• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Diskutiere Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Danke! Schade eigentlich, aber der Analyzer würde mir hier wohl eh nichts helfen. Die Corrected Keyword liegen ja gleichmäßig über alle Downstream...

Iblis

Beiträge
13
Reaktionen
1
Danke! Schade eigentlich, aber der Analyzer würde mir hier wohl eh nichts helfen. Die Corrected Keyword liegen ja gleichmäßig über alle Downstream Channels.
 

rv112

Beiträge
3.735
Reaktionen
40
EMV. Sowohl Steckverbinder als auch das Modem sind dafür anfällig.
 

Iblis

Beiträge
13
Reaktionen
1
Ich versuche gerade zu testen, ob während der Corrected Codeword-Ereignisse die DL-Rate einbricht - und merke dass es gar nicht so leicht ist, eine 200Mbit-Leitung einfach mal ein paar Minuten zu sättigen. Wie macht Ihr das? Danke...
 
0rko

0rko

Beiträge
94
Reaktionen
1
Wo sollen bei einer 2 Meter Verbindung an der nur CMTS und Modem hängen Störer sein?
Nun, weil bei diesen "FTTH" Anschlüssen von UM und VF halt nicht nur ein Modem direkt am CMTS hängt.

Der Markt schreit nach Glasfaser und UM sowie VF geben dem Kunden Glasfaser. Nur dass es sich dabei halt um eine Mogelpackung handelt! Diese "FTTH" Netze werden oft als Fiber-Inseln im alten Kabelnetz aufgebaut. Sie haben also keine direkte Verbindung in den Hub oder Headend zur Gegenstelle des Modems. Sie transportieren das DVB-C- und Docsis-Signal zum Kunden über Glas ins Haus und nicht mehr über Kupfer. Mit den ganzen Nachteilen, die ein Kabelnetz halt auch so hat. Im Rückweg wird der ganze HF-Schrott von Kabel- sowie FTTH-Netzen zusammen geführt. Also auch keine garantierte Verbesserung im Rückweg. Die Qualität, über eine weitere, zusätzliche optische Übertragung wird auch nicht besser. Eine alte, analoge Übertragung. Hauptsache ist, dass es sich dabei um eine Glasfaser handelt. Kein GPON oder XGPON. Da haben sich schon einige Wohnungswirtschaften gut über den Tisch ziehen lassen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: sch4kal

Iblis

Beiträge
13
Reaktionen
1
Danke! Das würde die Wackler erklären - und mich nichtmal besonders stören (ist eine Frage der Zeit, bis am Glas dann an beiden Enden adäquate Technik hängt. Mein Glasfaseranschluss terminiert aus gutem Grund NICHT im Keller...) Aber das wird OT. Für den Moment bin ich mit den real existierenden 215 Mbit ziemlich glücklich.
 

sch4kal

Beiträge
908
Reaktionen
15
Nun, weil bei diesen "FTTH" Anschlüssen von UM und VF halt nicht nur ein Modem direkt am CMTS hängt.

Der Markt schreit nach Glasfaser und UM sowie VF geben dem Kunden Glasfaser. Nur dass es sich dabei halt um eine Mogelpackung handelt! Diese "FTTH" Netze werden oft als Fiber-Inseln im alten Kabelnetz aufgebaut. Sie haben also keine direkte Verbindung in den Hub oder Headend zur Gegenstelle des Modems. Sie transportieren das DVB-C- und Docsis-Signal zum Kunden über Glas ins Haus und nicht mehr über Kupfer. Mit den ganzen Nachteilen, die ein Kabelnetz halt auch so hat. Im Rückweg wird der ganze HF-Schrott von Kabel- sowie FTTH-Netzen zusammen geführt. Also auch keine garantierte Verbesserung im Rückweg. Die Qualität, über eine weitere, zusätzliche optische Übertragung wird auch nicht besser. Eine alte, analoge Übertragung. Hauptsache ist, dass es sich dabei um eine Glasfaser handelt. Kein GPON oder XGPON. Da haben sich schon einige Wohnungswirtschaften gut über den Tisch ziehen lassen.
Wohl auch deshalb geht VF jetzt eine lukrative Kooperation mit DG ein, DG legt die Glasfasertechnik, VF stöpselt nen Micronode dahinter und betreibt RFoG, gibt es aber dann als "FTTH" aus.
https://presse.deutsche-glasfaser.de/pressreleases/vodafone-und-deutsche-glasfaser-kooperieren-bei-glasfaserausbau-fuer-privatkunden-2951095
 

addicted

Beiträge
4.629
Reaktionen
50
Dass dann RFoG genutzt wird hat aber niemand gesagt.
 

sch4kal

Beiträge
908
Reaktionen
15
Dass dann RFoG genutzt wird hat aber niemand gesagt.
Darauf wirds aber wahrscheinlich hinauslaufen, oder hat VF für private Glasfaserkunden jemals was Anderes als RFoG angeboten ?
Afaik haben die überhaupt keine Access-Netze dafür.
Bieten die überhaupt IPTV ähnlich Magenta TV an ? Die Gigabox schließt man doch auch nur zusätzlich ans Internet, oder ?
 

Holzlenkrad

Beiträge
68
Reaktionen
11
Full story:
Unitymedia hat nach einigem hin und her meinen per FTTH gebauten Anschluss erfolgreich mit einem Micronode versehen - freundlicherweise ein Angebot ohne Buddel- und Anschlusskosten. Am Anschlussort muss Stromversorgung vorhanden sein sowie ein direkter Weg zur Potentialausgleichsschiene des Hauses. Der Monteur hat von dort zwei Erdungsleitungen gelegt, eine für's Kabelchassis und eine für den Micronode. Intern heißt das Anschlussverfahren wohl "d-link". Mein Kabelstrang von der Quelle bis zum Modem ist ca. 2 Meter lang :)
Was für ein Wahnsinn, über drei verschiedene Medien, mit zwei zusätzlichen aktiven Geräten, geht das Internet nun. Obwohl eigentlich auch ein SFP-Modul im Router gereicht hätte.
Wahrscheinlich mussten die 2m Antennenkabel sogar noch eingepegelt werden...
Aber interessant das ganze mal im Einsatz zu sehen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mr.Goodcat

sch4kal

Beiträge
908
Reaktionen
15
Was für ein Wahnsinn, über drei verschiedene Medien, mit zwei zusätzlichen aktiven Geräten, geht das Internet nun. Obwohl eigentlich auch ein SFP-Modul im Router gereicht hätte.
Wahrscheinlich mussten die 2m Antennenkabel sogar noch eingepegelt werden...
Aber interessant das ganze mal im Einsatz zu sehen.
Für RFoG gibts leider keine SFPs, was du meinst ist GPON, aber UM/VF betreiben keine produktiven GPON-Netze.
 

Iblis

Beiträge
13
Reaktionen
1
Wie gesagt: das Konzept "Kabel hinter Glas" fand ich auch schräg. Aber die Buddelei ist jetzt vorbei, und an die Faser kommt irgendwann mal was besseres.
Aus der Diskussion hier weiß ich jetzt, dass das TC4400 nicht defekt sein oder ich sonstwo in meiner Installation einen Störer suchen muss.
 

why_

Beiträge
478
Reaktionen
11
Ich finde GPON jetzt auch nicht so pralle, ist genauso shared medium wie coaxial. Dann lieber PtP, da kann man dann auch normale SFP+ Module nehmen und wenn man bock hat 400 GBit/s schalten ohne erst XYZ-GPON erfinden zu müssen
 

Vicinzu

Beiträge
10
Reaktionen
0
Hallo Zusammen,

kurze frage. Ich habe den TC4400 seit über einem Jahr mit der 20er Firmware im Einsatz (Full Dual Stack). Anbei findet ihr die Leitungswerte nach 78 Tagen dauerlauf und nach einen Reboot+Speedtest (150er Leitung, 160 gemessen). Ich kann Sie nicht interpretieren. Sieht es gut aus?
Würdet ihr das FW-Update auf die 41er empfehlen? Anbei findet ihr auch ein Auszug aus dem Spectrum Analyzers.

Danke euch!
 

Anhänge

rv112

Beiträge
3.735
Reaktionen
40
Die Werte sind im Rahmen. Nicht gut, nicht schlecht. Du solltest damit keine Probleme haben. Ein Update auf die .41 würde aber schon Sinn ergeben. Die .20 hat noch einige Bugs.
 

Iblis

Beiträge
13
Reaktionen
1
Mit der .41 wäre allerdings dann der Spectrum Analyzer hin...
 

why_

Beiträge
478
Reaktionen
11
Ja das ist ein Bug bei Vodafone, aber das ist David vs Goliat und das auf Kundenseite zu fixen ist möglich, während Vodafone ein Störisches Pferd ist und auf Bugs einen dicken fick gibt. Bei den großen ISPs wird halt kein finger gekrümmt außer Heise, Golem und co kontaktieren die damit das auf dem Chaos Computer Congress demnächst einer einen Vortrag hält wie man deren Netzwerk infiltriert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Mr.Goodcat

rv112

Beiträge
3.735
Reaktionen
40
Hauptsächlich sind es SMTP und Web GUI Bugs. Glaube die .20 kann auch nicht via SBC ausgelesen werden, was bei Störungen evtl. zu Problemen führen kann.
 

