• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Diskutiere Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Wenn die Leitung richtigen Ingress hat, bringt natürlich auch ein Firmwareupdate nichts. Das Update ist nur hilfreich um bei leicht schwankenden...

rv112

Beiträge
4.827
Reaktionen
315
es ist komisch dass der fehler bei manchen anschlüssen fehler verursacht, bei anderen hingegen nicht.
gibt es anschlüsse die trotz FW update des TC4400 weiterhin diese Probleme spürbar hatten und diese sich dann aber gänzlich erledigt haben, nachdem auf eine fritzbox umgesattelt wurde?
Wenn die Leitung richtigen Ingress hat, bringt natürlich auch ein Firmwareupdate nichts. Das Update ist nur hilfreich um bei leicht schwankenden Leitungswerten die Modulationsumschaltung hinzubekommen.
 

floh667

Beiträge
903
Reaktionen
159
Mit dem 3.1 Träger im Upstream müssen wir wohl nu etwas andere Beobachtungen und Herangehensweisen anstellen. Scheinbar gibt der Kanal indirekt mehr Hinweise darauf wie es um den generellen Rückweg im Segment aussieht, sprich der Grad an Störungsverseuchung, als es die bisherigen sc-qam Kanäle taten.

Ist der Rückweg so gestört das andauernd wild Profile gewechselt werden, bedingt das wohl oder übel auch ein Verlust von Paketen.

Es ist also wohl ne riskante Sache, den ofdma in Segmenten zu schalten, die stark rückweg gestört sind?
 

why_

Beiträge
989
Reaktionen
202
An die die bei Werner ihr Modem schon mal updaten lassen haben. Bekommt man da irgendeine Rückmeldung das das Modem da angekommen ist oder zumindest mal eine Tracking Nummer wenn es zurück geschickt wird?
 

ebblerking

Beiträge
4
Reaktionen
3
An die die bei Werner ihr Modem schon mal updaten lassen haben. Bekommt man da irgendeine Rückmeldung das das Modem da angekommen ist oder zumindest mal eine Tracking Nummer wenn es zurück geschickt wird?
Du bekommst ne Trackingnummer via Email. Ich habe ne Mail von DPD bekommen, als es versendet wurde. War superschnell. Ich habe es Mittwoch hingeschickt und Freitag wieder daheim gehabt. Super Service!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: daniel9890
Grinder

Grinder

Beiträge
272
Reaktionen
64
Kann ich bestätigen. Montags dort angekommen und am gleichen Tag auch schon wieder auf dem Rückweg zu mir. Absoluter Top Service.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: daniel9890 und rv112

AKA

Beiträge
28
Reaktionen
5
Das Log hat zu dem Zeitpunkt ständig über ein OFDMA Profile Change auf US Kanal 8 berichtet, wie hier auch mehrmals zu lesen ist.. Das Modem stieg jedes mal nach der Meldung "DBC-REQ denied - confirmation code 204: reject-message-syntax-error" aus.
@rv112 , ich führe das mal hier weiter, da ich den TM3402B Thread nicht kapern will.
Ich bekomme seit dem Update auf die .43 auch die oben genannte Fehlermeldung.

Hier mal der Log:
Screenshot_20210319_143d138.jpg


Hat jemand noch irgendeine Ahnung woran das liegen könnte?

Vielen Dank schonmals.
 

ZapZap

Beiträge
3
Reaktionen
0
Moin,

habe leider seit 11.02. Probleme mit meinem Anschluss.
Sporadische Ausfälle des Modems sind an der Tagesordnung - 70.12.41-180903 - NRW
Update auf 43 fällig oder jemand eine andere Vermutung? UM/VF hab ich schon die Leitung testen lassen - reboot und reset haben bisher leider nicht geholfen.

soo .. am 18.03.2021 um ca. 13:30 Uhr eine Vodafone Station angefordert.. seitdem keine Modem crashes mehr 🧐
1616197375147.png
1616197297253.png

Im Spoiler die neuen Verbindungswerte und der Eventlog .. soweit er halt reicht - wenn wer die Antwort auf die auf einmal stabile Verbindung erkennt ..

1616197500555.png
1616197528381.png
1616197546907.png
1616197591375.png
 

rv112

Beiträge
4.827
Reaktionen
315
@rv112

Hat jemand noch irgendeine Ahnung woran das liegen könnte?

