• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Fritzbox SIP Error 408

Diskutiere Fritzbox SIP Error 408 im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Nachdem ich mein TC4400 provisioniert habe und dies auch läuft habe ich nun leider Stress mit dem Telefon. Am ersten Tag nach der installation...

Nopileus

Beiträge
68
Reaktionen
0
Nachdem ich mein TC4400 provisioniert habe und dies auch läuft habe ich nun leider Stress mit dem Telefon.

Am ersten Tag nach der installation konnte ich problemlos sowohl eingehende Anrufe annehmen als auch nach draußen telefonieren, ich brauchte weder Portfreigaben noch sonstige Helfer.
Am nächsten Tag konnte ich keinen Anruf mehr tätigen, alle versuche nach draußen zu Wählen enden in Fehler 408 (Request timeout). Eingehende Anrufe hingegen kommen durch und man kann ein Gespräch führen.
Auch die HD Testansage von AVM kann ich nicht erreichen obwohl laut Ereignis-log nicht über den UM SIP Account gewählt wird.

Habe ich einen Fehler beim Rufnummernformat weshalb gewähle Numern nicht korrekt gesendet werden?

Hardware:
2Play ipv4 <-> TC4400 modem <-> Asus RT-AC56U <-> Fritzbox 7362SL als IP-Client

Dinge die ich erfolglos versucht habe:
UDP Ports 5060 und 7078-7109 Weiterleiten
SIP ALG im Router ein/aus
DHCP und statische IPs im lokalen netzwerk
Fritzbox in DMZ
Fritzbox als Router direkt hinter dem Modem
Werksreset und neu Konfiguriert

Meine Einstellungen:
Rufnummer als +49*vorwahl ohne null**rufnummer* eingetragen
Die Fritzbox registriert die Rufnummer erfolgreich, eingehende Anrufe funktionieren problemlos.
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.015
Reaktionen
288
Setz mal den Haken Ortsvorwahl "keine"
Und deaktiviere Fax T38, das unterstützt UM nicht.
 

Nopileus

Beiträge
68
Reaktionen
0
Das hat leider keine Besserung gebracht.

Ich verstehe einfach nicht warum es zuerst funktionierte, das einzige was zwischenzeitlich geändert wurde war der Fritzbox eine feste IP zu geben.
Aber egal ob ich es nun über DHCP oder statisch löse, das Verhalten ist gleich. Daran kann es auch eigentlich nicht liegen wenn die Fritte selbst an stelle das Routers den gleichen Fehler schmeisst.
 

maban2015

Beiträge
91
Reaktionen
0
Hallo Leidensgenosse !

Bei meiner Fritzbox ( 6590 ), die ich hinter dem TC4400 betreibe, kann ich bei der Einrichtung meiner
Telefonnummern, den Telefonie-Anbieter im Pulldown auswählen.
In meinem Fall ist es " Unitymedia ( NRW/Hessen ).

Dann kann ich nur noch folgende Felder ausfüllen :


Rufnummer ( Feld 1 : Vorwahl , Feld 2 : Rufnummer )
Benutzername
Kennwort
Registrar ( hier nur die Eingaben vor ".telefon.unitymedia.de" , da dies nicht veränderbar ist )


Wenn ich die Daten aus dem Kundenbereich dort eintrage ( Proxy ist nicht nötig ) werden stets alle so
eingetragenen Rufnummern OHNE Probleme registriert !!!

Lösche ich alle Rufnummern, sowie Telefoniegeräte, und die Einstellungen der Rufbehandlung, trage dann die Daten
direkt ins Telefon ein ( Cisco SPA514G ) , wird die Rufnummer laut dessen Web-Gui auch registriert, aber man kann weder
anrufen, noch angerufen werden !!! :kratz:

Bei folgender Konfiguration :

TC4400 --> Zyxel Speedlink 5501 ( Telefonie nicht eingerichtet ) --> Cisco SPA514G

Erhalte ich stets folgende Meldung im Display des Telefons : checking DNS configuration

Also alles wieder "zurückgebaut" auf :

TC4400 --> FB 6590 --> Cisco SPA514G
Alle nötigen Einstellungen der Rufnummern innerhalb der FB durchgeführt, Telefoniegeräte eingerichtet :

ALLES KLAPPT AUF ANHIEB !!!!

Da soll noch einer schlau 'raus werden ... :heul:


Weiterhin viel Erfolg !!!

:winken: maban2015
 

Nopileus

Beiträge
68
Reaktionen
0
Die Providereinstellungen für Unitymedia haben leider nur die 6000er Kabelfritten.

Meiner Abneigung gegen AVM nach würde ich auch lieber keine Fritzbox als Router nutzen aber selbst nach dem Versuch hatte ich noch immer den selben Fehler 408.
EIgentlich schließe ich damit aus dass mein Router oder der Betrieb als IP-Client die Fehlerquelle ist.

DNS Fehler kriege ich übrigens keine, der Registrar sollte also erreichbar sein.
 

maban2015

Beiträge
91
Reaktionen
0
Ups, habe nicht angenommen, dass sich die Fritzboxen darin unterscheiden würden ... :traurig:

Ich habe einmal meine Config gespeichert, und hier nun die Voip Einstellungen für meine
erste Rufnummer aufgeführt :
Code:
**** CFGFILE:voip.cfg

meta { encoding = "utf-8"; }
voipcfg { dnsport = 7077; rtpport_start = 7078; sip_srcport = 5060; use_dqos = yes; ua1 { enabled = yes; username = "Kundennummer_1"; authname = ""; passwd = "geheim"; registrar = "_wie_im_Kundenbereich_hinterlegt"; ttl = 30m; sipping_enabled = yes; sipping_interval = 280s; name = "Rufnummer_mit_Vorwahl"; providername = "provider_id=unitymedia_hessen;parentprovider_id=;numberprefix=;usersprefix=;usersuffix="; ims_client = no; with_displayname = no; read_from_displayname = yes; dtmfcfg = dtmfcfg_rtp_or_inband; rtpevent_keep_packetrate = no; register_failwait = 0w; register_failwaitmax = 30m; stunserver = ""; stunserverport = 3478; use_internat_calling_numb = no; is_nat_aware = no; localip = 0.0.0.0; protocolprefer = protocolprefer_ipv6; ignore_received_header = no; always_clir = no; clirtype = clir_star31; reject_anonymous_call_with_433 = no; colptype = colp_none; clipnstype = clipns_off; vad_enabled = no; only_one_dialog = no; presence_supported = no; mwi_supported = no; mwi_inmemoria = no; ccbs_supported = no; reg_support = regsupport_auto; packetization = packetization_fixed; tx_packetsize_in_ms = 20; xrtp_periodic = 0; reject_refer = yes; sip_instance = no; no_register_fetch = no; do_not_register = no; only_call_from_registrar = no; invite_without_register_allowed = no; outboundproxy = ""; outboundproxy_without_route_header = no; factory_3pty_uri = ""; no_hold_speech = no; dditype = ddi_none; ddireception = ""; alias_head_number = ""; cfxsignaling = cfx_standard; backup_wanted = no; use_session_timer = no; use_rport = yes; add_rtpmap_for_all_codecs = no; answer_only_one_codec = no; without_annexb_no = no; srtp_supported = no; crypto_avp_mode = crypto_mode_avp_only; use_488_for_no_t38 = no; g726_via_rfc3551 = no; no_g726_32_offer_with_pt2 = no; g726_fixed_ptime30 = no; dtmf_inband_on_g711g722 = no; enable_3xx = yes; t38_reinvite_from_remote = no; use_t38version0 = no; rtcp_xr_media_attribute = no; ptime_a_attribute = yes; tones_and_announcements_for_service = no; read_p_asserted_identity_header = no; route_always_over_internet = yes; sipiface = sipiface_automatic; altc_attribute_rfc6947 = no; send_extended_sip_client_info = no; gui_readonly = no; convertstate = 0; use_dqos = no; snmp_instance = 0; loopback_client_username_fos = ""; loopback_client_username_pass_through = ""; directloopback_client_username = ""; }
Abgefragt wurden :

- username
- passwd
- registrar
- name ( hier die eigene Rufnummer mit Vorwahl )

Der im Kundenbereich genannte Proxy wurde von mir nirgends eingetragen !