Vicinzu

Beiträge
10
Reaktionen
0
Die Werte sind im Rahmen. Nicht gut, nicht schlecht. Du solltest damit keine Probleme haben. Ein Update auf die .41 würde aber schon Sinn ergeben. Die .20 hat noch einige Bugs.
Danke dir!
Neugier: Woran erkennst du das? An der Dämpfung? An den ungleichverteilten fehlerhaften Paketen? Habe ich eine Möglichkeit es selbst zu verbessern?

Bzgl. Firmware: Bei der nächsten Gelegenheit (Wochende auswärts) werde ich es dann zum Update einschicken. :)
 

Holzlenkrad

Beiträge
68
Reaktionen
11
Für RFoG gibts leider keine SFPs, was du meinst ist GPON, aber UM/VF betreiben keine produktiven GPON-Netze.
Ja so meinte ich das. Echt ziemlich schade, dass trotz Glasfaser nur DOCSIS gemacht wird (also RFoG).
Wie viel Teilnehmer hängt Vodafone eigentlich bei RFoG so durchschnittlich an einen CMTS? Gemeinsam mit Kupfer-Kunden?

Und ist die Gesamtbandbreite der Kunden mit RFoG auch weiterhin 1,6 GBit (ohne OFDM) oder geht da mehr?
 
Thema:

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread - Ähnliche Themen

  • Technicolor TC4400 wie auf's WEB Management Interface wenn Kabel aktiv.

    Technicolor TC4400 wie auf's WEB Management Interface wenn Kabel aktiv.: Hallo, ich möchte kein Thema hijacken, deswegen hier meine Frage. Ich habe bisher keine Antwort gefunden: Ich habe ein eigenes TC4400 und das...
  • Technicolor TC4400 - 1 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit statt 400

    Technicolor TC4400 - 1 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit statt 400: Hallo, Aufgrund hoher und instabiler Latenzzeiten (20 bis 100 ms) habe ich den ConnectBox durch TC4400 heute ersetzt. Das TC4400 habe ich über...
  • Technicolor TC4400 nicht mit Unitymedia Business kompatibel ?

    Technicolor TC4400 nicht mit Unitymedia Business kompatibel ?: Merkwürdig, ich hang eben sicherlich eine halbe Ewigkeit in der Hotline und man sagte mir dann das TC 4400 sei nicht mit UM Business kompatibel...
  • Technicolor TC4400 Alternativen?

    Technicolor TC4400 Alternativen?: Zuallererst: Suche ein TC4400, wer mir eins verkaufen würde - ich würde es sofort nehmen. Ich habe mit Werner geschrieben und er meinte das Modem...
  • Technicolor TC4400 FW Update Wie?

    Technicolor TC4400 FW Update Wie?: Das TC4400 wird ja aktuell mit dem FW-Stand "SW70.12.20" ausgeliefert. Mittlerweile ist Technicolor aber beim FW-Stand "SW70.12.30a" angekommen...
  • Technicolor TC4400 FW Update Wie? - Ähnliche Themen

  • Technicolor TC4400 wie auf's WEB Management Interface wenn Kabel aktiv.

    Technicolor TC4400 wie auf's WEB Management Interface wenn Kabel aktiv.: Hallo, ich möchte kein Thema hijacken, deswegen hier meine Frage. Ich habe bisher keine Antwort gefunden: Ich habe ein eigenes TC4400 und das...
  • Technicolor TC4400 - 1 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit statt 400

    Technicolor TC4400 - 1 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit statt 400: Hallo, Aufgrund hoher und instabiler Latenzzeiten (20 bis 100 ms) habe ich den ConnectBox durch TC4400 heute ersetzt. Das TC4400 habe ich über...
  • Technicolor TC4400 nicht mit Unitymedia Business kompatibel ?

    Technicolor TC4400 nicht mit Unitymedia Business kompatibel ?: Merkwürdig, ich hang eben sicherlich eine halbe Ewigkeit in der Hotline und man sagte mir dann das TC 4400 sei nicht mit UM Business kompatibel...
  • Technicolor TC4400 Alternativen?

    Technicolor TC4400 Alternativen?: Zuallererst: Suche ein TC4400, wer mir eins verkaufen würde - ich würde es sofort nehmen. Ich habe mit Werner geschrieben und er meinte das Modem...
  • Technicolor TC4400 FW Update Wie?

    Technicolor TC4400 FW Update Wie?: Das TC4400 wird ja aktuell mit dem FW-Stand "SW70.12.20" ausgeliefert. Mittlerweile ist Technicolor aber beim FW-Stand "SW70.12.30a" angekommen...