Treuplus vs. Rückholerangebot

Diskutiere Treuplus vs. Rückholerangebot im Unitymedia allgemein Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Als Neugerät hat sie Vermarktungsstopp, als Austausch nfür defektware kommt sie! Habe letzten Freitag noch eine bekommen

Stradi

Beiträge
16
Reaktionen
1
Servus!

Mein Vertrag bei Unitymedia/Vodafone läuft bald aus (Ende Februar)!
Ich habe momentan 2Play 400 mit der Connect-Box für 29,99 €!

Mich hat immer noch niemand zwecks Rückgewinnung angerufen, daher ein paar Fragen:

1. Falls sich niemand meldet, welche Nummer ruft man am besten zwecks Rückgewinnung an?

2. Welche Preise sind momentan machbar für 500er/1.000er?

3. Bleibt mein IPv4 erhalten?

4. Habe ja noch die Connect-Box, mit der ich eigentlich ganz zufrieden bin... Macht da ein Wechsel der Hardware Sinn??

Vielen Dank schonmal! 🤩

Da mir noch keiner genau geantwortet hat:

Welchen Preis kann man momentan für eine 500er-Leitung erreichen (Internet/Telefon)? :cool:
 

garfunkel74

Beiträge
205
Reaktionen
9
Ich brauche hier mal bitte Rat und Hilfe, da ich mit den VF Paketen nicht ganz durchblicke

Wenn ich quasi haben möchte: 1000 Mbit - Telefon Flat und alle Pakete TV inkl. privater in HD mit meiner Horizon (Sky bleibt extern auf der Horizon)

Was genau wäre das denn dann?
Red Internet& Phone 1000 cable mit Horizon TV und HD Premium + HD Premium Plus (= Premium Kombi) ???

1.) Ist die HD Option (private in HD extra zu buchen oder bereits irgendwo schon dabei)? oder verliere ich diese dann bei der Horizon? Momentan habe ich diese ja noch
2.) Bleiben denn meine extern zugebuchten Sky Sender erhalten bei einem Wechsel (sind direkt bei Sky gebucht, nicht über VF)?

Das ist mir unklar.

Vielen Dank
 
Zuletzt bearbeitet:

sub7dll

Beiträge
3
Reaktionen
0
Hab mich extra angemeldet um das Ergebnis meiner Vertragsverlängerung mitzuteilen.

Ausgangssituation:

private Fritz!Box 6590

Unitymedia BW
2play FLY 400 für 29,99 € (war ein Upgrade 02/2020 von einem Treueplus 200)
Powerupload für 2,99 €
DUAL STACK
Gesamt: 32,97 €

Vertragsende 08.02.2021

Über das Kundencenter nach dem Vertragsende und dem letzten Tag für die Kündigung gefragt.
Per E-Mail und Brief eine Kündigungsbestätigung (18.11) erhalten. Warum auch immer... War ja sowieso das Ziel.

Anfang Januar (01-04.01.21) mich dann gewundert warum kein Anruf, Brief oder E-Mail kommt mit einem Rückholangebot etc.
Im Kundencenter dann gesehen dass ich jegliche Kontanktmöglichkeit deaktiviert hatte... Wieder alles aktiviert.

E-Mail vom 21.01.21
unverbindlich für die nächsten 5 Tage ein besonderes Verlängerungs-Angebot für Sie reserviert:
Wir bieten Ihnen 24 Monate lang 5 Euro Rabatt auf die Grundgebühr
Unter der Rufnummer 0800 / 6648 571

E-Mail vom 27.01.21
vom exklusiven Treuerabatt profitieren: Wir bieten Ihnen 24 Monate lang 7 Euro Rabatt auf die Grundgebühr
Rufen Sie uns dazu in den nächsten 5 Tagen
Unter der Rufnummer 0800 / 6648 571

E-Mail vom 31.01.21
letztes Angebot und bieten Ihnen 24 Monate lang 7 Euro Rabatt auf die Grundgebühr
unverbindlich für die nächsten 3 Tage für Sie reserviert
Unter der Rufnummer 0800 / 6648 571

Am 02.02.21 dann unter der Rufnummer 0800 / 6648 571 selbst angerufen.

