• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Diskutiere Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; man kann das Passwort fuer den Analyzer-'admin' nicht wechseln. Selbst wenn man es wollte. Das Passwort fuer den WebUI-'admin' hingegen schon...
JPDribbler

JPDribbler

Beiträge
736
Reaktionen
7
Ja echt. Das zweite Modem hatte ja auch erst die 20er. Lief problemlos. Die 33 er ging ganz kurz Mal und die 40er kommt überhaupt nicht online. Findet keinen Startkanal.
Uff. Das würde mich auch betreffen. Ich kann das einmal testen, jedoch habe ich wenig Lust mich mit der Unitymedia Hotline zu beschäftigen...

Wurde bei deinem Cisco CMTS schon der OFDM aufgeschaltet? Evtl. hilft ja das CMTS Update...

Ist Arris=Cisco beim CMTS?
 

sparkie

Beiträge
675
Reaktionen
14
auf den Traffic ueber die Management IP hast du keinen EInfluss. Der kommt ja ueber das TV-Kabel :)

da kannst du nur hoffen, dass dein Provider hier hinreichend abgeschottet hat. Das war zumindest bei Pyur bis vor kurzem jedoch genau nicht der Fall: #6.767 - Hammer Bug in Pyur Management Netz

und witzigerweise ist der 8080 Port modemseitig auf der Management IP Seite natuerlich sperrangelweit offen (bei gewissen Firmwaren zumindest)
 
Zuletzt bearbeitet:

Bloodshoot

Beiträge
15
Reaktionen
1
Kurze Frage, wie ist den der Default Login für den Admin user bei aktueller Firmware, user password hat funktioniert aber weder admin/admin admin password noch admin/blank haben funktioniert. Steht ja leider in dem tollen Lieferumfang nicht dabei
 
__QT__

__QT__

Beiträge
372
Reaktionen
28
und witzigerweise ist der 8080 Port modemseitig auf der Management IP Seite natuerlich sperrangelweit offen (bei gewissen Firmwaren zumindest)
Genau das meinte ich. Bei meinem Modem mit der 20er Firmware kann ich vom LAN aus auf die 10er IP Port 8080 connecten. Ich habe das nun auch sicherheitshalber in der OPNsense unterbunden.

Btw, ändert sich die MgmtIP irgendwann auch mal? Dementsprechend müsste die Regel aufgebaut sein....
 
JPDribbler

JPDribbler

Beiträge
736
Reaktionen
7
Genau das meinte ich. Bei meinem Modem mit der 20er Firmware kann ich vom LAN aus auf die 10er IP Port 8080 connecten. Ich habe das nun auch sicherheitshalber in der OPNsense unterbunden.
GEnau das ist mir auch aufgefallen. Ich habe die 10er ip für 8080 ebenfalls gesperrt mit Openwrt. Ich warte nun auf das 43er Update und werde das mit einem TC4400 testen.
 

Mr.Goodcat

Beiträge
92
Reaktionen
2
Unter welcher 10ner IP findet man das TC4400 eigentlich?
 

sparkie

Beiträge
675
Reaktionen
14
Unter welcher 10ner IP findet man das TC4400 eigentlich?
so genau muss man es im Falle von IPv4 eigentlich nicht wissen. Zudem koennte sie sich evtl. doch mal aendern. Ich nehme einfach das ganze 8er Subnetz. Insgesamt sieht es jetzt so aus:
Code:
/sbin/iptables -I FORWARD -o ethX -d 192.168.100.1 -p tcp --dport http-alt -j REJECT
/sbin/iptables -I FORWARD -o ethX -d 10.0.0.0/8 -p tcp --dport http-alt -j REJECT
ethX - Name des Interfaces zum Modem hin.
 

Samsungstory

Beiträge
536
Reaktionen
0
Uff. Das würde mich auch betreffen. Ich kann das einmal testen, jedoch habe ich wenig Lust mich mit der Unitymedia Hotline zu beschäftigen...

Wurde bei deinem Cisco CMTS schon der OFDM aufgeschaltet? Evtl. hilft ja das CMTS Update...

