• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Diskutiere Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Das Problem mit den aktivierten Geräten ist nicht neu. Ich glaube, routermiete.de hat deshalb auch aufgehört, Kabelboxen zu vermieten. Wir hatten...

addicted

Beiträge
4.606
Reaktionen
35
Das Problem mit den aktivierten Geräten ist nicht neu. Ich glaube, routermiete.de hat deshalb auch aufgehört, Kabelboxen zu vermieten.
Wir hatten auch mit @Vermillion mal den Fall eines Kunden behandelt, der eine Kabel-FB auf ebay gekauft hatte, die aber noch beim Vorbesitzer eingetragen war, der den Vertrag aber nicht mehr genutzt hat (vielleicht umgezogen oder sonstwas). Da war es auch seitens UM nicht möglich, die Box aus dem Vertrag des Vorbesitzers herauszulöschen, obwohl entsprechende Nachweise über den Kauf vom neuen Besitzer gesendet wurden. Die Eintragung auf den Käufer wurde verweigert.

Das ist aus meiner Sicht schlicht ein Unding und sollte man den KNB nicht durchgehen lassen. Wenn ich das Gerät legitim erworben habe, muss es mir eingetragen werden.
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
16.132
Reaktionen
71
Das ist aus meiner Sicht schlicht ein Unding und sollte man den KNB nicht durchgehen lassen. Wenn ich das Gerät legitim erworben habe, muss es mir eingetragen werden.
Und was willst Du dagegen unternehmen?
Wer bitteschön soll dem KNB denn die Flügel stutzen?
VF ist einfach zu mächtig, die BNA lässt denen doch auch alles durchgehen. :rolleyes:

Für den Händler ist ein Rückläufer sozusagen ein Totalschaden, das Gerät ist Schrott !
 

rv112

Beiträge
3.627
Reaktionen
29
Man müsste hier das FAG anpassen. Ähnlich zu digital erworbener und aktivierter Lizenzen.
 

addicted

Beiträge
4.606
Reaktionen
35
Ich bin der Ansicht, dass man auf Aktivierung eines kompatiblen und legal erworbenen Gerätes klagen kann. Welche Schritte der KNB dafür durchführen muss, liegt in seinem eigenen Einflussbereich, dass kann dem Kunden nicht angelastet werden.
 
JPDribbler

JPDribbler

Beiträge
729
Reaktionen
7
Das stimmt. Leider gibt es nur zunehmend Leute die das nicht schätzen und regelmäßig aktivierte Geräte an ihn zurückschicken, die er dann nicht mehr verkaufen kann. Ich hatte diesbezüglich mehrfach bei Unitymedia/Vodafone angefragt, die Geräte zu löschen aber es gibt keine Reaktion.
Folgend fragt die EU gerade nach Meinungen und soweit ich es erkennen kann sind mit Stakeholdern auch Kunden gemeint.

Diese Erfahrung, dass Modems bei Unitymedia oder Vodafone nicht gelöscht werden (auch auf explizite Nachfrage) kann ich bei Unitymedia bestätigen. Ich denke das ist ein guter Punkt für die EU. Ich werde diese Information mal kommunizieren... In folgendem Dokument wurden alle Probleme und Möglichkeiten aufgelistet. Das ist für mich auf jeden Fall ein weiterer Punkt.

All stakeholders are invited to submit their inputs on the draft Guidelines by 21 November 2019 17:00 CET to [email protected] . Contributions should preferably be submitted in English and include reference to relevant paragraphs or sections of the Guidelines in order to facilitate their processing.
https://berec.europa.eu/eng/news_consultations/ongoing_public_consultations/5912-public-consultation-on-draft-berec-guidelines-on-common-approaches-to-the-identification-of-the-network-termination-point-in-different-network-topologies

