• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Unitymedia nimmt IPv6 Prefix

Diskutiere Unitymedia nimmt IPv6 Prefix im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Hallo! Nachdem ich schon mehrfach das Problem hatte plötzlich ohne IPv6 dazustehen, war ich heute Morgen live dabei als plötzlich die IPv6...

rv112

Beiträge
4.617
Reaktionen
254
Hallo!

Nachdem ich schon mehrfach das Problem hatte plötzlich ohne IPv6 dazustehen, war ich heute Morgen live dabei als plötzlich die IPv6 Connectivität wegbrach. Ein Blick in die Logs zeigt:
Code:
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	executes /var/etc/dhcp6c_wan_script.sh
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	reset a timer on igb0, state=INIT, timeo=0, retrans=393
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	remove an IA: PD-0
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	IA PD-0 is invalidated
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	status code for PD-0: no prefixes
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	make an IA: PD-0
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	nameserver[1] 2a02:908:2:b::1
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	nameserver[0] 2a02:908:2:a::1
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	dhcp6c Received REQUEST
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	preference: 255
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	get DHCP option preference, len 1
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	get DHCP option DNS, len 32
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	status code: no prefixes
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	get DHCP option status code, len 46
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	IA_PD: ID=0, T1=0, T2=0
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	get DHCP option IA_PD, len 62
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	DUID: 00:01:00:01:15:b9:82:b6:00:18:51:df:80:41
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	get DHCP option server ID, len 14
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	DUID: 00:01:00:01:23:3b:cb:f4:40:62:31:00:03:a5
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	get DHCP option client ID, len 14
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	receive reply from fe80::201:5cff:fe6b:e046%igb0 on igb0
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	reset a timer on igb0, state=REQUEST, timeo=2, retrans=3826
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	send request to ff02::1:2%igb0
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	set IA_PD
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	set status code
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	set option request (len 4)
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	set elapsed time (len 2)
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	set server ID (len 14)
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	set client ID (len 14)
Oct 9 10:57:38	dhcp6c	47405	Sending Request
Ein Packetcapture bringt dann zum Vorschein dass mein WAN Interface ein /56 Prefix zugewiesen bekommt, so wie ich es auch schon seit jeher anfordere. Sobald das LAN Interface dann daraus jedoch etwas bilden möchte, schlägt dies mit der Meldung "NoPrefixAvail" fehl. Schaut man tiefer in das Paket, findet man zusätzlich "No prefix available on Link 'de-mhg01a-cr08'". Dieser Link ist wohl mein Router bei Unitymedia. Ich hatte das Problem erst gestern und nach unzähligen Neustarts der pfSense funktionierte dann wieder alles ohne mein weiteres Zutun. Mich kotzt das inzwischen richtig an, dass UM hier solche Probleme hat. Testweise habe ich die Telekomleitung über IPv6 laufen lassen (sonst nur IPv4 Failover) und hier klappt es sofort ohne Probleme. Der UM Support ist nicht mal ansatzweise in der Lage das Problem überhaupt zu verstehen. Auch via Twitter bekommt man nur sinnfreie Aussagen wie "das ist bei DS-Lite normal" :wand:

Kann irgendjemand das Problem nachvollziehen? Ich weiß nicht wo ich ansetzen soll außer früher oder später ebenfalls UM den Rücken zu kehren.

Hier noch das gleiche Problem bei den Kollegen von Vodafone: https://www.kdgforum.de/viewtopic.php?t=37788
PS: die DUID hat sich bei mir nicht geändert. Die IPv6 brach unter laufendem Betrieb ohne Eingriffe plötzlich weg. Auch die Coaxverbindung, sowie Modem - pfSense wurden nicht getrennt.
 

rv112

Beiträge
4.617
Reaktionen
254
Kaum habe ich es hier abgeschickt, taucht plötzlich wieder die IPv6 auf und alles ist gut - als wäre nie etwas gewesen. Doch WIESO?

Hier der Log (geändert habe ich seitdem nichts!)
Code:
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	executes /var/etc/dhcp6c_wan_script.sh
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	add an address 2a02:8071:xxx/64 on igb2
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	create a prefix 2a02:8071:xxx::/56 pltime=604800, vltime=1209600
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	make an IA: PD-0
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	nameserver[1] 2a02:908:2:b::1
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	nameserver[0] 2a02:908:2:a::1
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	dhcp6c Received REQUEST
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	preference: 255
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	get DHCP option preference, len 1
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	get DHCP option DNS, len 32
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	IA_PD prefix: 2a02:8071:xxx::/56 pltime=604800 vltime=1209600
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	get DHCP option IA_PD prefix, len 25
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	IA_PD: ID=0, T1=302400, T2=483840
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	get DHCP option IA_PD, len 41
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	DUID: 00:01:00:01:15:b9:82:b6:00:18:51:df:80:41
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	get DHCP option server ID, len 14
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	DUID: 00:01:00:01:23:3b:cb:f4:40:62:31:00:03:a5
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	get DHCP option client ID, len 14
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	receive reply from fe80::201:5cff:fe6b:e046%igb0 on igb0
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	reset a timer on igb0, state=REQUEST, timeo=4, retrans=15194
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	send request to ff02::1:2%igb0
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	set IA_PD
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	set IA_PD prefix
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	set option request (len 4)
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	set elapsed time (len 2)
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	set server ID (len 14)
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	set client ID (len 14)
Oct 9 11:10:34	dhcp6c	19062	Sending Request
 

rv112

Beiträge
4.617
Reaktionen
254
Ich hatte das Glück eben mit einem pfSense Entwickler zu chatten der sich meine Logs angesehen hat und zum Schluss kam dass es am ISP liegt der manche Prefixe nicht sauber konfiguriert hat. Läuft eine Leasetime ab und mir wird ein anderes Prefix zugewiesen welches richtig konfiguriert ist, läuft es wohl wieder Monatelang ohne Probleme. Wenn nicht, wird mir zwar ein /56 zugewiesen, möchte ich jedoch mehr als eine IPv6 Adresse, macht der Router zu und ich bekomme meine "NoPrefixAvail" Message. Hier bekommt dann mein WAN eine IPv6 und das war es. Leider ist auch genau das meine Vermutung. Da es unmöglich ist bei Unitymedia jemanden zu erreichen der Ahnung davon hat, bleibt mir nichts anderes als zu hoffen keinen Prefixwechsel zu haben, oder wieder einen funktionsfähigen zu erwischen.
 

rv112

Beiträge
4.617
Reaktionen
254
Ich habe nun doch mal Kontakt zu UnitymediaHilfe aufgenommen die natürlich das Problem überhaupt nicht begriffen haben. Meiner Bitte es einfach an die Technik weiter zu leiten ist man nur nachgekommen, nachdem man bei mir festgestellt hat, dass etwas mit meinem Configfile nicht stimmt. :sauer: :wand:

Das ganze Ausmaß an Inkompetenz gibt es hier: https://twitter.com/Cars_Ten_MA/status/1049960324961591296
 

tobsen

Beiträge
387
Reaktionen
1
Das ganze Ausmaß an Inkompetenz gibt es hier
Direkt erstmal einen Screenshot machen... Das glaubt einem ja keiner, wenn man das erzählt. :brüll: :mussweg:

DUID ändern ist aber eigentlich nicht im Sinne des Erfinders gewesen... :zerstör:
Also dein IP6 Problem konnte ich bisher nicht feststellen.. Ich hab eher das Problem, dass mich der AFTR plötzlich nicht mehr reinlässt und ich dadurch keine IP4 Verbindung mehr habe.. erst nach 10 Minuten Disconnect komme ich wieder rein.. :wand: :wand:
Zitat Hotline: "Ich habe grade Ihre Leitungswerte geprüft. Ich konnte nix auffälliges feststellen. Ich veranlasse eine Technikertermin. Dieser setzt sich in nächsten Tagen mit Ihnen in Verbindung"
AAAAALTER!! :wand: :motz:
 

rv112

Beiträge
4.617
Reaktionen
254
Richtig, das mit der DUID ist eigentlich falsch. Zumal das wohl nicht bei allen Prefixen vorkommt.

Ich hab via DM extra meinen Netzknoten mitgeschickt, aber die denken es geht um meinen Router. Dabei hab ich gar keinen von UM. Man erklärt und macht und tut, es wird gesagt dass man dennoch die Daten braucht um es weiter zu leiten und am Ende steht man genauso nass da wie vorher.

