• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Easybell SIP-Server über IPv6 nicht erreichbar

Diskutiere Easybell SIP-Server über IPv6 nicht erreichbar im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Ich habe bei unitymedia nur mein Internet, das Telefon kommt von Easybell über SIP. Da der Anschluss nur DS-Lite ist, habe ich für das Telefon...

diode123

Beiträge
7
Reaktionen
0
Ich habe bei unitymedia nur mein Internet, das Telefon kommt von Easybell über SIP. Da der Anschluss nur DS-Lite ist, habe ich für das Telefon immer den IPv6 SIP-Server von Easybell verwendet (ipv6.sip.easybell.de). Dieser ist seit Dienstag Abend aber nicht mehr über unitymedia erreichbar. Über andere Anbieter kann ich den SIP-Server aber problemlos erreichen. Ich habe dies an zwei unterschiedlichen unitymedia-Anschlüssen getestet.

Hier ein Traceroute vom ersten:
traceroute to ipv6.sip.easybell.de (2001:4090:4008::124), 30 hops max, 80 byte packets
1 2a02:8070:e283:fe00:e228:6dff:fe42:b699 (2a02:8070:e283:fe00:e228:6dff:fe42:b699) 0.751 ms 0.638 ms 0.600 ms
2 2a02:8070:e200::1 (2a02:8070:e200::1) 13.173 ms 16.487 ms 16.339 ms
3 2a02:8070:e0fd:277c::1 (2a02:8070:e0fd:277c::1) 16.201 ms 20.775 ms 24.177 ms
4 2a02:8070::2 (2a02:8070::2) 32.095 ms 32.977 ms 31.676 ms
5 de-fra01b-ri1-ae15.fra.unity-media.net (2a02:8070:fe:200::2) 31.526 ms 32.120 ms 31.043 ms
6 ae0.cr10-fra2.ip6.gtt.net (2001:668:0:3:ffff:0:4d43:534d) 26.311 ms 17.409 ms 22.486 ms
7 xe-9-3-2.cr3-fra2.ip6.gtt.net (2001:668:0:2:ffff:0:5995:8785) 20.000 ms xe-9-1-6.cr3-fra2.ip6.gtt.net (2001:668:0:2::1:4f51) 28.938 ms xe-4-1-6.cr3-fra2.ip6.gtt.net (2001:668:0:2::1:2ee1) 31.024 ms
8 * * *
9 * * *
10 * * *

Ein Traceroute vom zweiten:
Routenverfolgung zu ipv6.sip.easybell.de [2001:4090:4008::124]
über maximal 30 Hops:

1 3 ms <1 ms <1 ms 2a02:8071:8298:9800:ce35:40ff:fe27:18f6
2 17 ms 8 ms 10 ms 2a02:8071:8200::1
3 9 ms 10 ms 10 ms 2a02:8071:80ff:34b2::1
4 16 ms 20 ms 45 ms de-sin01a-rd1.sin.unity-media.net [2a02:8071:8000::5]
5 19 ms 15 ms 19 ms 2a02:8070::1
6 15 ms 15 ms 16 ms de-fra01b-ri1-ae14.fra.unity-media.net [2a02:8070:fe:100::2]
7 15 ms 21 ms 18 ms ae0.cr10-fra2.ip6.gtt.net [2001:668:0:3:ffff:0:4d43:534d]
8 16 ms 15 ms 15 ms xe-9-3-3.cr3-fra2.ip6.gtt.net [2001:668:0:2:ffff:0:5995:8789]
9 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
10 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
11 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.

Das Ganze muss wohl ein Problem von unitymedia sein, da der Server über andere Anbieter erreichbar ist. Ich habe jetzt schon mehrmals bei unitymedia angerufen und das Problem geschildert. Das Problem selber hat keiner verstanden. Das Einzige, das man mir anbot, war die Leitung zu testen oder einen Techniker vorbei zuschicken.

Mich würde interessieren, ob jemand die gleichen Probleme hat?
 

Red-Bull

Beiträge
1.760
Reaktionen
4
Versuch mal sip1.easybell.de über IPv6 zu erreichen - ansonsten würde ich empfehlen dich mal an easybell zu wenden. Macht mehr sinn. Am besten per mail den tracert mitschicken.
 

diode123

Beiträge
7
Reaktionen
0
Geht auch nicht:
traceroute to sip1.easybell.de (2001:4090:4008::124), 30 hops max, 80 byte packets
1 2a02:8070:e283:fe00:e228:6dff:fe42:b699 (2a02:8070:e283:fe00:e228:6dff:fe42:b699) 0.600 ms 0.540 ms 0.298 ms
2 2a02:8070:e200::1 (2a02:8070:e200::1) 14.990 ms 17.156 ms 15.821 ms
3 2a02:8070:e0fd:277c::1 (2a02:8070:e0fd:277c::1) 16.915 ms 16.689 ms 16.608 ms
4 2a02:8070::2 (2a02:8070::2) 21.679 ms 21.055 ms 21.431 ms
5 de-fra01b-ri1-ae15.fra.unity-media.net (2a02:8070:fe:200::2) 21.201 ms 21.109 ms 21.826 ms
6 ae0.cr10-fra2.ip6.gtt.net (2001:668:0:3:ffff:0:4d43:534d) 28.599 ms 21.927 ms 21.686 ms
7 xe-4-2-3.cr3-fra2.ip6.gtt.net (2001:668:0:2:ffff:0:5995:bb8d) 19.264 ms xe-9-3-2.cr3-fra2.ip6.gtt.net (2001:668:0:2:ffff:0:599 5:8785) 30.012 ms xe-9-1-6.cr3-fra2.ip6.gtt.net (2001:668:0:2::1:4f51) 29.393 ms
8 * * *
9 * * *
10 * * *
 
HW1002

HW1002

Beiträge
138
Reaktionen
32
Hallo diode123!

Ich habe genau das gleiche Problem mit Easybell und dem SIP-Server über IPv6:

Routenverfolgung zu ipv6.sip.easybell.de [2001:4090:4008::124]
über maximal 30 Hops:

1 1 ms <1 ms <1 ms fritz.box [2a02:908:e5a:1e20:xxx]
2 21 ms 13 ms 12 ms 2a02:908:e00:5::1
3 10 ms 12 ms 9 ms 2a02:908:0:3cf::1
4 13 ms 12 ms 17 ms 1212a-mx960-02.sge.unity-media.net [2a02:908::e:2]
5 16 ms 12 ms 13 ms 2001:730:2d00::5474:8066
6 17 ms 11 ms 56 ms 2001:730:2d00::5474:8042
7 13 ms 19 ms 11 ms ae0.cr10-fra2.ip6.gtt.net [2001:668:0:3:ffff:0:4d43:534d]
8 12 ms 14 ms 12 ms xe-9-3-2.cr3-fra2.ip6.gtt.net [2001:668:0:2:ffff:0:5995:8785]
9 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.
10 * * * Zeitüberschreitung der Anforderung.

Das ganze trat zum ersten Mal im letzten Herbst auf. Ich habe Easybell diesbezüglich kontaktiert. Richtig eine Ahnung hatten die aber auch nicht.
Unitymedia zu kontaktieren halte ich für sinnlos. Da kann ich auch mit nem Weißbrot sprechen...
Irgendwann nach ein paar Monaten ging es dann wieder für kurze Zeit. Leider habe ich aus dieser Zeit keinen Traceroute. Ich vermute, das Routing wurde geändert.
Jetzt ist es seit Dienstag wieder so wie vorher, und wieder geht es nicht mehr.
So habe ich jetzt in meinen Easybell-Rufnummern eine feste Umleitung auf meine UM-Rufnummern eingerichtet. Dumm, denn Easybell bietet wesentlich mehr Optionen für SIP (angefangen mit HD-Telefonie und den ganzen Verwaltungsmöglichkeiten).

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...

Aber vielleicht kannst Du auch mal bei Easybell ein Ticket eröffnen? Evtl. tut sich mal was, wenn da mehrere Bescheid geben.
 

addicted

Beiträge
4.801
Reaktionen
118
Probleme mit Routing sind für Endkunden immer schwer an große Unternehmen zu übermitteln, weil Hotlines nie eine Ahnung von sowas haben und die Netzwerkleute natürlich nicht direkt erreichbar sind.

Man findet aber mit den richtigen Suchbegriffen auch Mailadressen von UM, wo man zwar keine Antwort bekommt aber die Info wenigstens abladen kann.
 

diode123

Beiträge
7
Reaktionen
0
Ich habe jetzt bei Easybell ein Ticket laufen und werde auch auf diesen Thread verweisen. HW1002 kannst du das gleiche machen? Wenn mehrere Personen ein ähnliches Problem haben, tut sich vielleicht mehr. Ich habe es jetzt auch an einem dritten Unitymedia-Anschluss getestet und dort ist genau das gleiche Problem gegeben.

