• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Bridge/Modem Modus für Connect Box scheint zu kommen

Diskutiere Bridge/Modem Modus für Connect Box scheint zu kommen im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; N'Abend, Habe Aufgrund des unten einkopierten Postings in der Unitymedia Community heute Abend einfach mal ganz frech bei der technischen Hotline...

Hoschiyama

Beiträge
9
Reaktionen
0
N'Abend,

Habe Aufgrund des unten einkopierten Postings in der Unitymedia Community heute Abend einfach mal ganz frech bei der technischen Hotline angerufen und gefragt ob sie meine Connect-Box auf den Bridge/Modem Modus umstellen können, da ich Probleme mit meinem VPN durch das doppelte NAT habe.
Sofort, ohne irgendwelches nachhaken meinerseits, sagte der Hotline Mitarbeiter das dies momentan noch nicht möglich ist, da das benötigte Firmware-Update der Connect-Box noch nicht fertig sei.
Die Kollegen in der Technik würden bereits daran arbeiten, können aber noch kein Release-Datum nennen, sollte aber in den nächsten paar Wochen passieren.
Auf meine Nachfrage ob man eine Benachrichtigung erhält wurde gesagt daß ich in ein paar Wochen den Router checken sollte ob der Menüpunkt vorhanden ist. Falls in 4 Wochen noch nichts zu sehen ist, solle ich mich noch einmal melden, bis dahin sollten sie genauere Infos haben bis wann der Modem Mode zur Verfügung steht und wie er aktiviert wird.

Das hört sich doch mal recht positiv an ?

=================================================================================================================================

Montag, 15.01.2018 um 14:05 Uhr

Habe gerade mit Unitymedia wegen des Themas telefoniert. Für das erste Quartal 2018 ist ein Connect Box-Update geplant, das den Bridge-Modus wieder freischaltet.
 

rv112

Beiträge
4.310
Reaktionen
175
Wenn das Modem in der Connectbox nichts taugt, bringt das nur bedingt etwas. Außerdem wird die Kiste sicher einiges an Strom verbraten. Aber ja, es ist ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung.
 

ajunity

Beiträge
17
Reaktionen
1
Sehe ich exakt wie @rv112 ...habe aber die Hoffnung das Unitymedia den BridgeMode dann zukünftig bei neuen Geräten nicht mehr sperrt (und das Feature nicht nur der ConnectBox vorbehalten bleibt); das wäre immerhin eine positive Entwicklung der Unitymedia-Politik.

Apropos: was verbraucht denn diese ConnectBox ca.?
 

MartinDJR

Beiträge
679
Reaktionen
0
So richtig glauben kann ich das nicht:

Wirklich bringen sollte der Modem-Modus eigentlich nur den IPv4-Kunden etwas und ich gehe auch davon aus, dass sich die meisten Kunden mit den 08/15-Funktionen zufrieden geben und daher keine Modem-Funktion benötigen.

Das Feature "Modem-Funktion" wird also nur von sehr wenigen Kunden genutzt werden.

Wieso sollte UM also Geld für eine Firmware-Änderung ausgeben, wenn nur ganz wenige Kunden dieses Feature brauchen?
 

rv112

Beiträge
4.310
Reaktionen
175
Naja, es sind ja auch deutlich mehr Kunden mit eigenem Endgerät als zuvor angenommen.
 

lupus

Beiträge
441
Reaktionen
48
So richtig glauben kann ich das nicht:

Wirklich bringen sollte der Modem-Modus eigentlich nur den IPv4-Kunden etwas und ich gehe auch davon aus, dass sich die meisten Kunden mit den 08/15-Funktionen zufrieden geben und daher keine Modem-Funktion benötigen.

Das Feature "Modem-Funktion" wird also nur von sehr wenigen Kunden genutzt werden.

Wieso sollte UM also Geld für eine Firmware-Änderung ausgeben, wenn nur ganz wenige Kunden dieses Feature brauchen?
Ganz einfach, weil die Funktion schon enthalten ist. Wahrscheinlich muss da nix groß geändert werden, außer das Menü wieder einzublenden. Wird ja nur per Javascript deaktiviert der Menüpunkt. Die Kosten hierfür sind sicher sehr überschaubar.
 

