• Kunden aus Hessen und Nordrhein-Westfalen können über die Rufnummer 0221 / 466 191 00 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.
    Kunden aus Baden-Württemberg können über die Rufnummer 0711 / 54 888 150 Hilfe bei allen Problemen in Anspruch nehmen.

Benuten der Easybox 803 mit Cisco epc3212

Diskutiere Benuten der Easybox 803 mit Cisco epc3212 im Internet und Telefon über das TV-Kabelnetz Forum im Bereich Internet und Telefon bei Unitymedia; Hi, habe nun seit 3 Monaten warten meine 32k Leitung bekommen und bin vollkommen zufrieden mit der Leitung. Meine momentanen Geräte sind DLink...

DragonD

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hi,
habe nun seit 3 Monaten warten meine 32k Leitung bekommen und bin vollkommen zufrieden mit der Leitung.
Meine momentanen Geräte sind DLink Dir-300 und die Cisco EPC 3212.

Da ich noch von Vodafone meine Easybox 803 habe wollte ich fragen, ob man diese statt der Dlink box benutzen kann?

Ich habe es mit anschließen probiert DHCP aktiviert und mit Wan mehrere Profile erstellt und rum experimentiert aber bekomme einfach keine Internet Verbindung.
Kennt sich da wer mit der Box aus und weis ob es überhaupt funktioniert diese mit dem Cisco Gerät zu benutzen?
 

Fireestorm

Beiträge
52
Reaktionen
0
lass den dlink drann ich habe das auch schon versucht ohne erfolg ;-)
 

DragonD

Beiträge
16
Reaktionen
0
Ja hab sie ja noch dran nur wäre die Easybox bissel leistungsstärker da sie ja Wlan N hat und ich diese auch mit meinen Geräten nutze.
 

Grothesk

Beiträge
4.831
Reaktionen
7
Wenn man das DSL-Modem ausschalten kann sollte es funktionieren.
 

DragonD

Beiträge
16
Reaktionen
0
Kann man:
http://www.arcor-user-forum.de/easybox-802-switch-bzw-wlan-router-einrichten-2621/
Ist hier für die EB 802 beschrieben, funktioniert aber auch mit 803.
Habe es schon so probiert jedoch ohne Erfolg. Hab eine ähnliche Anleitung hier http://www.kdgforum.de/viewtopic.php?f=52&t=10030 auch schon probiert, aber auch ohne Erfolg.
 

DragonD

Beiträge
16
Reaktionen
0
Also auf meinem Dlink ist die 1.05 drauf und auf meiner Easybox die Firmware "Version 30.05.207 vom 04.03.2011 (3.9 MB)".

Bei der Cisco habe ich keine Ahnung, da ich bis jetzt noch nicht direkt mit ihr Verbunden habe.
Vielleicht habe ich die Anleitung auch nicht richtig verstanden.

Hier mal ein Bild um es besser zu beschreiben

Folgendes habe ich bis jetzt gemacht:
Easybox mit Strom Verbunden und Reset Schalter gedrückt.
Gewartet bis die Box sich zurück gesetzt hat und dann Telefon angeschlossen etwas gewartet und dann Hörer abgehoben und *8375* angerufen.
PC an Lan 3 angeschlossen und Cisco and Lan 1 (Gelbe Anschlüsse)
http://192.168.2.1 aufgerufen und mit "root" sowie "123456" eingeloggt und die 2te Option ausgewählt (benutzerdefiniertes einstellen oder wie das hieß)
Den Erweiterten Modus (Offenen Modus) gewählt.

Nun das Problem, dass wenn ich auf Wan gehe da kein Routing existiert. Was genau alles möglich ist weis ich nicht mehr genau, aber eines braucht halt den Benutzernamen und das Passwort.
Die anderen 2 Optionen brauchen die VPI/VCI, Encapsulation, QoS, PCR/SCR/MBS Daten, damit man die anderen beiden Optionen überhaupt wählen kann.

Hoffe ihr könnt mir da irgentwie weiter helfen.
 
ratcliffe

ratcliffe

Beiträge
757
Reaktionen
0
So weit ich weiss muss unter WAN gar nichts eingegeben werden, weil die EB als reiner Router betrieben wird.

Hast Du das Modem zurückgesetzt, damit es eine neue IP bezieht?
 

DragonD

Beiträge
16
Reaktionen
0
Ja habe es mehrmals zurückgesetzt und klappt leider immernoch nicht.
 

DragonD

Beiträge
16
Reaktionen
0
da ich dne Beitrag oben irgentwie nicht editieren kann schreib ich mal hier was genau ich alles auswählen kann.

Nach Reset und Anruf habe ich folgendes zur auswahl.

Benutzerspezifische Installation
ACHTUNG:
Diese Installationsvariante sollten Sie nur benutzen, wenn lhr Netzbetreiber Sie dazu auffordert.


Offener Modus
Betrieb am ISDN-Anlagenanschluss
ACHTUNG: Im dieser Betriebsart werden alle Sprachfunktionen der DSL-EasyBox ausgeschaltet.

Daten-> Wan -> VC1

Optionen PPPoE, 1483 Bridging, MAC Encapsulated Routing
 

addicted

Beiträge
4.743
Reaktionen
97
und bei "benutzerspezifisch" kommt was als Nächstes?
 

DragonD

Beiträge
16
Reaktionen
0
Ich habe den fehler entdeckt, da ich nun mehrere Router benutzen konnte. Die Einrichtung ist bei jedem Rounter den ich bis jetzt benutzt habe identisch (Netgear, FritzBox, Easybox).

Schritt 1: (Mein Fehler weil ich es nicht gemacht habe)
Kabelmodems sollten vor Ersteinrichtung für ca. 5 Minuten vom Strom getrennt werden, damit etwa gespeicherte MAC-Adressen gelöscht werden. Nach Einschalten des Kabelmodems wird dieses seine Bereitschaft durch irgendwelche, typischerweise grünen LEDs signalisieren. Nun kann ein angeschlossenes Gerät (Router, VoIP-Gateway, PC) per DHCP eine IP-Adresse beziehen (als Defaultrouter wird die Gegenstelle beim Provider vergeben).

Schritt 2:
PC mit Router über Lan 2-4 verbinden und im Browser aufrufen (http://fritz.box/ , http://192.168.2.1 , etc.) und die Konfiguration anfangen (Beschreibungen gibt es ja genug). Bei der Fritzbox ist bei Version 29.04.80 gibt es die Möglichkeit Unitymedia als Dienstanbiter zu wählen.

Schritt 3:
Kabelmodem mit Router über Lan 1 verbinden ca. 30sec - 1min warten und überprüfen ob Inet Verbindung aufgebaut wurde.

Was man beachten sollte
  • Die IP-Adresse ist automatisch per DHCP (DHCP-Hostname bleibt leer) zu beziehen, wobei die Hinweise des vorangegangenen Abschnitts über Besonderheiten einzelner Anbieter gelten. Funktioniert dieser Schritt nicht, so liegt es mit hoher Wahrscheinlichkeit an einem Problem mit MAC-Adressen.
  • Traffic Shaping wird eingeschaltet und die entsprechenden Bandbreiten des Kabel-Internetzugangs werden manuell eingetragen. Die tatsächlichen Bandbreiten des Internetzugangs (insbesondere für die Richtung zum Provider) können je nach Auslastung der Kabel-Rückkanäle von den beauftragten Maximalbandbreiten differieren. Dies ist ggf. beim Eintrag der Bandbreiten zu berücksichtigen.
  • Die MAC-Adresse der Fritz!Box Fon bleibt normalerweise unverändert. Je nach Kabelprovider (siehe Besonderheiten oben) muß die MAC-Adresse ggf. beim Anbieter registriert werden oder ein Clonen der registrierten Adresse ist erforderlich.

Hoffe das hilft anderen mit dem selben Problem weiter.
 

Hanyu

Beiträge
4
Reaktionen
0
Hallo,
viele versuchten die Easybox803 als WLAN Router mit einem Kabelmodem(ich habe ubee EVM2200) anschissen, vergeblich, ich habe keine andere Erfolgsstory im Internet gefunden, kannst Du so nett noch genauer erläutern.
Danke.
 

DragonD

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hallo,
viele versuchten die Easybox803 als WLAN Router mit einem Kabelmodem(ich habe ubee EVM2200) anschissen, vergeblich, ich habe keine andere Erfolgsstory im Internet gefunden, kannst Du so nett noch genauer erläutern.
Danke.
Also ich hab es jetzt ca 8x getestet, was man mit der 803er alles weglassen kann und was nicht. Wlan funktioniert leider nur zu 50% und VoIP usw. gar nicht. Wer jedoch nur Lan und Usb benutzen möchte kann dies gern machen, dass diese beiden irgentwie die einzigen Funktionen sind die 100% also permanent ohne Probleme laufen.

1. Alle Kabel bis auf Strom vom Router trennen. (Kabelmodem schon mal ausschalten und ca. 5min ohne Strom lassen)
2. Reset Schalter am Router 10-30sec drücken. Power Lampe leuchtet kurz hell auf und Resetet.
2.1 PC an Lan -2 anschließen
3. Router nur mit PC Verbinden und mit "root" "123456" einloggen
4. 2te Option Benutzerdefinierte Installation auswählen
5. Offenen Modus
6. Wlan alle Einstellungen usw. einstellen, da man ab und an gar nicht mehr ins Webinterface über Lankabel kommt.
7. So nun kommt es drauf an bei wem welche Option funktioniert. Bei mir war es folgende Option
VC1:
Protokoll: 1483 Bridging
VPI/VCI: 1/32
Encapsulation: LLC
QoS-Klasse: UBR
PCR/SCR/MBS: 4000/4000/10
8. Nun müssten ca. 5 Min um sein und man Schaltet das Kabelmodem wieder ein und wartet bis alle Lampen permanent leuchten und eine Stabile Leitung da ist.
9. Kabel Modem mit Lan 1 anschließen und etwas warten. Internetverbindung wird automatisch aufgebaut.

Bei mir kommt ab und an eine Meldung, dass über Wlan kein Internet möglich ist und bekomme diese Vodafone Startseite, aber USB Festplatte, Drucker oder andere Geräte funktionieren über Zugriff mit Lan.
Einfach Testen und Schreiben ob es bei euch auch geklappt hat. Man soll auch VC2 einstellen, damit Wlan stabil laufen soll, aber dies habe ich noch nicht ausprobiert.
 

Hanyu

Beiträge
4
Reaktionen
0
Es funktioniert einfach nicht.
Nach der Einstellung kam „LAN Kabel ist nicht angeschlossen“ zum Webinterface, an der Box leuchtete Internet Lampe sogar nie einmal blau.
Das Kabelmodem allein funktioniert einwandfrei. Andere VCI Parameters hatten auch nichts gebracht.
Irgendwelche fine Schritte fehlt? :confused:
 

albatros

Beiträge
1.034
Reaktionen
0
Hast Du auch alles gemacht, was weiter oben in diesem Thread steht:
Es gibt von Vodafone eine Anleitung, um die Easybox 802 am VDSL-Anschluss zu betreiben:
http://dsl.vodafone.de/hilfe/files/vfksc/pdf/VDSL-EasyBox_2_2009-08.pdf
Damit wird offensichtlich die Box für den Betrieb am externen (VDSL-)Modem über den LAN-Anschluss umgestellt.
Wenn man sie überhaupt am Kabelanschluss betreiben kann, dann nur auf dem gleichen Weg.
Für die 803 wird es vermutlich genauso funktionieren.
Man braucht aber auch eine aktuelle Firmware, die man bei Vodafone erhält.
 

DragonD

Beiträge
16
Reaktionen
0
Bei der 803 kann man den Schritt mit dem Anruf überspringen, war zumindest bei mir so und hab nun schon die 3te Vodafone Easybox 803er so eingerichtet wie oben erklärt und es hat geklappt.

Nur um es auch verständlich zu machen meine ich das Modem unten auf dem Bild, was man zu allerletzt anschließen soll und wichtig ist auch, dass man diese mindestens 5-10min komplett ohne Strom lässt und erst nach kompletter Konfiguration der 803er anschließt und auch erst wenn sie Komplett alle Verbindungen aufgebaut hat. Also am besten nach den Einschalten ca. 1-2min warten.
 

Hanyu

Beiträge
4
Reaktionen
0
Danke für die Erklärungen.
Ich habe genau nach der Beschreibung oben mehrfach probiert, auch mit der neusten FW. Bei der letzten Schritte der Konfiguration gibt es am PC immer "LAN Netzwerkkabel ist nicht angeschlossen." Nach der Beschreibung von 802 eragiert er zu der Eingabe *8375* nicht.
Komischerweise ist die Ansage am Telefon immer unterschiedlich: "Bitte warten" oder "Überprüfen Sie bitte die Verkabelung..." oder ....
Ich habe zuhause 4 Router, diesen wollte ich nicht einfach aufgeben. Bis Gerstern hatte ich parallel noch einen anderen Provider, jetzt sieht es so aus dass ich einen neuen holen müsste, oder gibt es von Euch noch welche Erfahrungen?
 

Hanyu

Beiträge
4
Reaktionen
0
Also hier wie ich gemacht habe, doch genau wie von Euch geschrieben, es funktioniert aber nicht:
Schritt 0: Kabelmodems für ca. 5 Minuten vom Strom trennen, manchmal Tage lang kein Strom.
1. Alle Kabel bis auf Strom vom Router trennen.
2. Reset Schalter am Router 10-30sec, manchmal langer gedrückt. Power Lampe leuchtet blau dann rot.
2.1 PC an Lan -2 anschließen
3. Router nur mit PC Verbinden und mit "root" "123456" einloggen
4. 2te Option Benutzerdefinierte Installation auswählen
5. Offenen Modus, übernehmen
6. DATEN-WAN-VC1: die Daten auch wie oben werden eingetragen.
7. Übernehmen, bei 40% Daten Speicherung gibt es immer die Notifikation "ein Netzwerkkabel ist nicht angeschlossen"
8. Dann Schluss, mit dem Modem kann man machen was man will, aber Internet Lampe leuchtet nie.
 

DragonD

Beiträge
16
Reaktionen
0
Hmm,
kannst es ja mal anders probieren vielleicht geht es ja so bei dir.
Nach dem Reset ganz am Anfang der Easybox einfach mal das Modem direkt bei Lan-1 dran hängen und PC an Lan-2 und dann Einloggen und einstellen.

Das mit dem Anruf an *8375* bringt gar nichts bei der 803, da diese Manuell auf den Modus umgesellt wird also über die Konfiguration im Webinterface.
 
ratcliffe

ratcliffe

Beiträge
757
Reaktionen
0
Vielleicht hilft das?
http://www.arcor-user-forum.de/easybox-803-nur-als-router-verwenden-4394/
 

twistel

Beiträge
1
Reaktionen
0
Ich habe mich gestern an der Fehlerursache bei der Konfiguration dumm und dämlich gesucht, die Lösung des Problems dann in einem anderen Forum gesucht:

Die Konfiguration ist mit der neuesten Firmware nicht möglich! Die letzte Version, mit der sich die Easybox zum Router umfunktionieren lässt, ist die 30.05.207. Sofern eine neuere Firmware installiert sein sollte, ist die dsl_803_752DPW_FW_30.05.207(20110304).bin zu finden und einzuspielen.
Zu erkennen ist die passende Firmware daran, dass sich die URL http://192.168.2.1/vdsl_enable.stm aufrufen lässt und dort Routing via LAN1 gewählt wird. Die dortige Einstellung entspricht der Aktivierung über die Telefonkurzwahl. Ist die Seite nicht auffindbar, ist die Firmware nicht geeignet, um die Easybox als Router einzurichten - ein Downgrade auf die 30.05.207 vonnöten.

