• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Kundenservice und Störung (Besch... Modemwerte).....

Diskutiere Kundenservice und Störung (Besch... Modemwerte)..... im Störungen im Kabelnetz von Unitymedia Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Hallo, Also irgendwie wird der Service immer schlechter... Vor einem Monat sind wir umgezogen (2 Strassen weiter) in der alten Wohnung war das...

lokutus2000

Beiträge
21
Reaktionen
0
Hallo,
Also irgendwie wird der Service immer schlechter...
Vor einem Monat sind wir umgezogen (2 Strassen weiter) in der alten Wohnung war das Internet TOP und auch so gut wie keine Korrigierbaren und Unkorregierbaren Fehler! (Selbe Fritzbox)
In der neuen Wohnung aber das genaue Gegenteil, die letzten 2 Wochen nur Probleme.....
Vorhin habe ich angerufen da öfters mal das internet ausfällt und dann die fritzbox Neustartet, die Modemwerte schlecht sind und ich auch beim TV Betrieb Störung haben (ZDF HD z.B.) Aussetzer und Pixel, der BER steigt an.

Da die Fritzbox Neustartet muss es ja ein hardwaredefekt sein... Diese wird nun ausgetauscht, da die ja auch schon 3 Jahre alt ist..... Das die fritzbox das aber von Haus aus macht um sich dann Neu zu Verbinden davon wollte man nix Wissen.
Die Modemwerte hat man sich nichtmal angeschaut, geschweige denn irgend ein Test gemacht. Habs mehrfach erwähnt das die scheiße sind.....

In 12 Stunden auf 770Mhz - 7,5 Millionen korrigierbare Fehler und ein paar unkorregierbare. Auch hab ich da nur 32,2db. Von der Schieflage möchte ich erst garnicht anfangen.....



Dafür wurde aber keine Störung aufgenommen, nur wegen dem TV Problem. Da wollte man auch Smartcardnummer, Receiver Seriennummer usw. wissen... Als ob das irgendwas damit zutun hätte.
Was sagt ihr zu den Modemwerten??

Mit freundlichen Grüßen
 

Anhänge

Hemapri

Beiträge
1.481
Reaktionen
76
Die Neustarts sind kein Hardwareproblem! Die Box macht genau das, wofür sie gebaut ist. Die Deppen an der Hotline bereifen das aber nicht. Ich habe schon Kunden gehabt, da wurde 3 mal ein neues Gerät geschickt, eh mal ein Techniker geschickt wurde. Die Geräte sind so programmiert, dass sie bei einem Sync-Verlust versuchen, die Verbindung wieder herzustellen. Passiert das drei mal hintereinander, macht das Gerät einen automatischen Reset. Man muss einfach die gestörten Kanäle wieder sauber machen, sonst bring auch ein Gerätetausch nichts. Der Rückweg ist auch nicht sauber. Eine Schräglage von 9 dB am Anfang des Spektrum und innerhalb dieses kleinen Frequenzbereiches darf es nicht geben.

MfG
 

Hemapri

Beiträge
1.481
Reaktionen
76

lokutus2000

Beiträge
21
Reaktionen
0
Das ging aber nun schnell. Morgen zwischen 10:00 Uhr und 14:00 Uhr kommt ein Techniker vorbei.

Hab am Telefon ja versucht zu erklären das das kein Hardwaredefekt ist, aber die Dame hat darauf bestanden die fritzbox zu tauschen.....
Mittlerweile sind die Werte auf 770Mhz sogar noch schlechter geworden. 31,6db nur noch.
 

Dk092

Beiträge
1
Reaktionen
0
Hey ihr.
Seit Donnerstag haben wir mal wieder kein Internet und Telefon. Dies kam jetzt schon gefühlt sieben mal innerhalb von 4 Monaten vor. Kundenservice sagt die können keinen Techniker rausschicken und wir sollen uns gedulden. Ausserdem meinte der Typ am telefon das in unserem Gebiet derzeit irgendwas gesperrt ist wegen einer Ausstrahlung oder so etwas.
Heute um ca. 14 Uhr ging das Internet wieder allerdings nur für ca. 5 minuten und ich verliere meine Geduld.
Habe mehrmals die connect box neugestartet sowie vom Netz getrennt und auf werkseinstellungen gesetzt aber hat alles nicht geholfen. Netzwerk log der connect box gibt Fehlermeldungen wie "B-INIT-RNG FAILURE" und "no ranging Response received. T3-timeout".
Weiß jemand von euch vielleicht mehr?
 
