• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Auslastung des eigenen Segments ansehen (reloaded)

Diskutiere Auslastung des eigenen Segments ansehen (reloaded) im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Hier ist scheinbar auch recht wenig los

rv112

Beiträge
3.643
Reaktionen
30
Cool, da ist wirklich wenig los. Bei mir ist es teils doch recht voll am Abend, das war gefühlt bis vor einigen Monaten nicht so. Aber da habe ich auch nicht gemessen...
 

sparkie

Beiträge
643
Reaktionen
12
regelrecht viel ist auch bei mir nicht los (noch DOCSIS 3.0). Woher soll die Last auch kommen? Es tummeln sich die vielen uralten Modems hauptsaechlich auf den untersten 8 Frequenzen. Zu erkennen an den angehobenen roten Linien :)


CableLoadMonitor.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Holzlenkrad

Beiträge
67
Reaktionen
10
Ach jetzt verstehe ich auch den Sinn hinter der Aufteilung der Downstream-Kanäle in zwei verschiedene Farben.
Aber in deinem Segment ist echt nichts los. Selbst ein Kunde mit einem 150MBit Vertrag sollte da schon deutlich mehr Traffic-Spitzen verursachen...
Kannst du vielleicht noch bei zwei Feature-Wünschen überlegen, ob die umsetzbar wären? Zum einen dauert das Berechnen der Graphen auf dem Pi schon eine relevante Zeit, vielleicht reicht es die Graphen für 7 Tage und mehr nur einmal pro Stunde zu berechnen und nicht jede Minute einmal?
Und das Logging optional zu machen? Bei mir kommen da pro Stunde über 100 MB zusammen, ich habe zwar genügend SD-Karten, aber das Aufsetzen dauert ja auch immer etwas.. :D

@rv112
Wie sieht es bei dir aus? Nutzt du wieder beide Tuner? Bei mir ist der Stick mit einem Sleep von 0.3 Sekunden (immernoch deutlich unter 1min pro Durchgang!) nach dem Einstellen der Frequenz nicht mehr abgestürzt.
Allerdings suche ich noch nach einer Methode den Stick ohne manuelles Abstecken in dem Fall wieder zum Leben zu bringen. Aktuell teste ich ob es reicht einfach für ein paar Sekunden den USB-Hub im Raspberry Pi stromlos zu schalten.
 

rv112

Beiträge
3.643
Reaktionen
30
Ich nutz beide Tuner mit 0.5. Läuft stabil bisher! :)
 

sparkie

Beiträge
643
Reaktionen
12
Kannst du vielleicht noch bei zwei Feature-Wünschen überlegen, ob die umsetzbar wären? Zum einen dauert das Berechnen der Graphen auf dem Pi schon eine relevante Zeit, vielleicht reicht es die Graphen für 7 Tage und mehr nur einmal pro Stunde zu berechnen und nicht jede Minute einmal?
Und das Logging optional zu machen? Bei mir kommen da pro Stunde über 100 MB zusammen, ich habe zwar genügend SD-Karten, aber das Aufsetzen dauert ja auch immer etwas.. :D
klar, macht SInn. Die Logfiles werden allerdings bereits jetzt rotiert. Es gibt also schon eine gewisse Obergrenze (ca. 15MB) fuer den fuer's Logging benoetigten Speicherplatz.

Die Punkte habe ich in die ToDo Liste aufgenommen :) Mir sind derzeit aber etwas die Haende gebunden, die Umsetzung ist etwa in der ersten Dezemberhaelfte...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Holzlenkrad

MartinP_Do

Beiträge
2.715
Reaktionen
15
regelrecht viel ist auch bei mir nicht los (noch DOCSIS 3.0). Woher soll die Last auch kommen? Es tummeln sich die vielen uralten Modems hauptsaechlich auf den untersten 8 Frequenzen. Zu erkennen an den angehobenen roten Linien :)
Da ist mein Segment deutlich voller ... gestern Abend bis zu 1 GBit/s .... das sind 83 % Auslastung der 24 ausgewerteten Kanäle ... viel "Luft nach oben" für einen "Wochenendzuschlag" bei der Last ist da nicht mehr ;-)
CableLoadMonitor_1d.png
 
Zuletzt bearbeitet:

rv112

Beiträge
3.643
Reaktionen
30
Ich bin Abends regelmäßig bei 1,3 GBits.
 

