Was soll das ? - Warum zahle ich die Misswirtschaft ?

Diskutiere Was soll das ? - Warum zahle ich die Misswirtschaft ? im Unitymedia allgemein Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Soll ich so einen am Kabelende verwenden, und alles ist gut ? Weil Du von einem : -ausgang sprichst ?

boianka

Beiträge
30
Reaktionen
0
Aber jetzt weis du es ja.so sehen die Teile aus.http://www.miniinthebox.com/de/koaxial-f-typ-stecker-auf-buchse-gerade-jack-adapter-fuer-pal-fernsehgeraet_p901367.html?currency=EUR&litb_from=paid_adwords_shopping&utm_source=google_shopping&utm_medium=cpc&adword_mt=&adword_ct=72953456082&adword_kw=&adword_pos=1o5&adword_pl=&adword_net=g&adword_tar=&adw_src_id=4196617767_311899362_22417200522_aud-79897721551:pla-84560165923&gclid=CIOvn46ut8wCFYZuGwode_UFBw
Soll ich so einen am Kabelende verwenden, und alles ist gut ?

Weil Du von einem :
Ich hatte schon an den Koaxialen Digitalausgang
-ausgang sprichst ?
 
kalle62

kalle62

Beiträge
6.283
Reaktionen
22
hallo

Diese Adapter werden auf die Antennen Anschlüsse geschraubt,um ein normales Antennenkabel zu benutzen.
Es gibt 2 verschiedene Männlein/Weiblein.
Der Koaxiale Tonausgang ist für Dolby Digitalton 2.0--5.1,das verwendet man an einem Verstärker/AV per Cinchkabel.

gruss kalle
 
koax

koax

Beiträge
3.976
Reaktionen
0
Ich hoffe nicht, dass Du jetzt diesen Receiver an einen alten Röhren-TV anschließen willst, denn er hat schließlich keinen SCART-Anschluss mehr.
Nö, ich habe ja auch noch analoge Flatscreens mit HDMI-Buchse, und für die Röhrengeräte gibt es (glaube ich) den Umweg über die AV-Buchsen, AV-Kabel und nem SCART-Adapter . . .
Es gibt keine analogen Flatscreens. Es gibt allenfalls Flatscreens ohne Digitaltuner.

Einen Adapter, der ein digtales HDMI-Signal an den SCART-Anschluss eines analogen Röhren-TVs weiterleitet, kann es technisch nicht geben. Für die analogen Geräte benötigst Du einen Receiver, der auch einen SCART-Anschluss hat.
 

manu26

Beiträge
659
Reaktionen
0
Er kann die analogen Cinch-Ausgänge benutzen.
 
koax

koax

Beiträge
3.976
Reaktionen
0
Er kann die analogen Cinch-Ausgänge benutzen.
Hab noch mal geschaut. Ja, er hat einen analogen FBAS-Video-Ausgang. Damit sollte es also gehen, entweder mit Cinch-Scart-Adapter oder wenn das TV-Gerät über die entsprechenden Cinch-Eingänge verfügt direkt mit Cinch.

Allerdings ist die Bildqualität dann eher suboptimal im Vergleich zu einer Verbindung über SCART und RGB.
 
kalle62

kalle62

Beiträge
6.283
Reaktionen
22
hallo

Es gibt halt unterschiede in der Bild Qualität bei den verschiedenen Anschluss möglichkeiten.

Die ist Video (cinch gelb)--Scart--Scart RGB (mit passendem Scartkabel und die Box muss das Können,bzw auch der TV) YUV ( Cinch rot-blau -grüne Audio extra mit Cinch rot-weis) und das Beste -HDMI.

gruss kalle
 
koax

koax

Beiträge
3.976
Reaktionen
0
Ist nicht analog - kann nicht digital und funktioniert trotzdem ? :confused:
Wie gesagt - ich kenne mich weder in der Terminologie, noch in der Elektroniktechnik aus . . .
Die Technik des Displays usw. ist bei Flatscreens generell digital. Was anderes ist, welche Empfangsteile (Tuner) eingebaut sind.
Da gibt es halt analoge Tuner, DVB-C (digitale Kabeltuner), DVB-S (digitale SAT-Tuner, DVB-T (digitales Antennenfernsehen).