Falls wirklich ein Techniker kommt, setze ich ein Schreiben an die Geschäftsleitung auf. Nicht nur das freche Verhalten, sondern auch die Inkompetenz ist unhaltbar.

Falls es wer verpasst hat: https://www.deskmodder.de/blog/2018/10/02/unzumutbare-aeusserungen-von-unitymedia-wegen-fritzbox-update/
 

addicted

Beiträge
4.772
Reaktionen
106
Jetzt driftest Du Deinen eigenen Thread zu einer Diskussion um die Qualität des Social-Media-Teams ab. Dann kann ich ja mitgehen :)

Du kannst auf Twitter, genausowenig wie an der Hotline, irgendeine Art von echter Fachkompetenz erwarten. Die Abteilungen existieren nicht dafür, auf alle Kundenanfragen die perfekten Antworten zu liefern. Sie existieren, damit die tatsächlich relevanten und verantwortlichen Mitarbeiter im Unternehmen nicht mit Telefonanrufen überschwemmt werden.
Das Problem von Unitymedia ist, dass der Support sehr stark darauf getrimmt ist, Kundenanfragen NICHT weiterzuleiten. Das ermöglicht es vermutlich, dass in der UM-Zentrale für Routing und Backbone und interne Dienste (wie DNS-Server und E-Mail) nur 1-2 handvoll Mitarbeiter sitzen.

Ich würde an Deiner Stelle nicht via Twitter Kontakt suchen. Du hast dort zwar die "Öffentlichkeit" auf Deiner Seite, aber mit der neuen Support-Methodik (Kunde hat ein Problem? Ich schicke ihm ein Meme, das findet er super!) musst Du es zuerst schaffen, dass man Dein Problem überhaupt ernst nimmt.
Ich würde es daher am Telefon probieren.

Der nächste Schritt ist jedoch, dass man bei UM einen Weg braucht, das Problem nachzustellen oder zu finden.
Das heißt Du musst zur Fehlermeldung und dem Router-Namen (super, dass Du das schon hast) auch die Zeitstempel mitliefern. Und eigentlich musst Du das Problem auch mit einem von UM unterstützten Gerät haben, damit es ein größeres Gewicht bekommt als "der eine Kunde mit seinem eigenen Modem und einer pfSense hat ab und zu kein IPv6 mehr".

Ich würde spätestens jetzt überlegen, ob ich nicht selbst einen Workaround gebaut bekomme, der ohne Unterstützung durch UM funktioniert.
 

rv112

Beiträge
4.617
Reaktionen
254
Meinen Workaround habe ich ja (neue DUID). Mir ging es einfach darum dass UM die Chance hat ihr Netz zu verbessern bzw. Fehler zu beheben. Mir fehlt einfach ein Ansprechpartner der das begreift. Andere Provider im Ausland können das doch auch?
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.415
Reaktionen
377
Mir ging es einfach darum dass UM die Chance hat ihr Netz zu verbessern bzw. Fehler zu beheben.
Dazu müsste aber auch das Interesse seitens UM bestehen, etwas zu verbessern :winken:
Leider sehe ich das nicht :traurig:
Siehe mein Problem mit der schlechten / stark schwankenden Latenz und dem extrem schlechten Routings.
Hab da aufgegeben und in letzter Konsequenz zur Telekom gewechselt.
Nun sind die ganzen Probleme Schnee von Gestern :smile:

Vermutlich sehen wir uns bald alle (zumindest die User mit gewissen Ansprüchen) bei der Telekom wieder :smile:
 

MartinP_Do

Beiträge
3.311
Reaktionen
110
Bei den Internet-Providern ist es wie mit Frauen: Bei beiden gibt es viele, die aus der Ferne attraktiver wirken, als wenn man sie Näher betrachtet ...
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.415
Reaktionen
377
Wobei die "gewissen Ansprüche" nicht an Geschwindigkeit des Anschlusses, Kundenservice, Fachkompetenz oder das Preis/Leistungsverhältnis sein dürfen...
1. Geschwindigkeit ist OK, Anfang 2019 kann ich von 100 auf 250 MBit´s erhöhen, das ist dann vollkommen in Ordnung :winken:
2. Vom Kundenservice bin ich bisher sogar positiv überrascht, da hat sich die Telekom in letzter Zeit wohl gemausert :kiss:
3. Fachkompetenz ist auch vorhanden (siehe OK Forum)
4. Das Preis/Leistungsverhältnis ist bei Magenta auch deutlich besser, wenn man die Möglichkeit hat, die MA Tarife zu buchen und zusätzlich noch die Magenta 1 Vorteile geniesst, da kommt so schnell keiner ran :super:
 

