Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Diskutiere Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor im Unitymedia allgemein Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Mir ist beute übrigens aufgefallen dass meine neuen Rechnungen (sowohl Privat, Business und Enterprise) alle von der Vodafone BW GmbH kommen...

h00bi

Beiträge
646
Reaktionen
46
Mir ist beute übrigens aufgefallen dass meine neuen Rechnungen (sowohl Privat, Business und Enterprise) alle von der Vodafone BW GmbH kommen, nicht von der Vodafone West GmbH.
 
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
2.515
Reaktionen
81
Im Kabelmarkt gab es vor der Übernahme durch Vodafone nur ein Monopol? Klär mich auf, was du unter Monopol meinst bezogen auf den Kabelmarkt in D.
Ganz einfach: du hattest auch vorher nur Unitymedia, Vodafone Kabel Deutschland, Pyur oder DTAG Kabel. In den jeweiligen Anschluss-Gebieten war kein anderer Kabelanbieter möglich. Das nennt man Monopol. Jetzt ist ein Anbieter weggefallen, am Monopol hat sich nichts geändert. Wenn denn irgendwann o2 mit seinen Kabel-Tarifen in den Vodafone-Netzen startet, sieht es ein bisschen anders aus.
 

Interrex

Beiträge
209
Reaktionen
0
Ganz einfach: du hattest auch vorher nur Unitymedia, Vodafone Kabel Deutschland, Pyur oder DTAG Kabel. In den jeweiligen Anschluss-Gebieten war kein anderer Kabelanbieter möglich. Das nennt man Monopol. Jetzt ist ein Anbieter weggefallen, am Monopol hat sich nichts geändert. Wenn denn irgendwann o2 mit seinen Kabel-Tarifen in den Vodafone-Netzen startet, sieht es ein bisschen anders aus.
Wie hättest du den Markt genannt, wenn Unitymedia Zugang zu Netzen von Vodafone gehabt hätte und umgekehrt...Pyur natürlich auch zu den zwei großen Anbietern.
 
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
2.515
Reaktionen
81
Es wäre ein Monopol mit Vorleistungsprodukten, genau wie es jetzt mit O2 im Kabelnetz geplant ist - und übrigens auch bei Super Vectoring so funktionert!
 

eazrael

Beiträge
285
Reaktionen
4
Vodafone macht echt einen guten Eindruck.
  1. Di, 18.02.2020 Upgrade per Hotline abgeschlossen, weil Mangel an Fritz!boxen zu erwarten wäre.
  2. Mi, 19.02.2020 Hardware wurde versandt, sollte 20.02. ankommen
  3. Do, 20.02.2020 Paket geht zurück, weil Empfänger nicht gefunden. Laut Tracking war nur der Vorname angegeben
  4. Fr, 21.02.2020 Nachmittags E-Mail an VF Business Support geschrieben
  5. Mi, 26.02.2020 Hotline angerufen, weil keine Reaktion, Hotline sagt das kommt in letzter Zeit öfters vor, deswegen schreiben die mittlerweile Name + Vorname 2x hin
  6. Do, 27.02.2020 Vormieterin erzählt sie wartet jetzt seit 4 Wochen auf ihre Hardware, aber die würde immer zurückgehen
  7. Fr. Keine Versandmitteilung für die Hardware, dafür per Post nochmal alle Vertragsunterlagen
Ich brauch die Hardware jetzt nicht so dringend, wenn die alte FB 6490 300/50 schafft bin ich auch happy, aber irgendwie hab ich doch gerne Sachen erledigt.
 

eazrael

Beiträge
285
Reaktionen
4
Vielleicht mal was "positives".
  1. Sa 29.02. 07:41 "Ihr Paket ist auf dem Weg"
  2. Sa, 29.02. 11:58 "Die Sendung wurde erfolgreich zugestellt."
 

eazrael

Beiträge
285
Reaktionen
4
Einmal Storno bitte. War gerade im Kundencenter. Am 08.03.2020 kriege ich wohl von UM/VF einen Brief vom 29.02.2020, wo die Rücksendung einer AVM Fritz!Box 6591 mit (mir) unbekannter Seriennummer im Gegenwert von 120€ verlangt wird. Da die FB vom Samstag eine andere hat, gehe ich mal davon aus, die wollen die zurückhaben, die nie ankam.
 