Mit Deinem externen Receiver nutzt Du jetzt gar keinen der eventuell eingebauten Tuner sondern benutzt nur die Eingänge des Gerätes zur Bild- und Tondarstellung. Und da nimmt man - wenn möglich - eine digitale Verbindung.

Die Röhrengeräte haben keine digitalen sondern nur analoge Eingänge. Und Dein jetzt gekaufter Receiver hat bei analogen TVs nur die Möglichkeit, das Bildsignal über den analogen FBAS-Ausgang (Cinch) an den Fernseher zu liefern, was nicht die optimale analoge Weiterleitung ist. Die wäre RGB (getrennte Weiterleitung von Rot/Grün/Blau), welche ein besseres Bild ergeben würde.
http://www.hifi-regler.de/wissenswertes_und_kaufberatung/heimkino_technik/bild/videosignal.php
 

boianka

Beiträge
30
Reaktionen
0
Gerade ausprobiert - hier mein Erfahrungsbericht - gedacht für Alle, die, in ihrer analogen Existenz, digital überholt worden sind / werden :

Mit dem erworbenen (20€) SAT-Tuner mit DVB-C-Empfänger :
http://i.ebayimg.com/t/Fuba-ODE-7060HDC-DVB-C-Receiver-USB-HDMI-HDTV-USB-Recording-/00/s/MTk2WDY0MA==/z/dOUAAOSwgApW-pye/$_35.JPG,
lassen sich im Unitymedia-Kabelnetz, problemlos, alle digitalen Sender auf alten Röhrengeräten mit SCART-Anschlussbuchse,
oder auch bei neueren Geräten mit HDMI-Verbindungskabel, empfangen .

Für den SCART Anschluss wird ein Kabel mit den drei Cinch-Steckern (gelb,rot,weiß) :
http://www.beamershop24.net/images/product_images/info_images_new/InLineCinchKabel-Audio-Video3xCinch-Stecker-Stecker-.jpg
mit dem Receiver verbunden und auf der anderen Seite evtl. ein SCART-Adapter :
http://www.genius-versand.de/shop/images/hama/00034/00034389abb.jpg
benötigt, um das Kabel mit dem Fernseher verbinden zu können .
Alternativ gibt es solche Kabel auch komplett :
http://www.playdeluxe.de/bilder/hifi/hifi_av2scart.jpg
Ausserdem benötigt man statt dem Koaxialstecker des Antennenkabels :
http://www.ac-sat-corner.eu/bilder/produkte/gross/1462_1.jpg (kann vom Kabel abgeschnitten werden)
einen F-Stecker :
http://www.itwissen.info/bilder/f-stecker-foto-mess-electronic-dotat.png (wird auf das Kabelende gedreht),
der mit der äusseren Antennenbuchse des Receivers verbunden werden muss .

( Da es das oben genannte Cinch-Kabel auch mit 4 Steckern gibt :
http://cdn.pollin.de/article/xtrabig/X561909.JPG
und oben (irgendwo) die Rede davon war, dass die von mir ursprünglich als "Antennenbuchse" vermutete zusätzliche Cinchbuchse (schwarz)
für den Stereoempfang(?) vorgesehen ist, spekuliere ich, dass dieses Kabel bei Stereofernsehern sinnvoller ist . . . )

Abschliessend möchte ich darauf hinweisen, dass es selbstverständlich viele andere (leider auch teurere) DVB-C-Receiver gibt,
die direkt über die, bei dem oben genannten Gerät nicht vorhandenen, Anschlüsse (Koax-Antenne <normal> und SCART) verfügen
und damit eine problemlosere Umrüstung ermöglichen :
http://thumbs1.ebaystatic.com/d/l225/m/mZSyjqNLVB-7SGDSza7kJUA.jpg

Noch watt :
Weil hier über schlechtere Bildqualität durch Cinch-Kabel-Übertragung die Rede ist - ich finde sie recht gut !
(bei den "Pixeln" der Röhren und der alten 50-Hertz-Zahl fällt das vielleicht gar nicht auf ?)