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
2.867
Reaktionen
160
Hey ihr.
Seit Donnerstag haben wir mal wieder kein Internet und Telefon. Dies kam jetzt schon gefühlt sieben mal innerhalb von 4 Monaten vor. Kundenservice sagt die können keinen Techniker rausschicken und wir sollen uns gedulden. Ausserdem meinte der Typ am telefon das in unserem Gebiet derzeit irgendwas gesperrt ist wegen einer Ausstrahlung oder so etwas.
Heute um ca. 14 Uhr ging das Internet wieder allerdings nur für ca. 5 minuten und ich verliere meine Geduld.
Habe mehrmals die connect box neugestartet sowie vom Netz getrennt und auf werkseinstellungen gesetzt aber hat alles nicht geholfen. Netzwerk log der connect box gibt Fehlermeldungen wie "B-INIT-RNG FAILURE" und "no ranging Response received. T3-timeout".
Weiß jemand von euch vielleicht mehr?
Du bzw. dein Segment ist von einer Einstrahlung (Ingress) betroffen. Da sendet irgendein defektes Gerät o.ä. Störsignale, die alle ankommenden Signale überdecken. Da kannst du leider wirklich nur abwarten, denn wenn die Einstrahlung nicht ständig vorhanden ist, wird es schwer, die schnell einzugrenzen. Ist der Störer gefunden, muss der beauftragte UM-Techniker erstmal Zugang zu dessen Hausanlage bekommen. Das kann manchmal nur Tage, aber leider auch Wochen oder Monate dauern.
 

lokutus2000

Beiträge
21
Reaktionen
0
So, der Techniker war da.... naja er hat erstmal die Dose getauscht (14db gegen 12db Dämpfung).....


Der Verstärker is schon auf max. Von der Schräglage wollte er nix Wissen. Von Störungen schon garnicht, Störungen beim TV sollten nun nichtmehr auftreten.... 35 Millionen Fehler auf 770 MHz wäre ja kein Problem in 30 Stunden und es sind ja korrigierbare Fehler....

Hier nun die aktuellen Modemwerte...
 

Anhänge

Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.415
Reaktionen
374
Berauschend ist das aber immer noch nicht :traurig:
 

lokutus2000

Beiträge
21
Reaktionen
0
Hat sich ja auch nicht viel verändert. Naja sagen wir mal so. Er hatte keine Lust auf viel Arbeit. Hauptsache aus dem Roten Bereich raus...
 

lokutus2000

Beiträge
21
Reaktionen
0
Bei 770Mhz bin ich nun schon wieder bei 1,5 Millionen Fehler in 3 Stunden. Auch wenn die korrigierbar sind, normal ist das definitiv nicht.
Naja das Problem hier ist es ist ein Mehrfamilienhaus mit 3x8 Wohnungen. Überall wohl mittlerweile verschiedene Dosen eingebaut in den Wohnungen eingebaut ect.

Unser Hausteil hat nichtmal nen eigenen Verstärker, wird alles von der Hausmitte versorgt, bei uns ist nur n Verteiler.
 
boba

boba

Beiträge
1.116
Reaktionen
255
Ich weiß nicht, wie es sein müsste, aber bei uns im Haus, Neubau 2002, 11 Wohnungen, gibt es 3 Verstärker: vom HÜP direkt in den ersten Verstärker, dahinter über einen Verteiler in 2 Stränge aufgeteilt, und jeder Strang hat dann nochmal einen Verstärker, wobei 1 Verstärker 1 Ausgang und dahinter einen 3-fach Verteiler auf 3 Wohnungen hat und der andere Verstärker 2 Ausgänge mit jeweils einem 4-fach Verteiler dahinter auf 2x4 Wohnungen - macht insgesamt 11 Wohnungen. Sieht für mich als Laien solide und robust aus, aber der UM Techniker, der mich seinerzeit angeschlossen hat (ich bin die oberste Wohnung mit der längsten Leitung) hat dennoch 2 Stunden lang gemessen und im Keller Kabel und Stecker getauscht, bevor er mit dem Signal bei mir oben zufrieden war. Hier sind es jetzt nahezu 0 korrigierbare Fehler auf allen Kanälen, so wie bei dir oben im Bild auf Kanal 12-24, aber nicht nur nach Neustart, sondern auch noch eine Woche später.
 

lokutus2000

Beiträge
21
Reaktionen
0
Ich weiß nicht, wie es sein müsste, aber bei uns im Haus, Neubau 2002, 11 Wohnungen, gibt es 3 Verstärker: vom HÜP direkt in den ersten Verstärker, dahinter über einen Verteiler in 2 Stränge aufgeteilt, und jeder Strang hat dann nochmal einen Verstärker, wobei 1 Verstärker 1 Ausgang und dahinter einen 3-fach Verteiler auf 3 Wohnungen hat und der andere Verstärker 2 Ausgänge mit jeweils einem 4-fach Verteiler dahinter auf 2x4 Wohnungen - macht insgesamt 11 Wohnungen. Sieht für mich als Laien solide und robust aus, aber der UM Techniker, der mich seinerzeit angeschlossen hat (ich bin die oberste Wohnung mit der längsten Leitung) hat dennoch 2 Stunden lang gemessen und im Keller Kabel und Stecker getauscht, bevor er mit dem Signal bei mir oben zufrieden war. Hier sind es jetzt nahezu 0 korrigierbare Fehler auf allen Kanälen, so wie bei dir oben im Bild auf Kanal 12-24, aber nicht nur nach Neustart, sondern auch noch eine Woche später.
So war das vor unserem Umzug auch. Da hab ich dauerhaft keine korrigierbaren Fehler gehabt. Und da waren es auch 3x8 Wohnungen. Da hatte aber jedes Teil des Hauses einen eigenen Verstärker.
Der Techniker hat ja auch gesagt, das der Verstärker dafür eigentlich zu schwach ist. Aber das zu ändern wäre Arbeit. Mehr könnte er nun nicht mehr tun.

Bis jetzt hatte ich keine weitere Bildstörungen im TV Bereich. Auch meine Testaufnahmen von ZDF HD und Das Erste HD war fehlerfrei. Gerade ZDF HD hat immer Probleme gemacht.
 

lokutus2000

Beiträge
21
Reaktionen
0
Gerade kam die neue fritzbox, wie zu erwarten natürlich dieselben Modemwerte :D


Blöderweise hab ich darauf nun wieder die Software 5.52.... Die alte hatte schon 5.88...
Auch die Fehler im TV habe ich weiter. Heute nacht testweise mal DasErste HD und ZDF HD aufgenommen. Dabei immer noch mehrere Aufnahmefehler (verpixelungen)... Also alles für die Katz...

Da die Fehler zur selben Zeit in beiden Aufnahmen an selber Stelle sind, liegt da bestimmt wieder n Ingress vor. (Hatte das schonmal in der alten Wohnung, da wars ein Verstärker 3 Häuser vor unserem Schuld) Nachdem dieser getauscht wurde war das verschwunden.
 

Anhänge

lokutus2000

Beiträge
21
Reaktionen
0
Die unkorregierbaren Fehler steigen nun auch immer weiter an... Beim telefonieren hab ich vorhin desöfteren ein lautes knacksen gehabt..


Ob es was bringt wenn ich das ganze nochmal als Störung melde??? Ich meine irgendwie ist ja nix behoben bei mir...
 

Anhänge

Hemapri

Beiträge
1.481
Reaktionen
76
Logisch, dass ein Gerätetausch nicht hilft. Hier sieht man schon am SNR, dass der Anschluss grottig schlecht ist. Ich hätte den nicht so verlassen. Ich hatte heute auch so eine Störung. Hat mich drei Stunden Arbeit gekostet, aber danach war kein Kanal mwhr unter 37 dB. Dafür waren zwei Verstärker neu und noch ein paar andere Bauteile getauscht.

MfG
 

lokutus2000

Beiträge
21
Reaktionen
0
Ich hab das ganze nun nochmals als Störung gemeldet.... Gerade doch alles blöd :/
Mittlerweile hab ich nur noch 4 Upstream Kanäle, die Werte sind genauso beschissen wie vorher, Verpixelungen beim Fernsehen auf manchen Frequenzen immer noch vorhanden, und nun sogar wieder die uralt Software auf der neuen FB.....

Diesmal soll es laut "Hotline" ja auch ein Konfigurationsproblem sein, zumindest das mit dem Upstream.... Naja... Abwarten...
 

Anhänge

lokutus2000

Beiträge
21
Reaktionen
0
So vorhin kam wieder der Techniker (War der selbe von vor einer Woche)
Er hat nun den alten 20db Verstärker gegen einen 40db Verstärker getauscht, weil allgemein im Haus die Werte Schlecht sind, zwar nicht im Roten Bereich aber ziemlich schlecht......

Der MSE ist weiter gesunken und auf 746MHz hab ich nun nur noch 30,8db und in 28min 4,5 Millionen korrigierbare Fehler...


