- Anzeige -

Betrieb zweiter Horizon Box in Wohnung

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!

Re: Betrieb zweiter Horizon Box in Wohnung

Beitragvon Andreas1969 » 11.09.2016, 14:58

Aber wofür dann überhaupt die Horizon Box, wenn Du sie
nur als Modem bzw. Router nutzt?
Da würde doch der Standard Router reichen und der benötigt
sogar weniger Strom!
Oder umgehst Du mit der Box einfach nur das DSLITE Problem?

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1425
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Betrieb zweiter Horizon Box in Wohnung

Beitragvon DerPilz1986 » 11.09.2016, 15:03

Sie ist halt in unserem Vertrag dabei, warum dann also nicht auch als Modem bzw. Router nutzen?

Ich habe mit Unitymedia gesprochen, vielleicht beauftragen wir auch einen Produktwechsel in den Tarif "2Play Premium 200", dann müssten wir zwar die Box zurückschicken, hätten dann aber wieder die "Connect Box" als Router/Modem. Fernsehen würden wir dann mittels des HD-Moduls via "TV Start" in den nächsten 12 Monaten und danach über "DVB-T2".

Ich bin mir noch nicht so ganz schlüssig was wir tun.
DerPilz1986
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 25.09.2015, 12:09

Betrieb zweiter Horizon Box in Wohnung

Beitragvon desmaddin » 11.09.2016, 15:27

Ganz einfach, aktiviere wieder Telefon Plus, stell die Horizon ins Wohnzimmer (wo sie hingehört) und die Fritzbox ins Büro.

Oder nimm ne eigene Fritzbox bzw Die Connectbox von UM wenn du ohne Komfort Option leben kannst.

Sorry aber das "Problem" hast du dir selbst gebaut und ohne zusätzlichen Verbraucher (Fritzbox) oder zusätzliche Kosten (TV Start) passiert da gar nix.

Nebenbei, du jammerst über 140 Eur für die DLan Adapter aber ne sinnlose Fritzbox für 199 ist kein Problem?

Deine Rechnung mit DVB-T2 passt übrigens auch nicht. Das kostet 5,75 EUR im Monat. TV Start ist billiger.
desmaddin
Kabelexperte
 
Beiträge: 103
Registriert: 02.03.2016, 12:50

Re: Betrieb zweiter Horizon Box in Wohnung

Beitragvon Andreas1969 » 11.09.2016, 15:29

Das hört sich vernünftig an.
Dann kannst Du letztendlich durch den Wechsel auf 2play die Kabelgrundgebühr auch noch einsparen.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1425
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Betrieb zweiter Horizon Box in Wohnung

Beitragvon DerPilz1986 » 11.09.2016, 15:34

Ich habe mich jetzt für die Ausgangs-Konfi entschieden:

"Horizon Box V1" zurück ins WoZi unter den Fernseher und Provisionierung der "Connect Box". Sobald dann endlich die "Fritz!Box 6590 Cable" von AVM herausgekommen ist, denke ich über eine solche Anschaffung nach. Ideal wäre natürlich, wenn man diese über "Routermiete.de" beziehen könnte, dann müsste man nicht den Kaufpreis direkt entrichten und bei einem flexiblen Mietvertrag wäre man dann noch in der Lage relativ schnell auf einen Preisverfall der Box zu reagieren, wenn man diese sein Eigen nennen will.

Unitymedia wollen die "Connect Box" zu morgen wieder aktivieren, bin gespannt ob das funktioniert. Ich werde es sehen, sobald die Horizon Box wieder das "rote Telefon" im Display anzeigt. Spätestens dann ist die "Connect Box" wieder aktiv.

Was den Wechsel auf "2Play" betrifft, kann ich keine anderweitigen Kosten sparen, weil die Gebühr des Kabelanschlusses in unseren Mietnebenkosten enthalten ist.
DerPilz1986
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 25.09.2015, 12:09

Re: Betrieb zweiter Horizon Box in Wohnung

Beitragvon Andreas1969 » 11.09.2016, 15:39

DerPilz1986 hat geschrieben:Sobald dann endlich die "Fritz!Box 6590 Cable" von AVM herausgekommen ist, denke ich über eine solche Anschaffung nach.


Bedenke aber:
Sobald Du eine eigene Box einsetzt, reduzieren die Dir
den Upload von 20 auf 10 MBIT'S :wand:

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1425
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Betrieb zweiter Horizon Box in Wohnung

Beitragvon DerPilz1986 » 11.09.2016, 17:15

Ich habe doch auch aktuell keine 20 MBit/Sekunde im Upload, weil keine "Telefon Komfort-Option" gebucht ist. Ich muss ohnehin schauen wie ich Unitymedia dazu bekomme diese Box zu provisionieren, weil ich nur eine Festnetznummer besitze und lt. Unitymedia dies nicht kompatibel zu einer Fritz!Box ist. Ich brauche aber keine weiteren Festnetznummern, geschweige denn die "Telefon Komfort-Option" nur um diese neue Fritz!Box verwenden zu können. So war dies vom Gesetzgeber nicht vorgesehen. Es muss auch möglich sein seinen eigenen Router zu verwenden wenn nur eine Festnetznummer gebucht wurde.

Gruß

DerPilz1986
DerPilz1986
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 25.09.2015, 12:09

Re: Betrieb zweiter Horizon Box in Wohnung

Beitragvon Andreas1969 » 11.09.2016, 17:55

Das ist richtig,
die Telefon Komfort Funktion dürfen die Dir nicht
einfach aufs Auge drücken, um nur zusätzlich abzukassieren !
Die Boxen laufen auch mit 1 er oder sogar
gar keiner Telefonnummer.
Das wäre dann auch mal wieder so ein
Schildbürgerstreich.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1425
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Betrieb zweiter Horizon Box in Wohnung

Beitragvon SchalkeFan » 13.09.2016, 14:12

Andreas1969 hat geschrieben:
DerPilz1986 hat geschrieben:Sobald dann endlich die "Fritz!Box 6590 Cable" von AVM herausgekommen ist, denke ich über eine solche Anschaffung nach.


Bedenke aber:
Sobald Du eine eigene Box einsetzt, reduzieren die Dir
den Upload von 20 auf 10 MBIT'S :wand:

Gruß Andreas


"So ein Schwachsinn"
Nicht einfach was reinschreiben, wenn man's nicht besser weiß.

Gruß
2Play Premium 200/20
Komfort Option , EIGENE FB 6490 Cable
HD Option, UMKBW Modul, Smartcard
2 x MT-F

Bild
SchalkeFan
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 23.10.2015, 14:01

Re: Betrieb zweiter Horizon Box in Wohnung

Beitragvon DerPilz1986 » 13.09.2016, 14:18

Das ist kein Schwachsinn, sondern die pure Wahrheit.

Unitymedia haben bei mir, nachdem ich trotz bestehender "Telefon Komfort-Option" einen eigenen Router betreiben wollte den Upload von 20 auf 10 MBit/Sekunde reduziert und dies damit begründet das die doppelte Uploadgeschwindigkeit bei kundeneigenen Routern nicht zur Verfügung gestellt werden kann. Deswegen sind wir noch von der "Telefon Komfort-Option" zurückgetreten.

Also Realität
DerPilz1986
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 25.09.2015, 12:09

Vorherige

Zurück zu Horizon

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste