• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Diskutiere Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Die Tabelle stammt aus dem Unitymedia DOCSIS 3.1 Guide. Ich frage mal nach, ob es neuere Vorgaben gibt.
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
760
Reaktionen
69
Wäre interessant, ob hier seit Anfang des Jahres etwas angeglichen wurde. Wäre aber verwunderlich, da ja der OFDM im Ex-UM-Gebiet ja immer noch bei über 820Mhz liegt und bei Vodafone ja um die 200Mhz (?)
 

MichaelBre

Beiträge
963
Reaktionen
38
Antwort kommen NE3 Kollegen: Die Werte sind so noch gültig (für Vodafone West, Ex-UM)
 

MartinP_Do

Beiträge
3.115
Reaktionen
81
Ich habe mir gerade ein TC4400 bestellt - will das Modem erstmal "nebenher" zu der Fritzbox laufen lassen - die tanzt bei den Signalen auf der Rauschgrenze - etwa 500 000 nicht korrigierbare Fehler pro Kanal in 240 Stunden angesammelt ... MSE zwischen - 34 und -36 dB ....

Bevor ich mir den Gigabit-Tarif in der Aktionsphase ans Bein binde, will ich erstmal wissen, wie der OFDM-Kanal sich verhält, und ob es in den DOCSIS 3.0 Kanälen auch so viele nicht korrigierbare Fehler gibt ...
 

Hemapri

Beiträge
1.481
Reaktionen
76
Diese Tabelle stimmt in der Tat nicht. Der Anschluss würde mit diesen Werten zwar funktionieren, die Netzbetreiber haben aber andere Grenzwerte festgelegt. So hat z.B im ehemaligen Kabel BW-Gebiet der Rückwegpegel zwischen 34 und 50 dBmV zu liegen und der Pegel im OFDM-Bereich zwischen -9 und 7 dBmV.

MfG
 

MichaelBre

Beiträge
963
Reaktionen
38
Kannst du denn eine aktuelle Übersicht liefern?
Wie gesagt, selbst auf Nachfrage beim NE3 Techniker gibt es keine aktuellere Tabelle für Vodafone West (Ex-UM NRW Gebiet).
Du redest vom ehemaligen Kabel BW Gebiet, dort gelten sicherlich andere Werte.

Habe grade eine Mail vom VF Business Service bekommen!
Bin ja mal gespannt was gemacht wird.
 

Anhänge

MartinP_Do

Beiträge
3.115
Reaktionen
81
Heute soll mein TC4400, bestellt bei wernerelectronic durch DPD endlich zugestellt werden...
Gestern ist es laut GPS-Tracking im Lieferfahrzeug nur auf 1 km an mein Haus herangekommen, und dann wieder weggefahren worden ;-)

Ich habe vor, das Gerät erstmal unprovisioniert "mitlaufen" zu lassen.
Dazu habe ich einige Fragen.

Sind user=admin password=bEn2o#US9s auch im nicht provisionierten Zustand korrekt, um auf das User-Interface zu kommen?

Über welche IP-Adresse kommt man im nicht provisionierten Zustand an das TC4400?

Muss ich da ein direktes Ethernet-Kabel zum 2. Lan Port des PC legen, mit dem ich auf das TC4400 gehen will, oder hat ein "GS308E — 8 Port Gigabit Ethernet Smart Managed Plus Switch" vielleicht rudimentäre Routing-Fähigkeiten, mit den man auf das TC 4400 auch über das normale Heimnetz zugreifen kann?
 

rv112

Beiträge
4.582
Reaktionen
249
Nein. Du brauchst einen Router dahinter. Und das auch nur an einem Port des Modem!
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
760
Reaktionen
69
Ja, PW/User stimmt soweit.
Du solltest direkt, ohne zweites Kabel etc. entweder über die 192.168.100.1 oder 192.168.0.1 direkt auf das WebGUI zugreifen können. Das Modem solltest du über einen Router laufen lassen.
 