MartinP_Do

Beiträge
2.715
Reaktionen
15
Ich bin Abends regelmäßig bei 1,3 GBits.
Du misst ja auch 31 Kanäle

1300 MBit/s/ (31*50MBit/s) = 83 %

Ich messe immer noch nur 24 Kanäle

1000 Mbit/s/(24*50MBit/s) = 83 %

;-)


Nachtrag: Wenn ich die Kanäle um die bekannten Frequenzen 474:482:490:498:522:530:538 ergänzen wollte, müsste ich ja den Prozess stoppen - überlebt die Datenbank das, oder sind die angesammelten Messwerte der Vergangenheit verloren bzw. dann aufgrund der geänderten Anzahl von Messwerten unbrauchbar?
 

sparkie

Beiträge
643
Reaktionen
12
Nachtrag: Wenn ich die Kanäle um die bekannten Frequenzen 474:482:490:498:522:530:538 ergänzen wollte, müsste ich ja den Prozess stoppen - überlebt die Datenbank das, oder sind die angesammelten Messwerte der Vergangenheit verloren bzw. dann aufgrund der geänderten Anzahl von Messwerten unbrauchbar?
wenn geaenderte und inkompatible Optionen beim Aufruf die Erzeugung einer neuen Datenbasis erfordern, dann sollte vom Programm vorher automatisch die alte Datenbasis (*.rrd File) + zugehoerige Konfiguration (*.cfg File) weggespeichert werden. Bei Bedarf kann man beides (bei gestopptem Prozess) wieder zurueckkopieren. Und hat dann den alten Zustand wieder.

eine geaenderte Zahl von Messwerten erfordert eine neue rrd-Datenbasis.
 

MartinP_Do

Beiträge
2.715
Reaktionen
15
Ich bin da noch etwas unschlüssig - je nachdem, was man wissen will, ist die Information beschränkt auf die 24 Kanäle, die die Fritzbox belegt, oder die über die Gesamt-Belastung des Segments interessanter...
Natürlich kann man, wenn man die vollständigen 31-Kanal-Messwerte in der Datenbank hat, auch Auswertungen machen, die nur eine Untermenge von Kanälen betreffen - von da her werde ich wohl doch die volle Breite abholen lassen - dann sind die Rohwerte zumindest komplett ...

Kommt es eigentlich vor, dass ein DOCSIS 3.0 Kabel-Router im laufenden-Betrieb vom CMTS einen anderen Set von Kanälen zugewiesen bekommt, oder steht der Set bis zum nächsten Router-Reboot?
 

rv112

Beiträge
3.643
Reaktionen
30
Ist technisch kein Problem, aber habe ich bei Unitymedia noch nicht gesehen.
 

rv112

Beiträge
3.643
Reaktionen
30
Hier lief nun alles gut, bis ich eben einen Speedtest gemacht habe (weiß nicht ob es damit was zu tun hat). Seitdem ist Kanal 746 jedoch sehr niedrig mit der Last, was ich glaub ein Anzeigefehler ist und das Programm auch kurz mit Fehler abgestürzt.

EDIT: ja, sobald ich einen Speedtest mache und der Kanal 746 durchläuft, kommt es zu diesem Fehler. Außerdem bringt ein dvbtune noch folgenden Fehler:

Code:
[email protected]:~ $ dvbtune -c 0 -f 746000000 -s 6952 -qam 256 -m
Using DVB card "Silicon Labs Si2168"
tuning DVB-C to 746000000, srate=6952000
polling....
Getting frontend event
FE_STATUS:
polling....
Getting frontend event
FE_STATUS: FE_HAS_SIGNAL FE_HAS_CARRIER
polling....
Getting frontend event
FE_STATUS: FE_HAS_SIGNAL FE_HAS_LOCK FE_HAS_CARRIER FE_HAS_VITERBI FE_HAS_SYNC
Bit error rate: 0
Signal strength: 0
SNR: 0
FE_STATUS: FE_HAS_SIGNAL FE_HAS_LOCK FE_HAS_CARRIER FE_HAS_VITERBI FE_HAS_SYNC
FE READ_BER: : Unknown error 524
FE READ SIGNAL STRENGTH: : Unknown error 524
FE READ_SNR: : Unknown error 524
FE READ UNCORRECTED BLOCKS: : Unknown error 524
Signal=0, Verror=0, SNR=0dB, BlockErrors=0, (S|C|)
FE READ_BER: : Unknown error 524
FE READ SIGNAL STRENGTH: : Unknown error 524
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

sparkie

Beiträge
643
Reaktionen
12
das Programm ist nicht abgestuerzt sondern stellt vielmehr fest, dass fuer die Frequenz 746MHz der dvbsnoop keinen Messwert (mehr) liefert.

In Folge dessen versucht es (per default) den Sundtek DVB Treiber neu zu starten. An dieser Stelle muesste jetzt natuerlich der Code stehen, der die entsprechend verwendete Hardware neu initialisiert.

Bei einem Sundtek auf einem RPI der ersten Stunde kommt es oefter mal vor, dass sich die Treiber verhaengen. Der automatische Neustart hilft hier aber zuverlaessig.

Was bei deiner speziellen Hardware hier evtl. fuer die Recovery gemacht werden muss kann ich leider nicht sagen.
 

rv112

Beiträge
3.643
Reaktionen
30
Ich habe den RPi manuell neu gestartet, damit geht es nun wieder.
 

sparkie

Beiträge
643
Reaktionen
12
wenn der dvbsnoop im Treiber haengt, dann hilft im Moment leider nur noch das:)
 

MartinP_Do

Beiträge
2.715
Reaktionen
15
Bei mir auch - alle Kanäle, die ich messe haben in dem Stunden-Plot um die 45 MBit/s maximal und letzte Werte über 35 MBit/s ...
 

sch4kal

Beiträge
882
Reaktionen
7
ich wuerde es einfach in 'systemd' integrieren. Im Github befinden sich hierzu 2 Files:

https://raw.githubusercontent.com/sp4rkie/docsis-cable-load-monitor/master/cableloadmonitor
https://raw.githubusercontent.com/sp4rkie/docsis-cable-load-monitor/master/cableloadmonitord.service

das erstere z.B. ins /root/bin Verzeichnis schieben und ausfuehrbar machen. Zeile mit 'CMD = "/root/bin/CableLoadMonitor -d 1 -i..."' anpassen.
das zweitere ins '/etc/systemd/system' Verzeichnis schieben. Zeile mit 'ExecStart=/root/bin/cableloadmonitor' anpassen.

Service aktivieren und starten
Code:
systemctl enable cableloadmonitord
systemctl start cableloadmonitord
man muss nur aufpassen, dass keine 2 Prozesse gleichzeitig laufen. Das wird leider vom Programm noch nicht abgefangen. D.h. wenn du manuell was ausprobieren willst muss immer erst der systemd-Prozess gestoppt werden:
Code:
systemctl stop cableloadmonitord
wenn der Service nicht automatisch nach reboot gestartet werden soll, braucht er natuerlich nicht aktiviert zu werden:
Code:
systemctl disable cableloadmonitord
Fehlt afaik noch ein
Code:
systemctl daemon-reload
vor dem Starten ^^
 

rv112

Beiträge
3.643
Reaktionen
30
Ja das wäre wohl gut. Bei mir hängt alles im Autostart.
 

