• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Diskutiere Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Kann ich später mal versuchen. Jetzt muss ich mich erstmal so weltlichen Dingen wie einkaufen widmen. Danke euch allen für die tolle Hilfe bis...

Vodo0n

Beiträge
20
Reaktionen
1
Kann ich später mal versuchen. Jetzt muss ich mich erstmal so weltlichen Dingen wie einkaufen widmen. Danke euch allen für die tolle Hilfe bis hierher.
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
763
Reaktionen
69
Vorab: Falls du die Möglichkeit hast - 59 wohl für Hessen/NRW, 56 für BW als Präfix.
 
navier

navier

Beiträge
31
Reaktionen
6
Gerade Brief angekommen, dass ich den Vodafone Station zurücksenden müss...

VF hat Anfang des Jahres UM übernommen und ich bin so satt... Telekom mit 16/1 Mbps ist aber mein einziger Alternative, und für einen heftiger Preis.

Danke Kartellamt für die Zulassung der Übernahme von UM durch VF. :mad:

- Habt ihr den Brief auch bekommen?

- Was ist wenn die Leitung
Probleme hat? Sollte ich nicht den modem/router von VF ans netz anschliessen für Troubleshooting?

- Sollten wir nicht bis Vertragsende den Hardware behalten?
 

why_

Beiträge
769
Reaktionen
124
So, update von heute Morgen:
es ist auf allen Geräten das gleiche. Dienste wie Spotify funktionieren nicht, auf test-ipv6.com komme ich auch nicht. Auf die Seite hier dagegen schon. Das heißt also, dass IPv6 bei mir nicht funktioniert, oder? Wie kann das sein? Im Menü vom Modem habe ich auch gesehen, dass ich keine IPv6 habe, nur eine IPv4. Hängt das zusammen?
Das bedeutet das IPv4 nach wie vor nicht funktioniert bei dir, das Forum hier hat einen AAAA record, somit funktionierende IPv6 connectivität. Spotify und https://test-ipv6.com/ haben das nicht, da gibt es nur einen A record also nur IPv4. Du brauchst wenn du deinen jetzigen router behalten willst dual stack statt dualstack lite, oder du besorgst dir einen router der mit dual stack lite umgehen kann.
 

Tom_123

Beiträge
201
Reaktionen
61
Hi,

im Ex-UM Gebiet erfolgt die Anschlussdiagnose/-Entstörung auch mit einem Kundengerät. Im Gegenzug muss das Providergerät bei Anmeldung eines eigenen Kabelrouters/-modems an den Provider zurück.

Die Regel, dass eine Anwchlussenstörung nur mit einem Providergerät möglich ist, gibt es nur im VF Kabel Deutschland Gebiet. Dort muss das Providergerät auch solange angeschlossen bleiben, bis der Kundensupport sagt, du kannst wieder auf dein Gerät wechseln. Bei einem vorzeitigen Wechsel wird die Störung geschlossen und man fängt von Vorne an.
 

rv112

Beiträge
4.583
Reaktionen
250
Was total bescheuert ist. Da ist die UM Lösung deutlich besser.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: navier

Vodo0n

Beiträge
20
Reaktionen
1
Das bedeutet das IPv4 nach wie vor nicht funktioniert bei dir, das Forum hier hat einen AAAA record, somit funktionierende IPv6 connectivität. Spotify und https://test-ipv6.com/ haben das nicht, da gibt es nur einen A record also nur IPv4. Du brauchst wenn du deinen jetzigen router behalten willst dual stack statt dualstack lite, oder du besorgst dir einen router der mit dual stack lite umgehen kann.
Nur nochmal, damit ich das verstehe - sorry, befasse mich zum erstem mal damit: Ich habe im Modem eine IPv4 Adresse, aber keine IPv6 Adresse. Aber IPv4 Dienste im Internet sind nicht erreichbar - egal, ob ich den PC direkt am Modem anschließe oder den Router dazwischen habe.
Daraus schließe ich, dass es Aufgabe des Routers ist, dafür zu sorgen, dass IPv4 klappt. Denn nur mit dem Modem am PC geht es ja nicht. Der Router muss also evtl einen Tunnel aufbauen?
 

floh667

Beiträge
351
Reaktionen
55
Hi,

im Ex-UM Gebiet erfolgt die Anschlussdiagnose/-Entstörung auch mit einem Kundengerät. Im Gegenzug muss das Providergerät bei Anmeldung eines eigenen Kabelrouters/-modems an den Provider zurück.

