• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Auslastung des eigenen Segments ansehen (reloaded)

Diskutiere Auslastung des eigenen Segments ansehen (reloaded) im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; wieso inhomogen? Du müsstest die '-d 1' Option hinzufügen um die Verteilung der Last auf die einzelnen Frequenzen besser erkennen zu können. Ich...

sparkie

Beiträge
812
Reaktionen
53
wieso inhomogen? Du müsstest die '-d 1' Option hinzufügen um die Verteilung der Last auf die einzelnen Frequenzen besser erkennen zu können. Ich frage mich sowieso warum diese Option nicht häufiger genutzt wird. Im Default Mode (den ich aus Kompatibilitätsgründen beibehalten habe) sieht man ja nix :D

mit '-d 1':
 

Anhänge

bliblablubbe

Beiträge
14
Reaktionen
1
Hallo,

habe jetzt auch ein Setup laufen mit 3 XBOX Tunern. Die gabs wirklich sehr günstig bei amzn: https://www.amazon.de/gp/product/B0174G58B8.
Mit den Hinweisen hier auf die Firware war eigentlich alles plug and play.
Auf dem Pi1 mit nur 512 MB RAM habe ich bei einer Woche Aufzeichnungszeit die Auflösung auf 60s verringert.

Ich hänge in einem Segment mit 31 DOCSIS3.0 Kanälen (die ich alle auswerte). Und es gibt auch DOCSIS 3.1 im downstream und upstream.
Genauer mit dem Anschluss beschäftige ich mich eigentlich wegen dauernden Abbrüchen (es wird ein Störer vermutet).
Wer das Leiden sehen möchte:
https://forum.vodafone.de/t5/Störun...-Fritzbox-6591-Leihgerät-langsame/m-p/2560802

Vielen Dank an die Leute hier für das Bereitstellen der Tools und die gute Anleitung (den Hinweis auf die XBOX Tuner und die nötige Firmware könnte man noch in das Tutorial aufnehmen).


CableLoadMonitor_1d.jpg
 
__QT__

__QT__

Beiträge
1.102
Reaktionen
226
Nein, bisher kein Fortschritt, ich habe aber auch aktuell (aus persönlichen Gründen) keinerlei Zeit gehabt, mich um irgendwas zu kümmern.
 

millen

Beiträge
486
Reaktionen
116
Er brauch mit 3 Tunern nur ein 1 Drittel der Zeit für eine "Runde" durch alle Frequenzen.
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
1.078
Reaktionen
151
Im Beitrag #746 habe ich auch die notwendigen Teile/Liste verlinkt um 3 Tuner an einer Kabeldose zu betreiben
 

Holzlenkrad

Beiträge
222
Reaktionen
43
Allerdings scheint es zumindest in der Version von dvbtune, die Raspberry OS verwendet eine Limitierung auf 4 Tuner zu geben. Und die ist auch dann erreicht, wenn man das Ding z.B. zusätzlich als DVR oder so verwendet.

Siehe:
https://www.unitymediaforum.de/threads/37095/post-467712
https://www.unitymediaforum.de/threads/37095/post-474500

Leider ist no_sleep hier nicht mehr aktiv. Vielleicht kann mir jemand bei meinem Problem weiter helfen?

Bei 3,91€ pro Tuner konnte ich einfach nicht umher, mir noch 3 weitere zu kaufen :D :D
 

why_

Beiträge
989
Reaktionen
202
Könnte man davon mehrere an einem USB hub betreiben oder würde denen vorher die Bandbreite ausgehen? Ich denke mir halt das da maximal 55 mbit/s pro stick zusammen kommen können und es gehen sollte, aber Theorie und Praxis sind ja immer so eine Sache.
@Holzlenkrad wie sind die bei dir verbunden?
 

Holzlenkrad

Beiträge
222
Reaktionen
43
Könnte man davon mehrere an einem USB hub betreiben oder würde denen vorher die Bandbreite ausgehen? Ich denke mir halt das da maximal 55 mbit/s pro stick zusammen kommen können und es gehen sollte, aber Theorie und Praxis sind ja immer so eine Sache.
@Holzlenkrad wie sind die bei dir verbunden?
Mein Setup habe ich mal im Anhang hinzugefügt.
Unter dem Raspberry Pi liegt noch ein 4x USB 2.0 Hub.
Nicht angeschlossen ist derzeit der ungeliebte WinTV-Stick, weil der sich als instabil erwiesen hat. Vielleicht taugt der noch fürn DVR, oder für einen fixen Kanal, wenn wir es wirklich mal schaffen, Modemregistrierungen auszulesen.

