• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Diskutiere Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Nein, ist nicht normal :traurig:

hostage

Beiträge
144
Reaktionen
0
moin.
ich habe jetzt die wartungsarbeiten vom montag abgewartet, um zu sehen, ob sich noch was tut. leider vergebens (keine veraenderung, nichtmals ein reboot oder sonst irgendwelche logeintraege).
hab vor zwei wochen noch die MMD getauscht, sodass die ersichtlichen werte eigentlich passen sollten.


leider schwankt der download immernoch 24/7 und es kommt vereinzelt zu totalzusammenbrüchen (die, klopf auf holz, beim onlinegaming nur selten spuerbar sind).


nun hab ich vorhin versucht den OFDM block zu deaktivieren, was wohl an meinen mangelnden snmp kenntnissen gescheitert ist.
da ich windows nutze, hab ich mir "snmpSet (shell tool)" geladen und versucht den code umzuwandeln.
snmpset -v2c -c public 192.168.100.1 1.3.6.1.4.1.46366.4292.77.1.307.0 i 2
hab ich in
snmpset -v:2c -c:public -r:192.168.100.1 -o:1.3.6.1.4.1.46366.4292.77.1.307.0 -val:2 -tp:int
gaendert, leider ohne erfolg (snmpset hat die eingabe akzeptiert, verarbeitet und bestaetigt. nachdem ich das koaxkabel angeschlossen habe, hat DS auch laenger geblinkt, sich dann neugetstartet und neu gesynct [SR70.12.33 firmwareversion]).
kann mir jemand sagen, was ich falsch gemacht habe ? :)
 

rv112

Beiträge
3.376
Reaktionen
2
Hier arbeitet Unitymedia aktuell am Remote-PHY Ausbau. Ich denke dass hier nach wie vor getestet wird und ggfs. auch kurz aktiviert und durchgemessen. Falls das nicht möglich ist weil das LTE noch zu sehr einstört, passiert wohl gar nichts.
 

Hu3bl

Beiträge
5
Reaktionen
0
An der Kopfstelle in Pforzheim wurde heute morgen um halb 9 nun auch der OFDM Kanal aufgeschaltet.
Die Leitungswerte des OFDM sind wie erwartet erstmal nicht so prickelnd. Trotzdem sind die unkorrigierbaren Fehler verhältnismäßig gering.
Ansonsten läuft die Leitung unverändert stabil ohne merkbaren Paketverlust.


Bin mal gespannt, ob noch was dran gemacht wird. Wartungsarbeiten sind bis morgen angekündigt.
 
quietsche

quietsche

Beiträge
41
Reaktionen
0
Warum komm ich nicht mehr auf mein Modem? Es ging doch früher auch. Nur in den ersten Minuten nach dem Neustart geht es...
 

MichaelBre

Beiträge
772
Reaktionen
0
Bei mir war auch irgendwas...

IPv4


IPv6


Mal eine andere Frage zum Thema Ping Messung durch ThinkBroadband und FritzBox.
In der FritzBox habe ich das Häkchen beim Firewall Stealth Mode aktiv.
Die FRITZ!Box-Firewall verwirft im Stealth-Modus unangeforderte Anfragen aus dem Internet, anstatt mit ICMP-Kontrollnachrichten zu antworten. Von Programmen oft benötigte Anfragen werden weiterhin beantwortet. Aktivieren Sie diese Option dann, wenn Sie die Identifikation Ihrer FRITZ!Box gegenüber Portscans erschweren wollen.
Dennoch funktioniert die Messung.
Als IPv4 habe ich meine öffentliche angegeben und als IPv6 die im Online Monitor angezeigte.

Jetzt habe ich seit ein paar Tagen einen Gaming Router als Exposed Host in der FritzBox aktiv.
Laut Beschreibung wird alles was nicht in einer anderen Port Freigabe geregelt ist an eben diesen Exposed Host weitergeleitet.
Betrifft das dann auch den Ping?
Ping hat ja keinen Port...
 
quietsche

quietsche

Beiträge
41
Reaktionen
0
Ping ist ICMP, nicht UDP/TCP, somit dürfte es nicht funktionieren, da die vermutlich nur UDP/TCP weiterleiten.
 

rv112

Beiträge
3.376
Reaktionen
2
Der Technikstream zu D3.1 war dann doch besser als erwartet, für uns hier zwar nichts Neues, aber die Richtung war ok. Schön dass bei Minute 33 auf meine Remote-PHY Frage eingegangen wurde :zunge: : https://www.pscp.tv/w/1mnxezLWRlRKX
 

floh667

Beiträge
29
Reaktionen
0
Kann der OFDM Kanal mit seinen unzähligen fehlern eigentlich auch dafür verantwortlich sein, dass man seine vollen 400mbit nicht mehr erreicht?
Wir haben bei uns seit wenigen Wochen das Problem, dass wir einfach nicht mehr über 360mbit kommen, egal zu welcher Uhrzeit. An einem Tag gingen mal kurz 390 mbit, aber das war um 3 Uhr nachts. Aber seither sind es ziemlich konstant zwischen 340 und 360mbit.
 