boba

boba

Beiträge
891
Reaktionen
107
Soweit ich das sehe, ist die Integration von Unitymedia gerade mal bis zum Branding durchgedrungen, also auf den Aufkleber und Aufdrucke der ganzen Produkte. Aber noch nicht in die technische Tiefe. Wie ich eben so nebenbei bei einem Anruf bei der (ex-Unitymedia-, jetzt Vodafone-)Bestell- bzw. allgemeinen Hotline erfahren habe, haben die Hotline-Mitarbeiter dort z. B. noch keinerlei Zugriff auf Vodafone-Systeme. Als ich vor 2 Wochen CableMax bestellt habe, hatte ich auch einen Vodafone-Handytarif mitbestellt, und der Auftrag ist völlig untergegangen. Es schien mir sogar, als ob neulich der Hotline-Mitarbeiter den Auftrag in ein Papierformular eingetragen hätte, der dann allerdings den Weg allen Papiers gegangen sein dürfte - in den dazugehörigen Eimer. ;)

(ich bin ihnen deshalb nicht böse - eher belustigt und beruhigt, dass es in anderen Großkonzernen auch nicht besser bei der Änderung von Prozessen geht als bei uns)
 

Joerg123

Beiträge
1.155
Reaktionen
30
Aber CableMax, ich meine doch auch gerade das 500er, einen GB-Zugang hatte UM ja auch schon angeboten, ist doch ein deutliches Zeichen, dass auch technisch die Eingliederung schon im Gange ist, die Preise sind doch auch identisch (meine ich).
Das mit dem Zugriff auf die Kundendaten ist natürlich auch eine Frage des Datenschutzes. Ist jetzt nicht klar mit wem du gesprochen hast, UM-Hotline, oder heisst es da schon Vodafone-Hotline in den Ansagen und dann vielleicht schon über eine Vorauswahl/Telefonmenü zum Internetsupport... Datenschutz wird heutzutage schon gross geschrieben (seit ~2-3 Jahren ?! was ich da alles alleine in der Firma unterschreiben musste *g*) und auch im realen Leben hat es schon den ein oder anderen Hotlinemitarbeiter gegeben, der sein Taschengeld mit Kundendaten-verkaufen aufgebessert hat (bei dem Verdienst auch verständlich), man sitzt ja an der Quelle. Wenn da Mitarbeiter mehr sehen können als benötigt, dann muss noch nicht mal was passieren (also ausser das es raus kommt) und der Laden könnte ein grösseres und vorallem teures Problem bekommen. Also abgesehen davon, dass auch erstmal die technischen Schnittstellen geschaffen werden müssen, denn die Ex-UM Mitarbeiter nutzen bestimmt noch ihre UM-Software (bis sie dann gehen können. Also mehr Kunden brauchen "etwas mehr Supporter", aber jede Wette das nicht mal jeder 2te Arbeitsplatz erhalten bleibt - für genau solche Einsparungen macht man den ganzen Hokuspokus schliesslich).
ü10 Jahre her, dass ich auch mal an ner Hotline gesessen habe und ja, wenn es keinen offiziellen "digitalen Weg" gibt, dann muss man bestimmte Dinge auf Papier aufnehmen. Das muss jetzt gar nicht in der Ablage Rund gelandet sein, 4-6 Wochen würde ich zumindest noch Hoffnung haben *g*
 
