- Anzeige -

Horizon Box schon anschließen?

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!

Re: Horizon Box schon anschließen?

Beitragvon Horst.Soell » 01.09.2015, 21:16

Die Kathrein ESD 44 geht nun gerade nicht, denn diese Antennendose ist leider nur rückkanalfähig bis 47 MHz, die Durchgangsdose btv 1265 ist natürlich ideal, da sie mit einer Durchgangsdämpfung von 2,5 dB und einer Anschlussdämpfung von 12 dB optimal für das Unitymedia-Kabelnetz geeignet ist, die btv 1165 hat nämlich eine Durchgangsdämpfung von 3,8 dB und eine Anschlussdämpfung von 10 dB
http://www.antennenland.net/btv-MMD-1265-DATA
Bei Austausch von Antennendosen in einem Strang muss natürlich auch die Durchgangdämpfung und evtl. auch die Anschlussdämpfung beachtet werden.
Da die Durchgangsdämpfung bei der btv 1265 aber 2,5 dB beträgt, bei der auszutauschenden ESD 44 aber unter 1,5 dB liegt, wird der Signalpegel bei der bereits installierten Multimediadose etwas geringer ausfallen, müsste aber noch funktionieren, andernfalls müsste neu eingepegelt werden.
Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 765
Registriert: 04.02.2014, 18:55

Re: Horizon Box schon anschließen?

Beitragvon jagger » 02.09.2015, 16:18

So die ESD 44 habe ich gestern nun mit der BTV 1265 ausgetauscht, das Modem welches an der MM Dose im Dachgeschoss hängt, läuft genausogut wie vorher.
Data Kabel in Splitter Eingang, Splitter Ausgang an Receiver (so wird es in einem UM Video gezeigt).

Allerdings bekomme ich mit dem Horizon immer noch keine Verbindung (Überprüfen sie die Verbindung Antenne Receiver).
Wenn ich den alten Echostar mit dem gleichen Setting anschliesse, läuft alles super und ich kann die Maxdome Videothek aufrufen (ich war der Meinung das ging vorher nicht, bin mir aber nicht ganz sicher), daß sollte doch ein Zeichen sein auch was rausgeschickt wird.

Ich habe noch eine Entdeckung gemacht, wenn ich den Splitter an den TV Anschluss anschliesse (anstatt Data), bekomme ich zumindest einen Fehlercode angezeigt (1030).
Ist die TV Buche der BTV 1265 denn jetzt auch rückkanalfähig? Ich dacht das gilt dann nur für den Data Anschluss.

Naja, ich werd jetzt trotzdem die HL bemühen, daß die was machen sollen.

Danke für die Hilfe!
UM 3play 120MBit
Bild
jagger
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 72
Registriert: 03.02.2008, 17:51
Wohnort: Darmstadt

Re: Horizon Box schon anschließen?

Beitragvon Horst.Soell » 02.09.2015, 18:10

Die Fehlermeldung 1030 bedeutet, dass das Config-File noch nicht auf dem UM-Server zur Verfügung steht.
Die Fehlermeldung "Überprüfen Sie die Verbindung Antenne Receiver" bedeutet, dass der F-Quick Stecker des dem Horizon Receiver beiliegenden Spezialkabel nicht richtig mit dem Schraubverschluss des DATA-Anschlusses der MMD btv 1265 verbunden ist, also fest reindrücken, natürlich nicht schrauben.
Für den Horizon Receiver wird am DATA-Anschluss übrigens ein aktiver Splitter benötigt, aber ein Splitter wird ja in Zukunft wohl nicht mehr benötigt, da das Modem im Dachgeschoss und der Horizon Receiver im Wohnzimmer jeweils direkt am DATA-Anschluss angeschlossen werden.
Bei der Multimediadose btv 1265 hat der TV-Anschluss bei der benötigen Rückweg-Frequenz von 65 MHz eine Dämpfung von 60 dB und kann deshalb wohl kaum rückkanalfähig sein.
Bei einem direkten Anschluss des Horizon Receivers an dem DATA-Anschluss der MMD btv 1265 nach einer Betätigung des hinteren Kippschalters müsste das Software Update erfolgen und dann evtl. die Fehlermeldung 1030 erscheinen, das kann aber 20 bis 30 Minuten dauern, manchmal sogar länger.
Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 765
Registriert: 04.02.2014, 18:55

Re: Horizon Box schon anschließen?