Sascha53721

Moderator
Beiträge
1.291
Reaktionen
20
Was ich feststellen musste, bei mir lag eine einstrahlung vor und die Connectbox hatte zwar die Leitung aber ließ kein internetzugriff zu, zur gleichen Zeit die 6490 funktionierte tadellos am selben Anschluss.

Gesendet von meinem MHA-L29 mit Tapatalk
 

Maurice

Beiträge
106
Reaktionen
3
Das Feature "Modem-Funktion" wird also nur von sehr wenigen Kunden genutzt werden.
Ein Kunde mit Leihgerät im Bridge-Mode ist UM sicherlich lieber als einer mit eigenem Modem. UM behält die Kontrolle über das Gerät, kann es jederzeit austauschen, der WifiSpot bleibt etc.

Daher vermute ich auch, dass dies eine Reaktion auf die steigende Zahl von Kunden mit eigener Hardware ist. Und die Strategie könnte aufgehen. Wenn man hinter der CB problemlos einen beliebigen Router betreiben kann, werden sich viele das Geld für eine eigene Kabelfritze sparen. Trotz der Nachteile die hier schon erwähnt wurden.

Wenn irgendwann mein Cisco dran glauben muss würde ich es wahrscheinlich genau so machen.
 

rv112

Beiträge
4.310
Reaktionen
175
Hat die CB eigentlich auch Puma6?
 

MartinDJR

Beiträge
679
Reaktionen
0
Ein Kunde mit Leihgerät im Bridge-Mode ist UM sicherlich lieber als einer mit eigenem Modem. UM behält die Kontrolle über das Gerät, kann es jederzeit austauschen, der WifiSpot bleibt etc.
Da bin ich mir nicht wirklich sicher:

Spätestens dann, wenn der erste Kunde einen IPv4-only-Router (von denen es angeblich immer noch viele nagelneu zu kaufen gibt) an das Kabelmodem (bzw. ConnectBox im Modem-Modus) anschließt, kommen die bösen Anrufe bei der Hotline, weil es keine Internet-Verbindung gibt.

Und selbst wenn der Router Dual-Stack beherrscht (aber kein B4-Element hat), säße der Kunde IPv6-only da und würde sich ebenfalls bei der Hotline beschweren...
 

rv112

Beiträge
4.310
Reaktionen
175
Und? UM sieht ja eindeutig dass von ihrer Seite aus alles ok ist. Ich seh da kein Problem.
 

MartinP_Do

Beiträge
2.880
Reaktionen
48
Wäre es denn für Unitymedia wirklich noch so einfach möglich, an einer Connect-Box im Bridge-Modus einen WifiSpot zu schalten?
 

Maurice

Beiträge
106
Reaktionen
3
Und selbst wenn der Router Dual-Stack beherrscht (aber kein B4-Element hat), säße der Kunde IPv6-only da und würde sich ebenfalls bei der Hotline beschweren...
Klar, das ist immer eine Abwägung seitens UM. Die möchten natürlich eine möglichst homogene Infrastruktur und wenig Support-Aufwand.
Allerdings können auch Kunden, die sich mit Zähnen und Klauen gegen einen Providerrouter wehren ganz schön nerven. Die wollen dann ihr altes Cisco nicht hergeben. :zwinker: Oder sie kaufen eine Fritze und rufen mehrmals beim Support an zwecks Aktivierung, dann weil die Telefonie nicht läuft und dann wegen sonstwas. Oder sie kündigen bzw. werden gar nicht erst Kunde.