Siehe auch
https://berec.europa.eu/eng/document_register/subject_matter/berec/reports/8252-berec-report-on-the-location-of-the-network-termination-point
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: rv112 und Andreas1969
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
16.132
Reaktionen
71
Diese Erfahrung, dass Modems bei Unitymedia oder Vodafone nicht gelöscht werden (auch auf explizite Nachfrage) kann ich bei Unitymedia bestätigen. Ich denke das ist ein guter Punkt für die EU. Ich werde diese Information mal kommunizieren... In folgendem Dokument wurden alle Probleme und Möglichkeiten aufgelistet. Das ist für mich auf jeden Fall ein weiterer Punkt.
Sehr gut :)
Irgend jemand muss den KNB´s doch mal langsam den Zahn ziehen :eek:
 

DerSarde

Beiträge
152
Reaktionen
3
Bei Vodafone hab ich das schon mal gesehen, dass hier Modems aus dem Vertrag des Vorbesitzers gelöscht wurden. Müsste mal schauen, ob ich die Threads im offiziellen Forum finde.

Bei VF ist es außerdem noch ein bisschen leichter als bei UM. Vor dem Verkauf des freien Geräts noch einmal das Leihgerät oder ein neues freies Gerät dranhängen, dann ist das ursprüngliche freie Gerät aus dem System gelöscht und der Käufer kann es aktivieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

DerSarde

Beiträge
152
Reaktionen
3
Ich hatte diesbezüglich mehrfach bei Unitymedia/Vodafone angefragt, die Geräte zu löschen aber es gibt keine Reaktion.
Welche Geräte soll Unitymedia / Vodafone denn einfach mal so löschen? Der Anbieter kriegt doch gar nicht mit, wenn ein Kunde sein TC4400 z.B. zu Werner zurückschickt. Das einfache Abstöpseln des Geräts reicht hier als Indiz nicht aus, das würde nämlich bedeuten, dass man sein Gerät nach jedem Stromlosmachen neu aktivieren müsste (bei Unitymedia ja eine längere Prozedur)... Und ich glaube, du würdest dich auch bedanken, wenn man einfach mal dein Gerät deprovisioniert, weil du es bspw. während eines Urlaubs für ne Woche vom Strom genommen hast. ;-)

Bei Vodafone wundern mich solche Fälle ohnehin. Ein freies Gerät wird da meines Wissens nämlich grundsätzlich dann aus einem Kundenkonto gelöscht, wenn:
  • das Leihgerät angeschlossen wird
  • ein anderes freies Endgerät angeschlossen wird
  • der Vertrag beendet ist

Das bedeutet, wenn bei VF solche Fälle auftreten, läuft der Vertrag noch, er wird aber nicht genutzt... Das ist genau das, was weiter oben mal beschrieben wurde. Offenbar wurde das von den KNB als recht unwahrscheinlich eingestuft. Eventuell kann hier aber auch der Vorbesitzer durch einen Anruf bei der Hotline die Box aus seinem Konto löschen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
16.132
Reaktionen
71
Das bedeutet, wenn bei VF solche Fälle auftreten, läuft der Vertrag noch, er wird aber nicht genutzt..
Das ist bei UM leider anders.
Alle Geräte, die Du jemals provisioniert hattest, bleiben in Deinem Kundenkonto erhalten und lassen sich bei keinem anderen Kunden provisionieren, wenn Du es nicht explizit über die Hotline aus Deinem Kundenkonto austragen lässt.
Das können z.B. mehrere TC4400 und mehrere Fritten sein, die Deinem Kundenkonto im Laufe der Zeit zugeordnet wurden, weil Du halt öfters mal das Bedürfnis hast, Dein Gerät zu wechseln.
 

rv112

Beiträge
3.627
Reaktionen
29
Es sollten natürlich nur Geräte gelöscht werden deren CM-MAC man mitteilt und die nicht mehr aktiv in einem Kundenkonto hinterlegt sind. Beides ist für einen ISP mit vernünftigem Provisioningsystem ein Kinderspiel.
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
16.132
Reaktionen
71
Beides ist für einen ISP mit vernünftigem Provisioningsystem ein Kinderspiel.
Und da drehen wir uns wieder im Kreis.
UM hat kein vernünftiges Provisioningsystem :mad:

Wenn hier mal jemand aus der Führungsetage mitliest, der müsste doch die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, was seine Jungs aus der Technik hier für einen Mist verzapfen :rolleyes:
Da müssten doch alle Alarmglocken bei Ihm anschlagen!