Der Mitarbeiter hat sich dann meine Aktuellen kosten angeschaut und mir folgendes Angebot gemacht

500/50 (inkl. PU) für 37,99 €
oder
1000/50 für 39,99 € DAUERHAFT, auch über die 24 Monate hinaus! (er meinte die Giga Aktion wäre wohl wieder verfügbar bzw. kommt demnächst)

Preislich weiter runter wollte er nicht. Auf die Nachfrage ob DUAL STACK bestehen bleibt, bejahte er mir diese.
Auf die Nachfrage ob ich meine Fritz!Box weiterhin benutzen kann Aufgrund von keinem DOCSIS 3.0, bejahte er mir diese und fügte hinzu dass ich die vollen Gigabit nicht erreichen werden bzw. er das nicht garantieren kann. Was mir jedoch bewusst ist.

Ich habe mich dann logischerweise für die 1GB entschieden. Nach ca. einer Minute in der Warteschleife, sagte er mir dass er mir den Tarif einbucht. Er hielt wohl noch Rücksprache bzw. holte sich die Freigabe .

Kurz darauf kam schon die E-Mail mit der Bestellung und der Produktaktivierung im Laufe des Tages. Auftragsbestätigung kommt noch per Post, ist aber schon heute im Portal als PDF verfügbar.

Ca. 10 Minuten nach dem Gespräch kam eine SMS mit der Aktivierung der Produkte.
Nach manuellem Neustart der Fritz!Box waren die 1Gbit provisioniert.
DUAL STACK weiterhin vorhanden.

Speedtest ergab 500-600 Mbit.

Ich hoffe ich kann damit jemandem weiterhelfen. Eventuell habe ich falsche Produktbezeichnungen im Text verwendet.
 
__QT__

__QT__

Beiträge
1.063
Reaktionen
221
@sub7dll: Bekannte von mir hatte auch so einen "Experten" von der Hotline, die ihr das gleiche aufgeschwatzt hat und auch betonte, die 6590 könnte sie behalten. Kurz nach Ende Widerrufsfrist kam dann auch schon eine neue Info, dass sie ein Docsis3.1 Endgerät nutzen muss. Sie hat dann zähneknirschend für 5€ zusätzlich die 6591 gebucht und ihre eigene 6590 kann sie nun verramschen.

Finde es persönlich auch bedenklich, Docsis3.0 Geräte mit solchen Tarifen auszustatten bzw. zu betreiben. Andere in Deinem Segment werden insbesondere beim neuen Upstreamarrangement mit OFDMA Kanal darunter leiden.
 

sub7dll

Beiträge
3
Reaktionen
0
In der E-Mail steht:

2. Aktivierung und Produktaktualisierung
Die Aktivierung der neuen/geänderten Produkte erfolgt automatisch. Ihre bisherige Hardware können Sie weiter nutzen.​

Und hier wird sie ja auch noch aufgeführt.
https://helpdesk.vodafonekabelforum.de/wiki/Einsetzbare_freie_Endgeräte

Es steht aber auch geschrieben das bei einem Gigabit der Router dieser auch 3.1 unterstützen muss.

Mal schauen was passiert. Falls was, lass ich entweder den Tarif Downgraden bzw. nur die 500 provisionieren.

