Treuplus vs. Rückholerangebot

Diskutiere Treuplus vs. Rückholerangebot im Unitymedia allgemein Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Heute wurde mein 400er Tarif zu Neukundenkonditionen inkl. kostenlosem Power Upload geschalten. Bekommen habe ich das Angebot vor ein paar Wochen...
DerMaas

DerMaas

Beiträge
92
Reaktionen
6
Was ist eigentlich bei den 400er Tarifen mit 19,99 im ersten Jahr rauszuhollen ?
mein erstes Jahr läuft ende Dezember ab.
Kann man da z.b. auf nen 200er Treueplus oder 400er neuvertrag mit 19,99 im ersten jahr gehen ?
Heute wurde mein 400er Tarif zu Neukundenkonditionen inkl. kostenlosem Power Upload geschalten. Bekommen habe ich das Angebot vor ein paar Wochen bei der Kundenrückgewinnung auf der Kündigungsbestätigung. Und mein Vertrag wäre eigentlich noch bis Mai 2020 gelaufen.
 

johnnyboy

Beiträge
663
Reaktionen
4
Aber ich glaube, was er meinte, war, wenn man den 200er Treue-Tarif schon 2 Jahre rabattiert hatte und er dann "normal" für 34,99 € weiterlaufen würde. Ob man dann nochmal erneut den gleichen Rabatt aushandeln kann ...
 

TimoNRW

Beiträge
240
Reaktionen
0
Die wollen nicht per WhatsApp:

Es liegt eine Antwort zu Ihrer Anfrage vor:

Guten Tag,. . schön, dass du dich meldest. :). . Entschuldige bitte die lange Wartezeit. Da wir aktuell ein hohes Volumen an Anfragen haben und hier keinen Live-Chat bieten, kann es etwas dauern bis du eine Antwort von uns bekommst.. . Über meine Systeme kann ich gute Angebote für Bestandskunden machen. Bitte melde dich telefonisch bei meinen Kollegen der Retention-Abteilung. Die Rufnummer lautet:. . 0800 130 808 00. . Falls du weitere Fragen bzw. Anliegen hast, melde dich gern jederzeit wieder hier bei uns. Ich wünsche dir einen angenehmen Tag und einen schönen Start in die neue Woche.. . Liebe Grüße. Annabell

Bitte antworten Sie, sollten Sie die Konversation fortsetzen wollen.
 

erazorlll

Beiträge
9
Reaktionen
3
Muss ich eigentlich beiden Datenverwendungen zusagen, um Angebote zu erhalten?

Ich habe bei zwei Kündigungen jeweils nur die Zusage erteilt, dass man mich bzgl. Angeboten kontaktieren darf.
Die zweite Zusage, dass man auch die Daten von Partnern einholen darf, habe ich nicht aktiviert.
Vertrag 1 ist gekündigt und läuft noch 12 Tage - bisher nur ein Brief, aber noch kein Anruf
Vertrag 2 ist gekündigt und läuft noch 1,5 Monate - bisher noch gar nichts
Beide Kündigungen sind im September erfolgt, also schon etwas her.
 

root42

Beiträge
28
Reaktionen
0
Aber ich glaube, was er meinte, war, wenn man den 200er Treue-Tarif schon 2 Jahre rabattiert hatte und er dann "normal" für 34,99 € weiterlaufen würde. Ob man dann nochmal erneut den gleichen Rabatt aushandeln kann ...
Ja, mir ging es um beides, zum einen ob es das Anegbot noch gibt (scheint ja so) und ob es jemand schon zweimal bekommen hat - kann mir da jemand was dazu sagen?

Danke!
 

dapeter

Beiträge
8
Reaktionen
2
Muss ich eigentlich beiden Datenverwendungen zusagen, um Angebote zu erhalten?

Ich habe bei zwei Kündigungen jeweils nur die Zusage erteilt, dass man mich bzgl. Angeboten kontaktieren darf.
Die zweite Zusage, dass man auch die Daten von Partnern einholen darf, habe ich nicht aktiviert.
Vertrag 1 ist gekündigt und läuft noch 12 Tage - bisher nur ein Brief, aber noch kein Anruf
Vertrag 2 ist gekündigt und läuft noch 1,5 Monate - bisher noch gar nichts
Beide Kündigungen sind im September erfolgt, also schon etwas her.
Also mein Kündigungstermin lag auf einem Sonntag. Ich habe mehrmals vorher Angebote per Post und Email bekommen. Am Mittwoch vor dem Sonntag hab ich dann selber die Hotline angerufen und 2p 200/10 für 34,99 - 10€ auf 2 Jahre bekommen. Selbst an dem letzten Freitag lag dieses Angebot dann per Brief bei mir im Briefkasten. Meine Erfahrung ist, umso länger man wartet umso besser sind die Angebote, die die von selber schicken.
Ich bin aber der Meinung, dass wenn du die Hotline selber anrufst und nicht rumquatscht, sonder direkt zur Sache kommst du diese Angebote auch früher bekommst.
 

