• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können ĂŒber die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-WĂŒrttemberg können ĂŒber die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Diskutiere Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread im Internet und Telefon ĂŒber das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Unser OFDM bringt es gerade auf rekordverdĂ€chtige 34db bei -3,6dbmv 😆

floh667

BeitrÀge
351
Reaktionen
55
Unser OFDM bringt es gerade auf rekordverdĂ€chtige 34db bei -3,6dbmv 😆
 

why_

BeitrÀge
769
Reaktionen
124
Das Powerlevel ist eher nicht das Problem wenn es runter geht. Bei 50+ dBmv steigen viele Modems aus, wÀhrend die meisten Modem/CMTS combis selbst bei 30 dBmv sauber laufen. Die Connectboxen sollen wohl am besten bei 36-38 dBmv laufen.
Bei mir liegen die upstream KanÀle momentan bei 38 dBmv und das lÀuft sauber. Bevor hier eingepegelt wurde ging das teilweise bis auf 28 dBmv ohne StabilitÀtsprobleme.
 

MichaelBre

BeitrÀge
963
Reaktionen
38
Bundesnetzagentur

Sehr geehrter Herr XYZ,

vielen Dank fĂŒr Ihr Schreiben vom 10.08.2020.

Sie tragen vor, dass Ihr Internetanschluss bei dem Anbieter Vodafone West GmbH/Unitymedia GmbH gestört sei.

Der Teilnehmer kann von einem Anbieter eines öffentlich zugĂ€nglichen Telefondienstes verlangen, dass dieser einer Störung unverzĂŒglich nachgeht, wenn der Anbieter von öffentlich zugĂ€nglichen Telekommunikationsdiensten ĂŒber betrĂ€chtliche Marktmacht verfĂŒgt (§ 45b Telekommunikationsgesetz, TKG). Die Entstörung von InternetanschlĂŒssen unterliegt nicht den Regelungen des § 45b TKG. Die Bundesnetzagentur hat bislang keine Festlegungen hinsichtlich einer bestimmten QualitĂ€t (z.B. Ausfallsicherheit, VerfĂŒgbarkeit bzw. Erreichbarkeit) eines Telefonanschlusses getroffen.

Die Analyse des Marktes fĂŒr den Zugang von Privatkunden zum öffentlichen Telefonnetz hat ergeben, dass derzeit nur die Telekom Deutschland GmbH als marktmĂ€chtiges Unternehmen anzusehen ist. Derzeit unterliegt also lediglich der Störungsdienst der Telekom Deutschland GmbH den Regelungen des § 45b TKG. GegenĂŒber anderen Anbietern besteht kein Anspruch nach § 45b TKG.

Das VerhĂ€ltnis zwischen Ihnen und Ihrem Anbieter ist durch einen Vertrag geregelt. Details zur Entstörung von Telefon- / InternetanschlĂŒssen können Sie den Allgemeinen GeschĂ€ftsbedingungen (AGB), der Leistungsbeschreibung oder der Preisliste Ihres Anbieters entnehmen.

Der Ansprechpartner fĂŒr eine Entstörung ist somit grundsĂ€tzlich Ihr Anbieter.

Um Sie als Kunde zu betreuen, kann Ihr Anbieter alles Nötige fĂŒr Sie arrangieren, damit die Störung behoben wird.

Es steht Ihnen frei, sich an eine Rechtsberatung der Verbraucherzentralen (https://www.verbraucherzentrale.de/beratung) oder an einen Rechtsanwalt zu wenden.

Um in Ihrem konkreten Fall dennoch bezĂŒglich der Störung helfen zu können, möchte ich Sie bitten, mir eine kurze RĂŒckmeldung zur gegenwĂ€rtigen Situation zu geben. Sollte die Störung weiterhin bestehen, benötige ich Ihre Kundennummer. Ich werde dann die Kundenbetreuung der Vodafone West GmbH bitten, den Sachverhalt zu prĂŒfen und Ihnen unmittelbar zu antworten.
Ich hab jetzt nochmal geschildert wie der aktuellen Stand ist...
Seit der angeblichen Entstörung durch Tele-Union am Montag ist es am Dienstag und heute erneut zu AbbrĂŒchen beim Telefonieren, Videokonferenzen und Video Streaming gekommen.
Mein Kollege kann auch weiterhin die Einstrahlung im Bereich der Nachbarhauses sehen...
Er hat es nochmal ans NOC und einen ehemaligen Kollegen der nun bei Tele-Union arbeitet gesendet.
 