Beitragvon saku17 » 02.09.2015, 19:02

OK, ich wurde jetzt freigeschaltet.
Und jetzt hast Horizon auch eine Verbindung gefunden und ich
konnte alles installieren.
Läuft jetzt.
Danke euch.
saku17
Kabelneuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 24.08.2009, 19:49

Re: Horizon Box schon anschließen?

Beitragvon jagger » 05.09.2015, 11:44

So ich habs auch hingekriegt und jetzt weiss ich auch warum mir der Techniker die Dose dagelassen hat, sie war nämlich defekt... :zerstör:

Ein Test mit der Dose im Dachgeschoss war erfolgreich, so daß ich die Dose nun im Erdgeschoss eingebaut habe (war auch eine Durchgangsdose) und die Dose im Dachgeschoss erstmal mit einer vorhandenen Stichdose (btv 0665 auch von UM) ersetzt habe. Funktioniert alles einwandfrei I-Net super, TV Signalstärke lt. Receiver ist mittel, aber Qualität ist gut.
UM 3play 120MBit
Bild
jagger
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 72
Registriert: 03.02.2008, 17:51
Wohnort: Darmstadt

Re: Horizon Box schon anschließen?

Beitragvon Horst.Soell » 05.09.2015, 14:59

Wenn eine Durchgangsdose als Einzelanschlussdose (Stichdose) verwendet wird, dann sollte korrekterweise ein Abschlusswiderstand installiert sein. Die Einzelanschlussdose btv 0665 dürfte im Dachgeschoss doch optimal sein und die Signalstärke ist doch gut, denn hier steht der Signalstärke-Zeiger des Horizon Recorders bei einer 4-Loch-Dose bei einem Strang über 2 Durchgangsdosen auf dem zweiten "t" von "Mittel", eingepegelt von einem Subunternehmen von Unitymedia.
Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 765
Registriert: 04.02.2014, 18:55

Re: Horizon Box schon anschließen?

Beitragvon jagger » 05.09.2015, 15:11

Die Dose im Dachgeschoss wird schon noch weitergeleitet, wohin bin ich mir grad selber nicht klar, deshalb gabs da auch keinen Widerstand. Aber momentan werden eh nur 2 Anschlüsse im Haus benutzt und deshalb ist das mit der Stichdose als Ersatz erstmal okay. Wenn der Pegel auch so ist, dann denk ich ist alles okay. Jetzt noch die Sky Pakete auf die Karte buchen und dann ist hoffentlich erstmal Ruhe. DANKE!
UM 3play 120MBit
Bild
jagger
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 72
Registriert: 03.02.2008, 17:51
Wohnort: Darmstadt

Re: Horizon Box schon anschließen?

Beitragvon Horst.Soell » 06.09.2015, 18:03

jagger hat geschrieben:Die Dose im Dachgeschoss wird schon noch weitergeleitet, wohin bin ich mir grad selber nicht klar, deshalb gabs da auch keinen Widerstand.

Das wird ein Dachantennen-Anschluss gewesen sein! In diesem Fall kann er - wie hier - mit einer neuen separaten Antennendose und evtl. neuer Dachantenne (etwa Kathrein BZD 40) versehen - zum Empfang von DVB-T oder in Kürze von DVB-T2 HD den Empfang von DVB-C, also Unitymedia manchmal sinnvoll ergänzen.
Horst.Soell
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 765
Registriert: 04.02.2014, 18:55

Vorherige

Zurück zu Horizon

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste