- Anzeige -

Betrieb zweiter Horizon Box in Wohnung

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!

Betrieb zweiter Horizon Box in Wohnung

Beitragvon DerPilz1986 » 10.09.2016, 19:23

Guten Tag,

ich bin derzeit Kunde von Unitymedia mit dem Produkt "3Play Premium 200" und der "Horizon Box V1".

Die "Horizon Box V1" stellt bei mir und meiner Partnerin den Internetzugang zur Verfügung und befindet sich daher in meinem Arbeitszimmer. Wir möchten nun aber auch im Wohnzimmer HD-Sender sehen können, unser Samsung SmartTV ist derzeit direkt mit der zweiten in unserer Wohnung befindlichen "Vier-Loch-Dose" verbunden. Beim Sendersuchlauf wurden auch HD-Sender erkannt, diese können nun jedoch mangels Freischaltung nicht empfangen werden. Der Fernseher hat einen "CI+"-Anschluss, sodass ich überlegt habe mir ein solches Modul für einmalig rund 80 Euro auf der Unitymedia-Seite zu erwerben und damit dann an dem Fernseher die HD-Sender zugänglich zu machen. An der Hotline musste man mich aber nun enttäuschen, weil ich über unseren Vertrag wohl kein solches Modul erhalten kann. Grund ist, dass keine echten (physischen) Smartcards mehr ausgegeben werden, die aber bei einem solchen Modul notwendig wären. Für mich stellt sich daher nun die Frage wie es möglich wäre unseren Wunsch zu realisieren. Ich möchte die einzige Horizon Box natürlich auch nicht immer zwischen Arbeits- und Wohnzimmer hin und her schleppen.

Hat hier vielleicht einer eine Idee?

Gruß

DerPilz1986
DerPilz1986
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 25.09.2015, 12:09

Re: Betrieb zweiter Horizon Box in Wohnung

Beitragvon Andreas1969 » 10.09.2016, 23:50

DerPilz1986 hat geschrieben:Ich möchte die einzige Horizon Box natürlich auch nicht immer zwischen Arbeits- und Wohnzimmer hin und her schleppen.


Oh Mann, das sind natürlich echte Probleme. :zerstör:

Die Horizon Box gehört natürlich ins Wohnzimmer, dann kannst Du auf dem Samsung TV auch HD schauen und sogar Timeshift schauen und aufnehmen, und und und :brüll:

Die Frage sollte eventuell sein, wie bekomme ich den Internetanschluss oder die Telefonleitung von der Box im Wohnzimmer ins Arbeitszimmer gelegt? :hammer:
Hierfür gibt es mehrere Möglichkeiten.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1411
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Betrieb zweiter Horizon Box in Wohnung

Beitragvon DerPilz1986 » 10.09.2016, 23:54

Ich möchte aber kein weiteres Gerät das zusätzlich Strom verbraucht. Welche Optionen hätten wir denn mit dieser Einschränkung? Wenn ich die Horizon Box im Wohnzimmer betreibe, müsste ich einen weiteren Router im Arbeitszimmer verwenden um das Internet nutzen zu können, weil, soweit ich informiert bin, das WLAN der "Horizon Box V1" nur knapp 300 Mbit/Sekunde Brutto schafft, ich aber einen Anschluss mit 200 Mbit/Sekunde im Download besitze. Ich möchte an meinem Arbeits-PC natürlich die volle Bandbreite erhalten, das dürfte mit dieser Box via WLAN kaum möglich sein. Zweite Möglichkeit: LAN-Kabel zu verlegen und das in einer Mietwohnung? Wie soll das über mehrere Zimmer funktionieren?

Gruß

DerPilz1986
DerPilz1986
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 25.09.2015, 12:09

Re: Betrieb zweiter Horizon Box in Wohnung

Beitragvon Andreas1969 » 11.09.2016, 00:10

Hast Du eventuell schon einmal über einen dLan Adapter nachgedacht?
Folgender sollte Deine Anforderungen mehr, als übertreffen:
dLAN® 1200+ - Schnelles Internet an jeder Steckdose. Generation Gigabit.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1411
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Betrieb zweiter Horizon Box in Wohnung

Beitragvon DerPilz1986 » 11.09.2016, 00:14

Ich vergaß, ich heiße ja Rockefeller..... :glück:

Da kostet ein Adapter schon knapp 140 Euro, wie sieht es dann mit zwei oder mehr aus, wenn mehrere Rechner mit der Horizon Box verbunden werden sollen. Ich wollte nicht meinen Hausstand verkaufen müssen um mir diese DLAN-Adapter leisten zu können. Des Weiteren funktionieren diese, wenn ich korrekt informiert bin, wenn es sich um einen einzigen Stromkreis handelt, an dem beide Adapter angeschlossen sind. Da meine Partnerin auch noch etwas von dem "Kuchen" abhaben möchte, sie finanziert den Vertrag bei Unitymedia als zweite Vertragsinhaberin immerhin zur Hälfte mit, kann ich sie wohl kaum aufs langsame WLAN verweisen, oder?

