- Anzeige -

Horizon Portweiterleitung (Raspberry)

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!

Horizon Portweiterleitung (Raspberry)

Beitragvon uni1986 » 10.08.2016, 20:54

Hallo liebe Leute,

ich habe folgendes anliegen:

Ich möchte über das Internet, über die Horizon auf mein Raspberry zugreifen.
Mein Raspberry läuft mit einer Runtime von Codesys als SPS und hat einen Webserver, den ich im lokalen Netzwerk über die IP des PI und Port :8080 erreichen kann.
Jetzt möchte ich das übers Internet erreichen und hab Schwierigkeiten mit der Portweiterleitung.

Ich habe die Portweiterleitung über Öffenlichen Port 80 (raspberry ip) und Zielport 8080 eingerichtet. Müsste doch passen?

Wieso kann ich über die WAN IP nicht auf die Oberfläche der Horizon gelangen bzw. ich finde unter der WAN IP nichts, müsste doch die Horizon sehen oder?

Bitte um Hilfe!

Vielen Dank schon mal im Voraus.
uni1986
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.08.2016, 20:43

Re: Horizon Portweiterleitung (Raspberry)

Beitragvon hajodele » 10.08.2016, 21:09

Kann es vielleicht sein, dass du IPv6/DS-Lite hast?
Vertrag von diesem Jahr mit einer Horizon2 (die hat keinen Scartanschluß).
hajodele
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3963
Registriert: 10.04.2013, 14:19
Wohnort: Kabelbw-Land

Re: Horizon Portweiterleitung (Raspberry)

Beitragvon uni1986 » 10.08.2016, 21:22

hajodele hat geschrieben:Kann es vielleicht sein, dass du IPv6/DS-Lite hast?
Vertrag von diesem Jahr mit einer Horizon2 (die hat keinen Scartanschluß).


Ne das ist noch die "alte" Box mit Scart Anschluss.
Verstehe nicht wieso ich nichts finde wenn ich die WAN IP im Smartphone eingebe...habe auch die WAN-Sperrung nicht aktiviert?
uni1986
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 10.08.2016, 20:43

Re: Horizon Portweiterleitung (Raspberry)

Beitragvon uni1986 » 20.08.2016, 17:05

Okay ich habe jetzt mein Problem gelöst!

Anstatt irgendwelche einzelnen Ports weiterzuleiten, habe ich jetzt eine PPtP VPN Verbindung eingerichtet.

    Unter Windows 10 mein Notebook als VPN Server eingerichtet.
      Mein Android Smartphone als Clienten eingerichtet...also einfach einen Clientenaccount (Windows 10) unter eingehende Verbindungen angelegt.
        Portweiterleitung in der Horizon eingerichtet...PPtP nutzt dazu den Port 1723 und die passenden IP meines Raspberry Pi eingegeben.
          Ebenfalls unter den Horizon Einstellungen Haken bei PPtP Verbindung weiterleiten gesetzt
            Und bei meinem Smartphone ebenfalls die VPN Einstellungen angelegt...als Serveradresse meine WAN IP eingegeben, später folgt noch ne Adressierung über DynDNS.

            Funktioniert super und ich kann jetzt über mein Smartphone from everywhere auf die WebVisualisierung meines Raspberry Pi SPS zugreifen und die Helligkeit des Raums messen und Funksteckdosen schalten! :smt023
            uni1986
            Kabelneuling
             
            Beiträge: 3
            Registriert: 10.08.2016, 20:43


            Zurück zu Horizon

            Wer ist online?

            Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste