DOGEWO21 kündigt Unitymedia

Diskutiere DOGEWO21 kündigt Unitymedia im Unitymedia allgemein Forum im Bereich Rund um Unitymedia; Da komme ich gerade nach Hause und habe nette Post von meiner Wohnungsgesellschaft DOGEWO21. Da teilen die mir mit das ab 2015 Unitymedia nicht...

misterdo

Beiträge
15
Reaktionen
0
Da komme ich gerade nach Hause und habe nette Post von meiner Wohnungsgesellschaft DOGEWO21. Da teilen die mir mit das ab 2015 Unitymedia nicht mehr mein Kabelanbieter sein wird, weil auf DOKOM21 umgestellt wird. Ich direkt bei denen angerufen und da wurde mir gesagt das ich dann nichts mehr von Unity nutzen kann und bei Dokom21 auch telefon Internet und TV buchen kann. Ok denke ich, schau dir das ganze mal im Netz an bevor du anfängst zu meckern. Aber da ging es schon los, bis ich überhaupt was über den Kabelanschluss gefunden hatte, hatte ich den Kaffee schon auf. Und dann kommt das Beste, die Leitung hat 20Mbit von denen :wand: :sauer: :wut: :wut: :wut: :wut: :wut:

Wollen die mich verarschen, die zwingen mich jetzt echt von 150 auf 20 Mbit umzustellen und dann muss ich noch woanders die Programme wieder dazu buchen????

Habe denen dann telefonisch mitgeteilt das es eine Frechheit ist und ich mir überlege eine neue Wohnung zu suchen.

Hat noch wer so ein schreiben bekommen???
 

KabelKundeX

Beiträge
156
Reaktionen
0
entspann dich erstmal. bis 2015 wird es noch viele tarifumstellungen geben bei den ganzen Anbietern.
 

kyle

Beiträge
166
Reaktionen
0
Also ich seh auf den Seiten der DOKOM21, dass deren schnellster Internetzugang 32mbit/s hat. Aber das ist auch immer noch wenig...

Sieh das positive: Die DOKOM speist alle ÖR-HD-Sender ein und auch alle Sky-HD-Feeds. Also deutlich bessere Senderauswahl als UM. Als alternative beim Internetzugang bleibt dann noch VDSL mit 50mbit/s (von einem anderen Anbieter). sieh hier

Aber KabelKundeX hat recht, bis 2015 fließt noch viel Wasser die Emscher runter... Vielleicht bietet ja auch die DOKOM bis dahin was Konkurrenzfähiges an...
 

piotr

Beiträge
2.202
Reaktionen
0
Es sieht wieder mal danach aus, dass bei der Wohnungsverwaltung/Vermieter bei "Kabel" nur die Kosten für die Versorgung von TV bzw. Wartung der TV-Kabelanlage betrachtet wurde.

Internet kennen viele halt nur über die Telefonleitung der Telekom und immer "bis zu" und zweifeln daran, dass hier bei UM wirklich 150 MBit/s anliegen.

Würde an Deiner Stelle mit Deinem Vermieter mal einen Vor Ort Termin, am besten zusammen mit einem UM Techniker, machen, um das mal zu zeigen was die Veränderung der Versorgung hin zur DOKOM21 für einige Mieter bedeutet.
 

HariBo

Beiträge
5.547
Reaktionen
0
DOGEWO und DOKOM sind beides Töchter der Stadt Dortmund, wen wundert es da?
 
kleinerMuck

kleinerMuck

Beiträge
3
Reaktionen
0
Nun ja, estmal arbeitet die DOGEWO21 garnicht mir UM zusammen, sondern mit Telecolumbus! Die stellen das Netz und "erlauben" UM freundlicher weise dieses zu Nutzen. Dann ist es genau wie HariBo schon sagt, beides sind Tochter Unternehmen der Stadt Dortmund und in sofern ist es vollkommen nachvollziehbar das die DOGEWO diese Unternehmen als "Lieferanten" auswählt. Mercedes tunt ihre Autos auch nicht bei Schnitzer sondern bei der Tochter AMG.