Gruß

DerPilz1986
DerPilz1986
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 25.09.2015, 12:09

Re: Betrieb zweiter Horizon Box in Wohnung

Beitragvon Andreas1969 » 11.09.2016, 00:18

Da kann man doch hinter dem dLan Adapter im Büro
noch einen Switch installieren.

Dann wär's doch perfekt. :D

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1411
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Betrieb zweiter Horizon Box in Wohnung

Beitragvon DerPilz1986 » 11.09.2016, 00:27

Achso, ich habe jetzt erst gelesen dass das Starter-Kit zwei Adapter enthält, ich bin von einem ausgegangen.

Dennoch bleibt dann das Problem, dass der Rechner meiner Partnerin noch nicht berücksichtigt wurde. Meiner wurde nun "verarztet". Ihr Gerät steht aber nicht im Arbeitszimmer, sondern in ihrem Zimmer, also noch einen DLAN-Adapter anschaffen.

Das wird mir bald echt zu teuer. Ich glaube ich werde es wirklich so machen, dass ich mir dieses HD CI+-Modul mit einem einfachen "TV Start"-Vertrag bei Unitymedia für 4,99 EUR/Monat besorge. Das behalte ich dann für 12 Monate und anschließend wird auf "DVB-T2" gewechselt, damit kann ich dann für weniger als 4 Euro im Monat ebenfalls alle HD-Sender schauen. Mehr will ich ja auch nicht. Der SmartTV hat einen Anschluss für CI+. Im Zweifel besorgen wir dann für meine Partnerin dieses DLAN Starter-Kit und dann ist Ruhe.

Ich bin mit Unitymedia auch in Verhandlung das man mir die "Horizon Box V2" zuschickt. Die soll ja WLAN Ac beherrschen und im Übrigen auch zukunftssicher sein, also auch mit den Anschlüssen mit 400 Mbit/Sekunde (und mehr) klarkommen. Sollte man mir die neue Box zusenden können, bräuchten wir dann auch keinen DLAN-Adapter mehr, denn mit WLAN-AC sollen wir ja unsere Anschlussgeschwindigkeit ausschöpfen können.

Des Weiteren würde mit der DLAN-Lösung nicht das Problem gelöst das sich wegen des Telefonanschlusses auftut. An der Horizon Box ist mein Faxgerät angeschlossen, welches ins Arbeitszimmer gehört, weil es auch meinen Drucker, Scanner und Kopierer darstellt. Ich möchte nicht immer ins Wohnzimmer rennen müssen um was zu faxen, zu kopieren, einzuscannen oder auszudrucken. Wie sollte dies gelöst werden, wenn die Box im Wohnzimmer stünde?

Gruß

DerPilz1986
DerPilz1986
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 25.09.2015, 12:09

Re: Betrieb zweiter Horizon Box in Wohnung

Beitragvon Andreas1969 » 11.09.2016, 00:31

DerPilz1986 hat geschrieben:Des Weiteren funktionieren diese, wenn ich korrekt informiert bin, wenn es sich um einen einzigen Stromkreis handelt, an dem beide Adapter angeschlossen sind.


Das ist so nicht korrekt, wenn die beiden Stromkreise (Wohnzimmer und Büro) auf der selben Phase hängen, gibt es gar kein Problem.
Sollten sie aber auf unterschiedlichen Phasen hängen, kann man mit einem "PHASENKOPPLER FÜR POWERLINE PRODUKTE" das Problem lösen.
Den kann man zur Not,wenn man keinen Eingriff in die Zählertafel oder die Unterverteilung vornehmen möchte, auch an der Herd-Anschlussdose in der Küche montieren.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1411
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Betrieb zweiter Horizon Box in Wohnung

Beitragvon Andreas1969 » 11.09.2016, 00:33

DerPilz1986 hat geschrieben:Dennoch bleibt dann das Problem, dass der Rechner meiner Partnerin noch nicht berücksichtigt wurde. Meiner wurde nun "verarztet". Ihr Gerät steht aber nicht im Arbeitszimmer, sondern in ihrem Zimmer, also noch einen DLAN-Adapter anschaffen.


Aber wo ist denn jetzt das Problem?
Das ist doch eine einmalige Investition in die Zukunft.

Gruß Andreas
Andreas1969
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1411
Registriert: 05.03.2015, 08:50
Wohnort: Unitymedia NRW

Re: Betrieb zweiter Horizon Box in Wohnung

Beitragvon DerPilz1986 » 11.09.2016, 00:36

Nein, der Eintrag war älter. Für meine Partnerin würde ich einen DLAN-Adapter besorgen, sofern sich Unitymedia nicht bereit erklärt mir die neue "Horizon Box V2" zuzusenden, die ja WLAN AC unterstützt. Damit würde sich diese Anschaffung dann erübrigen.

Das Problem mit dem Telefonanschluss bleibt. Ich möchte das All-in-One-Gerät (Fax, Scanner, Kopierer, Drucker) in meinem Arbeitszimmer behalten, dafür muss es aber mit einem Telefonanschluss verbunden sein und dieser wird über die Horizon Box realisiert. Wie soll das anders gehen?
DerPilz1986
Kabelneuling
 
Beiträge: 24
Registriert: 25.09.2015, 12:09

Nächste

Zurück zu Horizon

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 27 Gäste