UND !

Noch einmal vielen Dank an alle, die für mich den "Erklärbären" gemacht haben !
 
koax

koax

Beiträge
3.976
Reaktionen
0
Noch watt :
Weil hier über schlechtere Bildqualität durch Cinch-Kabel-Übertragung die Rede ist - ich finde sie recht gut !
(bei den "Pixeln" der Röhren und der alten 50-Hertz-Zahl fällt das vielleicht gar nicht auf ?)

Es geht nicht um schlechtere Qualität durch Cinch-Kabel, Cinch-Kabel sind im Prinzip sogar besser als SCART. Es geht darum, dass die Cinch-Buchse am Receiver nur FBAS kann und somit keine RGB-Übertragung möglich ist.

Zur Beurteilung der Qualität feht Dir der Vergleich.
 
kalle62

kalle62

Beiträge
6.283
Reaktionen
22
Hallo

Und für ein Verbindung mit einem Normales Antennenkabel,gibt es die Aufschraubadapter.
Und man muss nix Basteln oder Abschneiden usw,und die Schwarze Cinch Buchse hat nichts mit Stereo Ton zutun.Das ist ein Digitaler Ton ausganz (koax) für einen AV/Verstärker für Dolby Digital Ton.

http://www.ebay.de/itm/like/251220256758?lpid=106&chn=ps&ul_noapp=true
oder gleich so ein fertiges Kabel.
http://www.kabelbude.eu/#product/sat-tv/antennen-anschlusskabel/f-stecker-koax-kupplung-rg-59-80-db-weiss-375m-kabs80074-3201.html&ref=googleshopping-shiverpeaks


gruss kalle
 

boianka

Beiträge
30
Reaktionen
0
Und für ein Verbindung mit einem Normales Antennenkabel,gibt es die Aufschraubadapter.
Und man muss nix Basteln oder Abschneiden usw,und die Schwarze Cinch Buchse hat nichts mit Stereo Ton zutun.Das ist ein Digitaler Ton ausganz (koax) für einen AV/Verstärker für Dolby Digital Ton.http://www.ebay.de/itm/like/251220256758?lpid=106&chn=ps&ul_noapp=true
Hast recht, aber Du meinst wahrscheinlich eher :
http://thumbs2.ebaystatic.com/d/l225/m/m_k72stZll-bdz52Yn7LR9Q.jpg

.
 
kalle62

kalle62

Beiträge
6.283
Reaktionen
22
Und für ein Verbindung mit einem Normales Antennenkabel,gibt es die Aufschraubadapter.
Und man muss nix Basteln oder Abschneiden usw,und die Schwarze Cinch Buchse hat nichts mit Stereo Ton zutun.Das ist ein Digitaler Ton ausganz (koax) für einen AV/Verstärker für Dolby Digital Ton.http://www.ebay.de/itm/like/251220256758?lpid=106&chn=ps&ul_noapp=true
Hast recht, aber Du meinst wahrscheinlich eher :
http://thumbs2.ebaystatic.com/d/l225/m/m_k72stZll-bdz52Yn7LR9Q.jpg

.
hallo

Hast zwar recht aber mit geht es darum das man weis,wie so was Aussieht wenn man zbs im Laden/Baumarkt/Internet da nach sucht.Und hatte ja vorher geschrieben das es da Männlein/Weiblein gibt.