erazorlll

Beiträge
9
Reaktionen
3
Kann diese Leute aus Gelsenkirchen auch anrufen ?
Ich habe es ausprobiert und das geht nur, wenn die deinen Datensatz haben. Wie hier schon gesagt wurde, handelt es sich um einen externen Dienstleister im Auftrag von Unitymedia. Die bekommen die Datensätze von UM zur Bearbeitung und wenn du dort nicht dabei bist, dann gibt es nichts. Mir hat man Angebote gemacht und als es darum ging, diese dann einzubuchen war es nicht möglich, wegen nicht vorhandenem Datensatz. Die Angebote waren aber in meinem Fall nicht besser als hier beschrieben.

- 2play 50 für 21,99 Euro
- 2play 100 für 24,99 Euro
- 2play 200 für 29,99 Euro

Man muss aber auch sagen, dass mein vorheriger Betrag bei rund 50 Euro war. Also kein "Upsell" an der Stelle.
Das war der Vertrag, der jetzt in 12 Tagen ausläuft.
 

erazorlll

Beiträge
9
Reaktionen
3
Hab jetzt über die normale Kundenrückgewinnung (0800er Nummer) den Treueplus 200 für 24,99 Euro bekommen.

Für den zweiten Vertrag wollte ich auf 2play 400 gehen (Ausgangsbasis war 1play/Internet only 120Mbit für 30 Euro), da konnten sie mir aber nur die Neukundenkonditionen anbieten. Hatte nach kostemlosen PU gefragt, aber selbst das war nicht möglich. Naja hab ja noch fast 2 Monate Zeit.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Porco

erazorlll

Beiträge
9
Reaktionen
3
Gerade per Mail die Information zur Rücknahme der Kündigung bekommen und dort steht drin, dass ich 7 Euro Rabatt auf den Grundpreis erhalte (= 27,99 Euro im Monat). Nochmal die Hotline angerufen und die Aussage war nur, dass ich damit zufrieden sein soll, weil es aktuell eigentlich nur 5 Euro Rabatt gibt. Die 10 Euro Rabatt von vor ein paar Wochen gelten wohl nicht mehr. Schön verarscht worden von der Kundenrückgewinnung, vielen Dank.

Und ich hab mir noch überlegt ob ich das Gespräch nicht lieber aufzeichnen soll, es aber dann nicht gemacht 😞
Denkt daran, wenn ihr mit der Rückgewinnung telefoniert.
 

zemento

Beiträge
80
Reaktionen
1
Aufnahmen bitte nicht ohne Einwilligung. Straftat.

Ich hatte das beim letzten Mal auch in ähnlicher Form, also schriftlich schlechtere Konditionen wie telefonisch vereinbart wurden. - > Du kannst dann widerrufen!
Würde ich in Erwägung ziehen, wenn man veräppelt / belogen wird.

Meist rudern die dann zurück.
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
16.174
Reaktionen
80
Echt ein Armutszeugnis.
Es muss VF finanziell mittlerweile wohl richtig schlecht gehen bei solchen Machenschaften.
Das grenzt ja schon bald an Betrug!
 

erazorlll

Beiträge
9
Reaktionen
3
Selbstverständlich hätte ich die Person vorher darüber informiert und auch die Einwilligung dann nochmal aufgezeichnet. Mir geht es nicht darum etwas illegales zu tun, sondern einfach nur etwas in der Hand zu haben.
Jetzt stehe ich ohne Beweise da und bekomme nur die Aussage "das kann gar nicht sein".

Widerruf habe ich mir überlegt, jedoch ist die Frage, ob die Dame Recht hatte oder nicht. Also gibt es aktuell wirklich nur maximal 5 Euro Rabatt auf den Treueplus 200 Tarif? Hat den in den letzten Tagen jemand abgeschlossen?
Weil richtig blöd wäre, wenn ich widerrufe und dann nicht mal mehr die 7 Euro bekomme.

Ich versuchs morgen nochmal, aber mache mir gerade keine große Hoffnung. Zumindest habe ich für den zweiten Vertrag gelernt und werde dort aufzeichnen.