Desweiteren gibt es Gerichtsurteile die ganz klar Aussagen das der Vermieter das so bestimmen darf und ob du denen nun mit Auszug drohst, oder nicht wird denen recht weit am Hintern vorbei gehen denn je nach dem wo du in Dortmund wohnst werden zig Leute auf deine Wohnung warten und sie dankend übernehmen.

Ich warte das ganze erstmal ab. Sich darüber heute schon auf zu regen ist mMn total sinnbefreit.
 

strelnikov

Beiträge
321
Reaktionen
0
DOGEWO und DOKOM sind beides Töchter der Stadt Dortmund, wen wundert es da?
Und dabei waren die Betriebe der kommunalen Versorger und die Konsum-Genossenschaften einmal die "große" Hoffnungen der Sozialdemokratie - ergo dürfte es hier zu einer weiteren Konzentration der städtischen "Grundversorgung" kommen (auch wenn es zunächst hier nicht den Anschein hat). Man darf gespannt sein, was dieser kleiner Schritt im Prozess der Monopolisierung der Versorgungsbetriebe in die Hand einiger weniger Eigentümer und großer Gesellschaften bedeutet.
 
Dinniz

Dinniz

Beiträge
10.425
Reaktionen
15
Ist in Köln das gleiche Spielchen mit GWG Köln und NetCologne.

Die DoGeWo hatte noch sehr viele alte BOSCH Kabelanlagen .. für manche Mieter dürfte das also schon nen Fortschritt sein.
 
Dinniz

Dinniz

Beiträge
10.425
Reaktionen
15
Jein. Es kann auch durchaus sein, das manche Anlagen von der EWT / Telecolumbus betrieben werden.
 

strelnikov

Beiträge
321
Reaktionen
0
Ist in Köln das gleiche Spielchen mit GWG Köln und NetCologne.

Die DoGeWo hatte noch sehr viele alte BOSCH Kabelanlagen .. für manche Mieter dürfte das also schon nen Fortschritt sein.
Bezogen auf eine technologische Verbesserung im Bereich des Kabel Fernsehns mag das ja sein -

Der Bürger wird bluten - er wird sein sauer verdientes Geld an die Finanzkonzerne herausgeben, die hinter den "kommunalen" Versorgern und Liferanten bzw. "Dienstleistern" stehen.
 

Enzyme

Beiträge
130
Reaktionen
0
Ich schreibe einfach mal in diesem Thread rein.
Habe heute auch ein Schreiben bekommen das unitymedia 2020 gekündigt wird und dokom21 neuer Anbieter unserer wohnbaugesellschaft wird. 200mbits habe 400 20mb Upload habe 40 und und und. Habe bei unitymedia das Komplettpaket. Kann man da irgendwie gegen angehen ??
 

Sascha53721

Moderator
Beiträge
1.303
Reaktionen
23
Und das geilste wenn er Bock hat bekommst du 2021 einen digitalen stromzähler. Dann kann er den messtellenbetreiber aussuchen.

Dann kann ich meinen per App auszulesen von discovergy wohl vergessen.
 

Enzyme

Beiträge
130
Reaktionen
0
Das ist krass, also kann man garnix machen na toll....
 

lupus

Beiträge
464
Reaktionen
53
Nein, der Hauseigentümer bestimmt, wer sein Objekt versorgt. Du könntest höchstens mit diesem sprechen, aber mach dir keine zu großen Hoffnungen.
Sicher, dass er damit durchkommen würde? Wenns um TV geht, kann er das bestimmen. Bei Internet/Telefon aber doch nicht? Hatte da mal was ähnliches, Haus war mit Tele Columbus versorgt. Ich habe Vermieter angefragt, ob auch Netcologne gehen würde. Da wurde mir dann gesagt dass ich Netcologne nehmen darf, aber nicht das TV Paket.
 