Warum sollte jemand derunter leiden? Vorher hatte ich ja schon 400/40... und die Box schafft wenn überhaupt eh nicht mehr als 600
 
__QT__

__QT__

Beiträge
1.063
Reaktionen
221
Weil Du Deinen "hohen Speed" in den alten 3.0 Kanälen realisierst und dann für User der alten Geräte die nutzbare Segmentleistung geringer ist. Besonders da es ja nun in vielen Gebieten nur noch 4 US Kanäle in 3.0 gibt. Also generell weniger maximal mögliche Bandbreite damit erzielt werden kann als mit den 5 vorher. Wer 50mbit Upload hat, sollte halt auch den 3.1 Uploadkanal nutzen (können).
 

Stradi

Beiträge
16
Reaktionen
1
Hab mich extra angemeldet um das Ergebnis meiner Vertragsverlängerung mitzuteilen.

Ausgangssituation:

private Fritz!Box 6590

Unitymedia BW
2play FLY 400 für 29,99 € (war ein Upgrade 02/2020 von einem Treueplus 200)
Powerupload für 2,99 €
DUAL STACK
Gesamt: 32,97 €

Vertragsende 08.02.2021

Über das Kundencenter nach dem Vertragsende und dem letzten Tag für die Kündigung gefragt.
Per E-Mail und Brief eine Kündigungsbestätigung (18.11) erhalten. Warum auch immer... War ja sowieso das Ziel.

Anfang Januar (01-04.01.21) mich dann gewundert warum kein Anruf, Brief oder E-Mail kommt mit einem Rückholangebot etc.
Im Kundencenter dann gesehen dass ich jegliche Kontanktmöglichkeit deaktiviert hatte... Wieder alles aktiviert.

E-Mail vom 21.01.21
unverbindlich für die nächsten 5 Tage ein besonderes Verlängerungs-Angebot für Sie reserviert:
Wir bieten Ihnen 24 Monate lang 5 Euro Rabatt auf die Grundgebühr
Unter der Rufnummer 0800 / 6648 571

E-Mail vom 27.01.21
vom exklusiven Treuerabatt profitieren: Wir bieten Ihnen 24 Monate lang 7 Euro Rabatt auf die Grundgebühr
Rufen Sie uns dazu in den nächsten 5 Tagen
Unter der Rufnummer 0800 / 6648 571

E-Mail vom 31.01.21
letztes Angebot und bieten Ihnen 24 Monate lang 7 Euro Rabatt auf die Grundgebühr
unverbindlich für die nächsten 3 Tage für Sie reserviert
Unter der Rufnummer 0800 / 6648 571

Am 02.02.21 dann unter der Rufnummer 0800 / 6648 571 selbst angerufen.

Der Mitarbeiter hat sich dann meine Aktuellen kosten angeschaut und mir folgendes Angebot gemacht

500/50 (inkl. PU) für 37,99 €
oder
1000/50 für 39,99 € DAUERHAFT, auch über die 24 Monate hinaus! (er meinte die Giga Aktion wäre wohl wieder verfügbar bzw. kommt demnächst)

Preislich weiter runter wollte er nicht. Auf die Nachfrage ob DUAL STACK bestehen bleibt, bejahte er mir diese.
Auf die Nachfrage ob ich meine Fritz!Box weiterhin benutzen kann Aufgrund von keinem DOCSIS 3.0, bejahte er mir diese und fügte hinzu dass ich die vollen Gigabit nicht erreichen werden bzw. er das nicht garantieren kann. Was mir jedoch bewusst ist.

Ich habe mich dann logischerweise für die 1GB entschieden. Nach ca. einer Minute in der Warteschleife, sagte er mir dass er mir den Tarif einbucht. Er hielt wohl noch Rücksprache bzw. holte sich die Freigabe .

Kurz darauf kam schon die E-Mail mit der Bestellung und der Produktaktivierung im Laufe des Tages. Auftragsbestätigung kommt noch per Post, ist aber schon heute im Portal als PDF verfügbar.

Ca. 10 Minuten nach dem Gespräch kam eine SMS mit der Aktivierung der Produkte.
Nach manuellem Neustart der Fritz!Box waren die 1Gbit provisioniert.
DUAL STACK weiterhin vorhanden.

Speedtest ergab 500-600 Mbit.

Ich hoffe ich kann damit jemandem weiterhelfen. Eventuell habe ich falsche Produktbezeichnungen im Text verwendet.

Danke für den Erfahrungsbericht!

Mein Vertrag endet am 28.02.21, dann warte ich am besten bis kurz vor Ende mit dem Anruf... :cool:
Ich habe auch Play 400 für 29,90 allerdings die Connect-Box!
Im Kundencenter habe ich auch keine Kontakterlaubnis erteilt... Kann die Kästchen allerdings auch nicht mehr anklicken!?
 

Stradi

Beiträge
16
Reaktionen
1
Thema Dual-Stack... Wozu braucht man das eigentlich?
Ich habe die Connect-Box und weiß nur, dass ich IPv4 habe.... 🤔
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
1.024
Reaktionen
141
Hauptsächlich wenn man Dual Stack Lite hat und seine IPv4 mit anderen "teilt". Dadurch hast du keine native IPv4 Adresse, mit der du dich z.B. aus der Ferne per VPN mit deinem Heimnetz verbinden kannst.
Ebenso war in letzter Zeit leider die AFTR-Gateways oft recht überlastet, wodurch hier bei Onlinegames, Latenzempfindlichen Anwendungen etc. Aussetzer aufgetreten sind.

Da du eine native IPv4 Adresse hast, hast du von den Problemen bislang wohl nichts mitbekommen ;) Im Umkehrschluss hast du allerdings eben (noch) keine IPv6, welches die Dualstack Nutzer zumindest haben.
Falls du das aber alles nicht "vermisst", so besteht auch kein Handlungsbedarf.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Stradi

johnnyboy

Beiträge
713
Reaktionen
13
Bei Dual Stack hast du halt auch IPv6 mit dabei.

Dual Stack (oder auch IPv4 nativ) wünschen sich meistens die Leute, die nur Dual Stack Lite bekommen oder schon mal damit Bekanntschaft gemacht haben (und z.B. Dienste wie VPN benötigen).
Es gibt aber auch bestimmt viele Leute, die mit DS-Lite glücklich sind, bzw. gar nicht, dass sie es haben!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Stradi

Stradi

Beiträge
16
Reaktionen
1
Hauptsächlich wenn man Dual Stack Lite hat und seine IPv4 mit anderen "teilt". Dadurch hast du keine native IPv4 Adresse, mit der du dich z.B. aus der Ferne per VPN mit deinem Heimnetz verbinden kannst.
Ebenso war in letzter Zeit leider die AFTR-Gateways oft recht überlastet, wodurch hier bei Onlinegames, Latenzempfindlichen Anwendungen etc. Aussetzer aufgetreten sind.

Da du eine native IPv4 Adresse hast, hast du von den Problemen bislang wohl nichts mitbekommen ;) Im Umkehrschluss hast du allerdings eben (noch) keine IPv6, welches die Dualstack Nutzer zumindest haben.
Falls du das aber alles nicht "vermisst", so besteht auch kein Handlungsbedarf.

Ja, ich zocke mit der XBox COD online und habe keine Probleme! Von daher muss ich ja nichts ändern...
Nur bei Vertragsverlängerung darf ich nicht vergessen, dass mir IPv4 erhalten bleibt! ;)
 

Newbie45

Beiträge
9
Reaktionen
2
Danke für den Erfahrungsbericht!