Also, falls jemand innerhalb der letzten 7 Tage den Treueplus 200 abgeschlossen hat und mehr als 5 Euro Rabatt bekommen, bitte kurze Info. Danke.
 

Maskottchen

Beiträge
12
Reaktionen
9
Einfach Widerrufen und paar Tage später die Widerrufabteilung anrufen/ verlangen. Die können dir dann den abgemachten Rabatt eintragen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: zemento

Edding

Beiträge
902
Reaktionen
5
Ist es mit der wechselmöglichkeit nach 1 Jahr möglich in den eazy tarif zu wechseln ?
 

Joerg123

Beiträge
1.098
Reaktionen
19
Jetzt stehe ich ohne Beweise da und bekomme nur die Aussage "das kann gar nicht sein".
Mein Gott wo ist denn dein Problem ? also gut, kann man sich schon ärgern und nur 7 Euro Rabatt im Vergleich zu denen, die korrekt zahlen, dass sind ja nur 20% weniger, was ein Witz-Angebot, dafür kündigt man doch nicht. Alleine schon die Unverfrorenheit sich nicht früher zu melden... die müssen den Kunden doch zügiger beste Angebote unterbreiten, da sollten 30% Rabatt schon das Mindeste sein, wofür macht man sich als Kunde denn sonst die Mühe mit der Kündigung ?
Sieh es positiv, gehst du weiter vor nach Plan-A = widerrufen und Kündigung durchziehen, das ist definitiv die kostengünstigste Variante, billiger geht nicht mehr.

...da guckt man nach Monaten mal wieder in diesen Thread und muss feststellen: hat nix an seinem Reiz verloren *g* weiterhin genug Leute, welche es als ganz selbstverständlich ansehen, dass man Rabatte bekommt, nirgends der Gedanke, dass seitens UM/VF kein Interesse mehr bestehen mag die Kunden nur für die Statistik zu halten, auch wenn man kaum noch was dran verdient.
JA, gut vorstellbar, dass nach dem Verkauf von UM das Interesse beim Anbieter schwindet. War zu UM-Zeiten quasi jeder Kunde Gold wert, für den Verkauf des Netzes sind stabile/steigende Kundenzahlen und geringe Kündigungsquote ein deutlicher Mehrwert der den Preis in die Höhe treibt, so mag das der neue Besitzer/VF, der das Geschäft auch längerfristig nicht weiter veräussern will, ganz anders betrachten. Da mag man deutlich eher zu der Einsicht kommen, dass ein Kunde an dem man nix verdient = ein Kunde ist, den man auch nicht braucht :)
 
Reiner_Zufall

Reiner_Zufall

Beiträge
1.629
Reaktionen
29
Richtig. Mein AG hat eine Firma aufgekauft. Da hat diese besagte Firma nachdem Motto gehandelt: Der Kunde muss unter allen Umständen glücklich gestellt werden. Da wurden dann auch viele kostenlos Aktionen gefahren, weil der Kunde "sonst im Dreieck springen würde", wohlgemerkt für Dienstleistungen.

Die erste Amtshandlung nach der Übernahme war, solche Aktionen erstmal zu streichen. Der Aufschrei war groß bei den MA, weniger bei den Kunden. Die haben sicherlich gemeckert, aber letztendlich akzeptiert. Wer meckert nicht, wenn eine Dienstleistung plötzlich was kosten soll, was vorher immer für umme war.

Die Zahlen des Unternehmens waren dementsprechend schlecht, weil vieles kostenlos gemacht wurde um den Kunden nicht zu vergraulen
 

erazorlll

Beiträge
9
Reaktionen
3
Mein Gott wo ist denn dein Problem ? also gut, kann man sich schon ärgern und nur 7 Euro Rabatt im Vergleich zu denen, die korrekt zahlen, dass sind ja nur 20% weniger, was ein Witz-Angebot, dafür kündigt man doch nicht. Alleine schon die Unverfrorenheit sich nicht früher zu melden... die müssen den Kunden doch zügiger beste Angebote unterbreiten, da sollten 30% Rabatt schon das Mindeste sein, wofür macht man sich als Kunde denn sonst die Mühe mit der Kündigung ?
Sieh es positiv, gehst du weiter vor nach Plan-A = widerrufen und Kündigung durchziehen, das ist definitiv die kostengünstigste Variante, billiger geht nicht mehr.

...da guckt man nach Monaten mal wieder in diesen Thread und muss feststellen: hat nix an seinem Reiz verloren *g* weiterhin genug Leute, welche es als ganz selbstverständlich ansehen, dass man Rabatte bekommt, nirgends der Gedanke, dass seitens UM/VF kein Interesse mehr bestehen mag die Kunden nur für die Statistik zu halten, auch wenn man kaum noch was dran verdient.
JA, gut vorstellbar, dass nach dem Verkauf von UM das Interesse beim Anbieter schwindet. War zu UM-Zeiten quasi jeder Kunde Gold wert, für den Verkauf des Netzes sind stabile/steigende Kundenzahlen und geringe Kündigungsquote ein deutlicher Mehrwert der den Preis in die Höhe treibt, so mag das der neue Besitzer/VF, der das Geschäft auch längerfristig nicht weiter veräussern will, ganz anders betrachten. Da mag man deutlich eher zu der Einsicht kommen, dass ein Kunde an dem man nix verdient = ein Kunde ist, den man auch nicht braucht :)
Ich überlese jetzt mal deinen leicht unpassenden Ton am Anfang.
Das hier ist ein Forum um sich über Erfahrungen auszutauschen und ich habe meine Erfahrung geteilt. In diesem Thread geht es um das Thema Kundenrückgewinnung. Wenn dir das nicht passt, dann solltest du den Thread auch nicht lesen.

Hast du mal meinen kompletten Post gelesen? Der Vertrag ist sicherlich 10 Jahre alt und beläuft sich auf über 50 Euro im Monat für 50Mbit + Telefonflat. Also wurde hier die letzten Jahre deutlich mehr gezahlt als jeder "normale" Kunde für deutlich weniger Leistung.
Dass man bei dem Preis den Vertrag anpassen oder eben zur günstigeren Konkurrenz (auf die 50 Euro bezogen) wechseln möchte, ist doch verständlich. Ein Anruf bei UM während der Laufzeit brachte jedenfalls nicht wirklich den Erfolg und man hat mich aktiv darauf hingewiesen zur kündigen.

Ob es jetzt 7 Euro oder 10 Euro Rabatt sind ist zweitrangig. Mir geht es eher darum, dass es eine Frechheit ist, wenn man dem Kunden am Telefon etwas anbietet und dann in der schriftlichen Bestätigung etwas anderes steht. Wenn du dich gerne verarschen lässt, von mir aus.
Wenn man nur 5 Euro Rabatt anbieten kann, dann soll man nur 5 Euro anbieten. Wenn es gar keinen Rabatt gibt, dann gibt es keinen Rabatt. Ist auch nicht schlimm, aber ich weiß woran ich bin. A anzubieten und B umzusetzen ist leider nicht korrekt. Schon gar nicht, wenn jeder andere Mitarbeiter sagt, dass es nach aktuellen Vorgaben gar nicht möglich ist.

Das erinnert mich an Zeiten, an denen windige Abo-Verkäufer auf Messen rumgelaufen sind, für Tierschutz geworben haben und eine Spende wollten, aber mit der Unterschrift eigentlich Zeitschriften-Abos verkauft haben.
Ok, der Vergleich ist jetzt weit hergeholt aber der Eindruck ist der gleicher - um jeden Preis verkaufen/halten.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Porco

johnnyboy

Beiträge
663
Reaktionen
4
Was meint ihr, wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Angebote (mit zugehörigem Datum), die die Rückgewinnung einem gemacht hat, notiert werden?
Und inwieweit wären die dann wohl "zentral" abrufbar, bei den ganzen verschiedenen Nummern, die hier kursieren (div. 0800er oder auch die 0209/ 94723965, die ja von einem externen Dienstleister zu sein scheint).

Ich versuche nämlich gerade, den 200er Treueplus für 24,99 € zu bekommen, da das hier ja offenbar mehrere Leute noch vor kurzem gekriegt haben. Mein Vertrag läuft Anfang Februar aus (ist gekündigt). Habe bis jetzt zweimal angerufen. Beim ersten Mal habe ich mich von der normalen Hotline in die Rückgewinnung weiterverbinden lassen. Bei der normalen Hotline hatte ich angerufen, weil ich ein Problem mit dem Kundencenter habe (seit meiner Kündigung stehen dort keine gebuchten Produkte mehr!).
Beim zweiten Mal hatte ich diese Nummer angerufen: 0800 23232309

Aber mehr als 5,- € Rabatt (also 29,99 €) will man mir partout nicht anbieten.
Begründung 1: "Sie hatten ja nun schon zwei Jahre 10,- € Rabatt auf den 2play Jump 150, nochmal können wir das nicht machen (10,- € Rabatt geben)."
Begründung 2: "Nein, tut mir leid, das Angebot (10,- € Rabatt auf den 200er Treueplus) gibt es im Moment einfach nicht (sondern nur 5,- €)."

