Treuplus vs. Rückholerangebot

Diskutiere Treuplus vs. Rückholerangebot im Unitymedia allgemein Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Hallo zusammen, mein Vertrag mit Vodafone(ehemals UM) läuft Ende August aus. Aktuell habe ich den Vertrag "Vodafone CableMax 1000" (Internet +...
tqbh

tqbh

Beiträge
43
Punkte Reaktionen
2
Hallo zusammen,

mein Vertrag mit Vodafone(ehemals UM) läuft Ende August aus.

Aktuell habe ich den Vertrag "Vodafone CableMax 1000" (Internet + Telefon) und zahle ca. 36€ im Monat.
Habe die letzten Forenseiten hier durchstöbert und gesehen, dass einige die CableMax 1000 für 29,99€ bekommen haben. Wart ihr Neukunden oder auch bei Kundenrückgewinnung?

Hat jemand einen Überblick, was aktuell die besten Konditionen sind, wenn man mit der Kundenrückgewinnung spricht?
Einige bekommen scheinbar das selbe für 39,99€ angeboten? Oder hab ich mich verlesen?

VG!
 
tqbh

tqbh

Beiträge
43
Punkte Reaktionen
2
Ok, habe gerade mit der Kundenrückgewinnung telefoniert:
CableMax 1000 für 29,99€ ist seit dem 01.04.2022 nicht mehr möglich.

Angeboten bekommen habe ich folgendes:
Angebot 1: Monat 1-6 = 19,99€; danach 49,99€.
Angebot 2: 39,99€ für 24 Monate inklusive FritzBox.

Hat jemand was Besseres angeboten bekommen?

Da ich erst im August MVLZ Ende habe, werde ich es noch etwas aussitzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

jethro

Beiträge
115
Punkte Reaktionen
22
Ok, habe gerade mit der Kundenrückgewinnung telefoniert:
CableMax 1000 für 29,99€ ist seit dem 01.04.2022 nicht mehr möglich.

Angebot 2: 39,99€ für 24 Monate inklusive FritzBox.

Wenn du unbedingt die Fritzbox willst ist dein Angebot 2 soweit ok
es wird kein Besseres Angebot geben .
Oder du bleibst so wie du jetzt bist mit 36 €

Angebot 1 wäre soweit nicht schlecht ABER !!
was du am Anfang sparst monat 1 bis 6- legst du später drauf mit 50€
 
tqbh

tqbh

Beiträge
43
Punkte Reaktionen
2
Wenn du unbedingt die Fritzbox willst ist dein Angebot 2 soweit ok
es wird kein Besseres Angebot geben .
Oder du bleibst so wie du jetzt bist mit 36 €

Angebot 1 wäre soweit nicht schlecht ABER !!
was du am Anfang sparst monat 1 bis 6- legst du später drauf mit 50€

Korrekt.
In welchen Tarif fliegt man eigentlich, wenn man nach den 24 Monaten nicht kündigt?
Bleibt dann alles so wie es ist oder was passiert?
 

jethro

Beiträge
115
Punkte Reaktionen
22
Korrekt.
In welchen Tarif fliegt man eigentlich, wenn man nach den 24 Monaten nicht kündigt?
Bleibt dann alles so wie es ist oder was passiert?

VF / UM
Die schmeißen doch keine Kunden raus ....
wäre doch verlorenes Geld ...

Zumindest habe ich in den KBW /UM Zeiten noch nichts davon gehört
Bekanntenkreis / Nachbarschaft
 

h00bi

Beiträge
830
Punkte Reaktionen
102
Kann man eine Kündigung stornieren?
rein rechtlich gesehen geht das nicht.
Aber quasi jeder ISP akzeptiert das aus Kulanz, weil er dich ja halten will.

nach den 24 Monaten
Wie Cudi schon schrieb steht das in deinem Vertrag. Üblicherweise fallen alle Rabatte weg und zu zahlst Normalpreis.
Was aber jetzt nicht mehr so dramatisch ist, denn der Vertrag verlängert sich nicht mehr um 1 Jahr sondern nur noch um 1 Monat.
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.886
Punkte Reaktionen
375
Ort
Ruhrgebiet
LOCATION
Ruhrgebiet
Was aber jetzt nicht mehr so dramatisch ist, denn der Vertrag verlängert sich nicht mehr um 1 Jahr sondern nur noch um 1 Monat.

Deshalb werde ich den Teufel tun, und meine dauerhaften 40 € für Gigabit - abgeschlossen im Oktober 2020 - durch irgendwelche Kündigungsspielchen wieder mit 24 Monaten Laufzeit und ein paar Euro Ersparnis pro Monat aufs Spiel setzen ... Wenn Glasfaser kommt schnell darauf wechseln zu können ist deutlich attraktiver, als eine kurzfristige Ersparnis erkauft mit langfristiger Bindung....

