei nach den strings "dhcp", "lease", "renew", "confirm".
 
qu1gon

qu1gon

Beiträge
65
Reaktionen
0
und wie geht es in dem System, in dem du dich auskennst?
Mit dem Auskennen war nicht gemeint das ich alles weiß, sondern das ich mich wenn überhaupt, dann mit Windows auskenne.
afaik wrd die Leasetime ausschließlich am DHCP-Server eingestellt.
Selbst bei einer Lease time von 1h (3600 sec) dürfte es nicht zu einem Disconnect kommen.
Bevor es zu einem Disconnect kommt, sagt der Client ja mehrfach dem Server, dass er noch da ist. Dieses Verfahren funktiniert gleich bei 2 Clients nicht ?!
Das ist auch soweit mein Wissensstand. Die Anfrage zur Verlängerung müsste ja soweit ich weiß nach der Hälfte der Zeit stattfinden, also nach 30 Minuten?!
Woran es tatsächlich liegt konnte ich bzw. UM nicht herausfinden oder die wissen woran es liegt, wollen es aber nicht beheben. Vielleicht weil sie mir ja
unbedingt die ConnectBox andrehen wollen... keine Ahnung. Inzwischen traue ich denen alles zu.
Z. B. mit:
Code:
<i>
</i>leasetime 864000 # für 10 Tage
in der config des dhcp-Clienten.
Welche Config und welcher Client - am PC oder in der FritzBox? Sag ja, wüsste nicht wo ich das einstellen könnte.
In der FB gibts zwar, soweit ich weiß eine Möglichkeit, diese bezieht sich aber auf das interne Netzwerk soweit ich
das verstehe und hat doch dann mit dem eigentlichen Problem nichts zu tun.
 

Anhänge

tq1199

Beiträge
2.363
Reaktionen
9
Z. B. mit:
Code:
<i>
</i>leasetime 864000 # für 10 Tage
in der config des dhcp-Clienten.
Welche Config und welcher Client - am PC oder in der FritzBox? Sag ja, wüsste nicht wo ich das einstellen könnte.
In der FritzBox kannst Du das für den dhcp-Client in der FritzBox nicht (ohne Modifizierung der FB) ändern.

Deshalb habe ich ja als Test, ein anderes geeignetes Gerät (statt der FritzBox) als border device (das Gerät das die externe IPv4-Adresse hat) vorgeschlagen, in dem Du die leasetime mit dem dhcp-Clienten konfigurieren/ändern kannst.
 
qu1gon

qu1gon

Beiträge
65
Reaktionen
0
Also alles was im Log steht, falls du das meintest ist (das xx.xx... hab ich editiert):

21.10.18 10:25:17 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 109.193.xxx.xx, DNS-Server: 80.69.xx.xx und 81.210.xxx.x, Gateway: 109.193.xxx.x
21.10.18 10:25:17 Internetverbindung wurde getrennt.
21.10.18 10:25:17 Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 1 (DHCPv4 lease timed out)

21.10.18 09:25:17 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 109.193.xxx.xx, DNS-Server: 80.69.xx.xx und 81.210.xxx.x, Gateway: 109.193.xxx.x
21.10.18 09:25:17 Internetverbindung wurde getrennt.
21.10.18 09:25:17 Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 1 (DHCPv4 lease timed out)

21.10.18 08:25:17 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 109.193.xxx.xx, DNS-Server: 80.69.xx.xx und 81.210.xxx.x, Gateway: 109.193.xxx.x
21.10.18 08:25:17 Internetverbindung wurde getrennt.
21.10.18 08:25:17 Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 1 (DHCPv4 lease timed out)

21.10.18 07:25:17 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 109.193.xxx.xx, DNS-Server: 80.69.xx.xx und 81.210.xxx.x, Gateway: 109.193.xxx.x
21.10.18 07:25:17 Internetverbindung wurde getrennt.
21.10.18 07:25:17 Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 1 (DHCPv4 lease timed out)

21.10.18 06:25:17 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 109.193.xxx.xx, DNS-Server: 80.69.xx.xx und 81.210.xxx.x, Gateway: 109.193.xxx.x
21.10.18 06:25:17 Internetverbindung wurde getrennt.
21.10.18 06:25:17 Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 1 (DHCPv4 lease timed out)

21.10.18 05:25:17 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 109.193.xxx.xx, DNS-Server: 80.69.xx.xx und 81.210.xxx.x, Gateway: 109.193.xxx.x
21.10.18 05:25:17 Internetverbindung wurde getrennt.
21.10.18 05:25:17 Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 1 (DHCPv4 lease timed out)

21.10.18 04:25:17 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 109.193.xxx.xx, DNS-Server: 80.69.xx.xx und 81.210.xxx.x, Gateway: 109.193.xxx.x
21.10.18 04:25:17 Internetverbindung wurde getrennt.
21.10.18 04:25:17 Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 1 (DHCPv4 lease timed out)