Mein Vertrag endet am 28.02.21, dann warte ich am besten bis kurz vor Ende mit dem Anruf... :cool:
Ich habe auch Play 400 für 29,90 allerdings die Connect-Box!
Im Kundencenter habe ich auch keine Kontakterlaubnis erteilt... Kann die Kästchen allerdings auch nicht mehr anklicken!?
Doch Du kannst die 4 Kästchen anklicken. Dafür musst Du das Kästchen das dadrüber steht erst einmal anklicken. Dann funktioniert es. Das Kästchen vor dem Ich anklicken.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Stradi

johnnyboy

Beiträge
713
Reaktionen
13
... Der Mitarbeiter hat ... mir folgendes Angebot gemacht

500/50 (inkl. PU) für 37,99 €
oder
1000/50 für 39,99 € DAUERHAFT, auch über die 24 Monate hinaus!
...
Speedtest ergab 500-600 Mbit.
...
Wobei ich auf das "dauerhaft" auch nichts geben würde! Da kommt sehr wahrscheinlich nach einem oder spätestens dem zweiten Jahr eine Preiserhöhung (wegen gestiegener Kosten für Netzausbau und -erhaltung). Es sei denn, Vodafone würde das anders handhaben, als UM bisher (in den letzten Jahren).

Und da du nun nach dem Speedtest anscheinend eh nur 500-600 Mbit/s erhältst (was ja mit DOCSIS 3.0 auch so passen könnte), hättest du eigentlich auch noch die 2,- € im Monat (48,- €/24 Monate) sparen können und gleich den 500er Tarif nehmen können.
Dazu würdest du auch noch den möglichen Ärger umgehen, dass du evtl. doch noch auf ein DOCSIS 3.1 Modem wechseln musst, wie in obigem Beitrag beschrieben. In dem Fall kämen noch mal 5,- € für die Miete oben drauf, oder du müsstest halt selbst tief in die Tasche greifen und was Neues kaufen.

Wäre also evtl. die Überlegung, doch noch zu widerrufen und das andere Angebot zu nehmen.
 

Joerg123

Beiträge
1.464
Reaktionen
96
ich kenne "dauerhaft" aus der Vergangenheit und würde sagen, dass die Preise bislang (seit 2009) unterm Strich immer gefallen sind, bzw. Tarfife wie 30/2MBit/s (2009) gibts nicht mehr. Ich hab auch jahrelang mit "dauerhaft" gelebt, weil es eben selbst im Business-Tarif (seit 2014) nichts günstigeres mehr gab, aber 50/5MBit//s sind schon länger nicht mehr "zeitgemäss" und werden nicht mehr angeboten. on daher JA, dauerhaft günstig, aber auch langsam, neuere Tarife sindnur unwesentlich teurer.
Mein aktuelles Beispiel (wie gesagt Business): 2019 Vertrag für 2 Jahre zu 34,90 (+MwSt, wie das bei Business eben ist, muss man generell immer noch drauf rechnen) und dann später "dauerhaft" 59,90€ für 300/20MBit/s. Jetzt im letzten Dezember zu einen VF Business-Tarif gewechselt für weitere 2 Jahre 34,90(+MwSt = ca. 41,50) und "dauerhaft" nach 2 Jahren dann für 54,90 (also 5€ günstiger) bei 300/30Mbit/s. Und das ging ganz easy: eine Email ein Rückruf vom Support (wenn auch sehr verspätete, war schon fast bei der Telekom), also nicht 24mal selber die Hotline anrufen und zusammen >8 Std. in der Warteschleife verbringen
Von daher würde ICH sagen: scheiss auf dauerhaft :D
 

johnnyboy

Beiträge
713
Reaktionen
13
Nach deiner Beschreibung zu urteilen, kannst du ja aber gar nicht wissen, ob es nicht doch eine Preiserhöhung gegeben hätte, weil du immer vor Ablauf der Zweijahresfrist in einen neuen Tarif gewechselt bist.
Darüber hinaus kann das bei Business natürlich auch wieder anders gehandhabt werden, das weiß ich nicht.

Ich bin ja auf das "dauerhaft" nur aufgesprungen, weil sub7dll das hervorgehoben hatte.
Daher dachte ich, das sei für ihn ein Argument. So in der Art, dann lieber gleich 2,- € mehr im Monat zahlen, aber dafür dann "dauerhaft" preisstabil und keine Erhöhung nach 2 Jahren.