MartinP_Do

Beiträge
3.115
Reaktionen
81
Ich habe einen PC mit zwei Netzwerkports (einer davon derzeit unbenutzt) - da könnte ich doch vom ungenutzten LAN-Port des PC direkt zu einem der beiden LAN-Ports des TC4400 gehen, oder?

Den nutze ich sonst nur, wenn irgendein Netzwerkgerät neu eintrudelt, und man es im ersten Schritt erstmal auf einer festen IP vorfindet, und konfigurieren muss, damit es ins Heimnetz passt ...
 

rv112

Beiträge
4.582
Reaktionen
249
Nein! Das Modem ist ein Modem und kein Router! Es reicht nur einem Endgerät eine öffentliche IP Adresse durch.
 

why_

Beiträge
768
Reaktionen
124
Nein! Das Modem ist ein Modem und kein Router! Es reicht nur einem Endgerät eine öffentliche IP Adresse durch.
Erst lesen dann schreiben, es geht hier darum ein unprovisioniertes modem auszulesen und nicht darum irgendwas darüber zu schicken. Somit wird die Lösung funktionieren.
Einfach dem Interface eine IP aus dem bereich 192.168.100.0/24 geben und kein default gateway, dann kommst du aufs Modem aber dein Routing ins Internet wird nicht beeinflusst.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MartinP_Do

MartinP_Do

Beiträge
3.115
Reaktionen
81
Nein! Das Modem ist ein Modem und kein Router! Es reicht nur einem Endgerät eine öffentliche IP Adresse durch.
Hmm, und woher weiß der Router dann, dass er den Zugang zum Web-Interface der TC4400 über die 192.168.100.1 aus dem internen Netz erreichbar machen muss?
Muss man da noch etwas im Router konfigurieren?

Hab noch ein altes Speedport, und einen WLAN-Router, der noch auf Umflashen für Freifunk wartet ... mal schauen ...
 

raichlerockt

Beiträge
39
Reaktionen
0
so - jetzt war ein Techniker da, hat einen neuen Verstärker eingebaut.
Danach neu eingepegelt, mit der Aussage, dass eigentlich NE3 etwas machen müsse, dann er könne den OFDM nicht weiter verstärken wegen der anderen Kanäle.
Dann ist er abgerauscht, er müsse weiter, und das war's.

Für mich als Laien sieht es so aus, dass ich nun zwar mehr Pegel habe, aber SNR/MER auf OFDM ist unverändert unbefriedigend.
Das Modem behauptet aber "Locked", es werden aber praktisch keine Daten übertragen.

1600260897691.png
Die spannende Frage: kann das überhaupt so funktionieren, bzw. müsste es eigentlich nun?

falls sich jetzt jemand findet, der meint ... ja, müsste eigentlich funktionieren:
könnte es am Modem liegen (Firmware, Defekt, etc.)?

Ich bin in einer relativ blöden Situation, da die Leitung auf allen anderen Kanälen funktioniert (wenn OFDM ganz weggeblendet). Bin darauf angewiesen, wegen Home Office.
Kann die Leitung also nicht 48 Stunden disfunktional lassen - könnte mich aber mit 500 / 50 zufrieden geben und aufgeben...
 

Anhänge

MartinP_Do

Beiträge
3.115
Reaktionen
81
Erst lesen dann schreiben, es geht hier darum ein unprovisioniertes modem auszulesen und nicht darum irgendwas darüber zu schicken. Somit wird die Lösung funktionieren.
Einfach dem Interface eine IP aus dem bereich 192.168.100.0/24 geben und kein default gateway, dann kommst du aufs Modem aber dein Routing ins Internet wird nicht beeinflusst.
So, die Direktverbindung hat funktioniert ... bin auch schon auf der Oberfläche.


Device Info



Board ID:BCM93390DCM
Build Timestamp:Jun 4 2019 10:27:24
Software Version:70.12.42-190604
Linux Version:3.14.28-Prod_18.1
Uptime:0 Days - 00:06:21
Systime:Thu Jan 1 00:06:21 UTC 1970




Die MMD ist eine Vierloch ...
Mal schauen - da muss ich ggfs doch ein wenig an RJ45 Patchfeldern zaubern, wenn ich das TC4400 Modem an der MMD aufbaue, und den PC dort lasse, wo er gerade steht ...

Derzeit ist die F-Buchse des Modems leer ...


Für DPD war es übrigens mal wieder die übliche Lieferqualität...
Habe im Büro gesessen, und zwischendurch mal auf einer Karte auf der DPD Homepage die Annäherung des dargestellten Lieferfahrzeu-Symbols an meine Adresse verfolgt ... Plötzlich stand für das Paket dort "zugestellt" und es gab kein Lieferfahrzeug mehr... Ich schaue vor die Haustür, und da liegt das Paket direkt vor der Tür ...

Nicht einmal geklingelt hat der Honk ....
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
760
Reaktionen
69
@raichlerockt

Eine NE3-Störung melden war wohl zu viel Arbeit für ihn....? Das Pegeln am Verstärker hätte er sich sparen können, da er dadurch das Receive-Level nur unnötig an die obere Grenze gebracht hat. Wenn der OFDM schon bescheiden am Übergabepunkt anliegt bzw. mit deutlich zu niedrigem Pegel wie bei Dir, dann kann das nicht klappen. Wahrscheinlich bekommst du nun das Protokoll wo "Störung behoben" angeklickt wurden (=Gut für den Servicetechniker ;)) und dein Anliegen ist als abgeschlossen vermerkt. Wenn eine NE3 Störung gemeldet wird, dann sollte es wirklich auch gelöst werden - so bemerke ich das zumindest gerade bei mir. Abzweiger wurden getauscht, alle Stecker wohl kontrolliert und nun sogar ein neuer Verstärkerpunkt/Gehäuse gesetzt.
 

MartinP_Do

Beiträge
3.115
Reaktionen
81
Ich erinnere mich dunkel, dass das TC4400 nicht mehr über die 192.168.100.1 erreichbar ist, sobald es nach dem Start mit dem Kablenetz gesynct hat - wie kriegt man denn die vom Kabelnetz zugeteilte IP-Adresse mit?
 

Bigdog71

Beiträge
6
Reaktionen
0
Ich erinnere mich dunkel, dass das TC4400 nicht mehr über die 192.168.100.1 erreichbar ist, sobald es nach dem Start mit dem Kablenetz gesynct hat - wie kriegt man denn die vom Kabelnetz zugeteilte IP-Adresse mit?
Kommt auf den Router an. Fritzboxen Blocken es anscheinend, mit meiner Unifi Dream Machine komme ich auf die 192.168.100.1.

Mit meiner Fritzbox die ich zuerst hinter dem TC4400 als Router verwendet habe ging es nicht.
 

MartinP_Do

Beiträge
3.115
Reaktionen
81
Ich habe ja ein direktes Kabel von einem Ethernet Port eines alten PCs zu einem der Ethernet-Ports des TC 4400 gezogen... es sieht aber nicht so aus, als ob sich DOCSIS 3.1 - Nutzung in meinem Segment empfiehlt ...

-7.1 dBmV Empfangspegel 23 dB MER und in ein paar Minuten bereits über 11000 uncorrected Codewords ....



Downstream Channel Status
Channel IndexChannel IDLock StatusChannel TypeBonding StatusCenter FrequencyChannel WidthSNR/MER Threshold ValueReceived LevelModulation/Profile IDUnerrored CodewordsCorrected CodewordsUncorrectable Codewords
118LockedSC-QAMBonded690000000 Hz8000000 Hz36.0 dB0.3 dBmVQAM256170214400
21LockedSC-QAMBonded546000000 Hz8000000 Hz34.6 dB-1.3 dBmVQAM256170416820
32LockedSC-QAMBonded554000000 Hz8000000 Hz34.3 dB-1.7 dBmVQAM256170515570
43LockedSC-QAMBonded562000000 Hz8000000 Hz35.1 dB-0.6 dBmVQAM256170680900
54LockedSC-QAMBonded570000000 Hz8000000 Hz35.1 dB-0.7 dBmVQAM256170823900
65LockedSC-QAMBonded578000000 Hz8000000 Hz35.2 dB-0.5 dBmVQAM256170954000
76LockedSC-QAMBonded586000000 Hz8000000 Hz35.5 dB-0.1 dBmVQAM256171082400
87LockedSC-QAMBonded594000000 Hz8000000 Hz35.0 dB-0.6 dBmVQAM256171234510
98LockedSC-QAMBonded602000000 Hz8000000 Hz35.7 dB0.1 dBmVQAM256171356400
109LockedSC-QAMBonded618000000 Hz8000000 Hz35.9 dB0.3 dBmVQAM256171513100
1110LockedSC-QAMBonded626000000 Hz8000000 Hz36.2 dB0.8 dBmVQAM256171658400
1211LockedSC-QAMBonded634000000 Hz8000000 Hz35.7 dB0.0 dBmVQAM256162278100
1312LockedSC-QAMBonded642000000 Hz8000000 Hz35.5 dB-0.4 dBmVQAM256162556000
1413LockedSC-QAMBonded650000000 Hz8000000 Hz35.8 dB0.0 dBmVQAM256162863700
1514LockedSC-QAMBonded658000000 Hz8000000 Hz35.2 dB-1.1 dBmVQAM256163152020
1615LockedSC-QAMBonded666000000 Hz8000000 Hz35.4 dB-0.7 dBmVQAM256171924600
1716LockedSC-QAMBonded674000000 Hz8000000 Hz35.2 dB-0.9 dBmVQAM256172055600
1817LockedSC-QAMBonded682000000 Hz8000000 Hz35.2 dB-1.1 dBmVQAM256172266100
1919LockedSC-QAMBonded698000000 Hz8000000 Hz35.7 dB-0.3 dBmVQAM256172480500
2020LockedSC-QAMBonded706000000 Hz8000000 Hz35.9 dB-0.1 dBmVQAM256172614900
2121LockedSC-QAMBonded746000000 Hz8000000 Hz35.3 dB-0.9 dBmVQAM256172751500
2222LockedSC-QAMBonded754000000 Hz8000000 Hz35.4 dB-0.4 dBmVQAM256165228500
2323LockedSC-QAMBonded762000000 Hz8000000 Hz34.5 dB-1.6 dBmVQAM256165473840
2424LockedSC-QAMBonded770000000 Hz8000000 Hz35.1 dB-0.7 dBmVQAM256165653100
2536LockedOFDMBonded823000000 Hz86000 kHz23.0 dB-7.1 dBmV0,1,24305774430801711110






Upstream Channel Status
Channel IndexChannel IDLock StatusChannel TypeBonding StatusCenter FrequencyChannel WidthTransmit LevelModulation/Profile ID
11LockedSC-QAMBonded30800000 Hz6400000 Hz48.0 dBmVATDMA
22LockedSC-QAMBonded37400000 Hz6400000 Hz48.0 dBmVATDMA
33LockedSC-QAMBonded45200000 Hz6400000 Hz48.0 dBmVATDMA
44LockedSC-QAMBonded51800000 Hz6400000 Hz48.0 dBmVATDMA
55LockedSC-QAMBonded58400000 Hz6400000 Hz48.0 dBmVATDMA


Nachtrag Nun sehen die drei Zähler auf dem DOCSIS 3.1 Band so aus

6524414964757657498861

498861÷64757657=0,007703506, ca 0,8 % errored Codewords ...
 
Zuletzt bearbeitet:

millen

Beiträge
252
Reaktionen
50
Ich hab langsam das Gefühl das die 23db nen Anzeigefehler sind^^ Bei dir stehen Profil 0,1 & 2 zur Verfügung und er verursacht "nur" 0,8% Fehler, das sieht bei manchen mit 35db schlimmer aus 😅
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: cruz-r

MartinP_Do

Beiträge
3.115
Reaktionen
81
Ich hab langsam das Gefühl das die 23db nen Anzeigefehler sind^^ Bei dir stehen Profil 0,1 & 2 zur Verfügung und er verursacht "nur" 0,8% Fehler, das sieht bei manchen mit 35db schlimmer aus 😅
Naja, das DOCSIS 3.1 Band und die oberen DOCSIS 3.0 Kanäle sind schon recht grenzwertig ...
Die korrigierbaren Codeworte steigen an meinem Anschluss etwa gleich schnell an, wie die fehlerfreien ("unerrored").
Bei @raichlerockt sieht das deutlich anders aus - da sind fehlerfreien Codeworte um mehrere Größenordnungen in der Überzahl ... Daneben ist die Anzahl der korrigierbaren Codeworte kleiner, als die der nicht korrigierbaren - da würde ich eher von einem Burst-artigen Fehler ausgehen. Bei mir scheint wirklich ein gewisses permanentes Rauschen draufzuliegen ...

NACHTRAG: Einige Zeit nach dem Anstecken des Antennenkabels ist das Modem über 192.168.100.1 nicht mehr erreichbar. 192.168.0.1 funktioniert dann zwar, aber der Ping sah zuerst komisch aus ...

[email protected]:~$ ping 192.168.0.1
PING 192.168.0.1 (192.168.0.1) 56(84) bytes of data.
64 bytes from 192.168.0.1: icmp_seq=1 ttl=64 time=4.63 ms
64 bytes from 192.168.0.1: icmp_seq=1 ttl=64 time=4.71 ms (DUP!)
64 bytes from 192.168.0.1: icmp_seq=2 ttl=64 time=3.02 ms
64 bytes from 192.168.0.1: icmp_seq=2 ttl=64 time=3.12 ms (DUP!)
64 bytes from 192.168.0.1: icmp_seq=3 ttl=64 time=3.11 ms
64 bytes from 192.168.0.1: icmp_seq=3 ttl=64 time=3.20 ms (DUP!)
64 bytes from 192.168.0.1: icmp_seq=4 ttl=64 time=2.61 ms
64 bytes from 192.168.0.1: icmp_seq=4 ttl=64 time=2.65 ms (DUP!)
64 bytes from 192.168.0.1: icmp_seq=5 ttl=64 time=2.62 ms
 
Zuletzt bearbeitet:
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
760
Reaktionen
69
Weshalb sind bei dir eig. nur 24 DS 3.0 Kanäle aufgeschaltet?
 

floh667

Beiträge
338
Reaktionen
54
Ich hab langsam das Gefühl das die 23db nen Anzeigefehler sind^^ Bei dir stehen Profil 0,1 & 2 zur Verfügung und er verursacht "nur" 0,8% Fehler, das sieht bei manchen mit 35db schlimmer aus 😅
Muss nicht unbedingt. Kürzlich hatte ich auch sowas bei uns beobachtet. Hier fällt spät abends der OFDM ja meist ab, aber ich hatte schon Perioden, da lief der auf 25 oder 27dB, doch die unkorregierbaren stiegen erstaunlich schwach. Vielleicht in 100er Schritten, wenn überhaupt. Darum bin ich mittlerweile der Ansicht, dass die dB Anzeige für den OFDM mit Vorsicht zu genießen ist.

Mittlerweile ist unser OFDM übrigends zwischen mittag und abend ziemlich stabil meist zwischen 33 und 34dB (was auch der wichtigste zeitraum ist). Erst nachts fällt er gern unter 30.
Gibts vielleicht so eine Art "sparprogramm" fürs Kabelnetz, bei dem der Betreiber spät nachts, wenn in einem recht ruhigen segment nachts rein gar nix mehr los ist, ein bisschen den dampf raus nimmt um evtl Energiekosten zu sparen oder die Komponenten zu "schonen"?
 
Zuletzt bearbeitet:
__QT__

__QT__

Beiträge
715
Reaktionen
152
Weshalb sind bei dir eig. nur 24 DS 3.0 Kanäle aufgeschaltet?
In manchen Segmenten ist das so. Bei mir hier auch. Als der letzte Techniker mal hier war, glaubte er mir nicht mal, dass es wohl Segmente mit 31 Kanälen gibt. Ich zeigte ihm dann einige Screenshots von Modems hier aus dem Forum und er sagte, sowas habe er noch nie gesehen. Komisch, aber echt so passiert.
 

MartinP_Do

Beiträge
3.115
Reaktionen
81
Neue Fehlerzähler

unerrored 1 213 605 081corrected 1 187 792 041uncorrected 25 818 528
Ich finde das schon bemerkenswert, dass die unerrored etwa mit den corrected gleichauf sind

25818528 / (1213605081+1187792041) = 1 %

MER hat sich von 23 auf 26 dB verbessert ...

Im Event - Log ist nichts aufregendes zu finden ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread - Ähnliche Themen

  • Probleme mit TC4400

    Probleme mit TC4400: Hallo Leute, ich habe den Beitrag grad schon mal geschrieben, dieser konnte jedoch scheinbar nicht gepostet werden. Wenn dieser nun also doppelt...
  • Einrichtungsprobleme TC4400, ASUS RT-AX58U

    Einrichtungsprobleme TC4400, ASUS RT-AX58U: Guten Tag, ich habe das Internet gestern von der Vodafone Station auf mein neue TC4400-EU (Firmware SR70.12.42 ) umgestellt. Config File...
  • 2x TC4400 und TC CGA4233 abzugeben

    2x TC4400 und TC CGA4233 abzugeben: Da ich sowieso schon lange zur Telekom wechseln wollte und mein Vetrag im Dezember bei VF endlich ausgelaufen ist, habe ich nun zwei TC4400 und...
  • SPA112 hinter TC4400 mit USG (UDM)

    SPA112 hinter TC4400 mit USG (UDM): Hallo zusammen, hinter einem TC4400 Modem steht eine UDM (Router, AP) sowie daran ein Cisco SPA112. Leider bekomme ich es nicht gebacken . . ...
  • Ubiquity EdgeRouter X zu langsam für Cabel Max 1000?

    Ubiquity EdgeRouter X zu langsam für Cabel Max 1000?: Hallo, hat noch zufällig jemand einen Ubiquity ERX mit Cabel Max 1000? Die Downloadgeschwindigkeit am Router liegt bei mir zwischen 200-350...
  • Ähnliche Themen
  • Probleme mit TC4400

    Probleme mit TC4400: Hallo Leute, ich habe den Beitrag grad schon mal geschrieben, dieser konnte jedoch scheinbar nicht gepostet werden. Wenn dieser nun also doppelt...
  • Einrichtungsprobleme TC4400, ASUS RT-AX58U

    Einrichtungsprobleme TC4400, ASUS RT-AX58U: Guten Tag, ich habe das Internet gestern von der Vodafone Station auf mein neue TC4400-EU (Firmware SR70.12.42 ) umgestellt. Config File...
  • 2x TC4400 und TC CGA4233 abzugeben

    2x TC4400 und TC CGA4233 abzugeben: Da ich sowieso schon lange zur Telekom wechseln wollte und mein Vetrag im Dezember bei VF endlich ausgelaufen ist, habe ich nun zwei TC4400 und...
  • SPA112 hinter TC4400 mit USG (UDM)

    SPA112 hinter TC4400 mit USG (UDM): Hallo zusammen, hinter einem TC4400 Modem steht eine UDM (Router, AP) sowie daran ein Cisco SPA112. Leider bekomme ich es nicht gebacken . . ...
  • Ubiquity EdgeRouter X zu langsam für Cabel Max 1000?

    Ubiquity EdgeRouter X zu langsam für Cabel Max 1000?: Hallo, hat noch zufällig jemand einen Ubiquity ERX mit Cabel Max 1000? Die Downloadgeschwindigkeit am Router liegt bei mir zwischen 200-350...