Auch habe ich wieder versucht Unitymedia zu kontaktieren, aber ich habe noch mit keinem reden können, der das Problem überhaupt verstanden hat. Da kommt nur: "Sie haben ihre eigene Fritzbox, vielleicht ist diese falsch konfiguriert...". Ich werde da jetzt auch mal ein Ticket über dieses Formular erstellen und schauen was passiert.
 

diode123

Beiträge
7
Reaktionen
0
Nach Austausch mit dem Easybell-Support habe ich diese Info bekommen:
Sie müssen auf IPv4 ausweichen und in Ihrer Konfiguration einen STUN-Server hinterlegen, da Sie von Ihrem Provider mit einer IPv4-Adresse ins public internet geroutet werden. Verwenden Sie bitte den öffentlichen STUN-Server stun.counterpath.net.

Dies habe ich seit mehreren Tagen laufen und es funktioniert problemlos. Aber trotzdem schade, dass man nicht direkt IPv6 nutzen kann.
 
Andreas1969

Andreas1969

Beiträge
17.416
Reaktionen
382
Sie müssen auf IPv4 ausweichen und in Ihrer Konfiguration einen STUN-Server hinterlegen, da Sie von Ihrem Provider mit einer IPv4-Adresse ins public internet geroutet werden. Verwenden Sie bitte den öffentlichen STUN-Server stun.counterpath.net.
Das mach ja UM genau so bei den Providerfritten, die auf DSLITE laufen. Da wird für die Telefonie auch ne IPV4 Verbindung genutzt.
Nur bei den eigenen Boxen wird das wohl über IPV6 realisiert. Daher haben die Kunden mit UM Fritten auch keine Probleme mit der Telefonie. :winken:
 

diode123

Beiträge
7
Reaktionen
0
Sie müssen auf IPv4 ausweichen und in Ihrer Konfiguration einen STUN-Server hinterlegen, da Sie von Ihrem Provider mit einer IPv4-Adresse ins public internet geroutet werden. Verwenden Sie bitte den öffentlichen STUN-Server stun.counterpath.net.
Das mach ja UM genau so bei den Providerfritten, die auf DSLITE laufen. Da wird für die Telefonie auch ne IPV4 Verbindung genutzt.
Nur bei den eigenen Boxen wird das wohl über IPV6 realisiert. Daher haben die Kunden mit UM Fritten auch keine Probleme mit der Telefonie. :winken:
Alles klar, danke für die Info!
 

hajodele

Beiträge
5.388
Reaktionen
48
Das mit dem IPV6 scheint wohl so zu stimmen.
"Keine Probleme" bei den UM-Geräten möchte ich nicht unterschreiben. Da gibt es genug, die einen wochenlangen Kampf durchstehen müssen. Unabhängig vom Protokoll.
 

diode123

Beiträge
7
Reaktionen
0
Moment mal, easybell selbst sagt, man kann deren Dienst per v6 aus dem UM-Netz nicht nutzen???
da Sie von Ihrem Provider mit einer IPv4-Adresse ins public internet geroutet werden
Ja, wie, und v6 haben DSLite Kunden nicht oder was?
Finde diese Argumentation auch ein bisschen seltsam. Da herrscht wohl ein Routing Problem vor und weder Unitymedia noch Easybell machen irgendwelche Anstalten das Ganze lösen zu wollen.
 

diode123

Beiträge
7
Reaktionen
0
Nach langem Kontakt mit Easybell sieht es wohl so aus, dass man von einem UM-Anschluss Easybell nicht mit IPv6 erreichen kann. Man sollte stattdessen auf IPv4 ausweichen und einen STUN-Server verwenden (Liste mit öffentlichen STUN-Servern: https://www.voip-info.org/wiki/view/STUN). Auch hat der Easybell-Support versucht Kontakt mit Unitymedia aufzunehmen. Das brachte aber auch keine Ergebnisse.