Würde aber abgesehen davon immer ein Fertiges Antennenkabel F Stecker--Koax vorziehen.

gruss kalle
 

boianka

Beiträge
30
Reaktionen
0
Hast zwar recht aber mit geht es darum das man weis,wie so was Aussieht wenn man zbs im Laden/Baumarkt/Internet da nach sucht.Und hatte ja vorher geschrieben das es da Männlein/Weiblein gibt.
Genau darum geht es mir auch, denn mein Grundgedanke geht davon aus, dass nächstes Jahr sehr viele Rentner, Sozialhilfeempfänger, Kleinstverdiener, oder Arbeitslose (mit entsprechend kleinem Budget) vor einem Problem stehen werden, für das es eine möglichst preiswerte Lösung geben sollte, die für Jedermann/-frau verständlich sein sollte . . .

. . . ich habe zuletzt auch bewusst nur Links auf google-Bilder und nicht auf Artikel gesetzt, weil diese (meiner Erfahrung nach) auch noch gezeigt werden, wenn es die angebotene Ware schon lange nicht mehr gibt
Würde aber abgesehen davon immer ein Fertiges Antennenkabel F Stecker--Koax vorziehen.
Klar ist das besser, aber je nach Kabellänge auch deutlich teurer .

Wahrscheinlich werde ich auch ziemlich viele Geräte ordern müssen, weil, meine Umgebung, nach der Bekanntheit dieser anstehenden Problematik befragt, allseits nur mit Kopfschütteln antwortet.

Ich würde sogar so weit gehen, dass es für den Zeitraum eines Jahres eine erfolgversprechende Geschäftsidee ist, mit der "Umrüstung" Klinken putzen zu gehen . . .
 
kalle62

kalle62

Beiträge
6.283
Reaktionen
22
hallo

Mein Lieber Mann das ist aber Blödsinn was du da Schreibst,vergleichts Analoges TV mit.

Rentner, Sozialhilfeempfänger, Kleinstverdiener, oder Arbeitslose (mit entsprechend kleinem Budget) vor einem Problem stehen werden, für das es eine möglichst preiswerte Lösung geben sollte, die für Jedermann/-frau verständlich sein sollte . . .

Das ist meist Gewohnheit ja nichts Neues Ausprobieren das Alte reicht mir,keine 2 FB usw,besonders wenn man bedenkt das Digital und Analog Signal an einer Antennendose gleichzeitig an liegt.

gruss kalle
 

hajodele

Beiträge
5.346
Reaktionen
35
irgendwie verstehe ich das aktuelle Problem nicht.
Ich habe noch so einen funktionsfähigen Receiver von Technisat bei mir rumliegen.
Der sieht hinten genau so aus wie dieses Teil von Amazon http://www.amazon.de/Opticum-SD-C100-Kabelreceiver-schwarz/dp/B00M94FWCQ/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1462219196&sr=8-4&keywords=dvb-c+receiver+scart
Das Antennenkabel, das bisher in den TV ging, geht jetzt in den Receiver und vom Receiver zum TV wird ein ganz gewöhnliches SCART verwendet.
Bei mir war damals sowohl Antennen- als auch Scartkabel dabei.
In meinem HD-Ready TV hat das auch lange genau so funktioniert. Erst als man ein paar Programme in HD bekommen konnte habe ich auf einen HD-Receiver gewechselt.
 

boianka

Beiträge
30
Reaktionen
0
Das ist meist Gewohnheit ja nichts Neues Ausprobieren das Alte reicht mir,keine 2 FB usw,besonders wenn man bedenkt das Digital und Analog Signal an einer Antennendose gleichzeitig an liegt.
Stimmt - Gewohnheit ! - So lange etwas zufrieden stellend funktioniert wird, nichts geändert . . .
. . . gängige Praxis, warum auch ändern ?