Ich hoffe, dies hilft Dir weiter ... :zwinker:


:winken: maban2015
 

Nopileus

Beiträge
68
Reaktionen
0
Den Proxy habe ich auch nicht eingetragen, die Nummer lies sich sonst nicht registrieren und andere Nutzer melden das selbe vorgehen.

MWI ist bei dir aus
dtmf steht auf 'rpt or inband'
clir auf *31

Wenn ich alles angleiche und teste habe ich aber das gleiche Bild wie vorher.

Edit: Der Versuch mit einem Softphone am PC und die wiederholte neueinrichtung der Fritzbox als Router (direkt am Modem) zeigen immernoch das selbe Problem.
Ich fange an zu vermuten dass das Problem nicht bei mir liegt.

Edit9000: Ich habe nichts geändert und kann auf einmal Funktionierende Anrufe an Mobiltelefone machen. Die AVM Ansage schlägt weiter mit 408 fehl, diese ging am ersten Tag allerdings...
Mit meinem Latein bin ich am Ende, mal sehen wie lange es diesmal hält.

Aufs Modem zugreifen kann man nun natürlich nicht mehr, danke AVM :wand:
 

Markus23

Beiträge
36
Reaktionen
1
Mal ne Zwischenfrage:

Ich überlege gerade ob Kabel-Fritbox kaufen oder TC4400 + DSL-Fritzbox mieten.
Ist das generell SO ein Problem die von UM gelieferten SIP-Nummern in eine FB hinter dem TC4400 zu integrieren ?
Da hätte ich keinen Bock auf dicke Basteleien..
 

Nopileus

Beiträge
68
Reaktionen
0
Okay es scheint nun zu laufen, sogar mit eigenem Router.

Asus router, Fritte ip client.
SIP ALG im router aus, UDP ports 5060 und 7078-7109 weitergeleitet.

Zu welchen Gottheiten bete ich nun dass es so bleibt? :kratz:
 

maban2015

Beiträge
91
Reaktionen
0
@Nopileus

Nur mal eine Nachfrage :

In Deinem ersten Beitrag hattest Du ja geschrieben, dass die Fritzbox als IP-Client eingerichtet wurde ...

Dazu folgendes :

Ich hatte AVM angefragt, wie ich denn die Weboberfläche des TC4400 erreichen kann ( 192.168.100.1 ).
Hier ein Teil der Antwort :
Bevor ich jedoch weiter ins Detail gehe, möchte ich Sie darüber informieren,
dass der Betrieb im IP-Client-Modus u.U. Probleme bei der Telefonie in Kombination mit Ihrem Kabelmodem mit sich bringt.
Könntest Du denn nicht die Fritzbox direkt ans Modem anschließen, und daran den ASUS ? :kratz:

Ich betreibe meine Fritzbox als Router, was bei den Kabelmodellen wohl auch nicht anders gehen soll ... :zwinker:


:winken: maban2015
 

Nopileus

Beiträge
68
Reaktionen
0
Könnte ich schon, meine Hartneckigkeit hat mehr mit einem wahrscheinlich nicht ganz gerechtfertigten Hass auf AVM zu tun.
Ich bin schlicht kein Fan der Produkte und Software.

Auch funktionierte im ersten Anlauf mit Fritzbox als Router das Telefon trotzdem nicht, es ist gut möglich dass ich zu hastig gehandelt habe oder nur probierte die AVM Ansage anzurufen.
(diese geht noch immer nicht, nutzt aber auch nicht den UM SIP Account)

Auf lange Sicht werde ich wohl den Asus Router gegen ein kleines Modell von ubiquiti oder Mikrotik ersetzen und wifi mit einem unifi AP bedienen.
Bis das passiert muss ich mich aber etwas in das Thema Netzwerk einarbeiten sonst schaue ich nur dumm aus der Wäsche.

Dass AVM die Einrichtung dieser Art nicht empfiehlt wundert mich überhaupt nicht mehr, zumal anscheinend viele consumer Router das SIP ALG nicht deaktivieren lassen.
Nachdem ich mich in ubiquiti Kreisen umgesehen habe ist mir aufgefallen dass die Funktion einen Ruf dafür hat mehr Probleme zu verursachen als zu lösen, Portfreigaben sind effektiver.