Anhänge

floh667

Beiträge
29
Reaktionen
0
Danke für die schnelle Antwort :)
ist es da ratsam einen Techniker kommen zu lassen, der das beheben kann? Oder muss man sich damit erstmal abfinden?

Komme übrigends aus der Region Kehl 77694, wo also kein gigabit geschaltet ist.
 

MichaelBre

Beiträge
772
Reaktionen
0
Natürlich eine Störung melden und einen Techniker kommen lassen!
Im besten Fall kann er es bei dir im Haus lösen, wenn nicht kannst du den Techniker nach einem LTE Sperrfilter fragen. Im besten Fall besorgt er dir einen.
Kannst Ihm direkt berichten das es hilft.
 

rv112

Beiträge
3.376
Reaktionen
2
Ich würde das in dem Fall nicht unbedingt auf den OFDM schieben. Primary DS ist schon mal nicht der OFDM und so viele Unkorrigierbare hat er auch nicht. Da die SC-QAM auch Unkorrigierbare haben, kommt das schon so von der Straße rein und der OFDM zählt diese von anderen D3.1 CPE auch noch mit. Aktuell ist nur ein Profil geschaltet sodass das Modem nicht umschalten kann, hier wird sich auch noch etwas ändern.
Vielmehr ist der Powerlevel im US grenzwertig. Definitiv eine Störung melden.
 

Wechseler

Beiträge
724
Reaktionen
0
Kann mir jemand erklären wie Werner Electronics das TC4400 in Deutschland anbietet wenn Technicolor das doch nicht möchte?
Es geht ja über irgendeinen Distributor und der wiederum hat es von Technicolor.
Ist das bisher niemanden bei Technicolor aufgefallen oder mitterweile doch egal?
Technicolor möchte keinen Support für eine "handvoll" Geräte leisten, die sich nach Deutschland verirrt haben. Aber wenn jemand trotz der Ansage: "Wir werden Dich bei Problemen nicht unterstützen" und im Wissen, dass der Kabelnetzbetreiber das ebenso wenig tun wird, dennoch unbedingt das Budget-Modell zum Mittelklasse-Preis erwerben will, dann sagen die Vertriebler auch nicht Nein. Geld ist Geld.
Dir ist doch klar, daß dein "Budget"-Modell rein fiktiv ist, oder? So ähnlich wie "Billigsprit", den man an einer bundesdeutschen Tankstelle schlicht nicht kaufen kann. Es gibt schlicht keine Modellpalette bei Kabelmodems auf dem deutschen Markt.
 

why_

Beiträge
424
Reaktionen
0
Das Spielt keine Rolle mehr würde ich sagen jetzt kommen die ersten modems mit 2,5 GBit/s port https://www.golem.de/news/sercomm-kabelmodem-fuer-bis-zu-2-5-gbit-s-vorgestellt-1909-143577.html
Und da werde ich mein TC4400 durch ersetzen sobald eins mit EuroDOCSIS verfügbar ist.
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
15.826
Reaktionen
15
Sercomm habe beachtliche Ressourcen für die Entwicklung bereitgestellt, sagte Derek Elder, President von Sercomm Technology, der US-Tochtergesellschaft des Unternehmens.
Hört sich für mich so an, als würde das Teil jenseits der 250€ Marke liegen (nachdem Werner da seine großzügige Marge draufgekloppt hat)
 

sparkie

Beiträge
535
Reaktionen
1
vielleicht schafft es VF im Zuge der Uebernahme ausnahmsweise mal selbst, ein vernueftiges Modem anzubieten? Ich schaetze, dass die aktuellen Fritten mit den genannten Datenraten etwas ueberfordert sein duerften :D
 

Wechseler

Beiträge
724
Reaktionen
0
Das Spielt keine Rolle mehr würde ich sagen jetzt kommen die ersten modems mit 2,5 GBit/s port https://www.golem.de/news/sercomm-kabelmodem-fuer-bis-zu-2-5-gbit-s-vorgestellt-1909-143577.html
Und da werde ich mein TC4400 durch ersetzen sobald eins mit EuroDOCSIS verfügbar ist.
Das ist höchstens interessant, wenn man einen Router mit 2.5Gbps-WAN-Port hat. Da habe ich aber noch ein paar Jahre Zeit mit, hier ist nicht einmal Gigabit verfügbar.
 

rv112

Beiträge
3.376
Reaktionen
2
Wieso? UM provisioniert mit 1100 MBits. Da würde ich mir mit dem Modem gleich eine neue Netzwerkkarte in den Router bauen oder mit 10G Port.
 