Mein Chef würd mich steinigen, wenn ich so ne Arbeitsweise / Implementierung an den Tag lege 😕
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: Menano und rv112
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
2.201
Reaktionen
26
Das ist bei UM leider anders.
Alle Geräte, die Du jemals provisioniert hattest, bleiben in Deinem Kundenkonto erhalten und lassen sich bei keinem anderen Kunden provisionieren, wenn Du es nicht explizit über die Hotline aus Deinem Kundenkonto austragen lässt.
Das können z.B. mehrere TC4400 und mehrere Fritten sein, die Deinem Kundenkonto im Laufe der Zeit zugeordnet wurden, weil Du halt öfters mal das Bedürfnis hast, Dein Gerät zu wechseln.
Das ist mittlerweile seit einigen Monaten gottseidank anders. Da wird es genau wie bei VF gehandhabt. Leider haben das einige Callcenter-Betreiber aber noch immer nicht an ihre MA weitergegeben, das es dafür einen neuen Prozess gibt. Bei Aktivierung eines neuen kundeneigenen Endgeräts wird das vorherige kundeneigene Endgerät automatisch aus dem Kundenkonto entfernt. Darum bloss nicht über die Hotline eine Änderung des kundeneigenen Endgeräts anstossen, das geht ganz schnell nach hinten los und es sind dann beide Geräte im Kundenkonto hinterlegt, aber keines provisioniert.
 

DerSarde

Beiträge
152
Reaktionen
3
Mal ne blöde Frage: Kann man als Käufer überhaupt immer so einfach handfest nachweisen, dass das Gerät den Besitzer gewechselt hat? Ich spreche jetzt insbesondere von Privatverkäufen an Bekannte oder Freunde.

Klar hätte man hier noch den Kontakt zum Bekannten, ist mehr ne grundsätzliche Frage.

Weil als Käufer eines gebrauchten Geräts einfach nur die MAC an den Anbieter durchzugeben, dürfte eigentlich nicht ausreichend sein.
 

rv112

Beiträge
3.627
Reaktionen
29
Das ist mittlerweile seit einigen Monaten gottseidank anders. Da wird es genau wie bei VF gehandhabt. Leider haben das einige Callcenter-Betreiber aber noch immer nicht an ihre MA weitergegeben, das es dafür einen neuen Prozess gibt. Bei Aktivierung eines neuen kundeneigenen Endgeräts wird das vorherige kundeneigene Endgerät automatisch aus dem Kundenkonto entfernt. Darum bloss nicht über die Hotline eine Änderung des kundeneigenen Endgeräts anstossen, das geht ganz schnell nach hinten los und es sind dann beide Geräte im Kundenkonto hinterlegt, aber keines provisioniert.
Kann ich bestätigen, so war es bei mir leider!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Torsten1973

addicted

Beiträge
4.606
Reaktionen
35
Mal ne blöde Frage: Kann man als Käufer überhaupt immer so einfach handfest nachweisen, dass das Gerät den Besitzer gewechselt hat? Ich spreche jetzt insbesondere von Privatverkäufen an Bekannte oder Freunde.
Beispiel ebay:
Ich würde mir vom Vorbesitzer per e-Mail die Seriennummer des Gerätes schicken lassen und ihn bitten, mir bei erfolgreichem Gebot seine Kundennummer vom KNB zu geben. Wenn er dazu nicht bereit ist, würde ich nicht kaufen.
Mit diesen Daten und dem Link zur Auktion würde ich den KNB informieren, dass das Gerät den Besitzer gewechselt hat und entsprechend in meinen Vertrag gebucht werden muss.