Wir sehen uns dann bestimmt in ein paar Tagen wieder wenn alles auseinanderfällt. :brüll:
 

noctarius

Beiträge
142
Reaktionen
0
Interessant zu sehen, dass noch jemand das exakt selbe Problem hat. Seit ein paar Tagen kann ich ohne Probleme angerufen werden und danach auch das Gespräch führen, nur beim raus telefonieren kommt keine Verbindung zustande. Bei mir geht das Spielchen allerdings über IPv6.

Derzeit analysiere ich den SIP Traffic (indem ich an der opnsense mitschneide) und sehe, dass beim Aufbau nach dem INVITE ein Status 407 (Proxy Authentication Required) kommt, welchen die Fritte scheinbar ignoriert, da keine Autorisierung geschickt wird. Es sieht fast so aus, als würde die Fritzbox an dieser Stelle höchstens einen Status 401 (Unauthenticated) erwarten (so steht es zumind im Unitymedia Document: https://www.unitymedia.de/content/dam/dcomm-unitymedia-de/hilfe---service/doc/NTP_Provider_Interface_Spec_Unitymedia.pdf). Die Fritzbox antwortet zwar mit einem ACK, dieser führt aber keine Autorisierung durch. Danach ist dann Funkstille, daher läuft der Verbindungsaufbau am Ende ins Leere.

Gerade überlege ich, ein simples Script zu bauen, was den Verbindungsaufbau in der opnsense abfängt und die Autorisierung durchführt. Zum Testen ob der Fehler hier liegt sollte das fast reichen.
 

Anhänge

__QT__

__QT__

Beiträge
634
Reaktionen
119
Interessant, dass dieses Thema über dieses Wochenende hier aufkam. Hatte auch SIP Probleme gestern.

Konstellation: TC4400 - Tplink Router mit LEDE - Fritzbox 7490 IP Client (für SIP per IPv6 bervorzugt))

Ich hatte die SIP Nummer erfolgreich vor 2 Wochen registriert und es lief. Am Sonntag dann war die Nummer nicht verbunden. Egal, was ich in der Fritzbox machte, da ging nix. Dann hab ich den LEDE Router mal rebootet und danach war die SIP Verbindung sofort wieder da! Ich weiss nicht, was das Problem ist, kann es nur so umschreiben, aber der Routerreboot hat es irgendwie gebracht.

Letzte Woche fiel mir schon auf, dass wenn ich am TC4400 testweise mal 1 Laptop anklemme (Speedtest & Co), dass ich danach auch den Router neustarten muss, weil die Fritte keine SIP Verbindung auf die Reihe kriegt. Das Szenario werde ich nachher nochmal testen können, denn zwischen 10 und 14 Uhr wird der Servicetechniker hier auftauchen und die Leitung neu einpegeln. In dem Zug werde ich auf jeden Fall den Router ab- und nen Laptop mal anklemmen. Danach wird vermutlich SIP nicht mehr laufen, bis der Router rebootet wurde. Melde mich wieder.
 
__QT__

__QT__

Beiträge
634
Reaktionen
119
Weiss jemand, warum ich bei der SIP Nummer nicht die Einstellung "nur via IPv4" einstellen kann? Egal, was ich auswähle und mit OK bestätige, danach ist immer "IPv4 und IPv6, IPv6 bevorzugt" ausgewählt.

Meine Vermutung ist, dass die IPv6 anfälliger bei einem eventuellen Modemdis- und -reconnect ist und daher die Verbindung nicht mehr steht. Bei IPv4 scheint das besser. Als mein Modem heute Mittag den Sync verlor, konnte ich danach auch zB heise.de nicht via IPv6 anpingen, während es per IPv4 problemlos ging. Aus dem Grund hätte ich gerne das Unitymedia SIP auf IPv4 festgenagelt.
 
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
2.809
Reaktionen
147
Hmmm. Ich kann, wenn ich die Rufnummer NICHT über die vorgegebenen Auswahlmöglichkeiten, sondern über "anderer Anbieter" einrichte, an meiner 6590 problemlos "nur via IPv4" auswählen und das wird auch so gespeichert.
 