Vielen Dank schonmals.
Das Problem ist, dass die Fehler im Log verschiedene Gründe haben könnten. Bei mir und einigen Anderen traten sie auf, weil die Modulationumschaltung nicht sauber funktionierte. T3's sind ansonsten klassische Anzeichen für Ingress im Upstream. Da dieser kommt und geht, ist es immer ein Ärgernis wenn der Techniker da ist und nichts feststellen kann. Hier sollte er tatsächlich den 7 Tagesverlauf des SNR im Upstream via SBC anschauen vom Node und der Linie. Das wären meine nächsten Schritte. Also Störung melden und den Techniker bitten, sich den SNR Verlauf anzuschauen (Upstream). Ich habe hier die .41 und .43 parallel betrieben, meine Leitungswerte waren dabei im "gelben" Bereich, mit teilweise minimalem Ingress. Hier hat das .41 die beschriebenen Probleme gemacht und die Leitung komplett verworfen, oder ist gar gecrasht. Die .43 hat überhaupt keine Reconnects und wenn T3's, dann weil tatsächlich Pakete verloren gingen.

soo .. am 18.03.2021 um ca. 13:30 Uhr eine Vodafone Station angefordert.. seitdem keine Modem crashes mehr 🧐
Wenn ich mir die Leitungswerte so anschaue und mutmaße, würde ich sagen Du sitzt recht weit hinten in Deiner Linie. Die Uncorrectables sind jedenfalls mehr als unschön.
 

ebblerking

Beiträge
4
Reaktionen
3
Nachdem ich ebenfalls vom gleichen Problem (T3/T4 Timeouts, DBC-REQ Meldungen im Log, mehrfach am Tag Verbindungsabbruch, etc.) betroffen war und mein TC4400 noch die .41er Firmware drauf hatte, habe ich es heute mit der neuen .43er Firmware zurückbekommen.

Modem synced, aber trotzdem immer noch die gleichen Fehler. Internetverbindung ist nicht stabiler geworden. Da ich habe auch die Telefon-Komfort Option habe, steht mir ja eigentlich ne Miet-Fritzbox zu. Habe heute die Zusage des Vodafone-Supports erhalten, dass sie mir eine 6591 zusenden. Gezwungenermaßen werde ich dann also wieder auf eine Fritzbox im Bridgemodus umsteigen müssen. Wenn das vernünftig funktionieren sollte, dann verkaufe ich gerne mein TC4400...

Grüße,
Fabian
So. Nachdem ich initial DBC-REQ Meldungen bekommen hatte, läuft das Modem die letzten 2 Tage so einigermaßen. Die T3/T4 Timeouts sind geringer geworden, aber ich habe weiterhin Querbeet über alle Kanäle uncorrectables und auch T3/T4 Timeouts. Heute früh konnte ich mal wieder einen Ausfall beobachten... Ich bekomme das Gefühl, hier is noch ein weiteres Problem am Start. Habe einen Vodafone Techniker mal herbestellt. Nachdem die gesamte Verkabelung zwischen Modem und HÜP inklusive HAV schon getauscht wurde bin ich mal gespannt, was sich die Freunde nun noch ausdenken wollen...
 

Anhänge

AKA

Beiträge
28
Reaktionen
5
@rv112 , ich führe das mal hier weiter, da ich den TM3402B Thread nicht kapern will.
Ich bekomme seit dem Update auf die .43 auch die oben genannte Fehlermeldung.

Hier mal der Log:
Anhang 8104 betrachten


Hat jemand noch irgendeine Ahnung woran das liegen könnte?

Vielen Dank schonmals.
Ich habe jetzt eine Störung gemeldet und folgende Antwort bekommen:
"Bei Ihnen gibt es teilweiße Peaks mit vielen uncorrectables im Upstream"
Ich geb das weiter und es wird sich gekümmert.

Habe dann die SMS bekommen in der folgendes drinnen steht:
"Lieber Kunde, Ihre Störung wird durch ein externes Störsignal in Ihrer näheren Umgebung verursacht. Bitte haben Sie noch etwas Geduld. Wir melden uns, sobald die Störung beseitigt wurde. Vielen Dank für Ihr Verständnis. Ihr Vodafone Team"

Dann schauen wir mal.