Das ganze habe ich an einem 4x Verteiler angeschlossen, Typenbezeichnung sollte lesbar sein. Und dazu kauft man halt ein kleines Sortiment F-Stecker/Koax-Buchsen-Adapter.

Dein Punkt mit der maximalen Geschwindigkeit ist ein wichtiger, daran habe ich noch gar nicht gedacht. Netto schafft USB 2.0 soweit ich weiß 280 MBit/s, insofern sollten eigentlich vier Sticks noch möglich sein, ohne dass es Messfehler gibt. Wie genau man das validieren kann, weiß ich noch nicht, denn die Messfehler dürften ja erst bei höherer Auslastung auftreten. Ansonsten muss man auch noch berücksichtigen, dass der Raspberry wohl intern auch noch einen Hub hat.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: why_

bliblablubbe

Beiträge
14
Reaktionen
1
Habe über einen zweiten Account nochmal 3 XBOX Tuner inkl Versand für ca 15€ geschossen und einen 8-fach Verteiler. Werde mal berichten, ob ich Probleme mit 6 in parallel und der Messgenauigkeit der Bandbreite bei einem PI1 sehe. Ich brauche dann zwei USB hubs. Wie die beiden USB ports des PI1 intern angebunden sind, weiß ich aber nicht.

Wird der Datenstrom denn wirklich übertragen und analysiert oder nur ein Wert des Tuners ausgelesen? Ich denke, dass der PI sonst auch irgendwann eine Limitierung für die Verarbeitung darstellen könnte.
 

bliblablubbe

Beiträge
14
Reaktionen
1
Ich kriege den PI1 mit 3 Tunern und zusätzlicher CPU Last dazu deutlich geringere Werte zu messen. Die Systemauslastung scheint also die Messung deutlich zu beeinflussen. Bin nicht so tief in der Thematik, aber gibt es eine Möglichkeit Festzustellen, ob der Datenstrom wirklich vollständig ausgewertet worden ist? Evtl enthalten die Nachrichten eine Sequenznummer oder ähnliches?
 

Holzlenkrad

Beiträge
222
Reaktionen
43
Du müsstest dafür mal in den untiefen der Logfiles gucken, ob da irgendwas auffällige steht.

Also ich kann bei mir durch folgende zwei Dinge gucken, ob die Messung stimmt: Zum einen wird min. jeden zweiten Tag die Leitung komplett ausgelastet, es müssten dann also ziemlich genau 1,55 GBit/s gemessen werden, wenn alles richtig ist. Und zum anderen kannst du auch selbst mal ordentlich Last auf die Leitung bringen und dann gucken, ob dein Download entsprechend der Geschwindigkeit in der Grafik erscheint. Das geht aber natürlich nur, wenn dein Modem kein DOCSIS 3.1 Kanal verwendet, da der nicht mitgemessen wird.

Allerdings ist der Raspberry Pi 1 natürlich schon echt lahm, wir verwenden ich denke ich alle die Version 3 oder 4...
 

bliblablubbe

Beiträge
14
Reaktionen
1
So, nun hab ich 6 XBOX Receiver an zwei USB Hubs am PI1. Wenn ich mehr als 4 nutzen möchte werden Fehler geschmissen.
Ist das eine Limitierung vom PI(1)?

mit 4 sehe ich die 1.55 GBit/s auf den 31 Kanälen, wenn ich nichts parallel an Last erzeuge.

Kann die Tage mal nen PI3 stattdessen nutzen oder nen richtigen Rechner einrichten. Den PI1 hatte ich halt noch ungenutzt rumfliegen.
 

Holzlenkrad

Beiträge
222
Reaktionen
43
So, nun hab ich 6 XBOX Receiver an zwei USB Hubs am PI1. Wenn ich mehr als 4 nutzen möchte werden Fehler geschmissen.
Ist das eine Limitierung vom PI(1)?
Das ist zumindest eine Limitierung der Software vom Raspberry Pi. Ich hatte da gerade erst hier etwas dazu geschrieben:
https://www.unitymediaforum.de/threads/37095/post-481844

Da habe ich sogar die entsprechende Stelle im Source Code verlinkt. Weiter weiß ich aber nicht.
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
1.078
Reaktionen
151
Bin übrigens mit meinem damaligen "Bug" (war nicht wirklich einer ;)) weitergekommen (siehe Beitrag). Es ging einfach irgendwann nicht mehr "weiter" mit dem Scan, als ob es eingefroren ist. Ubuntu 20.04 hat zumindest eine Fehlermeldung mit "Sleep" ausgegeben im Vergleich zu Ubuntu 18 (noch im Screenshot zu sehen).