Die Regel, dass eine Anwchlussenstörung nur mit einem Providergerät möglich ist, gibt es nur im VF Kabel Deutschland Gebiet. Dort muss das Providergerät auch solange angeschlossen bleiben, bis der Kundensupport sagt, du kannst wieder auf dein Gerät wechseln. Bei einem vorzeitigen Wechsel wird die Störung geschlossen und man fängt von Vorne an.
fragt sich natürlich, wie lange das noch so bleibt
 

Vodo0n

Beiträge
20
Reaktionen
1
Nö, benötigen nicht. In Open WRT scheint das aktivieren von DSLite aber kein Ding der Unmöglichkeit zu sein, da es dafür ein insstallierbares Modul gibt.
Und die Überforderung muss ja nicht.für immer bleiben. Ich bin schon in der Lage, mich in sowas reinzufuchsen. Geht halt nicht an einem Tag.
 

why_

Beiträge
769
Reaktionen
124
Nur nochmal, damit ich das verstehe - sorry, befasse mich zum erstem mal damit: Ich habe im Modem eine IPv4 Adresse, aber keine IPv6 Adresse. Aber IPv4 Dienste im Internet sind nicht erreichbar - egal, ob ich den PC direkt am Modem anschließe oder den Router dazwischen habe.
Daraus schließe ich, dass es Aufgabe des Routers ist, dafür zu sorgen, dass IPv4 klappt. Denn nur mit dem Modem am PC geht es ja nicht. Der Router muss also evtl einen Tunnel aufbauen?
Was lässt dich denn darauf schließen das du am Modem eine IPv4 Adresse hast? Meinst du eventuell das hier?
 

Vodo0n

Beiträge
20
Reaktionen
1
Ja, genau das meinte ich. Bei mir steht dann eben noch IPv6= ohne Eintrag.
Wie dem auch sei, ich gebe es auf. Der Router ist zumindest für mich nicht dazu zu bewegen, DSLite mitzumachen. Ich lasse mir was anderes einfallen - dual stack buchen oder anderer Router. Wäre schön gewesen, wenn ich meinen bisherigen Router einfach weiter hätte nutzen können, geht aber wohl nicht.
 

why_

Beiträge
769
Reaktionen
124
Das ist die managment IP die Unitymedia nutzt um auf das Modem zuzugreifen und hat nichts mit dem Internet zu tun. Wenn du deinen Router behalten willst wäre das einfachste Power Upload zu buchen und dir dann Dual Stack schalten zu lassen.
 
Soldierofoc

Soldierofoc

Beiträge
763
Reaktionen
69
Ich meine Dualstack wird doch mittlerweile auch ohne PU geschaltet? Oder ist das nur im Gigabit-Tarif der Fall?
 

Vodo0n

Beiträge
20
Reaktionen
1
Mal wieder ein Update:
Mittlerweile geht es per DS-Lite.
Mit einem TP-Link Archer C7 und OpenWRT war es kein Problem, das Zusatzpackage 'ds-lite' zu installieren. Die Configuration hat er automatisch so hinbekommen, dass es nun läuft.

ABER: Ich habe mich jetzt trotzdem entschieden, auf Dual-Stack umzustellen, bzw. umstellen zu lassen. Mit dem CableMax 1000 in Hessen geht das nicht ohne mehr zu bezahlen. Den PowerUpload hat man zwar defacto schon, muss ihn aber nochmal bezahlen um Dual-Stack zu bekommen.
Interessant war, dass ich der ersten Mitarbeiterin genau das gesagt hatte: Ich habe den CableMax 1000 und möchte Dual-Stack. Da brauche ich doch den PowerUpload dazu, oder? Das hat sie bejaht und mir dann einen Tarif gebucht, den ich nie bestellt hatte, der 23€ mehr gekostet hätte und eine neue FritzBox! enthalten hätte. Das alles hat sie nie auch nur mit einer Silbe erwähnt. Aufmerksam bin ich darauf geworden, weil ich dann eine Mail bekam, in der Stand, ...'ihre neuen Geräte werden ihnen zugeschickt...' Daraufhin wieder da angerufen und den Fehler korrigieren lassen. Die zweite Mitarbeiterin schien aufrichtig entsetzt, weil ich einen Vertrag angedreht bekommen hatte, den ich weder wollte noch brauche. Sie meinte allerdings auch, dass die Kombination aus eigenem Modem, CableMax und DualStack haben wollen nicht gerade jeden Tag vorkommt und dass ich mich auch noch darauf gefasst machen soll, dass ein Kollege bei mir anrufen wird, um mir zu erzählen, dass das gar nicht ginge, was es aber tut.

tldr; der TP-Link Archer kann DS-Lite mit OpenWRT am TC4400 sehr einfach, ich werde trotzdem umstellen

EDIT: allerdings ist das alles gerade sehr lahm. Habe nur zwischen 120 und 200mbps downloadspeed laut speedtest. Wenn die Umstellung komplett ist, muss ich mal sehen, ob es am Modem liegt, oder am Router. Mit dem Vodafon dings hatte ich immer über 800...
 