Das Signal kommt schon verrauscht an, der Fehler liegt an irgend einem Verstärker in der Wohnsiedlung.... Natürlich verstärkt der neue Verstärker auch das schon ankommende Rauschen....
Er hätte aber keine Zeit und keine Lust das zu suchen... Da wäre er den ganzen Tag dran und die ganze Wohnsiedlung müsste neu Eingepegelt werden und Unitymedia wäre das auch egal weil die würden das wohl nicht bezahlen....
Hab ich hier jetzt die A-Karte oder was??? Ich hab doch ein Anrecht drauf, das alles einwandfrei funktioniert! Sei ey Telefon oder Internet. Schließlich zahle ich inkl Kabelanschluss knapp 90€ an Unitymedia!
Ich weiß nur das Unitymedia für die Komplette Wohnanlage verantwortlich ist, die haben den Serviceauftrag von der Verwaltung.

Hier mal ein Bilder der Verkabelung im Mittleren Haus,da noch mit dem alten Verstärker!


Eines der Schwarzen Kabel aus dem Splitter geh zu unserem Haus rüber. Da befindet sich noch ein 8-fach Verteiler/Splitter.
Genau dieses Kabel ist laut Techniker wohl auch schonmal geflickt worden.... ausgetauscht hat er es aber nicht.... :wand:

Uns so sieht die ganze Siedlung aus! Der Rote weg, da hab ich früher gewohnt und der Blaue weg ist der Aktuelle!


Irgendwo im Blauen weg Rausch ein Verstärker/ist defekt oder sonstiges. Tja nun steh ich hier.
Werte noch schlechter als vorher und der Techniker meine das er genau weiss das er eh bald wieder hier ist......
 

Anhänge

jcoder

Beiträge
377
Reaktionen
2
Probleme mit Telefonie, Internet und TV sowie bisherige, fehlgeschlagene Versuche der Wiederherstellung schriftlich (an UM) schildern und eine Frist zur Wiederherstellung setzen.
Danach kündigen. Punkt.
 

lokutus2000

Beiträge
21
Reaktionen
0
So, die Werte heute:




86 Millionen Korrigierbare Fehler in 23 Stunden und 16 Minuten, das ist wie ich finde aber ein bisschen viel
Der Internetaufbau von Seiten ist gefühlt ziemlich langsam, Bilder brauchen manchmal ewig...... Speedtest aber I.O.......

Beim Fernsehen ist das ganze eigentlich schlimmer geworden, auf vielen Frequenzen springt der BER fröhlich hoch und runter. Vor allem auf 394 MHz (Syfy HD) schwankt der BER zwischen 0 - 9.0e-07.

Grün = TV ----------------- Gelb = Docsis

Man sieht das je höher die Frequenz wird das Signal schwächer wird. Und der Verstärker tausch hat das ganze nicht wirklich besser gemacht. Die MSE ist auf 746Mhz ja auch auf 30,6 gesunken (Vorher 32,6), dafür aber das Power Level hochgegangen.



Ab und zu hab ich im TV halt die Verpixelungen, mal geht es ne weile gut, dann können aber auch mal mehrere kurze hintereinander kommen. Wenn ich z.b. DasErste HD und ZDF HD gleichzeitig aufnehme, habe ich in beiden Aufnahmen an genau der selben stelle verpixelungen.
Das spricht eigentlich für nen Ingress und der Techniker hat ja auch gemeint das Signal kommt schon verrauscht hier an. Hat aber keine zeit und keine Lust zu suchen....

Es sind aber längst nicht alle Frequenzen betroffen, auf 138MHz hab ich z.b. dauerhaft keine springenden BER werte und auch keine Verpixelungen!

@Hemapri
Was hälst du von der ganzen Sache hier?
 

Anhänge

lokutus2000

Beiträge
21
Reaktionen
0
Gerade hing es für einen Moment ganz...... Nach Neustart aber wieder I.O....
Aber ich seh gerade, auf 746MHz sind das 361 Millionen Fehler, in nichtmal 30 Stunden o_O
Kann das überhaupt sein??????????


Meld ich halt nochmal ne Störung, soglangsam hab ich die Nase voll. Wenn das Problem nicht hier im Haus liegt dann SOLL sich UM doch mal drum kümmern das Problem zu finden.....
Dann kommt bestimmt wieder ein Techniker, der dann eh wieder nix macht und nur rumdoktort....

Hab echt besseren zutun wie alle paar Tage auf nen scheiß Techniker zu warten....
 