Ärgern würde ich mich aber, wenn ab Oktober 2022 dann jedes Jahr 2...3 € Preiserhöhung eintrudeln würden ... Da würde ich dann ggfs. doch in den sauren Apfel einer erneuten 24-Monats-Bindung beißen ...
 
__QT__

__QT__

Beiträge
1.328
Punkte Reaktionen
309
LOCATION
Hessen
Deshalb werde ich den Teufel tun, und meine dauerhaften 40 € für Gigabit - abgeschlossen im Oktober 2020 - durch irgendwelche Kündigungsspielchen wieder mit 24 Monaten Laufzeit und ein paar Euro Ersparnis pro Monat aufs Spiel setzen
Jaja, das schrieb mir im Februar auch der ein oder andere auf meine Anfrage, was bei Kündigung von CableMax an neuem Angebot drin wäre. Habs dann dennoch gemacht, am Ende waren es 10€ im Monat (und nicht "ein paar Euro") und alle sprangen auf den Zug auf und kündigten und nahmen das Rückgewinnungsangebot an.
 

Wolfram

Beiträge
277
Punkte Reaktionen
16
Ort
Groß-Gerau
LOCATION
Groß-Gerau
Hallo Martin.

Da würde ich mir an Deiner Stelle keine großen Gedanken machen, denn dein Vertrag läuft nach der Mindestlaufzeit "auf unbestimmte Zeit" weiter. Schau dazu bei Vodafone hier bei der Fußnote zu dem CableMax1000 nach (ein wenig runterscollen bitte).
Das ist doch eine recht klare Ansage.
 
__QT__

__QT__

Beiträge
1.328
Punkte Reaktionen
309
LOCATION
Hessen
Joa, Du hattest ja auch den CableMax nicht im Februar 2020 gebucht. Es ging mir ja um die Leute, deren MVLZ jetzt im Februar 2022 endete...
 

Nicksch1

Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hey Leute,

ich zahle derzeit für meinen 250 MBit/s Tarif inkl. Fritz!Box insgesamt 29,98 €. Darin sind 10 € Rabatt enthalten, die bald auslaufen. Nachdem ich gekündigt habe, wurde ich von Vodafone angerufen und man hat mir den gleichen Tarif für 34,98 € angeboten. Ist es derzeit echt nicht möglich, den Tarif preislich unverändert zu verlängern?

Viele Grüße
 

Joerg123

Beiträge
1.878
Punkte Reaktionen
178
Ort
NRW
LOCATION
NRW
da muss ich sagen, hat sich mir auch nicht erschlossen, wie sich mit dem O2-Angebot argumentieren lassen sollte: du hattest die 29,90 und danach kostet es auch bei O2 39,90 = der gleiche Preis den VF aktuell auch nimmt für den privaten GB-Anschluss - und das wäre ja ebenfalls für dich möglich.
Per se finde ich die Preise für die kleineren Tarife bei VF im Vergleich zum GB-Anschluss unverhältnismässig teuer, allem voran der 500/50er Anschluss zu 44,90 = 5 Euro mehr wie der GB-Tarif. Andererseits wird man auch festgestellt haben, dass die Kunden mit schnellen Anschlüssen zwar das Netz kurzfristig sehr belasten, aber unterm Strich die Kunden mit 50 oder 100MBit/s auf den Monat gesehen nich wirklich weniger aus dem Netz saugen. Bis auf zu vernachlässigende Ausnahmen verbraucht ein GB-Kunde bei weitem nicht 10mal soviel Traffic wie ein 100MBit/s-Kunde, sondern empfängt die monatliche Gesamtdatenmenge nur in kürzerer Zeit und wenn es um Dinge geht wie Medienstreaming, tun sich beide Kunden nichts, das ist bei jedem Tarif problemlos möglich.
 
MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
4.886
Punkte Reaktionen
375
Ort
Ruhrgebiet
LOCATION
Ruhrgebiet
da muss ich sagen, hat sich mir auch nicht erschlossen, wie sich mit dem O2-Angebot argumentieren lassen sollte: du hattest die 29,90 und danach kostet es auch bei O2 39,90 = der gleiche Preis den VF aktuell auch nimmt für den privaten GB-Anschluss - und das wäre ja ebenfalls für dich möglich.
Per se finde ich die Preise für die kleineren Tarife bei VF im Vergleich zum GB-Anschluss unverhältnismässig teuer, allem voran der 500/50er Anschluss zu 44,90 = 5 Euro mehr wie der GB-Tarif. Andererseits wird man auch festgestellt haben, dass die Kunden mit schnellen Anschlüssen zwar das Netz kurzfristig sehr belasten, aber unterm Strich die Kunden mit 50 oder 100MBit/s auf den Monat gesehen nich wirklich weniger aus dem Netz saugen. Bis auf zu vernachlässigende Ausnahmen verbraucht ein GB-Kunde bei weitem nicht 10mal soviel Traffic wie ein 100MBit/s-Kunde, sondern empfängt die monatliche Gesamtdatenmenge nur in kürzerer Zeit und wenn es um Dinge geht wie Medienstreaming, tun sich beide Kunden nichts, das ist bei jedem Tarif problemlos möglich.

Im Homeoffice ist meistens wahrscheinlich das VPN des Arbeitgebers der bestimmende Faktor. Wenn ich zur Haupt-Arbeitszeit eine Datei aus einem Netzwerklaufwerk in der Firma herunterladen muss, komme ich auf Datenraten von 0,8 ... 2 MB/s .... = 6,4 bis 16 MBit/s. Nur Morgens sehr früh oder abends sehr spät ist es ein wenig besser ...
 

h00bi

Beiträge
830
Punkte Reaktionen
102
hat sich mir auch nicht erschlossen, wie sich mit dem O2-Angebot argumentieren lassen sollte: du hattest die 29,90 und danach kostet es auch bei O2 39,90
genau das ist der Punkt:
Er hatte die 29,90€ nicht. Er wollte die 29,90€ aber das wurde abgelehnt weil er ein paar Tage zu spät dran war.
Er könnte nun argumentieren, dass er - wenn er die 29,90€ nicht bekommt - zu o2 wechselt, da diese ihm aktuell 29,90€ im ersten Jahr anbieten.
Das nennt sich verhandeln ;)

Andererseits wären mir 36€ (wie im Post 3626, oder ist das ein Vertipper?) dauerhaft lieber als 12 Monate 29,90€ und danach dauerhaft 39,90€
 

Joerg123

Beiträge
1.878
Punkte Reaktionen
178
Ort
NRW
LOCATION
NRW
in der Tat ein kleiner Denkfehler
na zumindest hatte der <30€, für welchen Tarif auch immer :)

ich würde für die möglichen 120€ auf ein Jahr keine grossen Wechselaktionen starten, wenn es von VF nichts gibt. Bei nem Reseller einen Anschluss zu haben... das war schon damals zu DSL-Zeiten scheisse, wird bei Kabel sicherlich auch keine Vorteile bringen und das für 10€/Monat... (bei ü20 würde ich vielleicht überlegen)
 

Broadaxe

Beiträge
34
Punkte Reaktionen
3
Hatte auch gerade einen Anruf von der Kundenrückgewinnung, 39,95 € + Homebox-Option 4,95 € = 44,95 €

Der Vertrag endet im August '22

Ich bin schon seit einigen Jahren Kunde, Mobilfunk & Festnetz.
Auf ein besseres Angebot ließ sich mein Gegenüber, auch nach mehrmaliger Nachfrage, nicht ein. :-/
 
Thema:

Treuplus vs. Rückholerangebot

Treuplus vs. Rückholerangebot - Ähnliche Themen

Vertrag gekündigt Wechsel zu 1&1?: Hallo zusammen, Habe seit Habe seit Jahren 2 Play Vertrag IPv4 noch Cisco Modem und betreibe dahinter FB7490 und will gar nicht missen...
Vertragswechsel: Ich habe aktuell einen UM-Vertrag mit 2 Play Comfort 120 für 24,99/mtl. Incl. sind 2 Mobilfunkkarten. Einmal mit 500 MB Datenvolumen und einmal...
Vodafone Business-Tarif: bei fester IP kein WLAN?: Hallo zusammen, ich habe folgende Frage, die vielleicht besser ins Vodafone-Forum gehört, die ich aber trotzdem mal hier stelle, weil ja...
Neukundevorteil vorbei was nun?: Hallo zusammen, ich stehe jetzt kurz vor Beendigung meiner 2 jährigen Vertragslaufzeit (Mitte Oktober 2018). Bin dann auch erst 2 Jahre bei...
3. Fragen Kündigung Unitymedia / Preiserhöhunh: Guten Abend, benötige hier euer Wissen: 1. Frage: Ich habe mein Unitymedia Vertrag 2Play 120 zum 30.06. 2019 vor 2 Wochen gekündigt, da er...
Oben