Torsten1973

Torsten1973

Beiträge
2.809
Reaktionen
147
Sicher, dass er damit durchkommen würde? Wenns um TV geht, kann er das bestimmen. Bei Internet/Telefon aber doch nicht? Hatte da mal was ähnliches, Haus war mit Tele Columbus versorgt. Ich habe Vermieter angefragt, ob auch Netcologne gehen würde. Da wurde mir dann gesagt dass ich Netcologne nehmen darf, aber nicht das TV Paket.
Ja, da bin ich sicher. Er braucht nur den Zweitausbau nicht zulassen oder noch schlimmer ein Vermarktungsverbot aussprechen, schon ists Essig mit der Versorgung durch UM. Und selbst WENN er es zulassen würde, hege ich aufgrund einiger Erfahrungen berechtigte Zweifel, das UM für einen Kunden den Aufwand treiben würde.
 

Enzyme

Beiträge
130
Reaktionen
0
Werde mal mit unserer Wohnbau Gesellschaft reden.
Bin seit über 10 Jahren bei unitymedia und hab da das Komplettpaket.
Ich kann doch die 16,90 kabelgebühren zahlen und trotzdem bei unitymedia bleiben.
Das Schreiben die mir mit Sicherheit nicht vor....
Der neuer Anbieter hat ja garnix anzubieten.
Kein Receiver zum aufnehmen, überhaupt keine tv Auswahl, nur halbe down und upload Geschwindigkeit,
Für Sky brauche ich nen zweiten Receiver und und und.
Die können mir ja noch nichtmal ansatzweise was gleichwertiges anbieten
 

robert_s

Beiträge
1.055
Reaktionen
2
Werde mal mit unserer Wohnbau Gesellschaft reden.
Bin seit über 10 Jahren bei unitymedia und hab da das Komplettpaket.
Ich kann doch die 16,90 kabelgebühren zahlen und trotzdem bei unitymedia bleiben.
Das Schreiben die mir mit Sicherheit nicht vor....
Die schreiben als Eigentümer und Betreiber des Hausverteilnetzes aber vor, woran selbiges im Keller angeschlossen ist. Und wenn an den Dosen in Deiner Wohnung kein UM-Signal mehr anliegt, kannst an UM zahlen was Du willst, hast aber nichts davon.
 

Enzyme

Beiträge
130
Reaktionen
0
Wenn man sich mal die Internet und besonders die z.B. Angebote anschaut kann einem schlecht werden ....
 

MartinP_Do

Beiträge
2.972
Reaktionen
60
Die Internet-Seiten sind wirklich unter aller Kanone
Dokom21 hat eine bunte Mischung von Angeboten. Einerseits sind sie Reseller von Telekom-DSL-Produkten, andererseits haben sie Wohn-und Gewerbegebiete mit Glasfaser und zum Teil noch Telefon-Kupferleitungen erschlossen.

An meiner Adresse gibt es von der Telekom nur DSL mit max 16 MBit/s, kein VDSL, erst Recht kein Vectoring oder Glasfaser

Sucht man nun auf der Internet-Seite das Paket aus
Code:
Direkt 200/20 bis zu 200 Mbit/s im Download bis zu 20 Mbit/s im Upload Produktinformationsblatt ab dem 13. Monat nur 54,98 €
pro Monat in Monat 1-12 1)*
19.99 €
Klickt dann auf "Verfügbarkeit prüfen" erhält man nach Eingabe von Straße und Hausnummer folgendes
Code:
Wir haben gute Nachrichten für Sie!
Die folgenden Produkte sind an Ihrer Adresse verfügbar.
Unsere Produktempfehlung:
Unser Spartarif
Die schnellste und günstigste Internet- und Telefon-Flatrate Internet- und Telefon-Flat AVM WLAN-Modem gratis persönlicher Service vor Ort
komplett ab1) *
19.99 €
(in den ersten 6 Monaten, anschließend 29,99 €/Monat)
+ 10 € Gutschrift für Ihre Online-Bestellung
- KEINE angegebene Datenrate des verfügbaren Tarifs.
- Der einzige Verdachtsmoment ist die Differenz "ab dem 13. Monat nur 54,98 €" zu "(in den ersten 6 Monaten, anschließend 29,99 €/Monat)"