Wechseler

Beiträge
724
Reaktionen
0
Mein Kabelanschluß ist heute von PYUR auf Telekom FTTB umgeschaltet worden. CMTS änderte sich von Cisco auf Cisco. Das TC4400 mit der 41er-Firmware synchronisiert also weiterhin nicht.

Die 16 DOCSIS-3.0-Frequenzen (mehr gibt es nicht, darüber werden dann 500 Mbps angeboten) wurden von 618-738 auf 722-842 MHz verschoben, der SNR geht jetzt teilweise runter (!) bis auf 34 dB und es werden seitdem kräftig unkorrigierbare Fehler gezählt, insbesondere auf 794 und 802 MHz. Immerhin stimmen jetzt die Upstream-Pegel.

Latenztest unprovisioniert:
Code:
rtt min/avg/max/mdev = 9.700/21.313/36.616/5.846 ms, pipe 2, ipg/ewma 21.161/20.690 ms
Sie haben den IPO-Filter dringelassen, obwohl Kabelfernsehen jetzt über die Betriebskosten abrechnet wird. :brüll:

Fazit: Deutsche Telekom Kabelanschluss = komplettes Versagen :zerstör:
 
Thema:

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread

Technicolor TC4400 Docsis 3.1 Modem Info Tread - Ähnliche Themen

  • Technicolor 7200 wird irgendwann langsamer bei IPv6

    Technicolor 7200 wird irgendwann langsamer bei IPv6: Hallo Forum, ich habe noch das gute alte Technicolor TC7200 Modem und nutze es zusammen mit dem Edgerouter X und Prefix-Delegation um in meinem...
  • Technicolor CGA4233 Docsis 3.1 Router Info Tread

    Technicolor CGA4233 Docsis 3.1 Router Info Tread: Wie auch schon bei TC4400 dient dieser Thread zum Sammeln von Informationen zum Technicolor CGA4233. Default login: user / VTmgQapcEUaE Link zum...
  • Technicolor TC4400 nicht mit Unitymedia Business kompatibel ?

    Technicolor TC4400 nicht mit Unitymedia Business kompatibel ?: Merkwürdig, ich hang eben sicherlich eine halbe Ewigkeit in der Hotline und man sagte mir dann das TC 4400 sei nicht mit UM Business kompatibel...
  • Technicolor TC4400 Alternativen?

    Technicolor TC4400 Alternativen?: Zuallererst: Suche ein TC4400, wer mir eins verkaufen würde - ich würde es sofort nehmen. Ich habe mit Werner geschrieben und er meinte das Modem...
  • Technicolor TC4400 FW Update Wie?

    Technicolor TC4400 FW Update Wie?: Das TC4400 wird ja aktuell mit dem FW-Stand "SW70.12.20" ausgeliefert. Mittlerweile ist Technicolor aber beim FW-Stand "SW70.12.30a" angekommen...
  • Technicolor TC4400 FW Update Wie? - Ähnliche Themen

  • Technicolor 7200 wird irgendwann langsamer bei IPv6

    Technicolor 7200 wird irgendwann langsamer bei IPv6: Hallo Forum, ich habe noch das gute alte Technicolor TC7200 Modem und nutze es zusammen mit dem Edgerouter X und Prefix-Delegation um in meinem...
  • Technicolor CGA4233 Docsis 3.1 Router Info Tread

    Technicolor CGA4233 Docsis 3.1 Router Info Tread: Wie auch schon bei TC4400 dient dieser Thread zum Sammeln von Informationen zum Technicolor CGA4233. Default login: user / VTmgQapcEUaE Link zum...
  • Technicolor TC4400 nicht mit Unitymedia Business kompatibel ?

    Technicolor TC4400 nicht mit Unitymedia Business kompatibel ?: Merkwürdig, ich hang eben sicherlich eine halbe Ewigkeit in der Hotline und man sagte mir dann das TC 4400 sei nicht mit UM Business kompatibel...
  • Technicolor TC4400 Alternativen?

    Technicolor TC4400 Alternativen?: Zuallererst: Suche ein TC4400, wer mir eins verkaufen würde - ich würde es sofort nehmen. Ich habe mit Werner geschrieben und er meinte das Modem...
  • Technicolor TC4400 FW Update Wie?

    Technicolor TC4400 FW Update Wie?: Das TC4400 wird ja aktuell mit dem FW-Stand "SW70.12.20" ausgeliefert. Mittlerweile ist Technicolor aber beim FW-Stand "SW70.12.30a" angekommen...