Geholfen hat schlussendlich die Tuner bzw. USB IDs vom Autosuspend auszuschließen. Darauf hätte ich auch früher kommen können.:rolleyes:

https://koen.vervloesem.eu/blog/disable-usb-autosuspend-for-specific-devices/
 

Mr.Goodcat

Beiträge
127
Reaktionen
9
Das ist zumindest eine Limitierung der Software vom Raspberry Pi. Ich hatte da gerade erst hier etwas dazu geschrieben:
https://www.unitymediaforum.de/threads/37095/post-481844

Da habe ich sogar die entsprechende Stelle im Source Code verlinkt. Weiter weiß ich aber nicht.
Auf einer x86-Box musste man nur den Code aus dem Git ziehen, in der dvbtune.c ein "#include <stdint.h>" ergänzen, make ausführen und das resultierende dvbtune über das bestehene schreiben (/usr/bin/dvbtune). Läuft hier sowei rund unter Ubuntu.
 

mulder77

Beiträge
41
Reaktionen
0
Hi, ich liebäugle nach langer Zeit wieder Internet über Kabel zu beziehen.
Ich würde vorab schauen wollen, wie stark mein Segment ausgelastet ist. Dafür würde doch ein einfacher Tuner reichen (XBOX), oder ist das DOCSIS-Model 4400 zwingend notwendig? Woher wüsste ich, welche Kanäle ich bei mir im Ort scannen soll?
Wie ist es mit DOCSIS 3.1? Würde die Auslastung auch gemessen?
 

Mr.Goodcat

Beiträge
127
Reaktionen
9
Hi, ich liebäugle nach langer Zeit wieder Internet über Kabel zu beziehen.
Ich würde vorab schauen wollen, wie stark mein Segment ausgelastet ist. Dafür würde doch ein einfacher Tuner reichen (XBOX), oder ist das DOCSIS-Model 4400 zwingend notwendig? Woher wüsste ich, welche Kanäle ich bei mir im Ort scannen soll?
Wie ist es mit DOCSIS 3.1? Würde die Auslastung auch gemessen?
Es geht auch ohne TC4400 da man dem Tool die Frequenzen manuell übergeben kann.
DOCSIS 3.1 nutzt OFDMA, was nicht Teil der DVB-C Spezifikation ist. Somit wird dies nicht von TV-Sticks unterstützt. Hier wäre ggf. ein SDR mit entsprechender (bisher nicht verfügbarer) Software nötig.
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
1.078
Reaktionen
151
Wobei die Auslastung der Docsis 3.0 Kanäle oft schon ein gutes Indiz dafür ist....wenn hier dauerhaft 1,0-1,2Gbit "ausgelastet" sind, dann ist es schon recht kritisch.
 

mulder77

Beiträge
41
Reaktionen
0
Ich danke für eure Hinweise.
Wie würde ich denn herausfinden, auf welchen Kanälen/Frequenzen ich hier scannen muss?

Wenn ich einen aktuellen Business-Tarif mit 500/50 buche, lande ich dann vornehmlich noch auf DOCSIS-3.0-Kanälen oder wird 3.1 schon genutzt?
 
boba

boba

Beiträge
1.395
Reaktionen
438
Die bei mir funktionierende Kommandozeile für CableLoadMonitor mit dem Microsoft xbox Tuner sieht so aus:

./CableLoadMonitor -f 474:482:490:498:522:530:538:546:554:562:570:578:586:594:602:618:626:634:642:650:658:666:674:682:690:698:706:746:754:762:770 -n 1 -m 1

Da siehst du auch alle 31 docsis 3.0 Frequenzen, die von Vodafone West (ex Unitymedia) verwendet werden. Nimm die Frequenzen einfach, die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass die bei dir ebenfalls alle genau so verfügbar sind.

Wenn in deinem Segment die OFDM/OFDMA Kanäle von docsis 3.1 verfügbar sind, und du hast ein docsis 3.1 fähiges Modemgerät/Router, dann wird docsis 3.1 auch verwendet, ungeachtet deines gebuchten Tarifs. Du musst dir das mit docsis so vorstellen: Alle Modems am Segment können alle das Maximum an Datenübertragung, was aufgrund ihrer Hardware möglich ist. Der Tarif, der gebucht wird, sagt dem Modem, dass es aber nicht mehr als dem Tarif gemäß übertragen soll. Und das Modem hält sich dann daran. Das geschieht über eine Konfigurationsdatei, die nach dem Einbuchen ins Kabelnetz aufs Modem übertragen wird. Die Datei gibts erst, wenn das Modem vom Kabelprovider provisioniert worden ist, vorher gibts einen default-Übertragungsmodus von 1mbit oder so in der Gegend, der ausreicht um Verbindung mit dem Provisionierungsserver aufzunehmen, und der auch nicht ins Internet führt.
 

mulder77

Beiträge
41
Reaktionen
0
Ok, damit werde ich mal anfangen.
Dass mit dem gesharten Medium und wie Bandbreite limitiert wird, ist mir soweit klar.
Ich hätte nur vermutet, dass man 3.1 vielleicht nur höheren Tarifen per Profil zuordnet, um eine gewisse Entzerrung zu gewährleisten.
 