Genau, es geht um momentane Zufriedenheit und um zukünftig, plötzlich (auferzwungene) Unzufriedenheit !
Die Meisten werden sich neue Fernseher kaufen, weil ihnen alles Andere zu kompliziert erscheint und das stärkt sicherlich die Wirtschaft - allein schon die daraus resultierende Märchensteuer . . . !
Aber das können nicht Alle . . .

Als Folge wirst Du sicher auch überall preiswert angebotene Flatscreens, ohne, (wie ich hier gelernt habe) digital empfangende, DVB-C-Receiver, angeboten bekommen, die dann bestenfalls von Spezialisierten umgerüstet, als günstige, gebrauchte Alternative, angeboten werden . . .

. . . oder in Afrika landen .

. . . oder direkt recycelt werden - warum eigentlich (frag ich) ?
 
kalle62

kalle62

Beiträge
6.283
Reaktionen
22
irgendwie verstehe ich das aktuelle Problem nicht.
Ich habe noch so einen funktionsfähigen Receiver von Technisat bei mir rumliegen.
Der sieht hinten genau so aus wie dieses Teil von Amazon http://www.amazon.de/Opticum-SD-C100-Kabelreceiver-schwarz/dp/B00M94FWCQ/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1462219196&sr=8-4&keywords=dvb-c+receiver+scart
Das Antennenkabel, das bisher in den TV ging, geht jetzt in den Receiver und vom Receiver zum TV wird ein ganz gewöhnliches SCART verwendet.
Bei mir war damals sowohl Antennen- als auch Scartkabel dabei.
In meinem HD-Ready TV hat das auch lange genau so funktioniert. Erst als man ein paar Programme in HD bekommen konnte habe ich auf einen HD-Receiver gewechselt.
hallo

Es geht darum das es Kabelboxen gibt,die einen Schraubbaren Antennenanschluss haben,wie man es von einer Satbox kennt.Das gibt es Aktuell sogar noch bei den Coolstream Boxen (neo2--Trinity),und wenn man sich solch eine Box bestellt.Sollte man entweder das passende Antennenkabel oder einen Aufschraubadapter haben.

gruss kalle
 
kalle62

kalle62

Beiträge
6.283
Reaktionen
22
hallo

Als Folge wirst Du sicher auch überall preiswert angebotene Flatscreens, ohne, (wie ich hier gelernt habe) digital empfangende, DVB-C-Receiver, angeboten bekommen, die dann bestenfalls von Spezialisierten umgerüstet, als günstige, gebrauchte Alternative, angeboten werden . . .

. . . oder in Afrika landen .

Irgend wie verstehst du das nicht niemand aber auch wirklich niemand,muss sich einen Neuen TV Kaufen.
Ein Kabelreceiver reicht doch.

Was war den bei den ganzen Sat Besitzern die Ich meine 5/2012 alle ihre Alten Analogen Receiver und vil sogar den LNB Verschrotten musten.Und vil sogar Hilfe (techniker)für den LNB brauchten.

Und hier wird rum gejammert,wegen einer EINMALIGEN Anschaffung von mindestens 20-25 Euro.



gruss kalle
 

boianka

Beiträge
30
Reaktionen
0
Was war den bei den ganzen Sat Besitzern die Ich meine 5/2012 alle ihre Alten Analogen Receiver und vil sogar den LNB Verschrotten musten.Und vil sogar Hilfe (techniker)für den LNB brauchten.
Was mich betrifft, ich war frustriert ! - Und habe die Anlage, die ich parallel zum Unitymediakabel installiert hatte, still gelegt . . .

Irgend wie verstehst du das nicht niemand aber auch wirklich niemand,muss sich einen Neuen TV Kaufen.
Ein Kabelreceiver reicht doch.

Und hier wird rum gejammert,wegen einer EINMALIGEN Anschaffung von mindestens 20-25 Euro.
Eben weil ich es inzwischen, Dank Eurer Leitung, verstanden habe, hielt ich es für sinnvoll, anderen (noch-)Unverständigen, einen möglichst kompletten Lösungsansatz zu offenbaren .