21.10.18 03:25:17 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: 109.193.xxx.xx, DNS-Server: 80.69.xx.xx und 81.210.xxx.x, Gateway: 109.193.xxx.x
21.10.18 03:25:17 Internetverbindung wurde getrennt.
21.10.18 03:25:17 Internetverbindung ist fehlgeschlagen: Fehlergrund: 1 (DHCPv4 lease timed out)
 
qu1gon

qu1gon

Beiträge
65
Reaktionen
0
Im schwarzen Screenshot (Win10?) ist dhcp ja deaktiviert. D. h. kein dhcp-Client aktiv? Ist auf deiner FritzBox der dhcp-Server für dein (W)LAN auch deaktiviert?
Schwarzer Screenshot (ja Win10 - Netzwerkeigenschaften)
Ist doch das, wo ich den letzten Screenshot von gemacht hab. Also macht das doch FB richtig? K.A. kenn mich zu wenig aus.

Sorry, mein Fehler wegen Support-Datei usw... mach das grade. Ob die FB die öffentliche IP hat weiß ich nicht.
Hab die Datei, kann ja nun nach den Wörtern suchen, aber gibt ja viele und was ist relevant und was nicht?
Was soll ich hier posten? Kann die ja nicht komplett hier veröffentlichen.
 
qu1gon

qu1gon

Beiträge
65
Reaktionen
0
Da was dabei? Zwei Scrrenshots gemacht und zusammengefügt.
 

Anhänge

JanR

Beiträge
282
Reaktionen
0
Das Thema hatte wir hier (mit anderer Hardware) schonmal und es liegt immer daran, dass Leute eine Router/Modem-Kombination wie die Fritzbox hinter einem reinen Kabelmodem betreiben.

Deshalb bringt es dir auch nichts, wenn du in deinen PCs oder deiner Fritzbox irgendwelche Zeitwerte für die DHCP Lease Time verändern kannst denn das betrifft ja immer nur die Verhandlung zwischen PCs/Clients <-> Fritzbox aber die Fritzbox selbst verliert ja die Internetverbindung denn der Timeout kommt dadurch, dass die Fritzbox nicht in der Lage ist, den DHCP Lease mit dem Kabelmodem Cisco auszuhandeln. Falls möglich müsstest du also im Cisco DHCP deaktivieren und die Fritzbox per fester IP an das Cisco koppeln.

Warum das so ist weiss ich nicht, andere vielleicht schon.

Warum betreibst du nicht einfach eine Fritzbox als Kabelmodem oder die Connect Box?
 
qu1gon

qu1gon

Beiträge
65
Reaktionen
0
Wieso ging es dann immer, damals mit dem D-Link und urplötzlich nicht mehr? Bin ja dann erst auf die Fritzbox umgestiegen und es hat weitehin nicht funktioniert.
Ich glaube ich habe alles so konfiguriert, das es keine Probleme geben dürfte. Habs ja seit bestimmt 10 Jahren Kabelkunde bei KBW und dann UM immer so gemacht.
An der Friztbox kann es doch auch nicht liegen... wenn ich das CISCO direkt an PC anschließe, alles auf automatisch beziehen stelle, besteht das gleiche Problem.
Siehe Screenshot, das kann man in den Netzwerkeinstellungen unter Windows 10 sehen, wenn ich wie gesagt das Cisco direkt mit dem PC verbinde.

Könnt ja mal selber schauen bei euch unter Einstellungen--> Netzwerk und Internet--> dann unten auf Netzwerkeigenschaften anzeigen
 

Anhänge

tq1199

Beiträge
2.363
Reaktionen
9
... denn der Timeout kommt dadurch, dass die Fritzbox nicht in der Lage ist, den DHCP Lease mit dem Kabelmodem Cisco auszuhandeln. Falls möglich müsstest du also im Cisco DHCP deaktivieren und die Fritzbox per fester IP an das Cisco koppeln.
Wenn das Cisco ein _reines_ Kabelmodem ist, dann ist es _transparent_ und hat auch keinen DHCP-Server (der auch noch deaktiviert werden kann).