Auch hatte ich Kontakt mit Unitymedia. Hier war dann das Ergebnis so, dass man mir riet die FRITZ!Box zu resetten. Falls noch jemand Kontakt mit Unitymedia aufnehmen sollte, könnt ihr ruhig angeben, dass für eventuelle Rückfragen Easybell immer zur Verfügung steht.
 

v-man

Beiträge
2
Reaktionen
0
Jetzt (2018) scheint es ziemlich einfach zu gehen. Meine Fritzbox 6490 meldete "Anmeldung der Internetrufnummer 0049xxx war nicht erfolgreich. Gegenstelle meldet Ursache 401". Ich habe dann den Easybell-Support mit dieser Meldung kontaktiert und innerhalb eines Werktages erhielt ich die Antwort "Ich hab gerade eine Anpassung Ihres Anschlusses vorgenommen. Dadurch sollte jetzt auch die Anmeldung an der IPv6-Platzform möglich sein." Und jetzt geht es tatsächlich. :) Tata!

P.S.: Ein paar Monate zuvor hatte ich auch noch das Problem, dass kein ping6 / traceroute6 vom UM-Anschluss zu ipv6.sip.easybell.de funktionierte, aber das ging jetzt schon vor meiner Support-Anfrage.
 

ChrisBN

Beiträge
2
Reaktionen
0
Hallo liebe Forumsmitglieder,

mit großem Interesse habe ich die hiesigen Problemdiskussionen verfolgt. Vielen Dank bereits für die Infos, die Ihr hier so super zur Verfügung stellt.
Ich überlege zu Unitymedia (NRW) zu wechseln - und bevor ich mich auf dieses Abenteuer einlasse, wollte ich sicherstellen, dass sich mein Vorhaben auch wirklich realisieren lässt. Dem Forum habe ich entnommen, dass Unitymedia in Sachen Kundenmanagement sehr viel zu bieten hat, sodass ich lieber Vorsorge als Nachsorge treffe;-)

Ich habe im Keller einen Kabelanschluss liegen, der an die TV-Verteilung nicht (mehr) angeschlossen ist. Die Versorgung mit TV in den Zimmern erfolgt über Satellit. Dementsprechend kann ich nur im Keller ein Modem anschließen. Vom Keller aus liegt LAN in die meisten Zimmer. Mein Vorhaben ist eigentlich einfach: Im Keller liegt das Kabel-Modem. Das wird an das Haus-LAN angeschlossen. An geeigneten Stellen schließe ich bereits vorhandene Fritzboxen zur WLAN-Versorgung an und mit SIP über easybell kann ich auch die DECT-Telefone (Basis=eine Fritzbox und ansonsten Fritzboxen als DECT- und WLAN-Repeater) sowie ein Faxgerät nutzen.

Und bevor ich einen Vertrag abschließe und hinterher Tage mit der Einrichtung verbringe und im schlimmsten Fall scheitere, würde ich gerne wissen, ob mich jetzt alle im Forum hier auslachen, weil das Konzept absurd ist (dann bleibe ich bei meinen 50 Mbit/s), oder ob das machbar ist (und ob ich in diesem Fall mit einem nur Internet-Vertrag weiter komme).

Vielen Dank schon mal für Eure Einschätzung

Christian
 

hajodele

Beiträge
5.388
Reaktionen
48
Ob man im Privatbereich tatsächlich ein "Modem" im Keller installieren sollte, bleibt jedem selbst überlassen.
Aber warum muss es unbedingt easybell sein? Dus.net, sipgate u.v.m. funktionieren gut mit IPv6.
Auf telefonische Anfrage von mir vor wenigen Wochen wurde seitens easybell freundlich verneint.
 

ChrisBN

Beiträge
2
Reaktionen
0
Wow, Ihr seid ja wirklich schnell! Danke! Also ne, auf easybell bin ich nicht wirklich angewiesen. Danke für die Alternativen.
Ja, dass es kein Nur-Modem ist, weiß ich leider auch schon. Und im Keller muss es sein, weil ich sonst kein freies Koax-Kabel mehr im Haus liegen habe. Ich wollte jetzt auch nicht anfangen, das durchs Haus zu ziehen. Aber ich kann dem entnehmen, dass es funktionieren wird. Brauche ich dafür auch Telefon über Unitymedia, oder kann ich das dann ohnehin sein lassen?
 

omodebach

Beiträge
99
Reaktionen
6
Aber warum muss es unbedingt easybell sein? Dus.net, sipgate u.v.m. funktionieren gut mit IPv6.
Auf telefonische Anfrage von mir vor wenigen Wochen wurde seitens easybell freundlich verneint.
Was hat denn easybell verneint? Bei mir funktioniert Telefonie über easybell seit mittlerweile drei Jahren klaglos über IPv6. Wichtig ist dabei nur, dass easybell die Accounts für die IPv6-Plattform freigibt (das scheint tatsächlich voneinander getrennt zu sein), sonst schlägt die Registrierung fehl. Das macht deren Support aber innerhalb von Minuten.