Anhänge

robbe

Beiträge
2.740
Reaktionen
224
Ältere Linienanlagen wie diese hier sind die Creme de la Creme unter den Störungstickets, da diese oftmals im Laufe der Jahre von unzähligen unfähigen Technikern kaputt gebastelt und gepegelt wurden.
In dem Fall hier sollte es aber möglich sein die Störungsursache zu finden, da muss man halt mal ein bisschen die Anlage ablaufen. Auch per Fernwartung, mit Linienplan und auslesen der Modemwerte einzelner Objekte, lässt sich die Störungsursache, bzw der ungefähre Ort der Störung hier evtl. schon recht gut eingrenzen.
In dem Fall hier könnte es ein defekter oder ein oder mehrere völlig falsch gepegelte Verstärker irgendwo in der Linie sein.
 

lokutus2000

Beiträge
21
Reaktionen
0
Der Techniker hat ja zu mir gesagt das der Fehler irgendwo weiter vorne liegt. o-Ton: Er hat keine Zeit dazu und auch keine Lust. Wäre die suche nach der Nadel im Heuhaufen.
Er hat dann den 20db Verstärker ausgebaut und gegen ein 40db Verstärker getauscht. Das Rauschen wurde dafür auch verstärkt und danach war der MSE auf manchen Frequenzen 2db niedriger und die Fehlerrate noch höher als vorher.

Es kam ja auch 2 mal der selbe Techniker. Ich habe das ganze jetzt nochmal gemeldet. Am Telefon wurde Gesagt das die Werte Außerhalb der Toleranz liegen und wieder mal ein Techniker rauskommen muss.... Wahrscheinlich eh wieder der selbe.
 
Thema:

Kundenservice und Störung (Besch... Modemwerte).....

Kundenservice und Störung (Besch... Modemwerte)..... - Ähnliche Themen

  • "Kundenservice" Störung

    "Kundenservice" Störung: Hallo zusammen, ich habe seit ca. einem Monat das Problem, dass das Internet (2play 400/40) morgens ganz okay ist, gegen Mittag/Nachmittag jedoch...
  • ERREICHBARKEIT KUNDENSERVICE

    ERREICHBARKEIT KUNDENSERVICE: Ich war jetzt in der Zeit zwischen 9.10 und 10.15 sage und schreibe 65 (in Worten fünfundsechzig) Minuten in der Warteschleife. Dann hab ich...
  • Es ist einfach nicht zu glauben dieser "Kundenservice"

    Es ist einfach nicht zu glauben dieser "Kundenservice": Hi, wir haben seit einiger Zeit starke Bilstörungen, warten hat leider nichts gebracht und deshalb habe ich folgende Störungsmeldung gesendet...
  • Downstream erbärmlich/Kundenservice auch ...

    Downstream erbärmlich/Kundenservice auch ...: Oder ist es gar eine böswillige ABZOCKE? ... Zur Sache: Bin jetzt seit fast 1 Jahr Kunde mit einer reiner 2 Mbit Flatrate (1Play), bis jetzt zum...
  • Störung, zu geringer Download

    Störung, zu geringer Download: Moin zusammen, nachdem ich schon 8x mit dem Kundencenter von Unitymedia telefoniert habe und die mir nichts weiteres sagen konnten wie: "bitte...
  • Ähnliche Themen
  • "Kundenservice" Störung

    "Kundenservice" Störung: Hallo zusammen, ich habe seit ca. einem Monat das Problem, dass das Internet (2play 400/40) morgens ganz okay ist, gegen Mittag/Nachmittag jedoch...
  • ERREICHBARKEIT KUNDENSERVICE

    ERREICHBARKEIT KUNDENSERVICE: Ich war jetzt in der Zeit zwischen 9.10 und 10.15 sage und schreibe 65 (in Worten fünfundsechzig) Minuten in der Warteschleife. Dann hab ich...
  • Es ist einfach nicht zu glauben dieser "Kundenservice"

    Es ist einfach nicht zu glauben dieser "Kundenservice": Hi, wir haben seit einiger Zeit starke Bilstörungen, warten hat leider nichts gebracht und deshalb habe ich folgende Störungsmeldung gesendet...
  • Downstream erbärmlich/Kundenservice auch ...

    Downstream erbärmlich/Kundenservice auch ...: Oder ist es gar eine böswillige ABZOCKE? ... Zur Sache: Bin jetzt seit fast 1 Jahr Kunde mit einer reiner 2 Mbit Flatrate (1Play), bis jetzt zum...
  • Störung, zu geringer Download

    Störung, zu geringer Download: Moin zusammen, nachdem ich schon 8x mit dem Kundencenter von Unitymedia telefoniert habe und die mir nichts weiteres sagen konnten wie: "bitte...