Versteht mich nicht falsch, ich würde den 200er Treueplus auch für 29,99 € nehmen, das ist, finde ich ein sehr fairer Preis.
Wenn es wirklich so wäre, dass es das Angebot nicht (mehr) gibt, wäre das okay.
Nur möchte ich mich nicht verschaukeln lassen, und hier dann eine Woche nach Abschluss lesen müssen, dass andere es doch noch bekommen haben, weil das eben nur so eine Lust-und-Laune-Sache des jeweiligen Mitarbeiters ist.

In dem Fall wäre ich mir auch nicht zu schade, noch ein paar Mal bei der Hotline anzurufen ... was natürlich nur begrenzt sinnvoll wäre, wenn dort genau verzeichnet wäre, dass ich schon x Mal zu den und den Daten angerufen habe und mir dieses und jenes Anbebot gemacht wurde.
Dann wäre es nämlich vermutlich so, dass sich die Mitarbeiter einfach auf die bereits gemachten Angebote einschießen und z.B. nicht den Kollegen unglaubwürdig machen möchten, indem sie dann doch ein Angebot machen, das es vorher vermeintlich nicht gab ...
 

erazorlll

Beiträge
9
Reaktionen
3
Ich war ja gerade mit dem identischen Vertrag in Gesprächen mit der Kundenrückgewinnung und mir wurde genau das Gleiche gesagt. Mir wurde ja dann von einer Person 24,99 Euro angeboten (also 10 Euro Rabatt), was jedoch mit 7 Euro eingebucht wurde (siehe oben).

Als ich dann versucht hatte dies korrigieren zu lassen, waren immer die Aussagen, dass das aktuell nicht mehr möglich ist. Ob das jetzt der Wahrheit entspricht kann ich nicht sagen. Aber eine Person sagte mir, dass es eine Matrix gibt, auf der steht für welchen Vertrag welcher Rabatt maximal vergeben werden darf. Und der Mitarbeiter kann dann anhand Vorvertrag etc. entscheiden wie viel Rabatt er gibt. Diese Matrix war wohl früher relativ konstant und hat sich nur alle paar Monate geändert. Seit Übernahme durch VF und in den letzten Wochen würde sich diese Matrix fast wöchentlich ändern. Das hat zu Folge, dass die Angebote aus der Vergangenheit nicht mehr gemacht werden können und teilweise auch Kollegen Angebote vergeben, die nicht mehr möglich sind.

Wichtig ist auf jeden Fall bis zum letzten Monat vor Ende zu warten. Erst dann gibt es wohl besondere Möglichkeiten (Aussage UM Mitarbeiter).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: johnnyboy

Solid

Beiträge
10
Reaktionen
2
So nun habe ich auch ein Anruf von der Kundenrückgewinnung bekommen.
Mein aktueller Tarif war 2 Play 150 Jump für 24,99.
Mir hat man sofort den Treueplus 200 für 34,99 angeboten und monatl. - 10 EUR so das ich wieder bei 24,99 auf 24 Monate bin.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Porco und johnnyboy

Solid

Beiträge
10
Reaktionen
2
Mein Vertrag wäre am 25.03.2020 ausgelaufen.
Ich habe am 30.11.19 per Email gekündigt am 5,12. war die Kündigungsbestätigung im Briefkasten und heute kam der erste Anruf von der Gelsenkirchener Telefonnummer.
 
Thema:

Treuplus vs. Rückholerangebot

Treuplus vs. Rückholerangebot - Ähnliche Themen

  • Kündigung wegen Tariferhöhung ! Rückholerangebot

    Kündigung wegen Tariferhöhung ! Rückholerangebot: Hallo, wer hat einen super Tipp für mich ????? Wir haben 2play JUMP 150 und ich bezahle im Monat 34,99 Euro, die um 5 Euro ab nächsten Monat...
  • Kündigung wegen Tariferhöhung ! Rückholerangebot - Ähnliche Themen

  • Kündigung wegen Tariferhöhung ! Rückholerangebot

    Kündigung wegen Tariferhöhung ! Rückholerangebot: Hallo, wer hat einen super Tipp für mich ????? Wir haben 2play JUMP 150 und ich bezahle im Monat 34,99 Euro, die um 5 Euro ab nächsten Monat...