boba

boba

Beiträge
891
Reaktionen
107
Das mit dem 500er Tarif ist technisch gesehen sicherlich einfach eine Sache von diversen Eintragungen in einer Datenbank. Das zweimal identisch zu konfigurieren, einmal in den Vodafone-Datenbanken und einmal in den ex-Unitymedia-Datenbanken, sollte kein größeres Problem sein. Nach außen identische Parameter, sieht also für den Kunden nach demselben Tarif aus, innen drin jedoch zwei verschiedene Infrastrukturen, nur halt parallel auf dieselben Parameter konfiguriert. Aber du siehst am ex-UM-Kundencenter sehr deutlich, dass da gar nichts umgestellt oder integriert ist. Das ist noch das originale UM-Kundencenter, nur mit einem Vodafone-Skin statt dem Unitymedia-Skin.
Die einzige Arbeit, die echt getan wurde, ist die original Vodafone Verfügbarkeitsabfrage. Dort müssen die Unitymedia Topologie- und Verfügbarkeitsdaten importiert worden sein, denn wenn man die benutzt, gab es für UM-versorgte Gebiete früher die Info, dass man nichts anbieten kann, jetzt hingegen welche Geschwindigkeit und die Weiterleitung auf das ex-Unitymedia Kundencenter - nicht auf die Vodafone Webseite. Unter dem Firnis des Branding ist da noch gar nichts integriert worden.
 
Thema:

Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor

Übernahme von Unitymedia durch Vodafone steht kurz bevor - Ähnliche Themen

  • 400/40-seid Vodafone Übernahme nur noch 400/20-

    400/40-seid Vodafone Übernahme nur noch 400/20-: Seid der Vodafone Übernahme habe ich nur noch 400/20 anstatt 400/40-ich könnte das jetzt auf einmal über meine App das zusätzlich buchen obwohl...
  • Wohl doch keine Übernahme durch Vodafone

    Wohl doch keine Übernahme durch Vodafone: Aus der jüngsten Mega-Fusion im deutschen Infrastruktur-Markt wird nun wohl doch erst mal nichts. Die Übernahme von Unitymedia durch Vodafone wird...
  • Vertragsübernahme Erfahrung?

    Vertragsübernahme Erfahrung?: Hallo, hat schon mal jemand eine Vertragsübernahme bei UM beantragt? Falls ja, ist es unkompliziert angelaufen und wie lange hat die Übernahme...
  • Auszug-Vertragsübernahme

    Auszug-Vertragsübernahme: Guten Tag Leute, Zur Situation: Ich plane aus der Elterlichen Wohnung ab April auszuziehen. Eltern haben nen alten Vertrag mit einer IP v4...
  • Anschluss:'Feindliche Übernahme' von NetCologne?

    Anschluss:'Feindliche Übernahme' von NetCologne?: Hallo zusammen, ich bin jetzt seit knapp drei Monaten Kunde mit 3play 10.000 und bis auf ein paar Ausfälle bei Gewittern und ein wenig Ärger beim...
  • Anschluss:'Feindliche Übernahme' von NetCologne? - Ähnliche Themen

  • 400/40-seid Vodafone Übernahme nur noch 400/20-

    400/40-seid Vodafone Übernahme nur noch 400/20-: Seid der Vodafone Übernahme habe ich nur noch 400/20 anstatt 400/40-ich könnte das jetzt auf einmal über meine App das zusätzlich buchen obwohl...
  • Wohl doch keine Übernahme durch Vodafone

    Wohl doch keine Übernahme durch Vodafone: Aus der jüngsten Mega-Fusion im deutschen Infrastruktur-Markt wird nun wohl doch erst mal nichts. Die Übernahme von Unitymedia durch Vodafone wird...
  • Vertragsübernahme Erfahrung?

    Vertragsübernahme Erfahrung?: Hallo, hat schon mal jemand eine Vertragsübernahme bei UM beantragt? Falls ja, ist es unkompliziert angelaufen und wie lange hat die Übernahme...
  • Auszug-Vertragsübernahme

    Auszug-Vertragsübernahme: Guten Tag Leute, Zur Situation: Ich plane aus der Elterlichen Wohnung ab April auszuziehen. Eltern haben nen alten Vertrag mit einer IP v4...
  • Anschluss:'Feindliche Übernahme' von NetCologne?

    Anschluss:'Feindliche Übernahme' von NetCologne?: Hallo zusammen, ich bin jetzt seit knapp drei Monaten Kunde mit 3play 10.000 und bis auf ein paar Ausfälle bei Gewittern und ein wenig Ärger beim...