Die meisten Kunden, die den Bridge-Mode aktivieren werden wissen was sie tun. Man kann die Aktivierung ja so vergraben, dass da nicht jeder mal eben draufklickt. Und noch einen Disclaimer davor: Dieser Button macht ihr Internet kaputt und wir helfen ihnen nicht, es wieder zu reparieren.
Jo, dafür braucht es natürlich eine FW Änderung / Anpassung.
Und ein Firmware-Update ist ja wohl gerade in Arbeit... :zwinker:
 

rv112

Beiträge
4.310
Reaktionen
175
Eben, so sehe ich das auch. Es gibt Leute die mit IT nicht viel am Hut haben, aber dennoch Unifi Geräte nutzen, weil diese eben auch sehr "einfach" bedient werden können und gleichzeitig erstklassige Hardware sind.
 

hajodele

Beiträge
5.388
Reaktionen
48
Die meisten Kunden glauben eher, dass sie über den Bridgemode eine IPv4 bekommen und fallen dann ganz tief, wenn ihr schöner Router nicht will.
Oder sie beschweren sich, dass mit 400 Mbit und einer uralten Fritzbox oder anderem Gerät, was so rumliegt, nur noch 30Mbit rauskommen.
Dieses Spielchen hatten wir schon mit 200Mbit und Cisco-Modems.
 

rv112

Beiträge
4.310
Reaktionen
175
Naja, dann bekommen sie das eben gesagt und gut ist. Die Gesetzeslage ist doch ganz klar.
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
16.821
Reaktionen
230
Modem Modus hin und her, das schlechte Modem und der Puma6 Bug der Connectbox wird durch die Freischaltung der Bridge auch nicht besser :wand:
Wenn der Anschluß gescheit laufen soll, kommt man um vernünftige Hardware a'la TC4400 nicht drumherum. :winken:
 

Leseratte10

Beiträge
1.487
Reaktionen
0
Sich beschweren, dass sie nur 95 Mbit/s anstatt 400 Mbit/s bekommen tun sie auch wenn sie mal wieder einen alten Laptop oder ein billiges LAN-Kabel anschließen was kein Gigabit kann. Nicht viel anders als bei einem billigen Plastikrouter.
 

hajodele

Beiträge
5.388
Reaktionen
48
Dieses Spielchen hatten wir schon mit 200Mbit und Cisco-Modems.
Bei Modems muss der Kunde zwangsläufig einen eigenen Router anschließen, also auch die mit weniger ausgeprägter technischer Expertise. Da geht natürlich viel mehr schief als bei einer CB, bei der man optional einen Bridge-Mode aktivieren kann.
Nö - die Ciscos gab es immer nur mit IPv4 und da konnte man auch direkt einen PC anschließen.
Das war z.B. dann sinnvoll, wenn man den Router ausschließen oder als Bösewicht enttarnen wollte.

Das Problem waren damals die 200Mbit, da damals nur sehr wenige Geräte dies tatsächlich stemmen konnten.
 

Maurice

Beiträge
106
Reaktionen
3
Nö - die Ciscos gab es immer nur mit IPv4 und da konnte man auch direkt einen PC anschließen.
Das war z.B. dann sinnvoll, wenn man den Router ausschließen oder als Bösewicht enttarnen wollte.
PC zu Diagnosezwecken direkt anschließen sollte auch an einer CB im Bridge-Mode funktionieren. Für einen Speedtest braucht man kein DS-Lite, speedtest.unitymedia.de z. B. geht auch über IPv6.
Das Problem waren damals die 200Mbit, da damals nur sehr wenige Geräte dies tatsächlich stemmen konnten.
Darauf wollte ich hinaus. Hinter ein reines Modem hat praktisch jeder Kunde einen eigenen Router geklemmt, von denen einige die 200 Mbps nicht packten. Bei der CB werden die allermeisten den integrierten Router verwenden, auch wenn der optionale Bridge-Mode kommt.

Aber ich glaube wir drehen uns im Kreis. :D Schauen wir mal was UM in den nächsten Wochen tatsächlich macht.
 