Was mich angeht, ich hatte in den Jahren von 2014 - 2017 vier Preiserhöhungen (alles Preiserhöhungen wegen Netzausbau/Instandhaltung, nicht wegen "regulärer" Preiserhöhung nach Ablauf der Zweijahresfrist!):

UM-Preiserhöhungen.png

Danach habe ich angefangen immer regelmäßig rechtzeitig zu kündigen, vor Ablauf der Vertragslaufzeit von 24 Monaten, um dem Spielchen zuvor zu kommen!
 

Joerg123

Beiträge
1.464
Reaktionen
96
nein, das ist nicht so
ich hatte z.B. lange Privattarif von 64/3 (waren das glaub ich, zumindest 64 Down) und beim Wechsel auf 50MBit/s nach 4 Jahren wurde es deutlich günstiger, bzw. war es selbst beim Wechsel von Privat auf Business eher weniger, auf keinen Fall mehr (damals viel aber auch TV weg= da war es eh günstiger, aber ich meine auch Interne+Telefon alleine).
Für die 50/5MBit/s im Business-Tarif hab ich 29,irgendwas nettp/brutto ca. 35 Euro gezahlt = günstiger, aber deutlich weniger als 300/20 bzw. jetzt 300/30 und ebenfalls neu seit Dezember ist die deutsche Mobilfunk-Flatrate (Antrieb zum Wechsel von 50 auf 300MBit/s waren die damals 20MBit/s Upload, jetzt im Dezember ebenfalls nochmal 10MBit/s mehr Upload + auf Dauer nicht 59,90, sondern 54,90 + Mobil-Flat = braucht keinen externen SIP-Provider mehr für Handyanrufe, die vorher unerschämt teuer waren, ca 18c/min).

Also ich sehe zumindest deutliche Leistungszuwächse und/oder geringere Preise auf Dauer und OK, man könnte denken das Ende der Fahnenstange ist erreicht, da uns das Ausland zeigt, dass es immer noch deutlich günstiger geht, glaube ich das aber nicht.
Ich würde nicht mehr auf "dauerhaft-Tarif" setzen, selbst wenn die 2 Jahres-günstiger-Tarife bedeuten, sich regelmäßig mit dem Support auseinander zu setzen.
 

johnnyboy

Beiträge
713
Reaktionen
13
Ich denke, wir reden da aneinander vorbei!

Wie du an meiner Tabelle sehen kannst, wurde es bei mir auch durch den Wechsel von 3play 50 auf 3play 64 (was ein Witz, wenn man die Zahlen heute anschaut!) günstiger. D.h. mehr Leistung, weniger Geld.
Aber der Punkt ist, wenn ich nicht gewechselt hätte, weil z.B. der Treuetarif ja "dauerhaft" günstig bleiben sollte, hätte ich halt einfach - wenn ich mich recht erinnere - sogar schon jeweils nach dem ersten Jahr eine Preiserhöhung gehabt (für gleichbleibende Leistung!).
Kannst es mir glauben, die Preiserhöhungsschreiben sind mir wirklich ins Haus geflattert!
 

Joerg123

Beiträge
1.464
Reaktionen
96
alao das ist mir nicht passiert, die Preise wurden nicht günstiger "von alleine", aber auch nicht teurer, der Tarif lief halt weiter
sowohl Privat, wie auch beim Businesstarif

egal, unterm Strich scheinen wir da einig: keinen dauerhaft-Tarif nehmen, der dann aktuell sowieso mehr kostet, obwohl in 2 Jahren was günstigeres dabei sein wird

PS:
Aber der Punkt ist, wenn ich nicht gewechselt hätte, weil z.B. der Treuetarif ja "dauerhaft" günstig bleiben sollte, hätte ich halt einfach - wenn ich mich recht erinnere - sogar schon jeweils nach dem ersten Jahr eine Preiserhöhung gehabt (für gleichbleibende Leistung!).
nebenbei: HAST DU EINE PREISERHÖHUNG BEKOMMEN; ODER SIND DAS NUR ANNAHMEN ? denen du im Vorfeld durch Tarifänderung aus dem Weg gegangen bist ??
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Treuplus vs. Rückholerangebot

Treuplus vs. Rückholerangebot - Ähnliche Themen

  • Zusammenlegung der Kundencenter, Bridgemode Vodafonestation, Retention Offer...