Ich sehe das so: Wenn ich Belege habe, dass ich genau dieses Gerät (Seriennummer) von genau dieser Person (Kundennummer beim KNB) erworben habe (Auktion), dann ist der Nachweis ausreichend.
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
16.132
Reaktionen
71
Ich würde mir vom Vorbesitzer per e-Mail die Seriennummer des Gerätes schicken lassen und ihn bitten, mir bei erfolgreichem Gebot seine Kundennummer vom KNB zu geben. Wenn er dazu nicht bereit ist, würde ich nicht kaufen.
Wäre diese Vorgehensweise nicht etwas zu viel des Guten?
Lange Rede, kurzer Sinn:
Das Provisioningsystem im UM Netz ist absolut stümperhaft umgesetzt.
Das ist Fakt, da beißt die Maus auch keinen Faden ab!
 

addicted

Beiträge
4.606
Reaktionen
35
Das System bei UM ist letztlich egal, auch die Telekom oder VF dürften als KNB nicht einfach Geräte deprovisionieren ohne entsprechende Nachweise.
Der Aufwand ist doch super gering. Ich sehe nicht, wo da "zuviel des Guten" sein soll.
 

DerSarde

Beiträge
152
Reaktionen
3
Ich sehe das so: Wenn ich Belege habe, dass ich genau dieses Gerät (Seriennummer) von genau dieser Person (Kundennummer beim KNB) erworben habe (Auktion), dann ist der Nachweis ausreichend.
Ja, so sehe ich das auch. Wichtig ist insbesondere die Kundennummer (also bei Unitymedia), die MAC alleine dürfte zu wenig sein für die Verifikation.

Beispiel ebay:
Ich würde mir vom Vorbesitzer per e-Mail die Seriennummer des Gerätes schicken lassen und ihn bitten, mir bei erfolgreichem Gebot seine Kundennummer vom KNB zu geben. Wenn er dazu nicht bereit ist, würde ich nicht kaufen.
Mit diesen Daten und dem Link zur Auktion würde ich den KNB informieren, dass das Gerät den Besitzer gewechselt hat und entsprechend in meinen Vertrag gebucht werden muss.
Bei Vodafone wäre es entsprechend so (hab mal deinen Text genommen und abgeändert):
Ich würde den Vorbesitzer per e-Mail darum bitten, ein anderes freies Endgerät oder sein Leihgerät einmal bei sich anzuschließen. Wenn er dazu nicht bereit ist, würde ich nicht kaufen.
Anschließend kann ich das Gerät bei mir aktivieren, ohne mich nochmal mit dem KNB in Verbindung setzen zu müssen, und ohne dass der Vorbesitzer mir irgendwelche persönlichen Daten geben muss.
 

sch4kal

Beiträge
877
Reaktionen
7
Wie wärs wenn das Gerät bei VF einfach nach einer gewissen Inaktivität automatisch deprovisioniert wird ?
So ~ 1 Woche ?
 

rv112

Beiträge
3.627
Reaktionen
29
Wäre nicht so gut falls jemand länger weg ist. Jedoch wäre es sinnvoll das Gerät automatisch zu löschen welches nicht aktiv im Vertrag hinterlegt ist.
 

Trappy02

Beiträge
3
Reaktionen
0
Der Spectrum Analyzer geht zumindest mit der .33. Ob es auch mit der .40 geht, weiß ich nicht. Weiß auch nicht ob der gute Herr Werner diese Firmware anbieten kann. Ich verzichte aber inzwischen gerne auf den Analyzer und nutze nun auch die .41. Die läuft einfach noch mal ein Stück fehlerfreier als die .33. Der Spectrumanalyzer ist ja ganz nett, aber wirklich nützlich auch nicht. Gut, das .33 habe ich ja hier zur Not kann ich es dran hängen und damit dann "messen".
@Trappy02
Was heißt keine v6? IPv4 geht problemlos? Beide Geräte mal neu gestartet? Ich hatte mit IPv6 auch schon Malheur mit UM, da lag es an einer "falschen" DUID. Es kann auch sein wenn zu viele Prefixe angefordert werden, UM erst mal "zu" macht. Das hatte ich auch schon.
Vergessen zu sagen, dass wir nen DS-Lite Anschluss haben.. Komme leider auch nicht auf die Oberfläche des TC4400, LEDs haben immerhin alle geleuchtet. Reset hab ich gemacht.
Jetzt soll ein Techniker vorbeikommen, wobei ich bezweifle, dass der was findet.