Ist Arris=Cisco beim CMTS?
Wir haben Anfang November gerade mal bei PYUR von 8 auf 16 DS aufgerüstet bekommen. OFDM wird das alte Ding nicht können. Das wird auch glaube nur mit Arris umgesetzt und dann mit 20 DS + 1x OFDM. So zumindest bin Berlin wo man schon 1000mbit buchen kann. Hier gehen gerade Mal 400. Bin aber froh das die Leitung sonst sehr stabil ist. 12mbit Upload ist aber immernoch ein Witz. Ansonsten läuft das Modem schon fast 2 Jahre am Stück ohne Update einwandfrei. 😁
 

ajunity

Beiträge
17
Reaktionen
1
Hallo zusammen,
bräuchte nach langer Abwesenheit plötzlich doch einmal Hilfe zu meinem geschätzten TC4400. Es stammt aus einer Sammelbestellung Anfang 2018 und läuft seitdem unscheinbar & problemlos mit der damals vorinstallierten Firmware SR70.12.20. Nachdem ich vorgestern bei der Kundenrückgewinnung eine Vertragsverlängerung (ohne Änderungen am Produkt/der Leistung; weiterhin 200/20 inkl. PowerUpload und DualStack) beauftragt habe, scheint es gestern Nachmittag einen Reboot durchgeführt zu haben -> seitdem geht quasi nichts mehr. An den Aufruf von Webseiten ist nicht mehr zu denken, pings auf den google-DNS Server gehen nur sporadisch durch (alle 10-20 pings kommen 1-3 zurück, alle anderen laufen in Zeitüberschreitung).

Mein aktueller Verdacht: ein OFDM, der zwar als "bonded" ausgwiesen wird aber quasi keine brauchbaren Daten liefert. Was sagt ihr zu den Modem-Werten? Oder ist es doch nicht der OFDM?

Die üblichen verdächtigen wie nachgelagerten Router und/der TC4400 stromlos setzen / neu starten habe ich alle durch. Meine Versuche:
1) Den OFDM mittels Guide von rv112 per
Code:
snmpset -v2c -c public 192.168.100.1 1.3.6.1.4.1.46366.4292.77.1.307.0 i 2
SnmpSet.exe -r:192.168.100.1 -v:2c -c:public -o:1.3.6.1.4.1.46366.4292.77.1.307.0 -val:2 -tp:int
zu deaktivieren. Anschließend wurde der Wert 2 bei Abfrage zurückgegeben, aber...
2) Das Modem den OFDM mittels Guide von kev_sei "vergessen lassen" war auch nicht von Erfolg gekrönt...
...das TC4400 hat den OFDM stets weiterhin fröhlich als "bonded" aufgeführt und die Internet-Verbindung war nach wie vor nicht nutzbar.

Welche Möglichkeiten habe ich noch? Einen Sperrfilter für den OFDM? Welchen sollte ich anschaffen?
 

Anhänge

MichaelBre

Beiträge
854
Reaktionen
19
Siehe meine Signatur, wenn du den Sperrfilter irgendwo bekommst hast du Ruhr.
Ansonsten tut es auch der 10€ LTE Sperrfilter von Amazon.
 

UHeinz13

Beiträge
136
Reaktionen
2
Deine Leitungswerte sind auf jeden Fall nicht in Ordnung. Begonnen mit dem schon recht niedrigen SNR im Downstream, den relativ vielen unkorrigierbaren Fehlern auf den einzelnen Kanälen etc. Zudem was noch schlimmer ist, ist die Tatsache, dass der Powerlevel im Upstream "Out-of-Range" ist. Der sollte nämlich minimum bei 36dBmV liegen. Daher ein Fall für den Techniker!
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: rv112

ajunity

Beiträge
17
Reaktionen
1
Vielen Dank euch beiden! Mich nervt das Thema ungemein - es ist zum 🤮

Zu Den Leitungswerten:
Die waren hier noch nie "schön" und so mancher Techniker stand hier über die Jahre kurz vor der Verzweiflung. Hier hängen neun Häuser hinter dem HÜP - zwei Häuserreihen und dazwischen drei alleinstehende Häuser ; ich sitze quasi am Ende im achten Haus (zwischen mir und dem HÜP befinden sich mindestens drei Verstärker). Alleine Zugang zu den ganzen Verteilern/Verstärkern und dem HÜP zu erhalten ist fast unmöglich (der Wahrscheinlichkeit nach sind stets mehrere Bewohner auf dem "Kabel-Weg" nicht anzutreffen/vor Ort).
Was mich irrtiert: am 17.01. hatte ich zuletzt auf das Modem geschaut gehabt, der OFDM war bonded und meine Internetverbindung funktionierte zuverlässig (habe sie in den vergangenen Wochen tagsüber durchgehend für ausgehende VPN Verbindungen genutzt). Es fühlt sich so an als hätte das Modem gestern durch Reboot erst wirklich begonnen den OFDM zu nutzen - logisch ist das für mich nicht. Hänge mal die Werte vom 17.01. an (edit: das Modem hatte zu dem Zeitpunkt eine Uptime von >141 Tagen)...