rv112

Beiträge
4.617
Reaktionen
254
Ich hatte im offiziellen Telekomforum nur eine Frage gestellt bzgl. IPv6 und pfSense und wurde innerhalb von 30 Minuten von einem Mitarbeiter zurück gerufen der mir auf jede meiner Fragen antworten konnte. Sowas ist bei Unitymedia unvorstellbar. Da wird man schon schief angeguckt wenn man keine Connectbox nutzt, wobei das doch das Beste ist was man seinem Anschluss antun kann :jagd:
 

sch4kal

Beiträge
1.015
Reaktionen
48
Ich hatte im offiziellen Telekomforum nur eine Frage gestellt bzgl. IPv6 und pfSense und wurde innerhalb von 30 Minuten von einem Mitarbeiter zurück gerufen der mir auf jede meiner Fragen antworten konnte. Sowas ist bei Unitymedia unvorstellbar. Da wird man schon schief angeguckt wenn man keine Connectbox nutzt, wobei das doch das Beste ist was man seinem Anschluss antun kann :jagd:
Da redet man bei deutschen KNB gegen eine Wand, auch wenn Robert jetzt gern gegenteiliges über VF behauptet. Das Ändern der Schnittstellenbeschreibung aufgrund internen Systeminkompatibilitäten zeigt ja schön wohin der Weg geht wenn UM geschluckt wurde :hirnbump:
 

rv112

Beiträge
4.617
Reaktionen
254
Die KNB machen nur das, was die Kunden mit sich machen lassen. Hierzulande wird die Kundschaft ja gezielt mit AVM verheiratet nach dem Motto "kauf dir ne Fritte und kümmer dich um nix". Für die einen Fluch, die anderen Seegen.
 

addicted

Beiträge
4.772
Reaktionen
106
Vermutlich sehen wir uns bald alle (zumindest die User mit gewissen Ansprüchen) bei der Telekom wieder :smile:
Wobei die "gewissen Ansprüche" nicht an Geschwindigkeit des Anschlusses, Kundenservice, Fachkompetenz oder das Preis/Leistungsverhältnis sein dürfen...
Da stimme ich leider absolut zu.
Die Telekom maskiert das jedoch deutlich besser, vielleicht einfach dadurch, dass dort bessere Gehälter gezahlt werden und man sich dadurch auch die gut qualifizierten Service-Kräfte leisten kann.

Die Geschwindigkeit wird durch die Technologie bestimmt und dabei sitzt die Telekom den Telefonanschluss etwas zu lange aus. Wenn die Bedürfnisse etwas langsamer steigen würden, wäre das eine sehr solide und sinnvolle Strategie. Ich fürchte jedoch, dass die 250MBit/s bei hinreichend vielen Kunden nicht mehr erreicht werden, so dass diese sich in 3-5 Jahren abgehängt fühlen werden. Ob dann die Glasfaser deutlich vor 2030 kommt, wird man sehen.

Der Kundenservice ist vielleicht etwas kompetenter, aber hat auch nicht viel mehr Möglichkeiten als bei anderen ISPs. Du bekommst von der Telekom genausowenig eine feste v4-Adresse oder ein festes v6-Präfix. Die bombardieren Dich nach einem Gespräch mit dem Kundenservice mit SMS, die sich nicht abbestellen lassen. Kulanz gibt's da auch keine (ich erreiche z.B. nichtmal die 100Mbit/s, aber man hat mich weder aus dem Vertrag lassen wollen, noch mir das Angebot eines Tarifwechsels gemacht).

Und beim P/L brauchen wir nicht anfangen. Telekom kostet mindestens 30 Euro für 16 MBit/s, 40 Euro für 50Mbit/s. Besonders tolle Leistungen kann ich dabei auch nicht erkennen, Internet-Flatrates haben sie alle. Dual-Stack gibt's auch immer öfter.
Dass das Netz insgesamt vielleicht etwas profesioneller läuft, macht den höheren Preis vielleicht wieder wett, aber da wir hier vom P/L reden, kommt es am Ende auf's Gleiche raus.

