• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Auslastung des eigenen Segments ansehen (reloaded)

Diskutiere Auslastung des eigenen Segments ansehen (reloaded) im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Same result :( (War aber eh als root angemeldet)

rv112

Beiträge
4.499
Reaktionen
226
Same result :( (War aber eh als root angemeldet)
 

rv112

Beiträge
4.499
Reaktionen
226
Noch mal probiert, nun hat es lange gedauert, dann kam ein Fehler und nun läuft es:

Unbenannt.JPG


Kann man denn den Scanvorgang, bzw. das Umschalten der einzelnen Frequenzen noch beschleunigen mit dem XBOX Stick? Und kann ich das Verzeichnis auch in der Configdatei ändern, statt mit dem -t Parameter?
 
Zuletzt bearbeitet:

rv112

Beiträge
4.499
Reaktionen
226
OK, merkwürdig. Ich habe nun ein komplett frisches Raspbian Lite aufgesetzt, bekomme nun aber diesen Fehler nicht weg:

Unbenannt.JPG

Log:

Code:
CMD: /bin/bash -c 'rrdtool update /home/pi/CableLoadMonitor.rrd N:10977000:10136000:9755000:10904000:11801000:14810000:11997000:14303000:9292000:12647000:13703000:10109000:13040000:7859000:13579000:9989000:7887000:9738000:12470000:9660000:14926000:13093000:9265000:12655000:13528000:12246000:14241000:15191000:11889000:9286000:13852000:364828000' 2>&1 364828
scanning output for: <^(.*ERROR.*)$>
2081x1096
no match
CMD: /bin/bash -c 'mv /var/www/html/CableLoadMonitor.png_ /var/www/html/CableLoadMonitor_1h.png' 2>&1
scanning output for: <^(.*ERROR.*)$>
2081x1096
no match
CMD: /bin/bash -c 'mv /var/www/html/CableLoadMonitor.png_ /var/www/html/CableLoadMonitor_6h.png' 2>&1
scanning output for: <^(.*ERROR.*)$>
2081x1096
no match
CMD: /bin/bash -c 'mv /var/www/html/CableLoadMonitor.png_ /var/www/html/CableLoadMonitor_1d.png' 2>&1
scanning output for: <^(.*ERROR.*)$>
ERROR: malloc fetch data area
first match: <ERROR: malloc fetch data area>
ERROR: malloc fetch data area
rrdtool graph fails
exiting...
CableLoadMonitor exits with: 1 error(s)
====== [ 2261 ] program stop [Thu Jul 23 10:00:20 BST 2020] on rpi1 ======
 

millen

Beiträge
167
Reaktionen
27
Hast du versucht "-t + Pfad" mal wegzulassen? Hatte bei mir zu Beginn auch Fehler verursacht.
 

rv112

Beiträge
4.499
Reaktionen
226
Gleiches Ergebnis:

Unbenannt.JPG

Achso, ich nutze einen Raspberry Pi B+ (also altes Modell).

NACHTRAG:

Habe nun mit der -r Option gespielt und diese auf 3600 gestellt, damit geht es. Es liegt also an der Aufzeichnungslänge wie es scheint. Welcher Wert ist denn hier für einen B+ akzeptable? Erfahrungen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: millen

sparkie

Beiträge
787
Reaktionen
51
das Problem ist der"malloc error" aus den rrd-Tools. Ist die Datenbasis vielleicht inkonsistent oder korrupt? EVtl. mal temporaer das CableLoadMonitor.rrd umbenennen und das Tool anschliessend neu starten damit die Datenbasis neu erzeugt wird.

Oder laeuft vielleicht irgendwas Komisches im Hintergrund wie einst hier: #529

UPDATE: hat sich ueberschnitten. Eine Woche Aufzeichnungslaenge (default) laeuft bei mir auf allen Raspi Varianten. Allerdings sind bei mir sonst keine nennenswerten Programme aktiv
 

rv112

Beiträge
4.499
Reaktionen
226
Bei mir ist sonst auch nichts aktiv. 604.800 Sekunden (7d) geht nicht. Bei top seh ich, dass rrdtool ca. 3 Minuten knapp 100% CPU und Mem beansprucht. Danach bricht der Cableloadmonitor ab. Habe nun 1d gesetzt, damit geht es. Komisch.
 