MichaelBre

BeitrÀge
963
Reaktionen
38
Ansonsten ja, Rechner ans Modem und Wireshark und schauen ganz am Anfang des Provisioning mit wem er spricht.
Habe ich grade gemacht und habe folgendes herausgefunden.
2020-08-12 15_33_50-_Ethernet.png

2020-08-12 15_34_19-_Ethernet.png

Die MAC Adresse der Source IP (Cadant) entspricht bis auf die letzte Ziffer der CMTS Mac Adresse aus dem TC4400 Log.
Laut Wireshark ":46" und laut TC4400 ":4b"
Somit dĂŒrfte 178.202.x.x mein CMTS sein.
Bei einem nslookup auf diese IP-Adresse wird "ip-178-202-xxx-xxx.hsi09.unitymediagroup.de" aufgelöst.
Die unterschiedlichen MAC Adressen dĂŒrften durch ein Modulares CMTS mit einzelnen Karten fĂŒr die Modulation und den DHCP Server erklĂ€rbar sein.

Zumindest habe ich jetzt mehrere Schritte: Heimnetz -> Modem -> CMTS -> Carrier Router -> Cloudflare
 

floh667

BeitrÀge
351
Reaktionen
55
Die MAC Adresse der Source IP (Cadant) entspricht bis auf die letzte Ziffer der CMTS Mac Adresse aus dem TC4400 Log.
Laut Wireshark ":46" und laut TC4400 ":4b"
das haben wir kĂŒrzlich hier mal etwas diskutiert, als unser ANschluss fĂŒr knapp zwei stunden offline ging und die cmts mac sich geringfĂŒgig Ă€nderte.
https://www.unitymediaforum.de/threads/39536/page-5
und ja die 178er wird das cmts sein
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: MichaelBre

rv112

BeitrÀge
4.583
Reaktionen
250
Bei mir ist heute der Powerlevel nach hinten hin noch mal angehoben worden und der SNR auch besser. Der OFDM liegt nun bei knapp 36dB.
 

floh667

BeitrÀge
351
Reaktionen
55
vodafone bastelt definitv an der qualitÀt der leitung. Hab mal den ofdm bei uns in den letzten stunden beobachtet und zwischen 17:30 uhr und jetzt 18:40 uhr kamen "nur" wenige tausend unkorregierbare hinzu. das ist wesentlich weniger als noch vor ein paar tagen und er steht konstant bei 33,8db
modem ist seit 14 Tagen online; die unkorregierbaren kamen nur von den beiden wartungsarbeiten, seither haben sie sich nicht verĂ€ndert. Und die korregierbaren auf den 3.0 KanĂ€len sind fĂŒr 2 wochen auch nicht ĂŒbel.
Ich finds genial wie unser 3000 seelen dorf so ne Leitung hat :cool:
 

AnhÀnge

  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: rv112

floh667

BeitrÀge
351
Reaktionen
55
hab mich zu frĂŒh gefreut. den ganzen vormittag schon gammelt der OFDM wieder irgendwo zwischen 31 und 32,5db rum. BeeintrĂ€chtigt die leitung zwar nicht, aber man sieht wie dadurch die unkorregierbaren merklich stĂ€rker steigen. Ab so 33,5db steigt die zahl wesentlich langsamer und bei 34db kamen fast gar keine unkorregierbaren mehr rein.
 

tonino85

BeitrÀge
1.359
Reaktionen
37
Zuletzt bearbeitet:

MichaelBre

BeitrÀge
963
Reaktionen
38
Ich konnte es kaum glauben, doch laut Ticket ist die Querverkabelung nun ENDLICH getauscht worden.
Es hat nur 241 Tage und 6 RFA Tickets gedauert!
Heute zwischen 12:30 und 14 Uhr gab es nochmal eine massive EinschrÀnkung und danach war plötzlich Ruhe im Segment!
Keine Einstrahlung mehr, zumindest keine so massive.

Der OFDM produziert weiterhin 18% unkorrigierbare Fehler, vorher waren es allerdings weit ĂŒber 40%.
Werte sind bei 31,8dB SNR und -1,4dBmV Receive Level laut TC4400.

Edit: Fast vergessen, so steht es im Ticket.
"Abmeldecode/Arbeiten: N4-P1-01 Defekte WZL
Bemerkung , Querrverkabelung zwischen Musterstr1 /
Max-Musterfrau-Str 30 defekt und ausgetauscht, kein Fehler mehr
vorhanden."
 

AnhÀnge

  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: floh667 und rv112

Red-Bull

Moderator
BeitrÀge
1.759
Reaktionen
4
Bei mir ( Dortmund 44267 ) hat sich auch was getan - Power Level merklich gestiegen und SNR nun 31.8dB. Hab weit bessere Downloadwerte nun!

Selection_002.png
 

floh667

BeitrÀge
351
Reaktionen
55
habt ihr auch das phĂ€nomen, dass der ofdm kanal bei euch nachts besser wird? heute war er den ganzen tag ĂŒber durchschnittlich hier mit so 31,8 bis 32,5. Jetzt um 2 uhr nachts hat er wieder seine guten 34. das war gestern genauso. An den temperaturen kann das ja kaum liegen?
 

cruz-r

BeitrÀge
18
Reaktionen
4
habt ihr auch das phĂ€nomen, dass der ofdm kanal bei euch nachts besser wird? heute war er den ganzen tag ĂŒber durchschnittlich hier mit so 31,8 bis 32,5. Jetzt um 2 uhr nachts hat er wieder seine guten 34. das war gestern genauso. An den temperaturen kann das ja kaum liegen?
Meine Vermutung ist schon, dass es an den Temperaturen liegt (vermutlich aber eher an denen im Modem). Bei mir schwanken die Werte im OFDM im Tagesverlauf um ~1dbmV (Maximum ~4 Uhr, Minimum ~16 Uhr), und seit es so warm geworden ist, sind es im Tagesschnitt ebenfalls noch einmal ~1dbmV weniger als noch vor 10 Tagen (da es kontinuierlich runter ging und nicht als 'Sprung', gehe ich nicht von einer Änderung seitens VF aus).
 

MartinP_Do

BeitrÀge
3.122
Reaktionen
82
Die Temperaturen könnten wirklich der Knackpunkt sein. Auch in der Verteiltechnik könnte ein LinienverstĂ€rker im MultifunktionsgehĂ€use auf dem Gehweg mehr Rauschen, wenn er im prallen Sonnenlicht auf kleiner Flamme gar gekocht wird... Muss also nicht ausschließlich am TC4400 liegen ...
Radioastronomen kĂŒhlen ihre VerstĂ€rker teilweise mit flĂŒssigem Stickstoff, um deren Eigenrauschen zu senken ...

Daneben habe ich in meinem Kabelsegment die Beobachtung gemacht, dass starke Unwetter mit viel Regen in den Folgetagen den MSE in den Keller gehen lassen. Danach dauert es aber in der Regel direkt ein paar Tage, bis eine Erholung eintritt. Tageszeitliche Schwankungen habe ich eher nicht ..
 

floh667

BeitrÀge
351
Reaktionen
55
Ne die Temperaturen sind das nicht. Heute morgen regnet es und es ist kĂŒhl, dennoch liegt der OFDM wieder nur noch bei 32,5db. Um 2 Uhr nachts warens noch 34,2
 

MartinP_Do

BeitrÀge
3.122
Reaktionen
82
Ne die Temperaturen sind das nicht. Heute morgen regnet es und es ist kĂŒhl, dennoch liegt der OFDM wieder nur noch bei 32,5db. Um 2 Uhr nachts warens noch 34,2
Wann fĂ€ngt denn die Erholung des OFDM wieder an? Erst Morgens in der DĂ€mmerung oder frĂŒher, wenn die Nutzer das Segment gegen Mitternacht weniger auslasten?
Gggfs. ist das Messergebnis des TC4400 schlichtweg schlechter, wenn sie auf echte Nutzdaten errechnet wurde, und nicht auf einem leeren DOCSIS 3.1 Spektrum, wo irgendwelche "0"-Pakete o. Ä. geschickt werden ...

Andere ErklĂ€rung: Im Unitymedia-Netz liegt das Spektrum des DOCSIS 3.1 Kanals im Bereich der "Digitalen Dividende", die fĂŒr LTE / 5G genutzt wird - ggfs. gibt es da irgendwo im Verteilnetz. oder bei Dir im Haus Einstreuungen von LTE MobilgerĂ€ten, und in der Nacht sind einfach weniger Leute unterwegs, die nahe genug an der "Leckstelle" vorbeikommen ....

https://de.wikipedia.org/wiki/Digitale_Dividende
 

floh667

BeitrÀge
351
Reaktionen
55
also hier bei uns (einfamilienhaus) kann ich das mit LTE ausschließen. Hier lĂ€uft keiner mit einem LTE gerĂ€t unmittelbar an der hfc technik vorbei. Vom HÜP zum modem und an der schalttafel generell sind 4fach geschirmte kabel verbaut und das Kabel vom HÜP zum VerstĂ€rker hat 120db dĂ€mpfung. Aber dass das außerhalb irgendwo geschehen könnte bzw generell dann mehr los ist, kann natĂŒrlich sein. Und ja, der erholt sich zu den zeiten, wo typischerweise am wenigsten los ist. so zwischen halb zwei und halb drei nachts. Ab wann er allerdings wieder schlechter wird weiß ich nicht. Um 9 Uhr morgens jedenfalls ist er es bereits wieder.

Es wirkt sich allerdings nicht auf unseren Anschluss aus. Der lĂ€uft auch mit den 31db ohne paketverlust oder desgleichen. Aber dauerhaft 34db wĂ€ren natĂŒrlich schöner :)
 

tonino85

BeitrÀge
1.359
Reaktionen
37
Wie kann es eigentlich sein das der letzte Docsis 3 Kanal 770 bei mir mit +4 Powerlevel reinkommt aber der nachfolgende OFDM nur mit -1.5 rein kommt?
 

floh667

BeitrÀge
351
Reaktionen
55
die angezeigten werte sind nicht vom nÀchsten kanal nach 770. das sind werte aus der mitte des OFDm wenn ich das richtig verstanden habe. Sprich schon jenseit der 800mhz wohl
 
  • GefĂ€llt mir
Reaktionen: tonino85
Thema:

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread - Ähnliche Themen

  • Probleme mit TC4400

    Probleme mit TC4400: Hallo Leute, ich habe den Beitrag grad schon mal geschrieben, dieser konnte jedoch scheinbar nicht gepostet werden. Wenn dieser nun also doppelt...
  • Einrichtungsprobleme TC4400, ASUS RT-AX58U

    Einrichtungsprobleme TC4400, ASUS RT-AX58U: Guten Tag, ich habe das Internet gestern von der Vodafone Station auf mein neue TC4400-EU (Firmware SR70.12.42 ) umgestellt. Config File...
  • 2x TC4400 und TC CGA4233 abzugeben

    2x TC4400 und TC CGA4233 abzugeben: Da ich sowieso schon lange zur Telekom wechseln wollte und mein Vetrag im Dezember bei VF endlich ausgelaufen ist, habe ich nun zwei TC4400 und...
  • SPA112 hinter TC4400 mit USG (UDM)

    SPA112 hinter TC4400 mit USG (UDM): Hallo zusammen, hinter einem TC4400 Modem steht eine UDM (Router, AP) sowie daran ein Cisco SPA112. Leider bekomme ich es nicht gebacken . . ...
  • Ubiquity EdgeRouter X zu langsam fĂŒr Cabel Max 1000?

    Ubiquity EdgeRouter X zu langsam fĂŒr Cabel Max 1000?: Hallo, hat noch zufĂ€llig jemand einen Ubiquity ERX mit Cabel Max 1000? Die Downloadgeschwindigkeit am Router liegt bei mir zwischen 200-350...
  • Ähnliche Themen
  • Probleme mit TC4400

    Probleme mit TC4400: Hallo Leute, ich habe den Beitrag grad schon mal geschrieben, dieser konnte jedoch scheinbar nicht gepostet werden. Wenn dieser nun also doppelt...
  • Einrichtungsprobleme TC4400, ASUS RT-AX58U

    Einrichtungsprobleme TC4400, ASUS RT-AX58U: Guten Tag, ich habe das Internet gestern von der Vodafone Station auf mein neue TC4400-EU (Firmware SR70.12.42 ) umgestellt. Config File...
  • 2x TC4400 und TC CGA4233 abzugeben

    2x TC4400 und TC CGA4233 abzugeben: Da ich sowieso schon lange zur Telekom wechseln wollte und mein Vetrag im Dezember bei VF endlich ausgelaufen ist, habe ich nun zwei TC4400 und...
  • SPA112 hinter TC4400 mit USG (UDM)

    SPA112 hinter TC4400 mit USG (UDM): Hallo zusammen, hinter einem TC4400 Modem steht eine UDM (Router, AP) sowie daran ein Cisco SPA112. Leider bekomme ich es nicht gebacken . . ...
  • Ubiquity EdgeRouter X zu langsam fĂŒr Cabel Max 1000?

    Ubiquity EdgeRouter X zu langsam fĂŒr Cabel Max 1000?: Hallo, hat noch zufĂ€llig jemand einen Ubiquity ERX mit Cabel Max 1000? Die Downloadgeschwindigkeit am Router liegt bei mir zwischen 200-350...