Am Ende muss halt jeder gucken, was ihm wichtig ist. Wer lieber bei 100Mbit/s rumdümpelt, weil er dafür seinen Mobilfunktarif mit seinem DSL-Tarif koppeln kann, bittesehr. Ich gehe jedenfalls nächstes Jahr auf Glasfaser mit ordentlichem Upstream, dann habe ich endlich meine Ruhe :)
 

addicted

Beiträge
4.772
Reaktionen
106
Deutsche Glasfaser, für Teile von 33100.
 
Thema:

Unitymedia nimmt IPv6 Prefix

Unitymedia nimmt IPv6 Prefix - Ähnliche Themen

  • Provider DNS nutzen oder nicht?

    Provider DNS nutzen oder nicht?: Hi, was ist Deiner Meinung nach besser, der Provider eigene DNS oder der eines öffentlichen DNS, bspw. Cloudflare, Google o. ä.. Welchen DNS...
  • 120 Mbit per Wifi aber nur 60 Mbit per LAN Kabel

    120 Mbit per Wifi aber nur 60 Mbit per LAN Kabel: Hallo, ich habe den Internet Premium 120 (Kabelanschluss) Internet paket von Unitymedia. Mit wifi erreichen alle Geräte 120 Mbit manchmal sogar...
  • Muss TV-Connect gezahlt werden, wenn man Sat-TV bezieht?

    Muss TV-Connect gezahlt werden, wenn man Sat-TV bezieht?: Hallo, wir wohnen in einem Reihenhaus und sind schon lange bei Unitymedia. Tut wohl nichts zur Sache: Ich habe die ganz normale Connect Box im...
  • Die DNS-Server von Unitymedia wollen sich im Sekundentakt mit meiner WAN-Adresse verbinden

    Die DNS-Server von Unitymedia wollen sich im Sekundentakt mit meiner WAN-Adresse verbinden: Hallo in die Runde, die Ausgangssituation: der neue Tarif Vodafone Business Red (1000) mit einer statischen IPv4 (bzw. mit dem /30 Netzwerk)...
  • Alter UM-Kunde: 2play 50 Vertrag kündigen oder doch nicht ?

    Alter UM-Kunde: 2play 50 Vertrag kündigen oder doch nicht ?: Hallo, hatte vor den Vertrag die Tage zu kündigen um in bessere Verhandlungsposition zu geraten. Derzeit ist ein 2play 50 für monatlich 24,99...
  • Ähnliche Themen
  • Provider DNS nutzen oder nicht?

    Provider DNS nutzen oder nicht?: Hi, was ist Deiner Meinung nach besser, der Provider eigene DNS oder der eines öffentlichen DNS, bspw. Cloudflare, Google o. ä.. Welchen DNS...
  • 120 Mbit per Wifi aber nur 60 Mbit per LAN Kabel

    120 Mbit per Wifi aber nur 60 Mbit per LAN Kabel: Hallo, ich habe den Internet Premium 120 (Kabelanschluss) Internet paket von Unitymedia. Mit wifi erreichen alle Geräte 120 Mbit manchmal sogar...
  • Muss TV-Connect gezahlt werden, wenn man Sat-TV bezieht?

    Muss TV-Connect gezahlt werden, wenn man Sat-TV bezieht?: Hallo, wir wohnen in einem Reihenhaus und sind schon lange bei Unitymedia. Tut wohl nichts zur Sache: Ich habe die ganz normale Connect Box im...
  • Die DNS-Server von Unitymedia wollen sich im Sekundentakt mit meiner WAN-Adresse verbinden

    Die DNS-Server von Unitymedia wollen sich im Sekundentakt mit meiner WAN-Adresse verbinden: Hallo in die Runde, die Ausgangssituation: der neue Tarif Vodafone Business Red (1000) mit einer statischen IPv4 (bzw. mit dem /30 Netzwerk)...
  • Alter UM-Kunde: 2play 50 Vertrag kündigen oder doch nicht ?

    Alter UM-Kunde: 2play 50 Vertrag kündigen oder doch nicht ?: Hallo, hatte vor den Vertrag die Tage zu kündigen um in bessere Verhandlungsposition zu geraten. Derzeit ist ein 2play 50 für monatlich 24,99...