__QT__

__QT__

Beiträge
717
Reaktionen
152
Interessant war, dass ich der ersten Mitarbeiterin genau das gesagt hatte: Ich habe den CableMax 1000 und möchte Dual-Stack. Da brauche ich doch den PowerUpload dazu, oder?
Sorry, aber völlig falscher Ansatz, der Mitarbeiterin so eine Steilvorlage zu geben. Anrufen und Umstellung auf DualStack beauftragen. Wenn das angeblich nicht geht, auflegen, nochmal anrufen bis Du jemand dran hast, der das macht.

CableMax 1000 Tarif ist DualStack berechtigt ohne Aufpreis.

Und der Archer C7 mit OpenWRT hat IMO nicht den WAN-2-LAN NAT Durchsatz für einen Gigabittarif. Ich hatte diesen Router auch und bekam nicht mal den 400mbit Tarif durch. Der Onboardchip für die NAT performance geht nur mit der Originalfirmware und die kann halt wiederum kein DSlite. Ein Teufelskreis
 

Vodo0n

Beiträge
20
Reaktionen
1
CableMax 1000 Tarif ist DualStack berechtigt ohne Aufpreis.
2 Mitarbeiterinnen haben das Gegenteil behauptet (wenn auch in unterschiedlicher Form). Wie soll ich riechen, dass sie mir Quatsch erzählen? Kann doch nicht wahr sein sowar.
Und der Archer C7 mit OpenWRT hat IMO nicht den WAN-2-LAN NAT Durchsatz für einen Gigabittarif. Ich hatte diesen Router auch und bekam nicht mal den 400mbit Tarif durch. Der Onboardchip für die NAT performance geht nur mit der Originalfirmware und die kann halt wiederum kein DSlite. Ein Teufelskreis
Das merke ich auch gerade. Aber immerhin kann ich so der Family jetzt mal wieder den Zugang zum Internet ermöglichen. Dann geht der Router eben zurück.
 
Thema:

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread - Ähnliche Themen

  • Probleme mit TC4400

    Probleme mit TC4400: Hallo Leute, ich habe den Beitrag grad schon mal geschrieben, dieser konnte jedoch scheinbar nicht gepostet werden. Wenn dieser nun also doppelt...
  • Einrichtungsprobleme TC4400, ASUS RT-AX58U

    Einrichtungsprobleme TC4400, ASUS RT-AX58U: Guten Tag, ich habe das Internet gestern von der Vodafone Station auf mein neue TC4400-EU (Firmware SR70.12.42 ) umgestellt. Config File...
  • 2x TC4400 und TC CGA4233 abzugeben

    2x TC4400 und TC CGA4233 abzugeben: Da ich sowieso schon lange zur Telekom wechseln wollte und mein Vetrag im Dezember bei VF endlich ausgelaufen ist, habe ich nun zwei TC4400 und...
  • SPA112 hinter TC4400 mit USG (UDM)

    SPA112 hinter TC4400 mit USG (UDM): Hallo zusammen, hinter einem TC4400 Modem steht eine UDM (Router, AP) sowie daran ein Cisco SPA112. Leider bekomme ich es nicht gebacken . . ...
  • Ubiquity EdgeRouter X zu langsam für Cabel Max 1000?

    Ubiquity EdgeRouter X zu langsam für Cabel Max 1000?: Hallo, hat noch zufällig jemand einen Ubiquity ERX mit Cabel Max 1000? Die Downloadgeschwindigkeit am Router liegt bei mir zwischen 200-350...
  • Ähnliche Themen
  • Probleme mit TC4400

    Probleme mit TC4400: Hallo Leute, ich habe den Beitrag grad schon mal geschrieben, dieser konnte jedoch scheinbar nicht gepostet werden. Wenn dieser nun also doppelt...
  • Einrichtungsprobleme TC4400, ASUS RT-AX58U

    Einrichtungsprobleme TC4400, ASUS RT-AX58U: Guten Tag, ich habe das Internet gestern von der Vodafone Station auf mein neue TC4400-EU (Firmware SR70.12.42 ) umgestellt. Config File...
  • 2x TC4400 und TC CGA4233 abzugeben

    2x TC4400 und TC CGA4233 abzugeben: Da ich sowieso schon lange zur Telekom wechseln wollte und mein Vetrag im Dezember bei VF endlich ausgelaufen ist, habe ich nun zwei TC4400 und...
  • SPA112 hinter TC4400 mit USG (UDM)

    SPA112 hinter TC4400 mit USG (UDM): Hallo zusammen, hinter einem TC4400 Modem steht eine UDM (Router, AP) sowie daran ein Cisco SPA112. Leider bekomme ich es nicht gebacken . . ...
  • Ubiquity EdgeRouter X zu langsam für Cabel Max 1000?

    Ubiquity EdgeRouter X zu langsam für Cabel Max 1000?: Hallo, hat noch zufällig jemand einen Ubiquity ERX mit Cabel Max 1000? Die Downloadgeschwindigkeit am Router liegt bei mir zwischen 200-350...