Wer vergisst den "Details" Knopf zu betätigen, und sofort auf "Bestellen" klickt, kriegt auf der nächsten Seite immer noch keine Datenrate genannt
Code:
<i>
</i>Warenkorb
DOKOM21 Unser Spartarif
DOKOM21 Unser Spartarif
(in den ersten 6 Monaten, anschließend 29,99 €/Monat)	19.99 €
monatlich gesamt 19.99 €
DOKOM21 Unser Spartarif
keine Anschlusskosten	inkl.
10 € Gutschrift für Onlinebestellung	-10.00 €
Lieferkosten	9.95 €
einmalig gesamt -0.05 €
Interessant ... da könnte man doch fast auf den Gedanken kommen, dass das Absicht ist ...
 
Thema:

DOGEWO21 kündigt Unitymedia

DOGEWO21 kündigt Unitymedia - Ähnliche Themen

  • Vermieter kündigt Unitymedia, wie geht das weiter?

    Vermieter kündigt Unitymedia, wie geht das weiter?: Bislang ist es so, dass jeder hier im Haus einen Kabelanschluss hat der über die Nebenkosten abgerechnet wird. Dazu habe ich einen 2 Play vertrag...
  • Wechsel zu UM "Internet-10", wer kündigt was?

    Wechsel zu UM "Internet-10", wer kündigt was?: Hallo zusammen, ich bitte euch um Hilfe und eure Erfahrung zu folgender Situation: - bislang hatte ich einen DSL-/ISDN-BA Kombi-Anschluss von...
  • Deutsche Annington kündigt Unitymedia

    Deutsche Annington kündigt Unitymedia: Hallo Leute, Hier mal eine wichtige Info. Wer in den Wohnungen der Deutschen Annington wohnt, muss sich im kommenden Jahr auf weitgreifende...
  • Kündigt 1&1 auch 3Play (Kabel) mit?

    Kündigt 1&1 auch 3Play (Kabel) mit?: Hallo zusammen, ich habe eine Frage (keine Beurteilung zu den beiden Anbietern): Wenn ich 1&1 als zukünftigen Internet/Telefonanbieter auswähle...
  • UM kündigt mir, ohne dass ich es erfahre...

    UM kündigt mir, ohne dass ich es erfahre...: Hallo erstmal, ich bekam von UM mein Vertrag gekündigt, ohne dass ich es bemerkt habe. Bis plötzlich Post von einem Inkasso Büro bei mir eintraf...
  • Ähnliche Themen
  • Vermieter kündigt Unitymedia, wie geht das weiter?

    Vermieter kündigt Unitymedia, wie geht das weiter?: Bislang ist es so, dass jeder hier im Haus einen Kabelanschluss hat der über die Nebenkosten abgerechnet wird. Dazu habe ich einen 2 Play vertrag...
  • Wechsel zu UM "Internet-10", wer kündigt was?

    Wechsel zu UM "Internet-10", wer kündigt was?: Hallo zusammen, ich bitte euch um Hilfe und eure Erfahrung zu folgender Situation: - bislang hatte ich einen DSL-/ISDN-BA Kombi-Anschluss von...
  • Deutsche Annington kündigt Unitymedia

    Deutsche Annington kündigt Unitymedia: Hallo Leute, Hier mal eine wichtige Info. Wer in den Wohnungen der Deutschen Annington wohnt, muss sich im kommenden Jahr auf weitgreifende...
  • Kündigt 1&1 auch 3Play (Kabel) mit?

    Kündigt 1&1 auch 3Play (Kabel) mit?: Hallo zusammen, ich habe eine Frage (keine Beurteilung zu den beiden Anbietern): Wenn ich 1&1 als zukünftigen Internet/Telefonanbieter auswähle...
  • UM kündigt mir, ohne dass ich es erfahre...

    UM kündigt mir, ohne dass ich es erfahre...: Hallo erstmal, ich bekam von UM mein Vertrag gekündigt, ohne dass ich es bemerkt habe. Bis plötzlich Post von einem Inkasso Büro bei mir eintraf...