Nochmals : Danke !
 

boianka

Beiträge
30
Reaktionen
0
Ich habe mal wieder ein Problem .

Seit gestern kann ich DMAX (digital) nicht mehr auf seinem alten Sendeplatz empfangen, sondern lediglich nur noch analog .
Auf der Unitymedia "Änderungen" Seite : https://www5.unitymedia.de/hilfe_service/aktuelles_anderungen/ wird davon nichts erwähnt .

Den automatischen Sendersuchlauf würde ich nur ungern betätigen, weil ich dann wieder alle Sender neu sortieren darf . . .

Hat da jemand ne Idee ?
 
Thema:

Was soll das ? - Warum zahle ich die Misswirtschaft ?

Was soll das ? - Warum zahle ich die Misswirtschaft ? - Ähnliche Themen

  • Email über Versand erhalten... nur was?

    Email über Versand erhalten... nur was?: Hallo zusammen, hab gestern eine Email von UM erhalten, wo ich mit "Sehr geehrter Herr OFT" (Kein Witz, steht wirklich so drauf) angesprochen...
  • Die linke Hand weiß scheinbar nicht, was die rechte tut

    Die linke Hand weiß scheinbar nicht, was die rechte tut: Situation: Zweifamilienhaus HÜP an der Außenwand Verstärker und Sternverteiler im Technikraum in Wohnung 1 Der Mieter in Wohnung 1 hat seinen...
  • Kundenrückgewinnung, was wäre ein gutes Angebot 2Play/3Play 150

    Kundenrückgewinnung, was wäre ein gutes Angebot 2Play/3Play 150: Hi, was wäre preislich ein gutes Angebot für 2Play oder 3Play für Kundenrückgewinnung nach Künsigung, di in 5Monaten abläuft? Mir wurden angeboten...
  • Kosten/Montage wer muss was machen?

    Kosten/Montage wer muss was machen?: Bundesland: Hessen (36341) Guten Morgen zusammen, eine Bekannte von mir hatte bisher lediglich TV via Kabel. Technik aus den 80gern (HÜP und HAV...
  • Was soll ich machen?

    Was soll ich machen?: Hallo, ich hatte von Unitymedia Digital TV Family, dieses hatte ich gekündigt und mir wurde auch eine bestätigung geschickt das der Vertrag zum...
  • Was soll ich machen? - Ähnliche Themen

  • Email über Versand erhalten... nur was?

    Email über Versand erhalten... nur was?: Hallo zusammen, hab gestern eine Email von UM erhalten, wo ich mit "Sehr geehrter Herr OFT" (Kein Witz, steht wirklich so drauf) angesprochen...
  • Die linke Hand weiß scheinbar nicht, was die rechte tut

    Die linke Hand weiß scheinbar nicht, was die rechte tut: Situation: Zweifamilienhaus HÜP an der Außenwand Verstärker und Sternverteiler im Technikraum in Wohnung 1 Der Mieter in Wohnung 1 hat seinen...
  • Kundenrückgewinnung, was wäre ein gutes Angebot 2Play/3Play 150

    Kundenrückgewinnung, was wäre ein gutes Angebot 2Play/3Play 150: Hi, was wäre preislich ein gutes Angebot für 2Play oder 3Play für Kundenrückgewinnung nach Künsigung, di in 5Monaten abläuft? Mir wurden angeboten...
  • Kosten/Montage wer muss was machen?

    Kosten/Montage wer muss was machen?: Bundesland: Hessen (36341) Guten Morgen zusammen, eine Bekannte von mir hatte bisher lediglich TV via Kabel. Technik aus den 80gern (HÜP und HAV...
  • Was soll ich machen?

    Was soll ich machen?: Hallo, ich hatte von Unitymedia Digital TV Family, dieses hatte ich gekündigt und mir wurde auch eine bestätigung geschickt das der Vertrag zum...