- Anzeige -

Horizon Box und schlechtes Wlan, was tun??

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!

Horizon Box und schlechtes Wlan, was tun??

Beitragvon BenHoliday » 13.10.2016, 02:47

Hallo zusammen,

auch wenn das Thema schon mehrfach durchgekaut wurde brauche ich nochmal Euer Wissen.
Mein Nachbar hat eine Horizon Box und klagt über miese Wlan Verbindung seiner Apple Geräte. Ich selbst habe keine Horizon Box sondern eine 6490 Fritzbox, deshalb brauch ich hier mal Hilfe von Euch um ihn zu helfen.
Was kann man tuen, um vernüftiges Wlan zu bekommen? Wie gesagt, mit der Horizon Box hab ich keine Erfahrung.

Danke für Eure Hilfe schonmal,

LG Ben
BenHoliday
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.09.2012, 06:58

Re: Horizon Box und schlechtes Wlan, was tun??

Beitragvon Excelheinz » 13.10.2016, 07:56

Ich hab die Horizon nur fürs Fernsehen und seperat die Connectbox fürs Internet & Telefon.
Excelheinz
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 12.10.2016, 20:09

Re: Horizon Box und schlechtes Wlan, was tun??

Beitragvon Andreas1969 » 13.10.2016, 10:38

Du könntest das WLAN der Horizon deaktivieren und einen leistungsstarken AP an einem der Lan-Ports betreiben.
Damit sollte sich dann eine ordentliche Abdeckung realisieren lassen.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1425
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Horizon Box und schlechtes Wlan, was tun??

Beitragvon Stan » 13.10.2016, 13:44

Über das WLAN kann ich mich bei der Horizon Box nicht beschweren. Bei Wlan mit 5 GHz habe ich bei der 200er Leitung um die 180 mBit/s. Und ich finde, das ist ok.
Benutzeravatar
Stan
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 21.04.2011, 19:13

Re: Horizon Box und schlechtes Wlan, was tun??

Beitragvon Sascha53721 » 13.10.2016, 21:22

Jo hatte ich auch. Aber an einer fritzbox 6490 kommt sie nicht ran in bezug auf Vernetzung. Aber wenn man nur primitiv ins Internet will reicht die box.



Gesendet von meinem HUAWEI NXT-L29 mit Tapatalk
Using Tapatalk
Sascha53721
Übergabepunkt
 
Beiträge: 397
Registriert: 11.12.2013, 22:29

Re: Horizon Box und schlechtes Wlan, was tun??

Beitragvon BenHoliday » 14.10.2016, 00:16

Danke für Eure Antworten.

Also ist das beste für ein besseres Wlan einen Access Point zu nehmen. Wie richte ich den dann ein??
Wie gesagt, ich kenne die Horizon Box gar nicht.

LG Ben
BenHoliday
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 15.09.2012, 06:58

Re: Horizon Box und schlechtes Wlan, was tun??

Beitragvon koax » 14.10.2016, 07:22

BenHoliday hat geschrieben:Also ist das beste für ein besseres Wlan einen Access Point zu nehmen. Wie richte ich den dann ein??
Wie gesagt, ich kenne die Horizon Box gar nicht.

Der wird an den Router (Horizon) mit einem LAN-Kabel als Client angeschlossen.
Wie er genau in allen Einzelschritten eingerichtet wird, hängt halt davon ab, welches Modell man nimmt und ob man einen 2. Router als Accsesspoint benutzt oder einen reinen Accesspoint. Jedes Gerätemodell hat halt seine einzigartige Konfigurationsoberfläche und eine Schritt für Schritt-Anleitung für das neue Gerät kannst Du somit hier nicht erwarten.

Dein Nachbar könnte auch statt die Horizon-Box fürs Internet weiter zu benutzen selbst einen WLAN-Router kaufen und bei Unitymedia registrieren.

Die Frage stellt sich aber, warum das WLAN so "schlecht" ist und was unter "schlecht" zu verstehen ist.

Bekommen die Apple-Geräte überhaupt keine Verbindung, auch im selben Raum, was dann auf eine Inkompatibilität schließen ließe?
(Weiter erhärten ließe sich das damit, dass man mal andere WLAN-Clients verbindet und schaut, ob die auch das Problem haben.)

Oder geht es nur um mangelnde Reichweite in einer Wohnung durch mehrere entfernte Räume/Etagen, dadurch verursachte Abbrüche oder schlicht geringe Datenübertragungsrate?
Für Smartphones gibt es die unterschiedlichsten kostenlosen Test-Apps, die die konkrete Reichweite eines WLAN-Accesspoints an den unterschiedlichsten Stellen in der Wohnung anzeigen können. Da kann man dann auch mal durchtesten, ob eine geringe Positionsänderung der Horizon schon eine Besserung bringt. Und da die auch die Belegung der Kanäle mit Geräten der Nachbarn anzeigen, kann man auch feststellen, ob das Problem vielleicht einfach durch zu viele funkende Geräte im gleichen Kanalbereich verursacht wird. In dem Fall würde vielleicht schon ein Kanalwechsel helfen.

Einfach einen anderen Accesspoint in Betrieb zu nehmen löst halt nicht alle Probleme. Jedes Gerät stößt aufgrund seiner Position in der Wohnung und Struktur der Wohnung irgendwo auf die Grenzen seiner Reichweite. Und die Horizon hat vielmals nur schon deshalb Probleme, weil sie für einen Accesspoint irgendwo ungünstig in einer Schrankwand, eventuell in der äußersten Ecke der Wohnung, manchmal hinter dem Fernseher oder mehreren Gummibäumen steht. Man stellt eine solchen Receiver natürlich normalerweise in unmittelbare Nähe des TV-Gerätes während man bei einem normalen Router vielfach etwas freier in der Aufstellung und Ausrichtung der Antennen ist. Es gibt sicherlich WLAN-Accesspoints, die besser sind als der in der Horizon eingebaute. Ob aber mit einem besseren Accesspoint die konkreten Probleme beseitigt werden kann zumindest in Frage gestellt werden, wenn dieser Accesspoint wieder in der äußersten Ecke der Wohnung, in einer Schrankwand .... neben der Horizon aufgestellt wird.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3917
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln


Zurück zu Horizon

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], Yahoo [Bot] und 3 Gäste