Btw war an dem Anschluss mal ein zweites TC4400 provisioniert, welches ich vor 1-2 Monaten erfolgreich abmelden konnte (über den Chat in der UM-APP).
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread - Ähnliche Themen

  • Technicolor TC4400 - 1 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit statt 400

    Technicolor TC4400 - 1 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit statt 400: Hallo, Aufgrund hoher und instabiler Latenzzeiten (20 bis 100 ms) habe ich den ConnectBox durch TC4400 heute ersetzt. Das TC4400 habe ich über...
  • Technicolor TC7200 - WAN Sperre

    Technicolor TC7200 - WAN Sperre: Hallo Zusammen, Mein Vater (78) war so intelligent und hat im TC7200 die WAN sperre aktiviert und nun kommen wir nicht mehr auf die...
  • Technicolor TC4400 nicht mit Unitymedia Business kompatibel ?

    Technicolor TC4400 nicht mit Unitymedia Business kompatibel ?: Merkwürdig, ich hang eben sicherlich eine halbe Ewigkeit in der Hotline und man sagte mir dann das TC 4400 sei nicht mit UM Business kompatibel...
  • Technicolor TC4400 Alternativen?

    Technicolor TC4400 Alternativen?: Zuallererst: Suche ein TC4400, wer mir eins verkaufen würde - ich würde es sofort nehmen. Ich habe mit Werner geschrieben und er meinte das Modem...
  • Technicolor TC4400 FW Update Wie?

    Technicolor TC4400 FW Update Wie?: Das TC4400 wird ja aktuell mit dem FW-Stand "SW70.12.20" ausgeliefert. Mittlerweile ist Technicolor aber beim FW-Stand "SW70.12.30a" angekommen...
  • Technicolor TC4400 FW Update Wie? - Ähnliche Themen

  • Technicolor TC4400 - 1 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit statt 400

    Technicolor TC4400 - 1 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit statt 400: Hallo, Aufgrund hoher und instabiler Latenzzeiten (20 bis 100 ms) habe ich den ConnectBox durch TC4400 heute ersetzt. Das TC4400 habe ich über...
  • Technicolor TC7200 - WAN Sperre

    Technicolor TC7200 - WAN Sperre: Hallo Zusammen, Mein Vater (78) war so intelligent und hat im TC7200 die WAN sperre aktiviert und nun kommen wir nicht mehr auf die...
  • Technicolor TC4400 nicht mit Unitymedia Business kompatibel ?

    Technicolor TC4400 nicht mit Unitymedia Business kompatibel ?: Merkwürdig, ich hang eben sicherlich eine halbe Ewigkeit in der Hotline und man sagte mir dann das TC 4400 sei nicht mit UM Business kompatibel...
  • Technicolor TC4400 Alternativen?

    Technicolor TC4400 Alternativen?: Zuallererst: Suche ein TC4400, wer mir eins verkaufen würde - ich würde es sofort nehmen. Ich habe mit Werner geschrieben und er meinte das Modem...
  • Technicolor TC4400 FW Update Wie?

    Technicolor TC4400 FW Update Wie?: Das TC4400 wird ja aktuell mit dem FW-Stand "SW70.12.20" ausgeliefert. Mittlerweile ist Technicolor aber beim FW-Stand "SW70.12.30a" angekommen...