Ich werde berichten, ob sich im Anschluss wieder die neueste Firmware-Version aufspielen lässt - ich vermute mal ja.
 

lafelau

Beiträge
2
Reaktionen
0
Gibt es für die VodafoneBox 803 ein Firmware-Archiv? Ich suche die FW 30.05.207 - dsl_803_752DPW_FW_30.05.207(20110304) um die Box auf VDSL umstellen zu können. Danke!
 
Thema:

Benuten der Easybox 803 mit Cisco epc3212

Benuten der Easybox 803 mit Cisco epc3212 - Ähnliche Themen

  • tc7200 / easybox 803 Probleme

    tc7200 / easybox 803 Probleme: Folgendes Problem: habe heute meine Easybox803 an tc7200 angeschlossen als Repeater, diese Anleitung war sehr hilfreich: Vodafone-Forum ...
  • EasyBox 802 hinter Cisco EPC3208

    EasyBox 802 hinter Cisco EPC3208: Hallo zusammen, ich habe da einige Fragen zur Konfiguration einer EasyBox 802 als Router hinter einer Cisco EPC3208. Kurze Eräuterung zur...
  • Easybox von Vodafone als Repeater

    Easybox von Vodafone als Repeater: Hallo, ich benutze seit Vertragsbeginn meine Easybox 803 von Vodafone um über W-Lan ins Internet zu gehen. Dabei habe ich mich an folgende...
  • Fritz.Box mit Easybox als WLAN-Router

    Fritz.Box mit Easybox als WLAN-Router: Hallo zusammen, ich bin seit kurzem UM Kunde. Wie viele andere bin auch ich von Instabilität durch WLAN betroffen. Außerdem ist der Wlan Empfang...
  • EasyBox 802 Rufnummern übermittlung

    EasyBox 802 Rufnummern übermittlung: Hallo! wenn ich mein Telefon direkt an das Modem Stecke wird die Rufnummer übermittet! Stecke ich das Telefon an die EasyBox wird die Rufnummer im...
  • Ähnliche Themen
  • tc7200 / easybox 803 Probleme

    tc7200 / easybox 803 Probleme: Folgendes Problem: habe heute meine Easybox803 an tc7200 angeschlossen als Repeater, diese Anleitung war sehr hilfreich: Vodafone-Forum ...
  • EasyBox 802 hinter Cisco EPC3208

    EasyBox 802 hinter Cisco EPC3208: Hallo zusammen, ich habe da einige Fragen zur Konfiguration einer EasyBox 802 als Router hinter einer Cisco EPC3208. Kurze Eräuterung zur...
  • Easybox von Vodafone als Repeater

    Easybox von Vodafone als Repeater: Hallo, ich benutze seit Vertragsbeginn meine Easybox 803 von Vodafone um über W-Lan ins Internet zu gehen. Dabei habe ich mich an folgende...
  • Fritz.Box mit Easybox als WLAN-Router

    Fritz.Box mit Easybox als WLAN-Router: Hallo zusammen, ich bin seit kurzem UM Kunde. Wie viele andere bin auch ich von Instabilität durch WLAN betroffen. Außerdem ist der Wlan Empfang...
  • EasyBox 802 Rufnummern übermittlung

    EasyBox 802 Rufnummern übermittlung: Hallo! wenn ich mein Telefon direkt an das Modem Stecke wird die Rufnummer übermittet! Stecke ich das Telefon an die EasyBox wird die Rufnummer im...