Hab nun aber immernoch Packetloss und T3 timeouts.

Screenshot_20210321_200615.png
Beim letzten T3 timeout auch mal einen Packetloss von 100%, aber keinen Abbruch.
 

AKA

Beiträge
28
Reaktionen
5
Ich hab hier Neuigkeiten:

Vodafone hat bei mir "irgendwas" gemacht. Was genau werde ich im Laufe des Abends erfahren.

Auf jeden Fall scheint mein Vertrag neu gebucht worden zu sein, nachdem ein Techniker anscheinend den Grund der Einstrahlungen behoben hat. (Genau weiß ich das auch noch nicht)
Meine Downstream-Powerlevels sind nun um 0,3 bis 1,0dbmv höher und meine Upstream Powerlevel durchgehend 8,0dbmv höher.
Vielleicht war da ja doch was kaputt.

Ich schreibe hier dann nochmal rein, was genau bei mir gemacht wurde.
 

rv112

Beiträge
4.827
Reaktionen
315
Wenn sich die Powerlevel und/oder SNR geändert haben, wurde irgendwo etwas an der Leitung gemacht. Wenn nicht bei Dir im Haus, dann auf der Straße. Eventuell wurde auch nur ein Verstärkerpunkt nachjustiert, oder war defekt.
 

rosaLux161

Beiträge
4
Reaktionen
0
Ihr sagt immer, dass ihr mit den Techniker gesprochen habt. Wie kommt ihr überhaupt daran? Bei mir sieht jede Störungsmeldung gleich aus. Nach zwei Tagen bekomme ich eine SMS, dass ich die Störung beheben könnte, indem ich meine Fritz!Box zurücksetzen würde (die gar nicht exisitiert). Weiter als zum First-Level-Support komme ich nie. Welchen Weg geht ihr?
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
1.079
Reaktionen
152
Wenn die Pegelwerte deines Modems schlecht sind, dann kann das die Störungsannahme im SBC sehen und schickt dann, auf dieser Basis, einen Techniker raus.
Wobei ich auch schon einige Techikereinsätze hatte, bei denen die Werte im SBC auf den ersten Blick i.O. ausgesehen haben, es aber Probleme auf der C-Linie gab. Auch das kann aber eingesehen werden.
 

rv112

Beiträge
4.827
Reaktionen
315
Ich denke in Coronazeiten ist der Technikerbesuch vermutlich wirklich zögerlich und man versucht zuerst das Problem remote zu beheben. Ist die gesamte C Linie krumm, wird meist per Fernwartung der Verstärkerpunkt eingemessen und es muss kein Techniker kommen. Manche Endgeräte, brauchen danach tatsächlich einen Neustart um die neuen Pegelwerte, bzw. besseren Modulationen auch zu nutzen. Mein letzter Technikerbesuch ist (zum Glück) schon Jahre her.
 

cruz-r

Beiträge
22
Reaktionen
4
Bei mir gab es heute gegen 11 Uhr einen plötzlichen Sprung um 2-4dBmV nach oben auf allen Kanälen (ohne Trennung) und entsprechend bessere SNR/MER. Seitdem sind die uncorrectables im OFDM nur noch im homöopatischen Bereich, wo sie sonst im Tagesverlauf um die 2-5t/sec schwankten.

Ist das irgendwie logisch zu erklären? Vielleicht ein Störer im Segment vom Netz gegangen?
 

shm0

Beiträge
202
Reaktionen
1
Ist schlimmer geworden mit den Verbindungsabbrüchen.
Modem läuft jetzt auch durch zwei Synchronisationsversuche.
Leitungswerte haben sich aber nicht verändert, bzw. sehen nicht schlecht aus.
 

rv112

Beiträge
4.827
Reaktionen
315
Ich habe das Gefühl, dass sich Ingress im Upstream mit dem OFDMA deutlich stärker auswirkt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mrFFM

umffm

Beiträge
30
Reaktionen
0
Hallo an die Experten,
ich habe seid wenigen Tagen mehrmals täglich Verbindungsabbrüche.

Kann man den Modemdaten etwas dahingehend entnehmen oder passen die Werte soweit?

Bei Abbrüchen hilft warten (gefühlt 5-15 Min) oder Modemreset. Im angehängten Screenshot seht ihr die Daten des Modem nach 2 Tagen ohne reboot mit mehreren Verbindungsabbrüchen in diesen 2 Tagen.

Ein Hitzeproblem hatte ich bisher jahrelang nicht trotz der bekannten Probleme bei dieser Firmware. Die Box hängt an der Wand im kühlen Keller und daran hat sich auch nichts geändert.

Eine Kontrolle der Segmentauslastung zeigt auch, daß die Verbindungsabbrüche nur mich betreffen, weil zu gleicher Zeit im Segment keine Auszeit zu sehen ist. Außerdem treten die Abbrüche auch bei geringer Auslastung im Segment sowie auch bei meiner Leitung auf.

Im farbigen Bildchen erkennt man die roten Linien, das sind die betreffenden Offline-Zeiten.

inf.png

42896eeba429410620055866b67e96b92ada1135.png
TC4400 Rev:3.6.0
Software Version70.12.40-180627
 

floh667

Beiträge
903
Reaktionen
159
Ein wichtiger Screenshot fehlt. Der vom Modem log
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
1.079
Reaktionen
152
Wenn der überläuft, zeigt das LOG nichts mehr an. Du solltest das Modem mal neu starten, dann sollte für eine gewisse Zeit das LOG sichtbar sein.
 

floh667

Beiträge
903
Reaktionen
159
am besten modem reset mit dem 10 sekunden knöpfchen auf der rückseite
 
Thema:

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread - Ähnliche Themen

  • Biete Technicolor TC4400 - SR70.12.33-180327

    Biete Technicolor TC4400 - SR70.12.33-180327: Hallo Zusammen, meine Vodafone Vertragslaufzeit ist nun beendet und das TC4400 sollte definitiv nicht mehr bei Vodafone bekannt sein. Somit steht...
  • Suche Technicolor TC4400-EU

    Suche Technicolor TC4400-EU: Hallo, ich suche ein TC4400 Modem. Falls jemand eines zu verkaufen hat, wäre es nett wenn sich derjenige bei mir melden könnte. Gruß Lucas
  • Suche ein Technicolor TC4400 (oder vergleichbares Modem)

    Suche ein Technicolor TC4400 (oder vergleichbares Modem): Hallo zusammen, bin neuer Kunde bei VFUM und benötige um einen eigenen Router zu betreiben noch ein Modem (TC4400 oder ähnlich). Leider sind die...
  • Probleme mit TC4400

    Probleme mit TC4400: Hallo Leute, ich habe den Beitrag grad schon mal geschrieben, dieser konnte jedoch scheinbar nicht gepostet werden. Wenn dieser nun also doppelt...
  • Keine Verbindung mit TC4400

    Keine Verbindung mit TC4400: Hallo zusammen, Ich bin ehemaliger UM / Nbei mir kam heut das TC4400 Modem als Ersatz für die Vodafone Station an, da diese ständig Probleme beim...
  • Ähnliche Themen
  • Biete Technicolor TC4400 - SR70.12.33-180327

    Biete Technicolor TC4400 - SR70.12.33-180327: Hallo Zusammen, meine Vodafone Vertragslaufzeit ist nun beendet und das TC4400 sollte definitiv nicht mehr bei Vodafone bekannt sein. Somit steht...
  • Suche Technicolor TC4400-EU

    Suche Technicolor TC4400-EU: Hallo, ich suche ein TC4400 Modem. Falls jemand eines zu verkaufen hat, wäre es nett wenn sich derjenige bei mir melden könnte. Gruß Lucas
  • Suche ein Technicolor TC4400 (oder vergleichbares Modem)

    Suche ein Technicolor TC4400 (oder vergleichbares Modem): Hallo zusammen, bin neuer Kunde bei VFUM und benötige um einen eigenen Router zu betreiben noch ein Modem (TC4400 oder ähnlich). Leider sind die...
  • Probleme mit TC4400

    Probleme mit TC4400: Hallo Leute, ich habe den Beitrag grad schon mal geschrieben, dieser konnte jedoch scheinbar nicht gepostet werden. Wenn dieser nun also doppelt...
  • Keine Verbindung mit TC4400

    Keine Verbindung mit TC4400: Hallo zusammen, Ich bin ehemaliger UM / Nbei mir kam heut das TC4400 Modem als Ersatz für die Vodafone Station an, da diese ständig Probleme beim...