Seine FritzBox (als border device) hat die externe/öffentliche IPv4-Adresse und nicht das Cisco.
 

tq1199

Beiträge
2.363
Reaktionen
9
Weiß nicht, hab mal weitere Screenshots gemacht.
BTW (... hat mit deinem Problem evtl. nichts zu tun, aber ...): Wenn Du in der FritzBox den DHCP-Pool von .199 bis .229 konfiguriert hast und in deinem Win10 das dhcp (d. h. kein dhcp-Client wird benutzt) deaktiviert hast bzw. deinem Win10-Endgerät eine statische IP-Adresse (.199) zugewiesen hast, dann wäre es m. E. besser wenn diese statische interne IPv4-Adresse von außerhalb des DHCP-Pools der FritzBox wäre. Z. B. die 192.168.178.198 statt der 192.168.178.199.
 
qu1gon

qu1gon

Beiträge
65
Reaktionen
0
BTW (... hat mit deinem Problem evtl. nichts zu tun, aber ...): Wenn Du in der FritzBox den DHCP-Pool von .199 bis .229 konfiguriert hast und in deinem Win10 das dhcp (d. h. kein dhcp-Client wird benutzt) deaktiviert hast bzw. deinem Win10-Endgerät eine statische IP-Adresse (.199) zugewiesen hast, dann wäre es m. E. besser wenn diese statische interne IPv4-Adresse von außerhalb des DHCP-Pools der FritzBox wäre. Z. B. die 192.168.178.198 statt der 192.168.178.199.
Hab jetzt in den Eigenschaften von Ethernet unter Internetprotokoll, Version 4 (TCP/IPv4) die 192.168.178.198 eingetragen.
Wieso findest du das besser?

Zwei generelle Fragen:

Wenn ich bei wieistmeineip.de eine ipv4 und keine ipv6 angezeigt bekomme, habe ich also ganz sicher KEIN DS-Lite richtig?

Wie kann ich herausfinden, ob es stimmt was UM (Hotline) gesagt hat, das ich eine feste IP habe? Geht das auf die Schnelle?
Bin mir unsicher, die gibts doch nur bei Business-Verträgen dachte ich...
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.127
Reaktionen
314
Wie kann ich herausfinden, ob es stimmt was UM (Hotline) gesagt hat, das ich eine feste IP habe? Geht das auf die Schnelle?
Nimm das Modem mal eine Stunde+ vom Strom.
Bin mir unsicher, die gibts doch nur bei Business-Verträgen dachte ich...
Richtig, gibt's nur bei Business
 
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
2.820
Reaktionen
149
Feste IPs gibt es bei UM ausschließlich bei Business-Anschlüssen. Jeder Privatkunden-Anschluss hat eine dynamische IP, die sich aber sehr selten ändert.

Wenn dir keine IPv6 angezeigt wird, kann das auch daran liegen, das du schlicht und einfach in deinem Endgerät IPv6 nicht aktiviert oder sogar deaktivert hast, ansonsten würde dir dort immer eine IPv6-Adresse angezeigt.
 
Thema:

DHCPv4 lease timed out - Auf die Minute stündliche Disconnects...

DHCPv4 lease timed out - Auf die Minute stündliche Disconnects... - Ähnliche Themen

  • Seit Tagen Komplettausfall mit DHCPv4 lease timed out

    Seit Tagen Komplettausfall mit DHCPv4 lease timed out: Leider muß ich im Raum Frankfurt/Main PLZ 63303 seit einer Woche folgende Ausfälle bemerken: Das Cisco Modem wird zurückgesetzt und kann sich...
  • DHCP Lease Renew

    DHCP Lease Renew: Hallo zusammen, um den unregelmäßigen Abbrüchen der Verbindung auf den Grund zu gehen habe ich einige Log-Dateien geprüft und meinen Router...
  • lease erhalten - lease läuft ab

    lease erhalten - lease läuft ab: Vielleicht kann mir hier einer sagen was los ist. In den letzten Tagen ist mir aufgefallen das es manchmal stündlich zur erneurerung des lease...
  • Routerlog voll Lease Renew Einträge

    Routerlog voll Lease Renew Einträge: Hallo zusammen, Neuerdings erscheinen bei mir im Routerlog (TP-Link WR740N) jede halbe Stunde etwa 10 renew requests, auf die der DHCP-Server...
  • Ähnliche Themen
  • Seit Tagen Komplettausfall mit DHCPv4 lease timed out

    Seit Tagen Komplettausfall mit DHCPv4 lease timed out: Leider muß ich im Raum Frankfurt/Main PLZ 63303 seit einer Woche folgende Ausfälle bemerken: Das Cisco Modem wird zurückgesetzt und kann sich...
  • DHCP Lease Renew

    DHCP Lease Renew: Hallo zusammen, um den unregelmäßigen Abbrüchen der Verbindung auf den Grund zu gehen habe ich einige Log-Dateien geprüft und meinen Router...
  • lease erhalten - lease läuft ab

    lease erhalten - lease läuft ab: Vielleicht kann mir hier einer sagen was los ist. In den letzten Tagen ist mir aufgefallen das es manchmal stündlich zur erneurerung des lease...
  • Routerlog voll Lease Renew Einträge

    Routerlog voll Lease Renew Einträge: Hallo zusammen, Neuerdings erscheinen bei mir im Routerlog (TP-Link WR740N) jede halbe Stunde etwa 10 renew requests, auf die der DHCP-Server...