Zuletzt bearbeitet:
boba

boba

Beiträge
1.058
Reaktionen
214
Einen pi B+, also 1. Generation? Der hat nur 512 MB RAM - möglicherweise ist das zu wenig für rrdtool mit einer so großen Datenbank. Ich habe einen Pi 2, der hat 1 GB, und da läuft das ganz gut. Der ist auch meines Wissens doppelt so schnell wie der Pi 1. Mit dem gehen die meisten Pi Anwendungen, aber auch da gibts schon Performanceprobleme bei manchen Sachen. Der Pi 1 dürfte da deutlich weniger drauf haben.
 

sparkie

Beiträge
787
Reaktionen
51
also mit einer Minimalinstallation auf einem pi B der ersten Stunde gibt es mit 31 gescannten DS Frequenzen und 1 Woche Aufzeichnungsdauer bei mir den gleichen 'malloc Fehler'. Bei nur 20 DS gescannten Frequenzen geht es jedoch.
1 GB Hauptspeicher sollten es bei ueber 30 Kanaelen und > 1 Woche Aufzeichnungdauer schon sein :)

alternativ kann man mit der '-c' Option die zeitliche Aufloesung reduzieren. Z.B. von 10s (default) auf 60s verringern ( '-c 60'). Dann gehen bei mir selbst 32 Kanaele auf 1 Woche mit dem uralten pi B
 
Zuletzt bearbeitet:

rv112

Beiträge
4.499
Reaktionen
226
OK, habe hier noch andere Pi's rumliegen, wollte nur mal etwas rumtesten. Das mit der -c Option probier ich noch!
 

rv112

Beiträge
4.499
Reaktionen
226
Will doch nur Resteverwertung betreiben :p
 

sparkie

Beiträge
787
Reaktionen
51
gute Idee 👍
so'n kleinen Cluster mit RAID aus alten pi's und ausrangierten Festplatten.
 

rv112

Beiträge
4.499
Reaktionen
226
Vielleicht sollte ich den RPi 1 lieber als TV Headend nehmen und den dort genutzten RPi 2 als Cableloadmonitor.
 

rv112

Beiträge
4.499
Reaktionen
226
Naja, habe jetzt die Auflösung auf 30 gestellt, funktioniert nun mit 7d aber 10s wären schon eleganter.
 

helldriver

Beiträge
84
Reaktionen
10
Hallo Leute,

hier mal mein Segment, scheint ja etwas los zu sein. Meistens kommt die Bandbreite aber an.

Gruß
 

Anhänge

rv112

Beiträge
4.499
Reaktionen
226
Sieht bei mir teilweise noch heftiger aus. Habe aber eigentlich auch immer volle Geschwindigkeit. Aktuell knapp 1000 Modem im Segment.
 

millen

Beiträge
167
Reaktionen
27
@rv112 Hast du das Skript mit dem man das rausfinden kann? Würde mich hier bei mir mal interessieren.
 

sparkie

Beiträge
787
Reaktionen
51
das Script wuerde mich auch interessieren. Wenn das Verfahren funktioniert wuerde ich es hier einbauen.

Alle in diversen Threads (insbes. von @robert_s aus dem vodafonekabelforum.de Forum) grossmaechtig gepriesenen Methoden, die ich bisher versucht habe zu verifizieren, funktioneren naemlich nicht zuverlaessig.
 
Zuletzt bearbeitet:

millen

Beiträge
167
Reaktionen
27
Mal eine Frage ob das jetzt einfach Zufall war oder nicht 😅 Wir sind ja erst seit kurzem bei UM und ich habe seit ein paar Tagen den Docsis Monitor im Einsatz. Wir haben nur Telefon und Internet gebucht (also kein TV-Vertrag) und heute hat jemand von VF angerufen und wollte "nur kurz nachfragen" ob wir TV benötigen oder es deaktiviert werden kann, man hatte wohl durchgemessen und es wurde festgestellt dass TV noch aktiv ist und nicht deaktiviert wurde (?!, Keine Ahnung was das genau heißt, vielleicht kann mir das jemand genauer erklären), wir haben dann natürlich gesagt dass wir es nicht benötigen (Haben in der Wohnung ausschließlich SAT) und es deaktiviert werden kann.

