- Anzeige -

Horizon Go Jugendschutz

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!

Re: Horizon Go Jugendschutz

Beitragvon opipower » 28.07.2015, 16:02

vor allem da ja nicht ausgeschlossen werden kann,das kinder zu besuch kommen. sowas kann nicht kontroliert werden,deswegen ist das in unserem geliebten land so.
opipower
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 79
Registriert: 09.11.2013, 15:11

Re: Horizon Go Jugendschutz

Beitragvon Joe_M. » 28.07.2015, 16:18

Ja, korrekt, der Kabelnetzbetreiber muss das umsetzen, soweit stimme ich zu. Allerdings steht da nirgendwo, dass der Endkunde das nicht auf eigenen Wunsch hin deaktivieren können darf.

Sky hat den ersten Schritt in die richtige Richtung getan, man kann mit einer einmaligen PIN-Eingabe das gesamte Programm für den restlichen Tag freischalten. Funktioniert aber leider erst ab 20:00 Uhr...

Was hier ins TV kommt, ist doch sowieso schon ohne Ende beschnitten, da braucht es eigentlich gar keine PIN mehr... Spontan fällt mir da Total Recall ein, wo ich bis heute nicht verstehe, warum der Satz 'Betrachte dies als Scheidung' herausgeschnitten wurde. Oder Hellraiser, wo in der Fernsehfassung schon der Vorspann so beschnitten ist, dass man nicht mal mehr erahnen kann, wer der Pinhead ist... Ja, manchmal schaue ich ganz gerne einen Splatterfilm, aber die muss man sich ja im Ausland besorgen, wenn's ungeschnitten sein soll. Aber das ist ein anderes Thema...

@opipower: Doch, kann ich zu 100 Prozent ausschließen. Wir wohnen jetzt seit 2003 hier - und seitdem war nicht ein einziges Kind oder ein Jugendlicher in der Wohnung.
Außerdem steht das TV im Wohnzimmer, also dort wo wir zusammen mit dem Besuch sitzen und das TV bleibt grundsätzlich aus, wenn Besuch da ist.
Zuletzt geändert von Joe_M. am 28.07.2015, 20:47, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Joe_M.
Kabelexperte
 
Beiträge: 194
Registriert: 02.06.2015, 14:23

Re: Horizon Go Jugendschutz

Beitragvon Stiff » 28.07.2015, 20:09

Jugendschutz durch PIN Eingabe ist grundsätzlich gut und sinnvoll.
Die Zensur jedoch die Joe_M. anspricht ist, genauso wie die Umsetzung der gesamten FSK PIN Geschichte bei UM, für´n A.rsch.
Aber was erwartet Ihr von Politikern die der Meinung sind wer Ego Shooter spielt läuft Amok und das Internet ist Neuland. :wand:
Stiff
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 917
Registriert: 11.01.2013, 15:49

Re: Horizon Go Jugendschutz

Beitragvon mauszilla » 29.07.2015, 13:32

Doch steht leider im Gesetz drin.
http://www.artikel5.de/gesetze/jmstv.html
unter §9 (2)
Der Rundfunkveranstalter hat sicherzustellen, dass die Freischaltung durch den Nutzer nur für die Dauer der jeweiligen Sendung oder des jeweiligen Films möglich ist. Die Landesmedienanstalten bestimmen in den Satzungen nach Satz 1, insbesondere welche Anforderungen an die Verschlüsselung und Vorsperrung von Sendungen zur Gewährleistung eines effektiven Jugendschutzes zu stellen sind.


Finde es auch zum Kotzen, das man als Mündiger Bürger so bevormundet wird.
Hier leben auch keine Minderjährigen im Haushalt und wir werden mit dem Schei*** trotzdem gequält.
Bin da Froh über meine Harmony FB, wo ich mir eine Einknopflösung Programmiert hab. So lässt sich das noch ertragen.
Was gar nicht ertragbar ist, das die bekloppte PIN-Abfrage zum Teil im Film erst kommt.
Würde mich mal interessieren, wer dafür Verantwortlich ist - Sender oder Netzbetreiber?
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Horizon Go Jugendschutz