Siehe meine Signatur, wenn du den Sperrfilter irgendwo bekommst hast du Ruhr.
-> Technicolor TC4400 (mit DKT Comega LTE Filter)
Ansonsten tut es auch der 10€ LTE Sperrfilter von Amazon.
Den "DKTComega LTE 790T" finde ich leider nirgends; scheint hier nicht wirklich verbreitet zu sein!?
Meinst Du den aktuell nicht lieferbaren Goobay 67511 LTE (4G) Sperrfilter für besseren DVB-T Empfang, F-Stecker F-Buchse auf Amazon?

@Mr.Goodcat
Welchen Sperrfilter hast Du im Einsatz (gehabt) - braunTelecom LPF-774-short oder LPF-766-Short? Nachdem Du mit dem o.g. von Amazon wohl keinen Erfolg hattest, fand ich hier und hier Bemerkungen von Dir, die mich hoffen lassen einer der beiden könnte für mich brauchbar sein?
 

Anhänge

ajunity

Beiträge
17
Reaktionen
1
ganz vergessen: Eine Störung habe ich gestern Abend bei Unitymedia bereits aufgemacht gehabt. Erst sagte der Hotliner das Modem sei noch nichteinmal online, im weiteren Verlauf sah' er dann, dass es online ist, konnte aber die Werte nicht auslesen. Habe dem (ggf. kostenpflichtigen) Techniker-Einsatz dann zugestimmt. Seitdem habe ich lediglich eine SMS erhalt, in der Sie um Geduld bitten.
Jetzt warte ich nur darauf, dass morgen ein Techniker rein reinschneit, der dann sagt es sei mein Modem und ich solle den Einsatz bezahlen. Oder alternativ: still ruht der See (seitens UM).
 

rv112

Beiträge
3.894
Reaktionen
82
Bei den Werten kann er das nicht sagen. Da ist bei ihm ja alles rot im Auftrag, den bekommt er gar nicht abgeschlossen so.
 
__QT__

__QT__

Beiträge
372
Reaktionen
28
Lasst euch nicht verrückt machen wegen der Aussage bzgl. der Technikerkosten. Dass die Leitung gestört ist, wird er schon auf seinem Gerät sehen, bevor er durch die Haustür geht...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: rv112

Mr.Goodcat

Beiträge
92
Reaktionen
2
@Mr.Goodcat
Welchen Sperrfilter hast Du im Einsatz (gehabt) - braunTelecom LPF-774-short oder LPF-766-Short? Nachdem Du mit dem o.g. von Amazon wohl keinen Erfolg hattest, fand ich hier und hier Bemerkungen von Dir, die mich hoffen lassen einer der beiden könnte für mich brauchbar sein?
Der 766 Short aus dem Antennenland unterdrückt bei mir effektiv den OFDM. Zwar wird auch der Pegel der obersten D3.0 Kanäle etwas abgesenkt, aber dies hat zumindest hier keinerlei negative Auswirkungen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ajunity

spatze76

Beiträge
32
Reaktionen
0
Hallo zusammen,

jetzt hat es mich auch erwischt und Unitymedia hat hier einen OFDM-Kanal aufgeschaltet. Seitdem komme ich nicht mehr ins Internet.

Was schon gemacht wurde:
- Störung gemeldet. Techniker war da und wollte mir nicht glauben, dass der OFDM-Kanal da ist bis ich ihm den auf der Statusseite gezeigt habe. Hat dann einen Auftrag an NE3 geschrieben, da das Signal schon "schief" am HÜP ankommt.
- Nächster Techniker hat alles untersucht und einen Bauauftrag geschrieben, Abzweiger vorm Haus sollte getauscht werden. Das ging auch sehr schnell.
- Danach wieder Techniker-Besuch. Der hatte den Auftrag, mein Anschluß online zu bringen. Nichts von eigenem Modem oder OFDM wurde ihm gesagt und so ist auch wieder unverrichteter Dinge weg gefahren. Unitymedia hat das Ticket als erledigt geschlossen.