    Zusammenlegung der Kundencenter, Bridgemode Vodafonestation, Retention Offer...: Hallo zusammen, bei mir steht demnächst die Vertragsverlängerung an, und da interressiert mich, ob schon jemand was mitbekommen hat, wann das...
  • Gekündigt - neues Angebot liegt - Bitte um Hilfe

    Gekündigt - neues Angebot liegt - Bitte um Hilfe: Hallo zusammen, mir liegt aktuell ein Treueangebot nach erfolgter Kündigung vor. Treueplus 2 Play 50. Digitaler Kabelanschluss: 14,99€ 50...
  • Umzug: Vertrag mit übernehmen oder vorher kündigen?

    Umzug: Vertrag mit übernehmen oder vorher kündigen?: Hallo Experten, ich benötige einmal Eure Hilfe, welches Vorgehen "am Besten ist". Folgende Situation: Meine Freundin und ich ziehen zusammen...
  • Tarifberatung und Namensänderung von Mutter auf Vater

    Tarifberatung und Namensänderung von Mutter auf Vater: Hallo, der Unitymedia-Vertrag endet im Mitte Juni diesen Jahres. Ich brauche "nur" einen gewöhntlichen Standard Internet+Telefon-Tarif. Es gibt...
  • Kündigung wegen Tariferhöhung ! Rückholerangebot

    Kündigung wegen Tariferhöhung ! Rückholerangebot: Hallo, wer hat einen super Tipp für mich ????? Wir haben 2play JUMP 150 und ich bezahle im Monat 34,99 Euro, die um 5 Euro ab nächsten Monat...
  • Ähnliche Themen
  • Zusammenlegung der Kundencenter, Bridgemode Vodafonestation, Retention Offer...

    Zusammenlegung der Kundencenter, Bridgemode Vodafonestation, Retention Offer...: Hallo zusammen, bei mir steht demnächst die Vertragsverlängerung an, und da interressiert mich, ob schon jemand was mitbekommen hat, wann das...
  • Gekündigt - neues Angebot liegt - Bitte um Hilfe

    Gekündigt - neues Angebot liegt - Bitte um Hilfe: Hallo zusammen, mir liegt aktuell ein Treueangebot nach erfolgter Kündigung vor. Treueplus 2 Play 50. Digitaler Kabelanschluss: 14,99€ 50...
  • Umzug: Vertrag mit übernehmen oder vorher kündigen?

    Umzug: Vertrag mit übernehmen oder vorher kündigen?: Hallo Experten, ich benötige einmal Eure Hilfe, welches Vorgehen "am Besten ist". Folgende Situation: Meine Freundin und ich ziehen zusammen...
  • Tarifberatung und Namensänderung von Mutter auf Vater

    Tarifberatung und Namensänderung von Mutter auf Vater: Hallo, der Unitymedia-Vertrag endet im Mitte Juni diesen Jahres. Ich brauche "nur" einen gewöhntlichen Standard Internet+Telefon-Tarif. Es gibt...
  • Kündigung wegen Tariferhöhung ! Rückholerangebot

    Kündigung wegen Tariferhöhung ! Rückholerangebot: Hallo, wer hat einen super Tipp für mich ????? Wir haben 2play JUMP 150 und ich bezahle im Monat 34,99 Euro, die um 5 Euro ab nächsten Monat...