Holzlenkrad

Beiträge
222
Reaktionen
43
Nö, das würde in meinen Augen nicht so viel Sinn machen. Es geht ja darum, die eingeschränkten 3.0 Kanäle insgesamt zu entlasten.
Und ich behaupte mal, dass die meisten Leute, die 1 GBit/s gebucht haben im Monat nicht über 200 GB kommen, auf der anderen Seite auch Leute mit nur 200 MBit im Monat auf ein Terabyte kommen. (ich zb) Wäre ja dann ziemlich blöd, wenn man mich nicht den 3.1 Kanal nutzen ließe.

@Mr.Goodcat
Danke, werde ich mal ausprobieren. Auf dem Raspberry Pi sollte das Kompilieren ja wahrscheinlich auch einfach mit den Standard-Build-Tools funktionieren. Aber wieso fehlt dort die Integer Library? Ich hab sogar den Code gefunden, den Debian nutzt https://sources.debian.org/src/dvbtune/0.5.ds-1.1/dvbtune.c/ Der scheint aber noch mal ein ordentlich Stück älter zu sein...
 
Thema:

Auslastung des eigenen Segments ansehen (reloaded)

Auslastung des eigenen Segments ansehen (reloaded) - Ähnliche Themen

  • Hat Vodafone zu viele Techniker und muss die jetzt irgendwie Auslasten?

    Hat Vodafone zu viele Techniker und muss die jetzt irgendwie Auslasten?: Hallo zusammen, ich frag mich schon länger was bei Vodafone schief läuft. Da hier auch Leute mitlesen die das ausbaden müssen würde ich gerne mal...
  • Auslastung durch aktuelle Corona-Lage

    Auslastung durch aktuelle Corona-Lage: Bis vor wenigen Tagen habe ich nix von irgendwelchen Auslastungen des Netzes durch die Corona-Lage bemerkt, aber seit ca. Montag habe ich immer...
  • Connect Box ping auslastung

    Connect Box ping auslastung: Hallo Zusammen Diese " Werte " sind doch nicht normal Oder ? https://www.directupload.net/file/d/5357/nkwu36cq_jpg.htm RxMER liegt bei 37,5...
  • Auslastung des Netztes

    Auslastung des Netztes: Hallo , Viele Leute schreiben oft von geschwindigkeits einbußesn in den abendstunden . Ich konnte da noch nichts feststellen mit meine 32mbit...
  • Verbindungsabbruch bei Auslastung der Geschwindigkeit

    Verbindungsabbruch bei Auslastung der Geschwindigkeit: Hallo Forum, ich wende mich an euch mit folgendem Problem: 1. Ausstattung FB6360 Firmware-Version 85.04.89-19078 Sync: 70,5 MBit/s 5,5 MBit/s...
  • Ähnliche Themen
  • Hat Vodafone zu viele Techniker und muss die jetzt irgendwie Auslasten?

    Hat Vodafone zu viele Techniker und muss die jetzt irgendwie Auslasten?: Hallo zusammen, ich frag mich schon länger was bei Vodafone schief läuft. Da hier auch Leute mitlesen die das ausbaden müssen würde ich gerne mal...
  • Auslastung durch aktuelle Corona-Lage

    Auslastung durch aktuelle Corona-Lage: Bis vor wenigen Tagen habe ich nix von irgendwelchen Auslastungen des Netzes durch die Corona-Lage bemerkt, aber seit ca. Montag habe ich immer...
  • Connect Box ping auslastung

    Connect Box ping auslastung: Hallo Zusammen Diese " Werte " sind doch nicht normal Oder ? https://www.directupload.net/file/d/5357/nkwu36cq_jpg.htm RxMER liegt bei 37,5...
  • Auslastung des Netztes

    Auslastung des Netztes: Hallo , Viele Leute schreiben oft von geschwindigkeits einbußesn in den abendstunden . Ich konnte da noch nichts feststellen mit meine 32mbit...
  • Verbindungsabbruch bei Auslastung der Geschwindigkeit

    Verbindungsabbruch bei Auslastung der Geschwindigkeit: Hallo Forum, ich wende mich an euch mit folgendem Problem: 1. Ausstattung FB6360 Firmware-Version 85.04.89-19078 Sync: 70,5 MBit/s 5,5 MBit/s...