In Eigenregie hab ich mir einen Sperrfilter LPF-774 short besorgt. Hat nichts gebracht, damit habe ich gar keine Verbindung mehr.
Auch das snmp set Kommando hat nicht funktiniert, trotz Firmware .20

Ich weiß nicht mehr, was ich noch machen soll. Niemand (und das ärgert mich im Moment tierisch) will das Problem verstehen.

Hier noch meine Werte:

Unbenannt.JPG
Unbenannt1.JPG
Unbenannt2.JPG

Ich bekomme zwar eine öffentliche IP, aber das Internet ist komplett tot, kein Ping, kein Trace Route nichts funktioniert.

Kann mir jemand noch einen Tip geben, was ich noch tun kann?

Gruß
spatze
 

rv112

Beiträge
3.894
Reaktionen
82
Es bleibt nur immer wieder eine Störung zu melden, damit ein Techniker den Anschluss prüfen kann.
 
Thema:

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread - Ähnliche Themen

  • Technicolor TC4400 wie auf's WEB Management Interface wenn Kabel aktiv.

    Technicolor TC4400 wie auf's WEB Management Interface wenn Kabel aktiv.: Hallo, ich möchte kein Thema hijacken, deswegen hier meine Frage. Ich habe bisher keine Antwort gefunden: Ich habe ein eigenes TC4400 und das...
  • Technicolor TC4400 - 1 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit statt 400

    Technicolor TC4400 - 1 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit statt 400: Hallo, Aufgrund hoher und instabiler Latenzzeiten (20 bis 100 ms) habe ich den ConnectBox durch TC4400 heute ersetzt. Das TC4400 habe ich über...
  • Technicolor TC4400 nicht mit Unitymedia Business kompatibel ?

    Technicolor TC4400 nicht mit Unitymedia Business kompatibel ?: Merkwürdig, ich hang eben sicherlich eine halbe Ewigkeit in der Hotline und man sagte mir dann das TC 4400 sei nicht mit UM Business kompatibel...
  • Technicolor TC4400 Alternativen?

    Technicolor TC4400 Alternativen?: Zuallererst: Suche ein TC4400, wer mir eins verkaufen würde - ich würde es sofort nehmen. Ich habe mit Werner geschrieben und er meinte das Modem...
  • Technicolor TC4400 FW Update Wie?

    Technicolor TC4400 FW Update Wie?: Das TC4400 wird ja aktuell mit dem FW-Stand "SW70.12.20" ausgeliefert. Mittlerweile ist Technicolor aber beim FW-Stand "SW70.12.30a" angekommen...
  • Technicolor TC4400 FW Update Wie? - Ähnliche Themen

  • Technicolor TC4400 wie auf's WEB Management Interface wenn Kabel aktiv.

    Technicolor TC4400 wie auf's WEB Management Interface wenn Kabel aktiv.: Hallo, ich möchte kein Thema hijacken, deswegen hier meine Frage. Ich habe bisher keine Antwort gefunden: Ich habe ein eigenes TC4400 und das...
  • Technicolor TC4400 - 1 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit statt 400

    Technicolor TC4400 - 1 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit statt 400: Hallo, Aufgrund hoher und instabiler Latenzzeiten (20 bis 100 ms) habe ich den ConnectBox durch TC4400 heute ersetzt. Das TC4400 habe ich über...
  • Technicolor TC4400 nicht mit Unitymedia Business kompatibel ?

    Technicolor TC4400 nicht mit Unitymedia Business kompatibel ?: Merkwürdig, ich hang eben sicherlich eine halbe Ewigkeit in der Hotline und man sagte mir dann das TC 4400 sei nicht mit UM Business kompatibel...
  • Technicolor TC4400 Alternativen?

    Technicolor TC4400 Alternativen?: Zuallererst: Suche ein TC4400, wer mir eins verkaufen würde - ich würde es sofort nehmen. Ich habe mit Werner geschrieben und er meinte das Modem...
  • Technicolor TC4400 FW Update Wie?

    Technicolor TC4400 FW Update Wie?: Das TC4400 wird ja aktuell mit dem FW-Stand "SW70.12.20" ausgeliefert. Mittlerweile ist Technicolor aber beim FW-Stand "SW70.12.30a" angekommen...