Beitragvon Joe_M. » 29.07.2015, 13:53

Ja, das Gesetz kenne ich. Da steht aber nur, das der Anbieter verpflichtet ist, diese Sperren einzurichten. Da steht aber nicht, dass der Endkunde das am Endgerät nicht deaktivieren können darf.
Bild
Joe_M.
Kabelexperte
 
Beiträge: 194
Registriert: 02.06.2015, 14:23

Re: Horizon Go Jugendschutz

Beitragvon mauszilla » 29.07.2015, 14:01

Hab dir den Satz doch Zitiert.
Nur für die Dauer einer Sendung/ Film freischalten. Ganz aus hieße ja, das immer Frei ist ;)
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Horizon Go Jugendschutz

Beitragvon Joe_M. » 29.07.2015, 14:18

Dieser Artikel ist aber Programmtechnisch zu verstehen und nicht Endgerätespezifisch. Der Sender muss dafür sorgen, dass die Freischaltung nur für die Dauer der Sendung erfolgt. Da steht aber mit keinem Wort, dass der Jugendschutz am Endgerät nicht komplett deaktivierbar sein darf.

Wenn das tatsächlich auch Endgerätespezifisch zu verstehen wäre, dann würde sich Sky bereits strafbar machen, da die Jugendschutz-PIN-Abfrage in der Zeit von 20 Uhr bis 6 Uhr deaktivierbar ist.
Bild
Joe_M.
Kabelexperte
 
Beiträge: 194
Registriert: 02.06.2015, 14:23

Re: Horizon Go Jugendschutz

Beitragvon mauszilla » 29.07.2015, 14:35

Nö wieso?
Öffis strahlen komplett unverschlüsselt aus und machen sich nicht strafbar, weil sie sich altermäßig an Sendezeiten halten.
So ist bei Sky ab 20 Uhr bis 6Uhr abschaltbar.
Manche Sender strahlen auch kein PIN Signal ab einer gewissen Uhrzeit mehr aus, so das man selbst bei eingeschaltetem PIN keine Eingabe vornehmen muss.

Finde nur, das das ganze System Pervertiert ist. Es hieß doch immer Freiwillige Selbstkontrolle. Jetzt ist es gezwungene Selbstkontrolle.
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

Re: Horizon Go Jugendschutz

Beitragvon Joe_M. » 29.07.2015, 14:50

Mach 'unfreiwillige Fremdkontrolle' daraus und ich stimme voll und ganz zu. ;)

Ich bin immer noch der Meinung, Du betrachtest den Text von der falschen Seite aus. Meiner Meinung nach, muss man diesen Text ausschließlich von Senderseite aus betrachten. Der Sender ist verpflichtet die Sperre einzurichten, mehr steht da nicht.
Bild
Joe_M.
Kabelexperte
 
Beiträge: 194
Registriert: 02.06.2015, 14:23

Re: Horizon Go Jugendschutz

Beitragvon mauszilla » 29.07.2015, 15:39

Ne ne, denn wem ich die PIN anvertraue obliegt immer noch mir selbst ;)
Im Meinem Fall kann Theoretisch jedes Kind (wenn denn eins da wäre) schauen was es will, muss nur auf der FB den Button PIN drücken :cool:

Eigentlich gibt es an dem Satz doch nichts falsch zu verstehen :kratz:
Der Rundfunkveranstalter hat sicherzustellen, dass die Freischaltung durch den Nutzer nur für die Dauer der jeweiligen Sendung oder des jeweiligen Films möglich ist.

Beinhaltet für mich auch das abschalten des PIN generell. Denn wenn er nicht die Sendungen nach Tageszeit sortiert, was diese PIN ja erst erforderlich macht, muss er sicherstellen, das kein Nutzen mehr als eine Sendung / Film Freischalten kann.
Die Möglichkeit des ausschaltens würde diese Verpflichtung ad absurdum führen.

Wie man es jedoch dreht und wendet, UM versteht es scheinbar so und setzt es um, egal wie oft wir meckern.
Vielleicht sollte man mal eine Petition starten, das es im Gesetz geändert wird. Gibt ja schließlich nicht wenige Haushalte ohne Kinder und Jugendlichen die davon einfach nur genervt sind.
BildBild
mauszilla
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1037
Registriert: 16.11.2014, 11:14

VorherigeNächste

Zurück zu Horizon

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste