• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Diskutiere Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Auszug aus den Vodafone AGB Man hat also nicht automatich Anspruch auf eine Erstattung. Gib den Jungs und Mädels doch mal etwas Zeit, die Störung...

floh667

Beiträge
383
Reaktionen
57
3.4 Verfügbarkeit:Insgesamt beträgt die Verfügbarkeit der durch Vodafone zu erbringenden Leistungen mindestens 98,5 % im Jahresmittel. Eine darüber hinausgehende Verfügbarkeit gehört nicht zur Leistungs-verpflichtung von Vodafone. Vodafone ist berechtigt, die Leistung vorübergehend zu unterbrechen, in der Dauer zu beschränken oder teilweise bzw. ganz einzustellen, soweit dies aus Gründen der öffent-lichen Sicherheit, aufgrund gesetzlicher Vorgaben, der Sicherheit des Netzbetriebes, der Aufrechter-haltung der Netzintegrität, des Datenschutzes oder zur Vornahme betriebsbedingter oder technisch notwendiger Arbeiten erforderlich ist.
Auszug aus den Vodafone AGB

Man hat also nicht automatich Anspruch auf eine Erstattung. Gib den Jungs und Mädels doch mal etwas Zeit, die Störung wurde doch aufgenommen und es wird auch bereits dran gearbeitet. Aber manchmal dauert es eben halt wenn komplikationen auftreten oder der fehler größer ist als erwartet. Zauberwort heißt "geduld"
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: tonino85
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.415
Reaktionen
375
Aber manchmal dauert es eben halt wenn komplikationen auftreten oder der fehler größer ist als erwartet. Zauberwort heißt "geduld
Den Zahn muss ich Dir leider ziehen.
In Zeiten von Homeoffice ist so etwas absolut nicht akzeptabel!
Spätestens morgen Früh um 7 muss! der Anschluss wieder laufen!
Zeit genug, das zu beheben hatte VF ja zu Genüge (Samstag Nachmittag bis Montag Morgen sind mindestens 36 Stunden), die Zeitspanne sollte auch für einen miesen ISP lang und schmutzig reichen, das Problem zu beheben.
Außerdem wäre für mich als Business Kunde ein Ausfall 》24h absolut nicht akzeptabel!
Da verlange ich bis zur Behebung eine Alternative, egal in welcher Form auch immer, z.B. einen kostenlosen LTE Stick mit unbegrenzten Datenvolumen.
Vom Ausfall der Telefonie mal ganz zu schweigen, das ist dann zu normalen Geschäftszeiten (Montag Früh bis Samstag Mittag) ein absolutes No Go!
 
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
2.905
Reaktionen
166
Dummerweise zählen Sonn- und Feiertage nicht in die Ausfallzeiten rein, @Andreas1969 Und für Businesskunden gilt noch zusätzlich der Passus "Entstörung innerhalb der Servicezeiten". Die sind mWn Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr...
 

floh667

Beiträge
383
Reaktionen
57
Den Zahn muss ich Dir leider ziehen.
In Zeiten von Homeoffice ist so etwas absolut nicht akzeptabel!
Spätestens morgen Früh um 7 muss! der Anschluss wieder laufen!
Zeit genug, das zu beheben hatte VF ja zu Genüge (Samstag Nachmittag bis Montag Morgen sind mindestens 36 Stunden), die Zeitspanne sollte auch für einen miesen ISP lang und schmutzig reichen, das Problem zu beheben.
Außerdem wäre für mich als Business Kunde ein Ausfall 》24h absolut nicht akzeptabel!
Da verlange ich bis zur Behebung eine Alternative, egal in welcher Form auch immer, z.B. einen kostenlosen LTE Stick mit unbegrenzten Datenvolumen.
Vom Ausfall der Telefonie mal ganz zu schweigen, das ist dann zu normalen Geschäftszeiten (Montag Früh bis Samstag Mittag) ein absolutes No Go!
Ein Defekt der technik interessiert sich nicht für "home office" und co. Du weisst doch gar nicht, was kaputt gegangen ist, also kannst du nich blind fordern wann die leitung wieder stehen muss. Und so ein LTE Stick wird auch nicht mal eben so zum Kunden teleportiert. Der müsste auch erstmal via Post oder Kurier oder weiß der geier wie zum Kunden gebracht werden.
Du forderst immer sehr viel in möglichst geringer Zeit - am besten überhaupt ohne jede Verzögerung. Vodafone sind letztendlich aber auch nur Menschen.
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
842
Reaktionen
91
Hatte jetzt, während es so heiß wurde, im Server-Rack (Keller) doch etwas erhöhte Temperaturen im Vergleich zu den vorherigen Wochen. Just dazu haben sich immer „Gedenksekunden“ beim surfen, bevor eine Website geladen hat.

Dazu hat das TC4400 wirklich eine enorm hohe Temperatur am Gehäuse und der passivkühler hat wirklich geglüht. Hatte noch einen Noctua 12V hier. Draufgeschnallt, angelötet, Gehäuse bearbeitet - fertig. Faktor 5 kühler bzw. Keine Aussetzer etc. Mehr in den letzten Stunden.

Sicherlich keine Schönheit, aber im Rack interessiert mich das nicht bzw. Sehe ich hier nur die Front des Modems mit den Status LEDs
96069B8F-CD8F-4AB8-8FB5-798BB409F38B.jpeg
 
Grinder

Grinder

Beiträge
249
Reaktionen
58
@Andreas1969: Worauf begründest Du deine Forderungen? Die Leistungen in einem Business-Vertrag werden klar kommuniziert. Hier auszugsweise die Vertragsbedingungen eines aktuellen VF-Business-Vertrages:

Vodafone Business Service
• Persönliche und schnell erreichbare Business Hotline mit Störungsannahme täglich rund um die Uhr über: 0800 910 03 00
• Verkürzte Entstörzeit von max. 8 Std. innerhalb des Vodafone-Kabelnetzes: Eine etwaige Störung der Telefon- und/oder Internetverbindung wird innerhalb der Entstörzeit ab vollständiger Störungsmeldung auf der Business Hotline während der Servicezeit
• Verkürzte Entstörzeit von max. 8 Std. innerhalb des Vodafone-Kabelnetzes: Eine etwaige Störung der Telefon- und/oder Internetverbindung wird innerhalb der Entstörzeit ab vollständiger Störungsmeldung auf der Business Hotline während der Servicezeit
Mo-Sa von 8:00 – 20:00 Uhr beseitigt.
Dies gilt erst ab Bereitstellung des Anschlusses und bei Nutzung des von Vodafone für diesen Anschluss bereitgestellten Zugangsendgeräts sowie nur dann, wenn die Störungsursache nicht eine der folgenden Komponenten bzw. Ursachen ist, da diese sich außerhalb des Verantwortungsbereichs von Vodafone befinden:
° Vandalismus
° Defekte Fremdhardware (des Kunden oder anderer Carrier), insbesondere
hinter dem Netzabschlusspunkt
° Störungen in zugemieteten Fremdnetzen und Kundenanbindungen
° Störungen im Vodafone-Netz, die nur durch Tiefbaumaßnahmen behoben
werden können
° auf nicht von Vodafone zu verantwortender Störstrahlung (Ingress) beruhend ° Stromausfälle in Kundenliegenschaften
° Unzureichende Mitwirkung bei Entstörung (z. B. kein Zutritt zu Kunden-
Liegenschaften)
° Ausfall von Fremdanbieter-Diensten
° Ausfälle aufgrund Änderungswünschen des Kunden, oder
° höhere Gewalt (Streik, Blitzeinschläge, Naturkatastrophen etc.)
° Bei Nutzung eines kundeneigenen Zugangsendgeräts kann aufgrund aufwändigerer
Diagnostik die vorgenannte Entstörzeit leider nicht zugesichert werden. Allerdings wird sich Vodafone auch in diesen Fällen um eine schnellstmögliche Beseitigung der Störung bemühen.

Da steht klipp und klar, was Du erwarten kannst und was nicht.

Wenn mehr benötigt wird, muss ein Company-Vertrag abgeschlossen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Torsten1973

rv112

Beiträge
4.599
Reaktionen
252
Hatte jetzt, während es so heiß wurde, im Server-Rack (Keller) doch etwas erhöhte Temperaturen im Vergleich zu den vorherigen Wochen. Just dazu haben sich immer „Gedenksekunden“ beim surfen, bevor eine Website geladen hat.

Dazu hat das TC4400 wirklich eine enorm hohe Temperatur am Gehäuse und der passivkühler hat wirklich geglüht. Hatte noch einen Noctua 12V hier. Draufgeschnallt, angelötet, Gehäuse bearbeitet - fertig. Faktor 5 kühler bzw. Keine Aussetzer etc. Mehr in den letzten Stunden.

Sicherlich keine Schönheit, aber im Rack interessiert mich das nicht bzw. Sehe ich hier nur die Front des Modems mit den Status LEDs
Anhang 6303 betrachten
Hm, mein Modem ist auch heiß (Raumtemperatur 31 Grad). Aber solche Probleme habe ich keine.
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
842
Reaktionen
91
Konnte es recht gut nachstellen. Habe allerdings auch die verdammt alte Firmware drauf. Eventuell gibt es hier noch vermehrt Probleme?
 

rv112

Beiträge
4.599
Reaktionen
252
Kann ich nichts zu sagen. Mit der Temperatur hatte ich noch nie Probleme. Ich hatte lediglich ein defektes Modem welches auf einen Luftzug reagiert hat.
 

tonino85

Beiträge
1.368
Reaktionen
42
Hab auf meiner 6660 auch n USB Lüfter liegen. Das Ding glüht bei 28 Grad Raumtemperatur.
 

rv112

Beiträge
4.599
Reaktionen
252
Hier ist es gerade auf 31 Grad gestiegen im Raum 🥵
 

MichaelBre

Beiträge
966
Reaktionen
38
Gib den Jungs und Mädels doch mal etwas Zeit, die Störung wurde doch aufgenommen und es wird auch bereits dran gearbeitet.
Du kennst die Vorgeschichte nicht.
Das Problem ist ein Erdkabel zwischen zwei Häusern, da hängt ein Haus hinter dem HÜP eines anderes Hauses, weil es keinen eigenen Abzweiger und HÜP hat.
Das Kabel sorgt seit März 2020 für regelmäßige Probleme.
Vodafone kennt das Problem auch seit März, schickt aber immer wieder Tele Union raus.
Die Jungs pegeln dann die Leitung soweit wie möglich und die Störung wird abgeschlossen.
Mein NE3 Kollege hat schon seinem Teamleiter gesagt was nötig ist: Das Kabel tauschen...
Es interessiert aber niemanden, weil es offiziell NE4 und somit Tele Union ist.
Also nein, ich gebe denen keine Zeit mehr, ich hab die Spielchen mit Subunternehmern langsam satt.

Zudem betrifft die Störungen nicht nur mich allein, sondern das gesamte Segment mit knapp 1000 Kunden.
Heute wurde halt eine Dämpfung von 45dB auf den Port mit ca. 70 Kunden gelegt. Dann sind halt 70 Kunden offline statt 1000 gestört...
Bei vorletzten Vorfall kam Samstags die Bereitschaft raus und hat halt das betroffene Haus offline genommen.
Tele Union hat Montags dann wieder rumgepegelt und als behoben abgemeldet.

Bei Nutzung eines kundeneigenen Zugangsendgeräts kann aufgrund aufwändigerer
Diagnostik die vorgenannte Entstörzeit leider nicht zugesichert werden. Allerdings wird sich Vodafone auch in diesen Fällen um eine schnellstmögliche Beseitigung der Störung bemühen.
Dieser Satz ist sowieso die größte Frechheit. Selbst bei Problemen im Netz steht mir damit die genannte Entstörzeit nicht zu.
Und damit reden sich die Hotliner bei jedem Anruf raus, spielt keine Rolle wo das Problem liegt, ich hab eigene Hardware und damit Pech gehabt.

Und das Problem an alle dem, Telekom liefert aufgrund von Differenzen mit dem alten Vermieter nicht.
Anfragen des neuen Vermieters werden ignoriert und somit bleibt mir nur Vodafone...
 

floh667

Beiträge
383
Reaktionen
57
o_O was ist denn das für ein pfusch.
Und anstatt dem haus einfach einen Abzweiger zu geben, setzen sie immer wieder mehrere Haushalte offline um das segment zu entsören, was dann natürlich wiederum die Haushalte auf den Plan ruft, die dann offline sind und erneut ne störung melden, welche dann wiederrum zähne knirschend behoben wird und somit erneut das segment stört? Was ist denn das für ne passierschein A38 nummer bitte?
wenn ihr das Problem so genau kennt, kann man da nicht die Netzagentur einschalten?
 

MichaelBre

Beiträge
966
Reaktionen
38
wenn ihr das Problem so genau kennt, kann man da nicht die Netzagentur einschalten?
Eben drum...
Mein Kollege hat jetzt nochmal mit seinem Chef gesprochen, nach etwas hin und her wollte er dann die Details wissen, also Ticketnummern und welche Querverkabelung das genau ist.
Vielleicht wird ja jetzt endlich ein Auftrag zur Erneuerung des Kabels erteilt.

Mittlerweile ist das wohl eine gute Idee.
Ich sammle mal alle Informationen und Details zusammen, dann gibt es eine Beschwerde bei der Bundesnetzagentur.
 

MichaelBre

Beiträge
966
Reaktionen
38
Das finde ich interessant. Weißt du was mit dem alten Vermieter vorgefallen ist?
Leider nein, vorher war es eine Eigentümerin aus einer anderen Stadt und ein Verwalter hier in der Stadt.
Der Verwalter hat leider nur das grade nötige zur Erhaltung der Immobilie geleistet, hat die Verwaltung nur nebenbei gemacht und die Eigentümerin wollte nicht von Mietern kontaktiert werden.
Es gab einige Zwischenfälle bei denen Beschwerden von drei Mietern über andere Mieter direkt an eben diese Mieter weitergeleitet wurde und man sich dann darüber lustig gemacht hat.
Als die Eigentümerin verstorben ist, ging das Eigentum an Ihren Mann über und dieser hat die Immobilie innerhalb kürzester Zeit verkauft.
Der neue Vermieter kümmert sich wo er nur kann und ist sogar mit einer Erneuerung der Kabel im Haus (egal ob Kupfer oder Coax) einverstanden.
Leider hatte weder Unitymedia, noch Vodafone oder die Telekom Lust auf eine solche Erneuerung.
Die Telekom hat generell kein Interesse das Haus zu versorgen...

So, Beschwerde ist versendet.
 

stevenwort

Beiträge
766
Reaktionen
90
Die Telekom hat generell kein Interesse das Haus zu versorgen...
Das ist natürlich schon krass.
Bei uns ist es umgekehrt, da hat der Vermieter kein Interesse daran das die Telekom hier auch nur einen Fuß in die Häuser setzt

Hoffentlich lässt sich das Problem mit Vodafone dann irgendwie beheben, so das du wenigstens vernünftiges Internet hast.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: MichaelBre

Markus23

Beiträge
41
Reaktionen
1
Hallo,

hab mal einen Frage an die Experten hier:

Seit einigen Wochen liegt bei mir der Docsis 3.1 Kanal an und seit ca. 1 Woche kann man offiziell 1000Mbit bestellen.
Ich hab über die Hotline den Umstieg von CableMax500 (im Februar ging nicht mehr) auf CableMac 1000 "gewagt" .
Ging übrigens ohne Probleme auch ohne Preiserhöhung , einzig einmalig 10Euro Vertragsänderung ?! , egal.

Ich hatte im TC4400 (Firmware .33-180327) mal von den Kanal-Werten vor der Umstellung einen Screenshot gemacht, da hatte ich ein paar uncorrectable Errors auf den genutzten 3.0 Kanälen aber der 3.1 Kanal hat schon massig uncorrectable Errors angezeigt.

Leider ist das nach der Umstellung nicht besser geworden, bzw. die SNR und EmpfangsLevel sind schlechter geworden.

Bringt das was eine Störung zu melden, bzw. kann es sein das der Anschluss neu eingestellt werden muss ? Wie gesagt Docsis 3.1 liegt noch nicht zu lange an, ggf. muss da ja auch am Anschluss nachjustiert werden ? Volle Leistung bekomme ich an dem Anschluss auch nicht, habe so bei Speedtest.net so zwischen 921Mbit (direkt nach Umstellung am 05.08. gemessen) und 820Mbit (heute nachmittag gemessen) und die vielen uncorrectable Errors auf dem 3.1 Kanal wundern/stören mich. Upload ist Ok bei immer ca. 50Mbit.

Vielen Dank für alle Tipps und Hinweise.


Gruß,

Markus
 

Anhänge

rv112

Beiträge
4.599
Reaktionen
252
Die Werte sollten eigentlich keine Störungen verursachen, dennoch sind sie zum Teil außer Range. Daher darf durchaus eine Störung gemeldet werden.
 

Markus23

Beiträge
41
Reaktionen
1
Die Werte sollten eigentlich keine Störungen verursachen, dennoch sind sie zum Teil außer Range.
d.h. die Werte sind nicht ursächlich für die vielen uncorrectable Errors auf dem 3.1 Kanal ?
Ich werde morgen mal versuchen eine Störung zu melden, gibt es da ggf. Tipps wie man das am Besten anstellt, damit dann auch was passiert und man nich lapidar abgewiesen wird ?


Gruß,

Markus
 

rv112

Beiträge
4.599
Reaktionen
252
Normal sollten bei dem Hotliner die problematischen Werte schon angezeigt werden. Ich würde es daher sagen wie es ist: seit der D3.1 Einführung ist die Leitung schlecht.
 

Markus23

Beiträge
41
Reaktionen
1
So, kleines Update -> Techniker erreicht, hat die Leitung sich manuell angeschaut und mit deren Tools vermessen, meinte es wäre noch alles im normalen Bereich, SpeedTest von UM ist auch ok.
Er sieht auch das die SNR unter 32dB. wäre aber noch alles i.O. , auf die vielen uncorrectable Errors ist er so nicht direkt eingegangen.
Ich sollte den Kram beobachten und wenn die der OFDM Wert länger unter 31dB wäre, oder noch andere Dinge auffallen, dann sollte ich mich nochmal melden.

Na mal schauen, ohne auf die Modem-Werte zu schauen, fällt mir ja auch nicht direkt soviel auf, Speedtests sind teilweise bisschen unter max. also um die 800-850 statt 900-930 Download, aber das für sich genommen ist ja keine Störung. Werde es wohl, wie von UM gesagt, erstmal weiter beobachten.
 

rv112

Beiträge
4.599
Reaktionen
252
Der Powerlevel ist etwas hoch. Würde man hier weiter runter gehen, könnte auch der SNR besser werden. Aber wie gesagt, die Leitung sollte damit super laufen.
 
lumbermatt

lumbermatt

Beiträge
24
Reaktionen
5
So Techniker war gestern da ... Er meinte dass der Anschluss in Ordnung wäre (an der Grenze aber OK) aber hat ihn neu eingepegelt da die Abzweiger erneuert wurden (also immer MP des Verstärkers gemessen).

Zuerst hat er den 1>3 Splitter überbrückt (ich habe nur eine Dose) also +6dB.
Am Verstärker war folgendes eingestellt : DS : Dämpfung bei 0dB; Entzerrer bei : 3dB; Inter-stage Entzerrer auf OFF (0 dB) und US : Dämpfung auf 0dB
Jetzt : DS Dämpfung bei 3dB; Entzerrer bei 12 dB; Inter-stage Entzerrer auf ON (+7dB) und US : Dämpfung auf 3 dB

Am Ende der sind jetzt meine SNR Werte schlechter :
SC-QAM : Vorher 37 dB; Jetzt 34 dB
OFDM : Vorher 30dB; Jetzt 28 dB

Die US Werte sind echt besser geworden mit 40dBmV Sendeleistung



1597141943058.png
1597141988147.png

Modem wechselt zwischen Modulationsprofilen alle 5 Minuten (früher so alle 15 Minuten)... also sehe ich keine besondere Besserung im Gegenteil. Ich habe es jetzt sowieso Satt... einen LFP-774 bestellt und mach mal den OFDM probeweise Platt.

Nebenan : Heute Nacht gab es (war per Mail angekündigt) eine Wartung von 00:00 - 06:00 (Modem flog auch pünktlich raus) im Großraum Karlsruhe. Das einzige war ich merke ist dass ich vom IP Block 134.3.0.0/17 (Kabelbw-014) in den 46.5.128.0/17 (Kabelbw-010) umgezogen wurde aber nichts weiteres alles beim alten (ich hatte mal gehofft dass UM mal auf die Glanzidee käme vielleicht den OFDM frequenztechnisch umzudisponieren).
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.415
Reaktionen
375
Also "Vorher" war (bis auf den OFDM) deutlich besser, als "Jetzt" !
Ruf den Monteur an, der soll den Scheiß rückgängig machen und dann noch den OFDM vernünftig einpegeln.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: rv112
Thema:

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread - Ähnliche Themen

  • Probleme mit TC4400

    Probleme mit TC4400: Hallo Leute, ich habe den Beitrag grad schon mal geschrieben, dieser konnte jedoch scheinbar nicht gepostet werden. Wenn dieser nun also doppelt...
  • Einrichtungsprobleme TC4400, ASUS RT-AX58U

    Einrichtungsprobleme TC4400, ASUS RT-AX58U: Guten Tag, ich habe das Internet gestern von der Vodafone Station auf mein neue TC4400-EU (Firmware SR70.12.42 ) umgestellt. Config File...
  • 2x TC4400 und TC CGA4233 abzugeben

    2x TC4400 und TC CGA4233 abzugeben: Da ich sowieso schon lange zur Telekom wechseln wollte und mein Vetrag im Dezember bei VF endlich ausgelaufen ist, habe ich nun zwei TC4400 und...
  • SPA112 hinter TC4400 mit USG (UDM)

    SPA112 hinter TC4400 mit USG (UDM): Hallo zusammen, hinter einem TC4400 Modem steht eine UDM (Router, AP) sowie daran ein Cisco SPA112. Leider bekomme ich es nicht gebacken . . ...
  • Ubiquity EdgeRouter X zu langsam für Cabel Max 1000?

    Ubiquity EdgeRouter X zu langsam für Cabel Max 1000?: Hallo, hat noch zufällig jemand einen Ubiquity ERX mit Cabel Max 1000? Die Downloadgeschwindigkeit am Router liegt bei mir zwischen 200-350...
  • Ähnliche Themen
  • Probleme mit TC4400

    Probleme mit TC4400: Hallo Leute, ich habe den Beitrag grad schon mal geschrieben, dieser konnte jedoch scheinbar nicht gepostet werden. Wenn dieser nun also doppelt...
  • Einrichtungsprobleme TC4400, ASUS RT-AX58U

    Einrichtungsprobleme TC4400, ASUS RT-AX58U: Guten Tag, ich habe das Internet gestern von der Vodafone Station auf mein neue TC4400-EU (Firmware SR70.12.42 ) umgestellt. Config File...
  • 2x TC4400 und TC CGA4233 abzugeben

    2x TC4400 und TC CGA4233 abzugeben: Da ich sowieso schon lange zur Telekom wechseln wollte und mein Vetrag im Dezember bei VF endlich ausgelaufen ist, habe ich nun zwei TC4400 und...
  • SPA112 hinter TC4400 mit USG (UDM)

    SPA112 hinter TC4400 mit USG (UDM): Hallo zusammen, hinter einem TC4400 Modem steht eine UDM (Router, AP) sowie daran ein Cisco SPA112. Leider bekomme ich es nicht gebacken . . ...
  • Ubiquity EdgeRouter X zu langsam für Cabel Max 1000?

    Ubiquity EdgeRouter X zu langsam für Cabel Max 1000?: Hallo, hat noch zufällig jemand einen Ubiquity ERX mit Cabel Max 1000? Die Downloadgeschwindigkeit am Router liegt bei mir zwischen 200-350...