__QT__

__QT__

Beiträge
634
Reaktionen
119
Ok, Danke Andreas. Ja, ich habe eine 7490 und warte dann mal auf ne neue Firmware. Ist es in der Laborfirmware schon repariert? Vielleicht sollte ich die mal installieren. Das letzte Update, was AVM brachte, ist von Januar :kratz:
 
__QT__

__QT__

Beiträge
634
Reaktionen
119
Geschickt. Hätte vielleicht den PowerUpload samt Dualstack bestellen sollen, nachdem meine SIP Credentials generiert waren...
 
__QT__

__QT__

Beiträge
634
Reaktionen
119
Ich habe bis eine neue Firmware von AVM kommt nun erstmal den IPv6 Support in der Fritzbox deaktiviert. Benötige ich zum Telefonieren hoffentlich eh nicht.
 
Thema:

Fritzbox SIP Error 408

Fritzbox SIP Error 408 - Ähnliche Themen

  • Software SIP an Fritzbox IP-Client per VPN

    Software SIP an Fritzbox IP-Client per VPN: Hi, hat jemand Erfahrung oder eine Idee, ob es möglich ist, einen Software SIP Client (PhonerLite zB) von einem Laptop, der per VPN im Heimnetz...
  • Erfahrungen mit Kabelmodem mit SIP (fritzbox 6490 Cable alternativen, zb. TG3442)

    Erfahrungen mit Kabelmodem mit SIP (fritzbox 6490 Cable alternativen, zb. TG3442): Hallo hat jemand Erfahrungen mit dem Arris TG3442 am Unitymedia Anschluss (Internet + Telefonie)...
  • SIP-Zugangsdaten in eigener Fritzbox nutzen

    SIP-Zugangsdaten in eigener Fritzbox nutzen: Hallo, ich habe eine Fritz!Box 7330 hinter dem Ubee EVW3226. Ab dem 1.8. müßte ich ja die SIP-Zugangsdaten bekommen und diese in der Fritz!Box...
  • Eigene Fritzbox SIP Credentials fehlen

    Eigene Fritzbox SIP Credentials fehlen: Hallo Zusammen, letzte Woche Donnerstag habe ich meine eigene Fritzbox 6490 in Betrieb genommen. Zuerst brav den Kundendienst angerufen und CM...
  • SIP Credentials Fritzbox 6490, bekomme es nicht zum laufen

    SIP Credentials Fritzbox 6490, bekomme es nicht zum laufen: Hallo Ich habe das Problem, dass ich Telefonie an meiner Fritzbox 6490 nicht zum laufen bekomme. Die Sip Crendentials habe ich. So habe ich die...
  • Ähnliche Themen
  • Software SIP an Fritzbox IP-Client per VPN

    Software SIP an Fritzbox IP-Client per VPN: Hi, hat jemand Erfahrung oder eine Idee, ob es möglich ist, einen Software SIP Client (PhonerLite zB) von einem Laptop, der per VPN im Heimnetz...
  • Erfahrungen mit Kabelmodem mit SIP (fritzbox 6490 Cable alternativen, zb. TG3442)

    Erfahrungen mit Kabelmodem mit SIP (fritzbox 6490 Cable alternativen, zb. TG3442): Hallo hat jemand Erfahrungen mit dem Arris TG3442 am Unitymedia Anschluss (Internet + Telefonie)...
  • SIP-Zugangsdaten in eigener Fritzbox nutzen

    SIP-Zugangsdaten in eigener Fritzbox nutzen: Hallo, ich habe eine Fritz!Box 7330 hinter dem Ubee EVW3226. Ab dem 1.8. müßte ich ja die SIP-Zugangsdaten bekommen und diese in der Fritz!Box...
  • Eigene Fritzbox SIP Credentials fehlen

    Eigene Fritzbox SIP Credentials fehlen: Hallo Zusammen, letzte Woche Donnerstag habe ich meine eigene Fritzbox 6490 in Betrieb genommen. Zuerst brav den Kundendienst angerufen und CM...
  • SIP Credentials Fritzbox 6490, bekomme es nicht zum laufen

    SIP Credentials Fritzbox 6490, bekomme es nicht zum laufen: Hallo Ich habe das Problem, dass ich Telefonie an meiner Fritzbox 6490 nicht zum laufen bekomme. Die Sip Crendentials habe ich. So habe ich die...