MartinDJR

Beiträge
679
Reaktionen
0
Nö - die Ciscos gab es immer nur mit IPv4 und da konnte man auch direkt einen PC anschließen.
Das war z.B. dann sinnvoll, wenn man den Router ausschließen oder als Bösewicht enttarnen wollte.
PC zu Diagnosezwecken direkt anschließen sollte auch an einer CB im Bridge-Mode funktionieren. Für einen Speedtest braucht man kein DS-Lite, speedtest.unitymedia.de z. B. geht auch über IPv6.
Zumindest mit einem Linux-PC kann man sogar direkt eine Verbindung zu einem AFTR aufbauen - dann hätte man selbst dann Verbindung zu IPv4-Servern, wenn an der Netzwerkkarte IPv6-only anliegt!
 
Thema:

Bridge/Modem Modus für Connect Box scheint zu kommen

Bridge/Modem Modus für Connect Box scheint zu kommen - Ähnliche Themen

  • Einrichtung Bridge Mode Connectbox

    Einrichtung Bridge Mode Connectbox: Hallo in die Runde, nach mehreren erfolglosen Versuchen den Bridge Modus der Connectbox einzurichten möchte ich nachfragen welche Schritte dafür...
  • Vodafone Station wann Bridge-Mode in BW.

    Vodafone Station wann Bridge-Mode in BW.: Hat jemand eine Ahnung, wann in BW bei der Vodafone Station der Bridge-Mode freigeschaltet wird?
  • Alttarif CleverFlat 50 gerade gekündigt: Ziel Inet Comf. 60 / 120 mit DS Native mit Modem im Bridge Modus

    Alttarif CleverFlat 50 gerade gekündigt: Ziel Inet Comf. 60 / 120 mit DS Native mit Modem im Bridge Modus: Hallo zusammen, ich habe mich Jahre um nichts gekümmert und bin bereits altersbedingt (Ü50) nicht mehr drin in der Materie. Ich war noch in...
  • Bridge Mode bei Vodefone Box aktivieren?

    Bridge Mode bei Vodefone Box aktivieren?: Vergangenen Montag hat leider mein Cisco EPC3208 den Geist aufgegeben. Leider habe ich das erst richtig bemerkt als der Kundendienst schon im Haus...
  • Vodafone BW GigaMax 1.000 – Zuverlässig mit der Unifi UDM verwenden ?

    Vodafone BW GigaMax 1.000 – Zuverlässig mit der Unifi UDM verwenden ?: Hallo, ich habe auf den aktuellen GigaMax 1.000 Tarif von Vodafone BW (ehemals Unitymedia) gewechselt. Dazu habe ich mir die UniFi Dream Machine...
  • Ähnliche Themen
  • Einrichtung Bridge Mode Connectbox

    Einrichtung Bridge Mode Connectbox: Hallo in die Runde, nach mehreren erfolglosen Versuchen den Bridge Modus der Connectbox einzurichten möchte ich nachfragen welche Schritte dafür...
  • Vodafone Station wann Bridge-Mode in BW.

    Vodafone Station wann Bridge-Mode in BW.: Hat jemand eine Ahnung, wann in BW bei der Vodafone Station der Bridge-Mode freigeschaltet wird?
  • Alttarif CleverFlat 50 gerade gekündigt: Ziel Inet Comf. 60 / 120 mit DS Native mit Modem im Bridge Modus

    Alttarif CleverFlat 50 gerade gekündigt: Ziel Inet Comf. 60 / 120 mit DS Native mit Modem im Bridge Modus: Hallo zusammen, ich habe mich Jahre um nichts gekümmert und bin bereits altersbedingt (Ü50) nicht mehr drin in der Materie. Ich war noch in...
  • Bridge Mode bei Vodefone Box aktivieren?

    Bridge Mode bei Vodefone Box aktivieren?: Vergangenen Montag hat leider mein Cisco EPC3208 den Geist aufgegeben. Leider habe ich das erst richtig bemerkt als der Kundendienst schon im Haus...
  • Vodafone BW GigaMax 1.000 – Zuverlässig mit der Unifi UDM verwenden ?

    Vodafone BW GigaMax 1.000 – Zuverlässig mit der Unifi UDM verwenden ?: Hallo, ich habe auf den aktuellen GigaMax 1.000 Tarif von Vodafone BW (ehemals Unitymedia) gewechselt. Dazu habe ich mir die UniFi Dream Machine...