Jetzt meine Fragen:
-Kann TV wirklich deaktiviert werden? Ich meine mal gelesen zu haben dass das durch den OFDM nicht mehr funktioniert? (Thema Sperrfilter)
-Wenn er deaktiviert werden kann, dann muss dass doch über einen Techniker passieren der zu uns kommt, richtig? Am Telefon klang dass so als würde sie das Online einfach abschalten, was mir irgendwie unrealistisch vorkommt?!
-Kann UM/VF den Xbox Stick sehen der Dose steckt?🤔 Ich dachte die dinger nur Passiv da und "Empfangen" nur.

Noch eine andere Frage (eventuell sogar die Erklärung?):
-Kann es eventuell auch einfach daran liegen, dass meine FritzBox 6660 (OS Beta 07.20) die DVB-C Funktion unterstützt (ist deaktiviert) und sie diese eventuell von Unitymedia aus der Ferne seperat deaktiviert/gesperrt werden kann, da die Box ja per CM-MAC eindeutig zugeordnet werden kann. Habe soweit ich weiß die Haken drin, dass der Provider Zugriff auf die Box bekommen kann, dass würde auch das "durchmessen" erklären. Kenne mich da leider nicht so aus, was die da für möglichkeiten haben, funktionen einer eigenen Box aus der Ferne zu sperren. Eventuell können Sie unterbinden das TV-Frequenzen an diese CM-MAC gesendet werden oder sowas 🤷🏼‍♂️

Vielen Dank schonmal im Voraus
 
Thema:

Auslastung des eigenen Segments ansehen (reloaded)

Auslastung des eigenen Segments ansehen (reloaded) - Ähnliche Themen

  • Auslastung durch aktuelle Corona-Lage

    Auslastung durch aktuelle Corona-Lage: Bis vor wenigen Tagen habe ich nix von irgendwelchen Auslastungen des Netzes durch die Corona-Lage bemerkt, aber seit ca. Montag habe ich immer...
  • Connect Box ping auslastung

    Connect Box ping auslastung: Hallo Zusammen Diese " Werte " sind doch nicht normal Oder ? https://www.directupload.net/file/d/5357/nkwu36cq_jpg.htm RxMER liegt bei 37,5...
  • Auslastung des Netztes

    Auslastung des Netztes: Hallo , Viele Leute schreiben oft von geschwindigkeits einbußesn in den abendstunden . Ich konnte da noch nichts feststellen mit meine 32mbit...
  • Verbindungsabbruch bei Auslastung der Geschwindigkeit

    Verbindungsabbruch bei Auslastung der Geschwindigkeit: Hallo Forum, ich wende mich an euch mit folgendem Problem: 1. Ausstattung FB6360 Firmware-Version 85.04.89-19078 Sync: 70,5 MBit/s 5,5 MBit/s...
  • Auslastung des Internets verschlechtert Telefonqualität

    Auslastung des Internets verschlechtert Telefonqualität: Hallo, wir haben ein Problem, und zwar ist es kaum mehr möglich zu telefonieren, wenn der Downstream bei ca. 1,5MB/s liegt. Es ist dann keinem der...
  • Ähnliche Themen
  • Auslastung durch aktuelle Corona-Lage

    Auslastung durch aktuelle Corona-Lage: Bis vor wenigen Tagen habe ich nix von irgendwelchen Auslastungen des Netzes durch die Corona-Lage bemerkt, aber seit ca. Montag habe ich immer...
  • Connect Box ping auslastung

    Connect Box ping auslastung: Hallo Zusammen Diese " Werte " sind doch nicht normal Oder ? https://www.directupload.net/file/d/5357/nkwu36cq_jpg.htm RxMER liegt bei 37,5...
  • Auslastung des Netztes

    Auslastung des Netztes: Hallo , Viele Leute schreiben oft von geschwindigkeits einbußesn in den abendstunden . Ich konnte da noch nichts feststellen mit meine 32mbit...
  • Verbindungsabbruch bei Auslastung der Geschwindigkeit

    Verbindungsabbruch bei Auslastung der Geschwindigkeit: Hallo Forum, ich wende mich an euch mit folgendem Problem: 1. Ausstattung FB6360 Firmware-Version 85.04.89-19078 Sync: 70,5 MBit/s 5,5 MBit/s...
  • Auslastung des Internets verschlechtert Telefonqualität

    Auslastung des Internets verschlechtert Telefonqualität: Hallo, wir haben ein Problem, und zwar ist es kaum mehr möglich zu telefonieren, wenn der Downstream bei ca. 1,5MB/s liegt. Es ist dann keinem der...