Die o.a. Traces sind nur bedingt aussagekräftig, da mehrere Hosts unterwegs nicht auf ICMP antworten. Hier wurden die Traces einfach zu früh abgebrochen, denn die beiden SIP-Server von easybell antworten dann sehr wohl wieder. Beispiel:
Code:
 9 2001:4090:ec0:100:2a::2 (2001:4090:ec0:100:2a::2) 12.486 ms 12.73 ms 11.164 ms
10 * * *
11 * * *
12 * * *
13 * * *
14 * * sip1.easybell.de (2001:4090:4008::124) 11.037 ms

Charmant an easybell finde ich persönlich, dass sie G.722 im eigenen (Telefonica-)Netz unterstützen, aber auch zur Telekom hin. Das klappt sonst bei keinem. Sipgate verweigert diesen Codec ja sogar komplett und tut das auch noch öffentlich kund :smile:
 
Thema:

Easybell SIP-Server über IPv6 nicht erreichbar

Easybell SIP-Server über IPv6 nicht erreichbar - Ähnliche Themen

  • SIP Nummer von easybell funktioniert nicht richitg

    SIP Nummer von easybell funktioniert nicht richitg: Hallo Leute, ich habe mir in der FritzBox6490 eine Rufnummer von easybell eingerichtet. Alle ausgehenden Gespräche funktionieren über diese...
  • Keine Rufnummern-Portierung von Easybell zu UM?

    Keine Rufnummern-Portierung von Easybell zu UM?: Moin! Easybell hat mir leider zum 1. Mai den VDSL-Anschluss gekündigt, da Telefonica hier keine Vorleistungen mehr erbringt. Die Telekom und...
  • Zusätzliche Rufnummer via easybell ergänzen?

    Zusätzliche Rufnummer via easybell ergänzen?: Wir haben in unserem Privathaus einen Unitymedia Kabel-Anschluss mit Internet und VoIP-Telefonie mit 3 Rufnummern. Nun benötigen wir für einen...
  • Probleme bei Rufnummernportierung easybell >> unitymedia

    Probleme bei Rufnummernportierung easybell >> unitymedia: Hallo Leute, nachdem ich es bis jetzt nicht hinbekommen habe eine SIP Rufnummer von easybell in der UnitymediaFritzBox 6490 funktionstüchtig ans...
  • Easybell VOIP mit 6360 (IPV6) Gegenstelle antwortet nicht

    Easybell VOIP mit 6360 (IPV6) Gegenstelle antwortet nicht: Hallo zusammen, mein Anschluss wurde auf IPV6 nach einem Tarifwechsel umgestellt. Leider bekomme ich meinen Easybell VOIP Account nun nicht mehr...
  • Ähnliche Themen
  • SIP Nummer von easybell funktioniert nicht richitg

    SIP Nummer von easybell funktioniert nicht richitg: Hallo Leute, ich habe mir in der FritzBox6490 eine Rufnummer von easybell eingerichtet. Alle ausgehenden Gespräche funktionieren über diese...
  • Keine Rufnummern-Portierung von Easybell zu UM?

    Keine Rufnummern-Portierung von Easybell zu UM?: Moin! Easybell hat mir leider zum 1. Mai den VDSL-Anschluss gekündigt, da Telefonica hier keine Vorleistungen mehr erbringt. Die Telekom und...
  • Zusätzliche Rufnummer via easybell ergänzen?

    Zusätzliche Rufnummer via easybell ergänzen?: Wir haben in unserem Privathaus einen Unitymedia Kabel-Anschluss mit Internet und VoIP-Telefonie mit 3 Rufnummern. Nun benötigen wir für einen...
  • Probleme bei Rufnummernportierung easybell >> unitymedia

    Probleme bei Rufnummernportierung easybell >> unitymedia: Hallo Leute, nachdem ich es bis jetzt nicht hinbekommen habe eine SIP Rufnummer von easybell in der UnitymediaFritzBox 6490 funktionstüchtig ans...
  • Easybell VOIP mit 6360 (IPV6) Gegenstelle antwortet nicht

    Easybell VOIP mit 6360 (IPV6) Gegenstelle antwortet nicht: Hallo zusammen, mein Anschluss wurde auf IPV6 nach einem Tarifwechsel umgestellt. Leider bekomme ich meinen Easybell VOIP Account nun nicht mehr...