- Anzeige -

WLAN Netz mit Horizon, Fritzbox, Powerline + Repeater

Horizon ist die neue TV- und Medienplattform für Zuhause: Bis zu 4 Sendungen in HD-Qualität gleichzeitig aufnehmen, kabellose Übertragung von Fotos, Videos und Musik auf Ihren TV-Bildschirm, Fernsehsendungen unterbrechen, zurückspulen oder aufnehmen - all dies und noch viel mehr!

WLAN Netz mit Horizon, Fritzbox, Powerline + Repeater

Beitragvon susa » 13.02.2015, 21:32

Wer innerhalb der Wohnung eine schlechte Verbindung hat, weiß wie schwierig es ist ein WLAN-Netz mit genügend oder guter Datenrate am anderen Ende der Wohung aufzubauen. Da ich kein Experte bin, war für mich die neue Konfiguration mit der Horizon Box (Recorder), der Fritzbox (7570), den Powerline Adaptern (510E) und den zwei Repeatern (310) ein großes Problem.

Zum Glück habe ich - so glaube ich - die ideale Lösung gefunden und konnte alle Geräte erfolgreich konfigurieren und verbinden. Nachfolgend erläutere ich meine Lösungsschritte im Detail (Falls jemand eine ähnliche Lösung anstrebt, sind diese evtl. hilfreich).

Kurzgefasst sind folgende Dinge für die Verbindung zwischen Horizon und Fritzbox wichtig:
- Fritzbox resetten
- beide Geräte bekommen den gleichen Namen und die gleiche SSID (Passwort)
- Fritzbox macht DHCP
- Fritzbox und Horizon per LAN-Kabel an LAN1 verbinden


Hier nun die Details
Zunächst habe ich meine Horizon Box (Recorder) per LAN-Kabel an meine Fritzbox (7570) angeschlossen (Wichtig: beide an LAN1 anschließen!). Nachdem ich einen Reset an der Fritzbox durchgeführt habe, war die LAN-Verbindung erfolgreich. Um sich nach dem Reset per Weboberfläche mit der Fritzbox zu verbinden, habe ich mein Ultrabook zunächst per LAN-Kabel mit der Fritzbox verbunden (nach der ersten Verbindung kann man zukünftig auch per WLAN darauf zugreifen) und in der Adresszeile die IP-Adresse ("Fritzbox" geht auch) eingeben. Dann kann man auf die Fritzbox zugreifen (zu Anfang muss man dann ein neues Passwort für den zukünftigen Login festlegen).

Die Fritzbox Software hat sich hier mal wieder als genial erwiesen, denn nach dem Login startete ein Assistent, welcher mich ganz einfach durch die Konfiguration geführt hat. Wichtig ist, dass man den richtigen Anbieter auswählt, in meinem Fall ist das Kabel BW. In der vorhandenen Liste war dieser zwar nicht verfügbar, aber unter "Andere" kann man dann Kabel BW eingeben und die Fritzbox fragt daraufhin, ob die Einstellungen automatisch geladen werden sollen. Das hat wie gesagt super geklappt.

Dann habe ich (wie in einem Artikel im Netz vorgeschlagen) beiden Basisgeräten (in meinem Fall den Horizon Recorder und der Fritzbox) den gleichen Namen und das gleiche Passwort zugewiesen.
Allerdings war es mir unmöglich, unterschiedliche Kanäle für die Geräte einzurichten, denn sobald ich den Kanal der Fritzbox geändert habe, änderte sich automatisch auch der Kanal auf der Horizon. Wie sich aber herausstellte ist das überhaupt kein Problem.

Die DHCP Einstellungen der Fritzbox sind standardmäßig eingeschaltet und auf der Horizon ausgeschaltet, so dass ich hier keine Änderungen mehr vornehmen musste.

Außerdem habe ich nun an der Fritzbox noch die Powerline 510E angeschlossen. Allerdings musste ich hier die Fritzbox auf die andere Seite des Wohnzimmers anschließen, damit im 10 m entfernten Arbeitszimmer die optimale Geschwindigkeit erreicht wird. Es ist halt doch wichtig, an welcher Steckdose (und damit an welchen Stromkreis) die zwei Powerlines angeschlossen werden. Auch die Powerlines habe ich zuvor resettet. Nach mehreren Versuchen klappte die Verbindung und nun leuchten (wie gewollt) alle drei Icons (Power, WLAN und Powerline).

Da die Wände in meiner Whg kaum Signale durchlassen, habe ich auch noch zwei FritzWlan Repeater (310) im Einsatz fürs Bad und fürs Esszimmer. Einen Repeater habe ich sogar erfolgreich mit der Horizon verbunden (musste aber beide Repeater vorher resetten). Bei der Horizon muss man hier nur bedenken, dass man WPS aktivieren muss (über die Weboberfläche gwlogin.net, Menü Wireless->2.4GHz->WPS aktivieren auswählen und auf den Start-Button klicken).

Fazit: Obwohl ich nun zwei Router im Einsatz habe, klappen alle Verbindungen super.
Benutzeravatar
susa
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.02.2015, 20:54

Re: WLAN Netz mit Horizon, Fritzbox, Powerline + Repeater

Beitragvon cryingsmurf » 14.02.2015, 10:12

Vielen Dank für diesen Beitrag. Ich habe mir grade auch den Repeater 310 bestellt in der Hoffnung es problemlos mit der Horizonbox betreiben zu können.
Benutzeravatar
cryingsmurf
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 18.10.2013, 20:11

Re: WLAN Netz mit Horizon, Fritzbox, Powerline + Repeater

Beitragvon koax » 14.02.2015, 11:44

@susa
Nichts für ungut aber für mich klingt das etwas wirr und hat einige Ungereimtheiten, vielleicht deshalb, weil die Darstellung Lücken aufweist.

1. Der Horizon Rekorder beherrscht keinen Bridge-Mode, kann also nicht als reines Kabelmodem arbeiten. So gesehen ist der für den Anschluss an ein Kabelmodem konfigurierte Fritzbox als 2. Router hinter dem Router Horizon angeschlossen.

2. Da DHCP im Horizon ausgeschaltet ist, könnten dort per Netzwerk nur noch Geräte mit fester IP Verbindung finden.

3. Dass eine WLAN-Kanaleinstellung in der Fritzbox Einfluss auf die Kanaleinstellung im Horizon hat, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, es sei denn es geht hier gar nicht um 2 WLAN-Accesspoints zur Abdeckung eines WLAN-Netzes sondern eine um WLAN-Verbindung zwischen Fritzbox und Horizon.

4. Die Fritzbox 7570 hat wie auch die anderen Fritzboxen die Möglichkeit vordefinierte Provider-Profile anzuwählen und es ist richtig, dass KabelBW nicht dabei ist. Eine Funktion, dass die Box bei der Auswahl von "Anderer Anbieter" noch eine Möglichkeit der manuellen Eingabe des Providers mit Nachladen eines Profils bietet, ist mir neu.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: WLAN Netz mit Horizon, Fritzbox, Powerline + Repeater

Beitragvon susa » 14.02.2015, 15:11

@koax
zu 1. ich dachte das wäre bekannt, dass die Horizon Box nicht nur ein Modem ist, sie ist Reciever, Recorder, Modem und Router in einem Gerät. Daher bin ich ja auch davon ausgegangen, dass ich nun mit zwei Routern arbeite (siehe Fazit).
Warum jedesmal (ohne Ausnahme) wenn ich in der Fritzbox den Kanal wechsel auch die Horizon auf denselben Kanal wechselt, weiß ich nicht, es ist aber so.

zu 3. Das stimmt, es ist nicht nur ein reines WLAN-Netz, es ist eine Kombination aus LAN, WLAN und wenn man so will auch Strom, denn die Powerline geht ja übers Stromnetz. Leider ist die Zeichenanzahl für den Titel begrenzt, sonst hätte ich das noch irgendwie untergebracht (z. B. "WLAN-LAN-Strom-Netz mit Horizon,...")
Benutzeravatar
susa
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.02.2015, 20:54

Re: WLAN Netz mit Horizon, Fritzbox, Powerline + Repeater

Beitragvon koax » 14.02.2015, 15:49

susa hat geschrieben:@koax
zu 1. ich dachte das wäre bekannt, dass die Horizon Box nicht nur ein Modem ist, sie ist Reciever, Recorder, Modem und Router in einem Gerät. Daher bin ich ja auch davon ausgegangen, dass ich nun mit zwei Routern arbeite (siehe Fazit).

Klar ist das bekannt. Du hast nur hier den Installationsassistenten der Fritzbox angeführt, der wenn er die Konfiguration fürs Kabelnetz einstellt, von einem Kabelmodem ausgeht und nicht von einem vorgeschalteten Router. Deine Schilderung legt den Schluss nahe, dass die Horizon bei Dir als Bridge arbeitet, was sie m.W. nicht kann.
Welche IPs haben denn eigentlich die beteiligten Geräte überhaupt?

Warum jedesmal (ohne Ausnahme) wenn ich in der Fritzbox den Kanal wechsel auch die Horizon auf denselben Kanal wechselt, weiß ich nicht, es ist aber so.

Ich kann mir da nur einen Grund denken und der ist, dass die beiden übers WLAN-Netz verbunden sind. Wenn sie so miteinander verbunden sind, müssen sie natürlich auf dem gleichen Kanal funken, nicht jedoch wenn sie beide gleichberechtigt als Accesspoint nebeneinander arbeiten würden. Welchen Status das WLAN dieser beiden Router hat, bleibt vollkommen unklar. Von der Schilderung war ich eigentlich zunächst davon ausgegangen, dass sie nach wie vor per LAN-Kabel miteinander verbunden sind.

zu 3. Das stimmt, es ist nicht nur ein reines WLAN-Netz, es ist eine Kombination aus LAN, WLAN und wenn man so will auch Strom, denn die Powerline geht ja übers Stromnetz. Leider ist die Zeichenanzahl für den Titel begrenzt, sonst hätte ich das noch irgendwie untergebracht (z. B. "WLAN-LAN-Strom-Netz mit Horizon,...")

Das habe ich gar nicht angesprochen. Es ging mir nur darum, dass irgendwie unklar bleibt, welchen Status die einzelnen Geräte in der gesamten Netzwerkstruktur haben (Router, Repeater, Accesspoint usw.).
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: WLAN Netz mit Horizon, Fritzbox, Powerline + Repeater

Beitragvon susa » 14.02.2015, 16:24

Für die Horizon gibt es in der Netzwerkeinrichtung nur zwei Möglichkeiten, den Einsatz als Router oder im Client Modus, meine Horizon wird als Router eingesetzt.
Die Fritzbox habe ich ebenfalls als Router im Einsatz.

Aufbau
LAN-Verbindung:
Horizon per LAN Kabel an der Fritzbox (LAN1)

Strom- und LAN-Verbindung:
Powerline1 an Strom und per LAN an der Fritzbox
Powerline2 im Arbeitszimmer an Strom und LAN an PC

WLAN-Verbindung:
Repeater1 per WPS an Horizon verknüpft und im Esszimmer an eine Steckdose
Pepeater2 per WPS an die Fritzbox verknüpft und im Bad an eine Steckdose
Heimnetzwerk-Horizon an Fritzbox

Meine Geräte wie Notebooks und Handy verbinde ich in der Regel per WLAN an die Horizon, Fritzbox oder an einen der beiden Repeater. Meinen PC ausschließlich per LAN an die Powerline.

Die IP Adresse meiner Horizon ist 192.168.178.25
Die IP meiner Fritzbox ist 192.168.178.1
Was kann man denn aus der IP-Adresse für Schlüsse ziehen bzw. welche Erkenntnisse bietet diese Infos?
Benutzeravatar
susa
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.02.2015, 20:54

Re: WLAN Netz mit Horizon, Fritzbox, Powerline + Repeater

Beitragvon koax » 15.02.2015, 00:11

susa hat geschrieben:Meine Geräte wie Notebooks und Handy verbinde ich in der Regel per WLAN an die Horizon, Fritzbox oder an einen der beiden Repeater.

Und woran merkst Du, dass Du Geräte mit der Horizon verbindest wenn doch die SSID die gleiche wie die der Fritzbox ist?
Und wie soll der Horizon angeschlossenen Geräten eine IP vergeben, wenn doch dort DHCP deaktiviert ist?

Die IP Adresse meiner Horizon ist 192.168.178.25
Die IP meiner Fritzbox ist 192.168.178.1
Was kann man denn aus der IP-Adresse für Schlüsse ziehen bzw. welche Erkenntnisse bietet diese Infos?

Man kann z.B. sehen, dass beide Router sich im gleichen Subnetz (die letzen 3 Ziffen) befinden. 2 Router in einem Subnetz wären aber totaler Unsinn, denn in einem gemeinsamen Subnetz gibt es nichts zu routen.

Irgendwie ist für mich die Konfiguration rätselhaft.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: WLAN Netz mit Horizon, Fritzbox, Powerline + Repeater

Beitragvon susa » 15.02.2015, 01:59

koax hat geschrieben:Und woran merkst Du, dass Du Geräte mit der Horizon verbindest wenn doch die SSID die gleiche wie die der Fritzbox ist?


Das kann ich wunderbar feststellen, wenn ich mich in die Fritzbox einlogge, da sehe ich genau welches Gerät gerade über die Fritzbox eingeloggt ist, aber das brauche ich eigentlich nicht, denn es ist wichtig für mich, dass es funktioniert und nicht wo gerade welches Gerät verbunden ist.

koax hat geschrieben:Und wie soll der Horizon angeschlossenen Geräten eine IP vergeben, wenn doch dort DHCP deaktiviert ist?

Tja, ich hatte zuerst beiden Geräten (Fritzbox und Horizon) unterschiedliche Namen gegeben, da funktionierte die Verbundung zur Horizon auch und zwar obwohl DHCP deaktiviert ist.

koax hat geschrieben:Man kann z.B. sehen, dass beide Router sich im gleichen Subnetz (die letzen 3 Ziffen) befinden. 2 Router in einem Subnetz wären aber totaler Unsinn, denn in einem gemeinsamen Subnetz gibt es nichts zu routen.


Ob die sich im gleichen Subnetz befinden ist mir ziemlich wurscht, ich habe mit der Fritzbox mehr Möglichkeiten mein Netz zu erweitern und außerdem kann ich über die Web-Oberfläche mehr Einstellungen vornehmen und erhalte auch mehr Informationan als über die Web-Oberfläche.
Benutzeravatar
susa
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 13.02.2015, 20:54


Zurück zu Horizon

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 35 Gäste