sparkie

Beiträge
643
Reaktionen
12
Fehlt afaik noch ein
Code:
systemctl daemon-reload
vor dem Starten ^^
wenn man es nur so hinschreibt ohne zu testen, dann fehlt immer was :)
danke, ich werde das jedenfalls in der Kurzanleitung im github entsprechend beruecksichtigen
Wenn der Scanner im Autostart ist, dann könnte man den Pi zumindest automatisch neu starten :)
ist schon auf der ToDo Liste. Der RPi-eigene Watchdog ist ja wie geschaffen fuer sowas👍
 
Thema:

Auslastung des eigenen Segments ansehen (reloaded)

Auslastung des eigenen Segments ansehen (reloaded) - Ähnliche Themen

  • Connect Box ping auslastung

    Connect Box ping auslastung: Hallo Zusammen Diese " Werte " sind doch nicht normal Oder ? https://www.directupload.net/file/d/5357/nkwu36cq_jpg.htm RxMER liegt bei 37,5...
  • Auslastung des Netztes

    Auslastung des Netztes: Hallo , Viele Leute schreiben oft von geschwindigkeits einbußesn in den abendstunden . Ich konnte da noch nichts feststellen mit meine 32mbit...
  • Verbindungsabbruch bei Auslastung der Geschwindigkeit

    Verbindungsabbruch bei Auslastung der Geschwindigkeit: Hallo Forum, ich wende mich an euch mit folgendem Problem: 1. Ausstattung FB6360 Firmware-Version 85.04.89-19078 Sync: 70,5 MBit/s 5,5 MBit/s...
  • Auslastung des Internets verschlechtert Telefonqualität

    Auslastung des Internets verschlechtert Telefonqualität: Hallo, wir haben ein Problem, und zwar ist es kaum mehr möglich zu telefonieren, wenn der Downstream bei ca. 1,5MB/s liegt. Es ist dann keinem der...
  • Telefonaussetzer bei kompletter Bandbreiten-Auslastung

    Telefonaussetzer bei kompletter Bandbreiten-Auslastung: Hallo zusammen, kurz mal eine technische Frage: Habe 2Play 20.000. Telefon ist direkt am Scientific Atlanta angeschlossen über den...
  • Telefonaussetzer bei kompletter Bandbreiten-Auslastung - Ähnliche Themen

  • Connect Box ping auslastung

    Connect Box ping auslastung: Hallo Zusammen Diese " Werte " sind doch nicht normal Oder ? https://www.directupload.net/file/d/5357/nkwu36cq_jpg.htm RxMER liegt bei 37,5...
  • Auslastung des Netztes

    Auslastung des Netztes: Hallo , Viele Leute schreiben oft von geschwindigkeits einbußesn in den abendstunden . Ich konnte da noch nichts feststellen mit meine 32mbit...
  • Verbindungsabbruch bei Auslastung der Geschwindigkeit

    Verbindungsabbruch bei Auslastung der Geschwindigkeit: Hallo Forum, ich wende mich an euch mit folgendem Problem: 1. Ausstattung FB6360 Firmware-Version 85.04.89-19078 Sync: 70,5 MBit/s 5,5 MBit/s...
  • Auslastung des Internets verschlechtert Telefonqualität

    Auslastung des Internets verschlechtert Telefonqualität: Hallo, wir haben ein Problem, und zwar ist es kaum mehr möglich zu telefonieren, wenn der Downstream bei ca. 1,5MB/s liegt. Es ist dann keinem der...
  • Telefonaussetzer bei kompletter Bandbreiten-Auslastung

    Telefonaussetzer bei kompletter Bandbreiten-Auslastung: Hallo zusammen, kurz mal eine technische Frage: Habe 2Play 20.000. Telefon ist direkt am Scientific Atlanta angeschlossen über den...